Rauschen beim Heizkörper

Diskutiere Rauschen beim Heizkörper im Heizung und Klima Forum im Bereich Der Innenausbau; Hallo, wir haben das Problem das bei allen Heizkörpern wenn man sie aufdreht ein lautes Rauschen zu hören ist. in einem Zimmer hört man sogar...

  1. yr82

    yr82 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    31.01.2015
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    wir haben das Problem das bei allen Heizkörpern wenn man sie aufdreht ein lautes Rauschen zu hören ist. in einem Zimmer hört man sogar ein Rauschen wenn der Thermostat auf 0/* steht.

    Es sind vor kurzen schon mal allen Thermostatventile mit Reglerkopf getauscht worden und auch komplett entlüftet, aber das Rauschen war danach immer noch vorhanden. (Beim nochmaligen Entlüften kam sofort Wasser raus)

    Wenn ich den Reglerkopf abschraube sieht man so eine weiße mit den Zahlen 1 bis 8, wie auf dem beigefügten Foto zu sehen.

    Kann jemand uns weiterhelfen wie man es Einstellen muss damit das rauschen weg ist oder ober es noch andere möglichkeiten gibt.

    Wohnung ist in einem Mehrfamilienhaus mit 4 Eingängen und die Heizunganlage soll im Keller vom 2. Eingang sich befinden, meine Wohnung ist im 4. Eingang und da im 2. OG.

    Bei den Mietern im EG und 1.OG auf meiner Wohnungsseite ist so ein Rauschen bei den Heizkörpern nicht zu hören, davon konnte ich mich selbst überzeugen da ich in den Wohnungen drin war.

    Wir haben mal Versuchsweise bei der Heizung, bei der man schon bei Stellung 0/* das Rauschen hörte den Reglerkopf abgeschraubt und wieder drauf geschraubt danach hat man komischer weise erst ab der Stellung 3 ein lautes Rauschen gehört.

    Kann man denn da was falsch machen wenn man den Reglerkopf abschraubt (Stellung 0/* oder 5) oder ist das egal?

    Wäre nett wenn jemand Tipps oder Hilfe geben kann.
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. swara

    swara Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.08.2014
    Beiträge:
    239
    Zustimmungen:
    22
    Wenn der Heizkörper auch bei 0 rauscht, müsste er auch warm geworden sein? Es kommt schon mal vor, dass der Thermostatkopf nicht richtig fest sitzt, sodass auch in Stellung 0 das Ventil offen ist. Nachdem ihr es korrekt wieder aufgeschraubt habt, funktioniert das Ventil jetzt wieder wie gewünscht: Durchfluss erst ab Stellung 3 (je nach Raumtemperatur).

    Zum Rauschen generell: es kommt von einer hohen Fließgeschwindigkeit des Wassers. Man könnte es verringern, wenn die Pumpenleistugn reduziert wird, allerdings könnte es dann an anderer Stelle kalt werden. Das sollte sich also mal ein Fachmann für das Heizungssystem im Haus anschauen (ggf. hydraulischer Abgleich nötig).
     
  4. yr82

    yr82 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    31.01.2015
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Die Heizkörper werden bei der Stellung 0/* aber auch nicht Warm. Bezüglich der Pumpenleistung kann ich sagen das die schon aufs Minimum eingestellt wurde vom Fachmann.

    Den Heizkörper der erst ab 3 laut Rauschte habe wir noch mal jetzt getestet und jetzt fängt das laute rauschen ab Stellung 2 schon an.
     
  5. #4 MacFrog, 01.02.2015
    MacFrog

    MacFrog
    Moderator

    Dabei seit:
    26.08.2006
    Beiträge:
    5.245
    Zustimmungen:
    232
    Deine HEizkörper müssen Hydraulisch abgeglichen werden (Fachmann) , hierfür werden die Pumpenleistung und die Ventile so eingestellt , das alle Heizkörper ihre benötigte Energiemenge abbekommen.

    Wenn es Rauscht , der HK aber nicht warm wird (es reicht schon minimale Temperaturänderung) , kann es auch Schallübertragung sein.
     
  6. #5 MK.Matthias, 05.02.2015
    MK.Matthias

    MK.Matthias Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    04.02.2015
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Wurde ggf. die Verrohrung in letzter Zeit erneuert und dabei falsch dimensioniert?

