Raum Verkabelung, Verteilerdose ...

Diskutiere Raum Verkabelung, Verteilerdose ... im Elektroinstallation und Elektrotechnik Forum im Bereich Der Innenausbau; Sicher, doch hatte die runden Dosen ja eh schon da und ist mit der Löchsäge auch einfacher umzusetzen. Weiter geht mir ein "muss" einer...

  1. #21 Mr.Ditschy, 15.12.2016
    Mr.Ditschy

    Mr.Ditschy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.10.2014
    Beiträge:
    3.318
    Zustimmungen:
    398
    Sicher, doch hatte die runden Dosen ja eh schon da und ist mit der Löchsäge auch einfacher umzusetzen.

    Weiter geht mir ein "muss" einer Verteilerdose wohl nicht aus dem Kopf?!



    ???
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. swara

    swara Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.08.2014
    Beiträge:
    238
    Zustimmungen:
    22
    Man kann nie ausschließen, ob da in 20 Jahren irgendwer "mehrere Geräte mit viel Leistung" betreibt. Also: so wenig Übergangswiderstand wie möglich, also nicht zigfach durchschleifen, sondern möglichst sternförmig vorgehen.
     
    Qwertzuiop2 gefällt das.
  4. #23 Mr.Ditschy, 16.12.2016
    Mr.Ditschy

    Mr.Ditschy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.10.2014
    Beiträge:
    3.318
    Zustimmungen:
    398
    Daher verstehe ich manche nicht, die da bis zu 5 Steckdosen in einer Wand instrallieren .... mache wenn nur 2 Stück, rest wird mit einer Steckdosenleiste realisiert, da ist man flexiebler.
     
  5. eli

    eli Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.05.2013
    Beiträge:
    1.185
    Zustimmungen:
    249
    Gerade dies ist ja net zulässig nach DIN da die Fachwelt sich einig ist das Steckdosenleisten nicht als ersatz für eine Ortsfeste Installation herhalten können

    Dies stellt den normen nach ein Mangel dar und jeder der in der Praxis prüfungen nach VDE macht kennt das problem mit z.B den Steckdosenleisten
    Fallen häufig durch aus div gründem
     
    xeno, pinne und Qwertzuiop2 gefällt das.
  6. #25 Mr.Ditschy, 16.12.2016
    Mr.Ditschy

    Mr.Ditschy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.10.2014
    Beiträge:
    3.318
    Zustimmungen:
    398
    Aber ob ich nun eine Steckdose installiere und darin eine 3er Steckerleiste stecke, kommt doch auf das gleiche raus, wie wenn ich 3 Steckdosen geschlauft nebeneinander installiere?!
     
  7. eli

    eli Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.05.2013
    Beiträge:
    1.185
    Zustimmungen:
    249
    Nein

    1) Widerstandswerte sind i.d.r niedriger bei einer Fest Installation
    2) Verstauben, versiffen Wandsteckdosen i.d.r weniger, somit weniger Brandgefahr
    3) Min. Querschnitte werden oft nicht eingehalten
    4) geringerer Brandschutz
    5) höhere Erwärmung bzw Überlastung bei Steckdosenleisten
    6) höhere Gefahr von Aderbrüchen die nicht erkannt wird
    usw

    Ich/wir machen viele Messungen im Jahr und glaube mir.. 3Fach Steckdosen sind nicht das gelbe vom Ei was die Messwerte angeht, vor allem wenn sie ein paar tage älter sind und nicht voll belegt

    Wir haben hier mehr Mängel wie bei einer Fest Installation. Die sind Gen 0

    Ich muss mal suchen irgendwo hatte ich noch einen Fachartikel dazu..
     
    xeno und Qwertzuiop2 gefällt das.
  8. #27 Mr.Ditschy, 16.12.2016
    Mr.Ditschy

    Mr.Ditschy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.10.2014
    Beiträge:
    3.318
    Zustimmungen:
    398
    Mein ganzer Computerkram usw. hängt schon Jahrzehnte lang nur an einer Steckdose, die Steckerleisten und die darin steckenden Geräte darf ich hier wohl gar nicht aufzählen .... da müsste ich ja über 20 Steckdosen und mehr, nebeneinander setzen! :eek:
     
  9. eli

    eli Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.05.2013
    Beiträge:
    1.185
    Zustimmungen:
    249
    1) Sage ich nicht das Steckdosenleisten generell verboten sind, manchmal geht es net anders
    2) gibt es dafür alternativen

    Die Normen gehen davon aus das wenn ich z.B sage das der Raum ein Arbeitszimmer wird man entsprechend Steckdosen und Bel. plant

    Sprich für dn PC Arbeitsplatz dann eben Steckdose für
    PC, Monitor, Tel, Lautsprecher + res.
    Also 5Fach Steckdosenkombination.
    Ich verbaue i.d.r je Arbeitsplatz 6-8 Steckdosen min auf 2 Stromkreise

    Wenn du damit net klar kommst dann gibt es die Möglichkeit z.B einen BR Kanal zu setzen wo die Steckdosen drin sind, od so wie ich es im Büro habe gar in den Tisch einlassen od den Kanal unter den Tisch verbauen usw...

