Rauhfasertapete, Vliestapete oder doch Easyputz?

Dieses Thema im Forum "Tapeten und Wandbeläge" wurde erstellt von Laire, 12.11.2011.

  1. Laire

    Laire Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    12.11.2011
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    wir wollen in unserem Flur die Wände neu machen. Nach dem entfernen der Tapeten (2 x Rauhfaser übereinander mit jeweils 3 Farbschichten) unsere Vorgänger bekomme ich nun das Grauen.

    Der Putz ist mehrer Zentimeter dicker Sandputz (so würde ich es als Laie beschreiben), an vielen Stellen gespachtelt und von Bohrlöchern übersäht. Dann war wohl früher einmal eine hüfthohe Holzverkleidung angebracht, anders kann ich mir die durchgehende Putzkante nicht erklären.

    Hier mal ein Foto:
    IMAG0188.jpg

    Die angesprochenen Kante ist das graue im unteren Teil, die trotz 2 Lagen Raugfaser und 5 Lagen Farbe immer durch geschimmert hat.

    Nun bin ich am überlegen was ich auf die Wände mache. Zu folgenden Punkten habe ich Überlegungen angestellt:

    Rauhfasertapete ist das günstigste und die Wand muss nicht absolut eben sein, da sie auch kleinere Dellen toleriert. Aber großer Aufwand (einkleistern, Nachstreichen usw.)

    Vliestapete kostet etwas mehr als die Rauhfaser aber hat weniger Verarbeitunsaufwand. Dafür ist der Aufwand für die Vorbereitung größer, da die Wand absolut eben sein muss.

    Easyputz ist am teuersten, wobei das teuerste der Putzgrund ist (teurer als das Easyputz selber), oder kann ich uch Putzgrund eines anderen Anbieters nehmen? Ich muss nicht so viel an den Wänden macht, da der Easyputz vieles selber ausgleicht und muss nicht nachstreichen. Wäre wenn es nicht so teuer wäre und wirklich so funktioniert wie beschrieben meine Lieblingslösung.

    Was meint Ihr?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 MacFrog, 12.11.2011
    MacFrog

    MacFrog
    Moderator

    Dabei seit:
    26.08.2006
    Beiträge:
    4.969
    Zustimmungen:
    160
    ICH (<---) würde die Wand vernünftig abspachteln (lassen) ,dann ist auch der Putzübergang weg und Rauhfaser drüber. Alles verschleiern kann sie auch nicht , daher vorher neu verspachteln! Sonst ärgerst du dich! (Glaub mir , ich war auch etwas nachlässig bei meiner RIgips-bauerei hier und nun steh ich da ^^ nächste Renovieren kommt bestimmt :D )

    so designer-Rauhputz bin ich eigendlich kein freund von , außer Decken ,da schaut das gut aus.
     
  4. Laire

    Laire Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    12.11.2011
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Das ganze ist eine Mietwohnung. Voraussichtlich werde ich dort nicht länger als 5 Jahre wohnen. Ob ich dafür dann die Kosten und Arbeit für das komplette Abspachteln von 30 qm Wand tragen möchte, weiß ich nicht.
     
  5. #4 MacFrog, 12.11.2011
    MacFrog

    MacFrog
    Moderator

    Dabei seit:
    26.08.2006
    Beiträge:
    4.969
    Zustimmungen:
    160
    Ok da würd ich dann auch nur grob spachteln und dann Rauhfaser drauf , hierbei vielleicht nicht die billigste Nonametapete nehmen , die etwas teureren sind bedeutend besser zum tapezieren und auch etwas dicker (Vertuschen besser :D)
     
  6. #5 Proxypony, 14.11.2011
    Proxypony

    Proxypony Guest

    Hallo,
    also einen Sack Rotband zum abspachteln kostet nicht die Welt. Ich weiß nicht wie dein Geschick ist, aber ich hatte auch das Problem das eine Dämmtapete auf der Wand geklebt war und nach der Entfernung unschöne Klebereste, die mit der Zahnkelle aufgetragen wurden, zu sehen waren.
    Ich hab einfach Rotband genommen und ihn aufgetragen und fast auf Null wieder abgezogen so das die Hohlräume zwischen dem Kleber gefüllt waren. Anschließend hab ich die Wand einfach mit einem Trockenbau (Langhals) Schleifer geschliffen (Korn 120) danach hatte ich eine wunderschöne glatte Wand auf der ich Vliesrauhfaser aufgetragen habe, diese ist leicht zu verarbeiten und kaschiert auch ganz gut kleine Fehler. Streichen lässt sie sich ja auch problemlos.

