Rauchmelder für die Küche

Diskutiere Rauchmelder für die Küche im Alarmanlagen Forum im Bereich Der Innenausbau; Wie groß darf schätzungsweise so ein Feuer sein? Versuch mal zu beschreiben. Bei Dosen hab ich an 0,33 Dosenbier etc. gedacht. Nicht an...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Maggy

    Maggy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2011
    Beiträge:
    3.125
    Zustimmungen:
    293
    Wie groß darf schätzungsweise so ein Feuer sein? Versuch mal zu beschreiben. Bei Dosen hab ich an 0,33 Dosenbier etc. gedacht. Nicht an Haarspraydosen. Und billig sind die auch nicht.

    Und bei den Brandversicherungen da gibts ja auch so irre Bedingungen. Z.B. ein Schmorloch von der Zigarette auf dem Sofa, daß bezahlen die nicht. Fällt ne Kerne um und es BRENNT dann zahlen die. Also verbranntes ja / vom Löschwasser beschädigtes NEIN. Mein Vater hat früher immer gedacht, daß er nen Eimer mit Benzin hinstellt, wenn man was ist. Irgendein Trolles denkt schon das es Wasser ist .... naja, nie erforderlich gewesen. Wobei mein Bruder schon einigen Mist in Kindheit und Jugend verzapft hat.

    NS: Bei dem Autobrannt, das waren wohl 20 kg Feuerlöscher. Vielleicht war ja die Qualität damals noch mies, aber ich frag mich grad bei 6 Stück davon war das Feuer aus, was bringt das Döschen? - Die Fa. Siegmar hat übrigens nie die Neubefüllung bezahlt haben wollen.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #62 Mr.Ditschy, 22.11.2016
    Mr.Ditschy

    Mr.Ditschy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.10.2014
    Beiträge:
    3.465
    Zustimmungen:
    422
    Es kommt ja wie gesagt immer auf den Brand selbst an, und dazu noch ganz klar auf die löschenden Person!

    Denn wir haben auch versuche gemacht, da hat der eine ein Feuer schon nach zwei drei Stößen aus dem Löscher gelöscht, der andere hingegen hatte einen ganzen Löscher versprüht und das Feuer war immer noch nicht aus > weist was ich meine?
    Daher ist es auch wichtig, den richtigen Umgang mit dem Feuer und Löschmaterial zu erlernen / üben.

    Und klar, die Dosen sind wie schon zuvor beschrieben, eigentlich nur für den Entstehungsbrand.
     
  4. Maggy

    Maggy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2011
    Beiträge:
    3.125
    Zustimmungen:
    293
    Ja, ich weiß was Du meinst.

    Ich glaube das hat mit dem DRUCK der drauf ist zu tun. Hast Du zufällig die WETTEN DAS Sendung gesehen wo eine Gartenhütte in hellen Flammen stand und da war ein Mann der 1 Flasche Wasser gehabt und das Schluckweise in den Mund genommen und praktisch ausgespuckt? Aber... es brannte nur die Oberfläche, das Holz war nicht durchgeglüht.
     
  5. wus

    wus Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    18.12.2016
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Hast Du für sowas Vernünftiges vielleicht 1, 2 Links? Ich muss unseren Haushalt nämlich auch noch mit Rauchmeldern ausrüsten und steh da aufgrund der Nachbarn - die weder mit Rauchmeldern noch mit Wäremeldern zufrieden sind - etwas auf dem Schlauch...

    Vorweg schon mal danke!
     
  6. #65 Mr.Ditschy, 18.12.2016
    Mr.Ditschy

    Mr.Ditschy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.10.2014
    Beiträge:
    3.465
    Zustimmungen:
    422
    Sind die Hekatron aus dem Threadverlauf nichts für Dich?
     
  7. eli

    eli Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.05.2013
    Beiträge:
    1.295
    Zustimmungen:
    283
    Was stellt sie denn unzufrieden ?
     
  8. wus

    wus Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    18.12.2016
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Ich glaube nicht, jedenfalls habe ich auf der Hekatron Seiten keinen gefunden, der speziell die in der Küche üblichen Fehlalarme vermeidet, trotzdem aber sinnvoll warnt.

    Und die Nachbarin die schon Fehlalarme in ihrer Küche hatte hat dort einen Hekatron!
     