    Und bei 20Steckdosen müsstest du ja auch schon min 3 Steckdosen in der Wand haben da Kaskadieren verboten ist ;)

    Und wenn es diese Norm nicht gäbe wären unsere Neubauten wahrscheinlich noch immer ausgestattet wie in den 50ern, in jeder ecke eine Steckdose mit Glück und nen Lichtschalter sowie 3 Sicherungen für alles wenn es gut läuft

    Und immer wenn man das Tel laden will geht das Licht aus

    Generell mit Steckdosenleisten zu planen ist, (man möge es mir verzeihen und ist nicht persönlich gemeint) planlos
     
    Qwertzuiop2 und Mr.Ditschy gefällt das.
  10. #29 Mr.Ditschy, 16.12.2016
    Mr.Ditschy

    Mr.Ditschy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.10.2014
    Beiträge:
    3.318
    Zustimmungen:
    398
    Danke dir für die Infos, musste ich nun aber googeln .... damit meinst du wohl, dass nicht mehrere Steckdosenleisten hintereinander gesteckt werden dürfen?! :eek:

    Wenn ich dann so einen BR-Kanal hole und darin 20 Steckdosen verbaue und diese mit der momentanen Steckdose verbinde, ist es ok?!


    Huihuihui, selbst auf Arbeit im Büro hängen einige Schreibtische zusammen und jeder hat noch weitere Steckerleisten hintereinander gesteckt.
    Doch denke mal, es kommt auch auf die Stromabnehmer selbst an ... in einer Werkstatt ist dies sicher etwas anders.
     
  11. eli

    eli Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.05.2013
    Beiträge:
    1.185
    Zustimmungen:
    249
    Machst du das gerade neu od liegen die Leitungen schon fix u fertig ?
     
  12. eli

    eli Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.05.2013
    Beiträge:
    1.185
    Zustimmungen:
    249
    @Mr.Ditschy

    sie haben eine Neue Nachricht :D
     
  13. #32 xeno, 16.12.2016
    Zuletzt bearbeitet: 16.12.2016
    xeno

    xeno Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.04.2016
    Beiträge:
    1.687
    Zustimmungen:
    391
    Natürlich ist das besser aber praxisfern und auch einfach unnötig. Man macht sich vorher Gedanken wo starke Abnehmer angeschlossen werden und plant entsprechend (Waschmaschine, Trockner, Spülmaschine, Küchengeräte...). Die "nice to have" Steckdosen überall kann man auch durch schleifen. In der Regel stecken da ja nur Netzteile oder so drin (wenn überhaupt was drin steckt).

    Man kann natürlich auch seine Wände mit Steckdosen pflastern und alle einzeln versorgen mit 2,5mm² wenn einem das Spaß macht. Hat nur Vorteile, abgesehen von der Arbeit und dem Geld.
     
    Qwertzuiop2 und eli gefällt das.
  14. #33 Mr.Ditschy, 17.12.2016
    Mr.Ditschy

    Mr.Ditschy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.10.2014
    Beiträge:
    3.318
    Zustimmungen:
    398
    Mann muss ja nicht gleich übertreiben ...


    Leitungen liegen noch nicht alle, also Wände sind also noch offen .... muss noch Telefon, Fernseh und Internet rein legen und da hab ich noch ein kleines Problem > bin mir noch nicht ganz schlüssig, wegen dem CAT7 Kabel und Verteiler richtig legen?!

    Muss aber nun eh erst noch 5-Adriges Kabel bestellen (auf Amazon hab ich ein günstiges gesehen).
     
  15. #34 Mr.Ditschy, 17.12.2016
    Mr.Ditschy

    Mr.Ditschy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.10.2014
    Beiträge:
    3.318
    Zustimmungen:
    398
    Welche WAGO-Klemmen könnt ihr mir den empfehlen (hab nur die normalen, aber wenn man da mal wieder ein Kabel herausziehen möchte, bricht man sich ja fast einen ab)?

    Bekomme ich Kabel aus der Wago-Compakt-Dosenklemme wieder raus?

    Oder doch dann die mit Hebel (sind aber recht Dick)?
     