    Zum anderen ich habe im Flur auch zuerst Easyputz drauf machen wollen, aber angesichts der Preise für Putz und Grundierung hab ich mich einfach für Putzstruckturfarbe entschieden. Diese ist wesentlich günstiger und sieht für mich genauso aus. Nachteil bei beiden, die Wände müssen gut glatt und eben sein da sie wenig kaschieren.
     
  7. Laire

    Laire Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    12.11.2011
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Sind denn meine Annahme oben richtig zu zum Thema Verarbeitung? Kann ich auch einen anderen Putzgrund nehmen oder muss es der von der Firma sein?
     
  8. sep

    sep Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.09.2008
    Beiträge:
    2.519
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!
    So wie ich das sehe handelt es sich bei dem Vorstrich
    um einen "Sperrgrund" und der hat laut Beschreibung
    noch andere Vorzüge z.B. Nikotin Isolierung wie ein normaler
    Tiefengrund.
     
  9. #8 Laire, 14.11.2011
    Zuletzt bearbeitet: 14.11.2011
    Laire

    Laire Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    12.11.2011
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ok, jetzt bin ich verwirrt, soll ich Speergrund nehmen oder Putzgrund
     
  10. #9 sep, 14.11.2011
    Zuletzt bearbeitet: 14.11.2011
    sep

    sep Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.09.2008
    Beiträge:
    2.519
    Zustimmungen:
    0
    Nun wenn Du dich nicht an den Verarbeitungsrichtlinien halten
    möchtest ist das deine Sache.;)

    Um Reklamationen bei fehlerhaftem Material Ansprüche gelten zu machen
    ist es schon besser sich an den Vorgaben zu halten.
     
  11. Laire

    Laire Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    12.11.2011
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Im Baumarkt wurde uns gesagt wir sollen Putzgrund nehmen, aber wenn in der Anleitung Speegrund steht auch OK. Mal gucken evtl ist das ja billiger
     
  12. sep

    sep Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.09.2008
    Beiträge:
    2.519
    Zustimmungen:
    0
    Nur mal so am Rande bemerkt, da es sich ja laut deiner
    Aussage oben um eine Mietwohnung handelt, Du bist dir
    aber schon im klaren, das Du wenn Du wieder ausziehst, die
    Wände die Du jetzt mit dem Putz machen möchtest, gegeben falls
    wieder glatt spachteln muss, würde ich vorab mal mit dem Vermieter
    abklären wenn noch nicht gemacht.
     
  13. Laire

    Laire Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    12.11.2011
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ist abgeklärt
     
Thema: Rauhfasertapete, Vliestapete oder doch Easyputz?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. vliestapete oder rauhfaser

    ,
  2. rauhfaser oder vliestapete

    ,
  3. vliestapete oder putz

    ,
  4. putz oder raufaser,
  5. vliestapete auf putz,
  6. rauhfaser putz,
  7. easyputz preise,
  8. tapete oder putz kosten,
  9. putz oder vliestapete,
  10. putz oder tapete forum,
  11. raufaserputz,
  12. vlies statt putz,
  13. easy putz entfernen,
  14. putz auf rauhfaser,
  15. rauhfaserputz,
  16. putz oder tapete erfahrungen,
  17. vliestapete statt putz,
  18. rauhputz kosten,
  19. raufaser oder putz,
  20. easy putz auf tapete,
  21. easyputz,
  22. vliestapete putzoptik,
  23. rauputz oder raufasertapete,
  24. rauputz kosten,
  25. vliestapete auf raufaser
Die Seite wird geladen...

Rauhfasertapete, Vliestapete oder doch Easyputz? - Ähnliche Themen

  1. Grundierfarbe 2 mal auftragen?

    Grundierfarbe 2 mal auftragen?: Hallo an alle, ich möchte eine Gipskartonwand mit Vliestapeten tapezieren. An einigen Stellen wurde auf den Gipskarton zusätzlich Gips...
  2. Paar Frage zu Vliestapeten

    Paar Frage zu Vliestapeten: Hi, die bessere Hälfte hat sich entschieden das der Wohn/Essbereich weiß und sehr dunkel (Schwarz mit Silber) tapeziert werden soll. Es sollen...
  3. Feinmakulatur bei Vliestapeten?

    Feinmakulatur bei Vliestapeten?: Moin, im Altbau wurden nun einige Wände neu verputzt und mit Uniflott "gröbere" Unebenheiten gespachtelt. Auf die Wände sollen nun...
  4. Raufaser oder Vliestapete

    Raufaser oder Vliestapete: Hallo wir ziehen bald in ein 160m² Haus zur Miete und werden es komplett tapezieren müssen. Nun bin ich etwas hin und her gerissen was den...