  9. eli

    eli Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.05.2013
    Beiträge:
    1.295
    Zustimmungen:
    283
    Es gibt Rauch, Hitze und Rauch & Hitze Melder in einem

    Da muss man erst einmal klären was genau verbaut wurde und vor allem wo und wie
    Ich habe selber , ich meine Indexa verbaut in unseren Gebäuden ohne probleme
     
  10. xeno

    xeno Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.04.2016
    Beiträge:
    1.893
    Zustimmungen:
    434
    Wenn man keinen Fehlalarm will, darf man halt keinen Rauch/Dampf/Staub erzeugen da wo der Rauchmelder sitzt.
    Wenn sich das nicht vermeiden lässt, muss man eben einen Hitzemelder verbauen (z.B. Küche, Werkstatt). Relativ einfach ;)

    Wie gesagt hatte ich einen ganz normalen Rauchmelder in der Küche und der hat genau ein Mal ausgelöst in vier Jahren, wegen einer übertriebenen Wasserdampfwolke, die normalerweise nicht vor kommt. Und in der Küche wurde täglich gekocht.
     
    Qwertzuiop2 gefällt das.
  11. Maggy

    Maggy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2011
    Beiträge:
    3.125
    Zustimmungen:
    293
    Bei uns hat der mal ausgelöst, weil wir die KERZEN an der Pyramide (6Stück) ausgepustet haben....*lach* Da wußten wir das Ding funktioniert auch.
     
  12. xeno

    xeno Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.04.2016
    Beiträge:
    1.893
    Zustimmungen:
    434
    Da erschreckt man sich halt mal und gut ;) Find ich jetzt nicht so schlimm wenn das mal passiert. Er hat ja genau das getan was er soll, dafür kann man ihm doch keinen Vorwurf machen...

    Die wenigsten Fehlalarme erreicht man, indem man die Batterien oder gleich den ganzen Rauchmelder entfernt :)
     
    Qwertzuiop2, Mr.Ditschy und Maggy gefällt das.
  13. wus

    wus Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    18.12.2016
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Die Nachbarin mit dem Fehlalarm hat den RM erst seit etwa 3 Monaten und hatte schon zwei Fehlalarme. Sie erzählte mir dann auch von einer weiteren Nachbarin (die ich aber nicht persönlich kenne) die in der Küche eine Wärmemelder hat, und dass der auch nicht ganz das gelbe von Ei sei. Was sie da konkret bemängelt weiß ich aber nicht.

    Hallo Umanitium, kannst Du bitte etwas genauer beschreiben warum der "nicht immer wirklich gut funktioniert" hat?
     
  14. #73 Schnulli, 20.12.2016
    Schnulli

    Schnulli
    Moderator

    Dabei seit:
    01.07.2008
    Beiträge:
    3.924
    Zustimmungen:
    360
    Nein, kann er nicht. Der ist gesperrt weil er nur Werbung machen wollte
     
    Qwertzuiop2 gefällt das.
  15. #74 Qwertzuiop2, 20.12.2016
    Qwertzuiop2

    Qwertzuiop2 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.08.2016
    Beiträge:
    790
    Zustimmungen:
    222
    Unsere Hitzemelder im Bad und in der Küche hatten noch nie nen Fehlalarm seit 3 oder 4 Jahren.
    Funktionieren aber scheinbar, da sie, wenn man den Testbutton drückt, lospiepen.
     
  16. #75 Daumenklopfer, 02.02.2017
    Daumenklopfer

    Daumenklopfer Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    10.01.2017
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ich halte die Rauchmelderpflicht für gezielte Lobbyarbeit um den Verkauf von Rauchmeldern anzukurbeln und stehe dem aufgrund der unvermeitbaren Fehlalarmen kritisch gegenüber. Wenn man sich die Kommentare auf den Verkaufsplattformen anschaut, dann bestätigt sich mein Verdacht, dass selbst teure Rauchmelder viele Fehlalarme verursachen und wenn dann niemand da ist um den Alarm abzuschalten, rückt die Feuerwehr an und dass Gejammer über aufgebrochene Türen ist dann groß!
    Ich muss insgesamt 8 Rauchmelder anbriegen und das einer von den 8 dann rumspinnt und Fehlalarme verursacht, ist so gut wie sicher! Wer haftet nun wenn die Nachbarn die Feuerwehr rufen und diese die Tür aufbricht obwohl es nur ein Fehlalarm war? Das bereitet mir zur Zeit echt Kopfzerbrechen.
     
  17. Maggy

    Maggy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2011
    Beiträge:
    3.125
    Zustimmungen:
    293
    Wir haben auch so 7-8 Stück. Fehlalarm haben wir aber auch noch nicht gehabt. Wohl dann, wenn die Batterie alle war. Die haben wir inzwischen aber alle ausgetauscht mit 10-Jahres-Batterie.