  16. #35 Mr.Ditschy, 17.12.2016
    Mr.Ditschy

    Mr.Ditschy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.10.2014
    Beiträge:
    3.318
    Zustimmungen:
    398
    Da hab ich gestern wohl falsch geschaut, dies war ein 3-Adriges Kabel ... :oops:
     
  17. eli

    eli Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.05.2013
    Beiträge:
    1.185
    Zustimmungen:
    249
    Die wagos muss man hin u her drehen und dabei ziehen..
    Da bricht nix ab wago.jpg
     
  18. #37 Elektrofuzzi, 17.12.2016
    Zuletzt bearbeitet: 17.12.2016
    Elektrofuzzi

    Elektrofuzzi Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.05.2016
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    54
    Kauf dir die 2273 Wagos,die neue Serie ist schön flach und klein bauend.
    Gehäuse transparent,da kannste sehen wie weit der Leiter eingesteckt ist. Gibts in 2-3-4-5 und 8poligen Ausführung. Nehmen nur halb soviel Platz weg wie die alten grauen Wago Klemmen. Wichtig in Schalterdosen,selbst bei tiefen Dosen ist der Platz oft knapp,gerade wenn 2,5qmm Leitung verlegt ist. Die Hebelklemmen kann ich dafür nicht empfehlen. Die neue Serie baut zwar auch schön klein,aber bei mehreren in einer Dose wirds wohl wieder eng und sind viel teuerer als die anderen Klemmen.
    Ich bin auch kein Freund von Mehrfachsteckdosen.
    Wenn es sich aber nicht vermeiden lässt,dann wähle ich die vom Markenhersteller. Kostet zwar,sind den 3€ Dingern aber überlegen.
    Nimm mal so eine alte 3fach Steckdose und säg die auf( Sind oft nicht anders zu öffnen),und schau dir die Kontaktleiste da drin an. Das ist minderwetiges und oft zu dünnes Material verbaut. Da braucht sich keiner wundern wenn Schwelbrände entstehen.
    Vor einigen Jahren gabs die auch mit Zuleitung mit 1qmm Querschnitt,was schon länger nicht der Norm entspricht.
    Also wenn Mehrfachsteckdosen,dann vernünftige Qualität mit passender Anschlussleitung.
     
    xeno und Qwertzuiop2 gefällt das.
  19. #38 Mr.Ditschy, 17.12.2016
    Mr.Ditschy

    Mr.Ditschy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.10.2014
    Beiträge:
    3.318
    Zustimmungen:
    398
    Bei den 2273rt muss ich also dann genauso notteln, um ein Kabel wieder heraus zu bekommen?


    Das war Sprichwörtlich gemeint ... meinte nicht, dass das Kabel abbricht, sondern das ich mir einen abbreche .... :)
     
  20. eli

    eli Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.05.2013
    Beiträge:
    1.185
    Zustimmungen:
    249
    Alle Steckklemmen arbeiten nach dem selben Prinzip..

    Da du dir einen abbrichst kann ich verstehen, ist eben auch Übungssache und so ging es mir damals auch aber wird eben Routine

    Die mit den Hebelchen sind aber nix besser.. Wenn man davon x 100stk am einem Tag verbaut hat kannst ein paar tage net mehr anständig nach etwas greifen weil dir die Fingerkuppen weh tun
     
  21. xeno

    xeno Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.04.2016
    Beiträge:
    1.687
    Zustimmungen:
    391
    Und bei den Älteren mit Hebel zwiebelt man sich die Hebelchen öfters mal auf die Fingernägel wenn man nicht aufpasst, das is auch unangenehm...

    Ja aber das musst du einfach mal lernen bzw. damit klar kommen, das geht schon. Und diese Wagos kann ich dir wegen der Größe auch empfehlen.
    Wobei du mit den Abzweigdosen ja so viel Platz hast, dass es grauen Wagos auch tun würden.
     
Thema: Raum Verkabelung, Verteilerdose ...
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. raum verkabeln

Die Seite wird geladen...

Raum Verkabelung, Verteilerdose ... - Ähnliche Themen

  1. Raum mit nur einer Steckdose

    Raum mit nur einer Steckdose: Hallo Ich bin vor kurzem nach Rotterdam gezogen in ein doch recht altes Haus. In einem der Zimmer steht mir nur eine Steckdose (in Kombi mit...
  2. unangeschlossenes Kabel im Raum

    unangeschlossenes Kabel im Raum: Hi, die Handwerker haben gerade eine Spühlmaschine mitgenommen und das Kabel hinten rausgerissen und das liegt jetzt einfach so in der Küche....
  3. Klickvinyl , meherer Räume.

    Klickvinyl , meherer Räume.: Hi, Im Obergeschoss habe ich 2 Räume die durch einen Gang miteinander verbunden sind. Hier möchte ich überall Vinyl verlegen. Nun sollte man...
  4. Raum größer wirken lassen

    Raum größer wirken lassen: Hallo Zusammen, ich habe vor in unserem Wohnzimmer Laminat zu verlegen. Da unser Raum nicht all zu groß ist, möchte ich den Raum größer wirken...
  5. Befahrbare Bodeneinbaustrahler und deren Verkabelung?!

    Befahrbare Bodeneinbaustrahler und deren Verkabelung?!: Hallo liebe Elektrospezialisten, wir möchten unseren Vorgarten und die Einfahrt neu Plastern lassen. In die Einfahrt möchte ich Einbaustrahler...