    Ich würde aber am ehesten auf eine zu hohe Pumpenleistung tippen. Bei uns hat es auch sehr laut gerauscht, es war aber auch noch eine alte 4-Stufige Pumpe von 1989 verbaut. Nun haben wir die vor etwa einem halben Jahr durch eine Hocheffizienzpumpe von Grundfoss ersetzt und die Heizkörper und Leitungen sind nun komplett lautlos. Warm wird es trotzdem, und zwar besser als vorher. Ich vermute mal, dass die alte Pumpe überdimensioniert war. Wilo hat einen Onlineumrechner, der einem eine Ersatzpumpe für alte Modelle vorschlägt. Laut Umrechner von Wilo hätte ich eine deutlich stärkere verbauen sollen, als ich jetzt (vom Konkurrenzhersteller) habe. und die scheint mir schon nicht ansatzweise ausgelastet zu sein. ;)

    Ansonsten sieht mir der Ring mit den Zahlen von 1-8 aus wie eine Einstellmöglichkeit für einen hydraulischen Abgleich (halte ich garnix von, ist aber nur meine persönliche Meinung). Das wäre dann eine sehr komplexe Angelegenheit, weil das Verstellen eines einzelnen Ventils Auswirkungen auf alle anderen haben kann. Wenn dann schon eventuell an mehreren Ventilen "herumgedreht" wurde, wirst du u. U. nicht um eine neue Komplette Einstellung durch einen Fachbetrieb herum kommen...

    VG
    Matthias
     
  7. #6 MacFrog, 08.02.2015
    MacFrog

    MacFrog
    Moderator

    Dabei seit:
    26.08.2006
    Beiträge:
    5.245
    Zustimmungen:
    232
    Hydraulischen Abgleich kann man so auch nicht selber machen .... Selbst viele Fachleute tun sich da schwer mit . (ich muss auch die ersten Wochen öfter mal was nachstellen , den Theorie und Praxis......)

    Problem hier bei diesem Threadersteller : Mehrfamilienhaus , mehrere Wohneinheiten an einer Anlage. Wenn das nicht ordentlich mit mehreren Pumpen ausgeführt wurde , ist nen Hydr. Abgleich eh unmöglich. Einfach Pumpe runterstellen kann man probieren , aber dann müssen alle PArteien an dem Kreis vorgewarnt werden.... :D
     
Thema: Rauschen beim Heizkörper
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. heizung rauscht beim aufdrehen

    ,
  2. heizkörper rauscht

    ,
  3. heizkörper rauscht beim aufdrehen

    ,
  4. heizkörper rauschen,
  5. heizkörperrauschen,
  6. heizung rauscht,
  7. rauschen im heizkörper,
  8. Heizung rauscht mehr Familien Haus,
  9. lautes rauschen der heizung,
  10. heizung lautes rauschen,
  11. lautes rauschen im heizkörper,
  12. heizung rauscht wenn sie an ist,
  13. ventil heizkörper rauschen,
  14. heizkörper wegen rauschen stilllegen,
  15. heizung rauscht mehrfamilienhaus,
  16. warum rauscht ein heizkörper,
  17. rauschen am heizkörper,
  18. 1.og Heizung rauscht,
  19. lautes rauschen in heizung,
  20. heizkörper rauscht wenn man abdreht hört es auf,
  21. heizung rauscht auf 0 stellung,
  22. heizkörper kalt rauschen,
  23. rauschen beim aufdrehen der heizkörper,
  24. Rauschen in den Heizkörpern,
  25. heizkörper lautes rauschen
Die Seite wird geladen...

Rauschen beim Heizkörper - Ähnliche Themen

  1. Klemmstifte für Gitter von Heizkörper gesucht

    Klemmstifte für Gitter von Heizkörper gesucht: Hallo. Ich habe wieder einmal ein kleines Problem. Wir haben zwei Flachheizkörper ( ich denke von der Firma Cosmo, bin mir aber nicht ganz...
  2. Wie wichtig ist eine Holzfräse beim Möbelbau?

    Wie wichtig ist eine Holzfräse beim Möbelbau?: Mein Mann und ich wollten uns auch mal an den Möbelbau machen. So ein wenig Erfahrung haben wir beide schon mit Werkzeugen und ein paar...
  3. Missgeschick beim Aufbauen von Möbeln

    Missgeschick beim Aufbauen von Möbeln: Hey, Forum, mir ist ein kleines Missgeschickt passt. Beim Aufrichten meines Sideboard, ist eine Bohrung aus der Pressspanplatte rausgebrochen....
  4. Demontage Herdklappe beim AEG 1053-f

    Demontage Herdklappe beim AEG 1053-f: Hallo..... Ich habe hier einen sehr verschmutzten AEG 1053-f stehen. Zum reinigen zwischen den Scheiben, muss ich die Herdklappe ausbauen und...
  5. Worauf beim Verlegen von Fliesen?

    Worauf beim Verlegen von Fliesen?: Hallo Zusammen, ich würde gern in meiner zukünftige Küche Wand- und Bodenfliesen verlegen. Die Kosten für einen Fliesenleger sind mir zu hoch,...