    Tja, an den Kohlen-Dingsbums überlege ich noch. Bei uns steht ja eh immer alles sperrangelweit offen... und dauerhafte Frischluft kommt über die Dunstabzugshaube rein, wenn die nicht an ist. Echt, dann kommt da Luft rein.
     
  18. #77 Qwertzuiop2, 02.02.2017
    Qwertzuiop2

    Qwertzuiop2 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.08.2016
    Beiträge:
    790
    Zustimmungen:
    222
    Wir hatten bei den normalen Rauchmeldern schon drei Fehlalarme in 4 Jahren (immer nachts!!!!). Egal ob billig oder mittelpreisig.
    Aber was solls. Besser als verrecken, oder?
    Ich glaube da übrigens nicht an Lobbyarbeit... Damit is doch nix zu verdienen.
     
  19. #78 Schnulli, 02.02.2017
    Schnulli

    Schnulli
    Moderator

    Dabei seit:
    01.07.2008
    Beiträge:
    3.924
    Zustimmungen:
    360
    Das hat mit Lobbyarbeit überhaupt nichts zu tun. Brandmelder retten leben. Punkt.
    Ich hatte übrigens noch nie einen Fehlalarm.....
     
    xeno gefällt das.
  20. Neige

    Neige Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.03.2016
    Beiträge:
    1.391
    Zustimmungen:
    388
    Du solltest dir eher Kopfzerbrechen machen, wer haftet, wenn nachgewiesen werden kann, dass ein Brand hätte verhindet/gemindert werden können, wenn du Melder gehabt hättest.
    Wenn der Nachbar anruft, dann haftet niemand. Er macht das ja in der Absicht, helfen zu wollen. Genau gesagt gehen solche Einsätze zu Lasten der Stadt/Gemeinde.
     
    Maggy gefällt das.
  21. #80 Daumenklopfer, 02.02.2017
    Daumenklopfer

    Daumenklopfer Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    10.01.2017
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Wenn das keine Lobbyarbeit war, dann hätte man die Dinger schon sehr viel früher vorgeschrieben, warum gerade jetzt? Ich habe von Verwandte gehört das diese schon Fehlalarme hatten. Die Planen nun einen längeren Urlaub, blöd wenn es dann zu Fehlalarmen kommt.

    Ich meine eher wer bezahlt meine kaputte Tür? Sowas geht schnell in die Tausende.

    Da ich direkt 8 auf einmal anbringen musste, habe ich 4 für 12€ mit 1 jahres Batterie angebracht und 4 für 20€ mit 10 jahres Batterie. Die günstigsten gab es für 5€ aber bevor ich auf ein 5€ Gerät setze, verzichte ich lieber ganz. Ich traue den Dingern nicht über den Weg, da die Geräte zu günstig waren und ich bin momentan echt unzufrieden.
     
Thema:

Rauchmelder für die Küche

Die Seite wird geladen...

Rauchmelder für die Küche - Ähnliche Themen

  1. Rückwand für Küche - Hutprofile möglich?

    Rückwand für Küche - Hutprofile möglich?: Guten Tag zusammen, wir bekommen im August eine neue Küche. Dafür musste ich an einer bestimmten Höhe an der alten Rückenwand eine Verstärkung...
  2. Küchen-TÜV

    Küchen-TÜV: Moin, hoffentlich bin ich hier richtig mit meinem Anliegen. Letztes Jahr haben wir eine neue Einbauküche gekauft. Unser Küchenbauer bietet...
  3. Mauerkasten in Küche neu setzen

    Mauerkasten in Küche neu setzen: Hallo, wir kriegen eine neue Küche und ich muss daher einige Vorbereitungen treffen. U.a. muss ein Mauerkasten mit 150mm Durchmesser für die...
  4. Kein Druck auf der Kaltwasserleitung in der Küche

    Kein Druck auf der Kaltwasserleitung in der Küche: Nabend, Ich habe eben die Mischgarnitur in der Küche angebaut. Und habe beim Wasser aufdrehen gemerkt, nanu im Badezimmer ist der Wasserstrahl...
  5. Wand Fliesen (Küche/Spritzschutz) mit Folie überkleben?!?

    Wand Fliesen (Küche/Spritzschutz) mit Folie überkleben?!?: Guten Tag. Wir möchten die Wand Fliesen in der Küche evtl. mit einer Art Folien überkleben. Hier, so in der art von der Folienart her: [IMG]...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.