Rauchgasthermostat

Diskutiere Rauchgasthermostat im Heizung und Klima Forum im Bereich Der Innenausbau; Hallo Leute, ich habe zwei Heizkessel Nr.1 Viessmann Vitotronic 200 KW2 - Nr.2 Herz Holzvergaser BioControl 3000, die zwei wurden miteinander...

  1. #1 Markusb23, 19.11.2018
    Markusb23

    Markusb23 Benutzer

    Dabei seit:
    23.01.2016
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute,

    ich habe zwei Heizkessel Nr.1 Viessmann Vitotronic 200 KW2 - Nr.2 Herz Holzvergaser BioControl 3000, die zwei wurden miteinander verbunden bis jetzt aber nur mechanisch. Es sollen die zwei Heizungen zusammenarbeiten, mein Installateur hat beim Holzvergaser Kaminrohr einen Rauchgasthermostat angeschlossen aber nicht Elektrisch er hat gesagt sowas soll ein Elektriker machen, habe aber noch keinen gefunden der sich damit etwas auskennt. Meine frage ist es gibt beim Ölkessel einen Stecker für Abgastemperatur, ich möchte sobald der Holzvergaser angeheizt wird das dann der Ölkessel nicht mehr startet also der Brenner weil er durch denn Thermostat gesagt bekommt es wird geheizt. Bis jetzt war es so das bis der Holzvergaser die Fühlertemperaturen vom Ölkessel erreicht hat, der Ölkessel mitgelaufen ist bis die Temperatur da war. Wenn ich jetzt den Rauchgasthermostat beim Ölkessel anschliesse, schalten dann die Umwälzpumpen von dem Ölkessel ab oder nur der Ölbrenner?? Bei der Ölheizung gibt es ein Raumthermostat auch noch mit dem ich die Raum Soll Temperatur einstellen kann.

    Bitte um eure hilfe
    Besten Dank
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Rauchgasthermostat. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Sulzknie, 20.11.2018
    Sulzknie

    Sulzknie Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    19.05.2014
    Beiträge:
    149
    Zustimmungen:
    14
    Ist da sonst nix elektrisch zu verdrahten,keine weitere Pumpe ?
    Wurde ein Pufferspeicher Inst ?
    Sind beide Kessel an einem Schornstein ?
    Hört sich an ,als wenn der Holzkessel einfach nur mit Vor und Rücklauf an den Rohrleitungen vom vorhandenen System
    verbunden wurde.
     
  4. #3 Markusb23, 20.11.2018
    Markusb23

    Markusb23 Benutzer

    Dabei seit:
    23.01.2016
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Es wurde elektrisch nur der temperaturfühler vom warmwasser der ölheizung an die obere hälfte des pufferspeichers vom holzvergaser angehängt. Zwischen den rohren von den beiden heizungen ist zurzeit eine umwälzpumpe nur so an die steckdose angeschlossen die läuft natürlich immer da ist die frage wo ich die dazu hängen muss, die liefert zwischen öl und puffer hin und retour auch der holzvergaser heizt in denn pufferspeicher. Beide heizungen waren getrennt und haben darum auch eigene heizkreise mit umwälzpumpen, darum wurde von der ölheizung vom kesselbrenner direkt in den puffer geleitet und darum ist diese umwälzpumpe dazwischen. Es sind nicht beide heizungen an einem schornstein es haben beide jeweils einen.
     
  5. #4 Schnulli, 20.11.2018
    Schnulli

    Schnulli
    Moderator

    Dabei seit:
    01.07.2008
    Beiträge:
    4.905
    Zustimmungen:
    631
    Mit dem Rauchgasthermostatanschluss kannst du m.W. nichts schalten, der dient nur der Anlageninformation. Schau mal in der Anleitung
    http://www.viessmann.com/vires/product_documents/5851700VSA00001_1.PDF
    Da gibt es den Stecker X12 als externe Brennereinschaltung. Eine Ansteuerung könnte dann wie folgt aussehen: die Vitotronic für die Ölheizung dauerhaft im Abschaltbetreib stehen lassen das Einschalten des Brenners über X12 bei kaltem Holzvergaser. Am X12 must du dann ein Relais mit Thermostat anbasteln (Logik: wenn kalt dann Stromkreis über beide Pinkontakte X12 geschlossen) bzw. basteln lassen. Denn den Anschluss insgesamt sollte lieber ein Heizungsfachmann machen. Jemand, der hier scheitert

    kann meiner Meinung nach kein "Fachmann" sein.

    Eventuell gibt es ja noch elegantere Lösungen über den KM-Bus. Auch muss in die Planung mit rein, wie deine derzeitigen Verrohrung aussieht bzw. die Pumpen zueinander laufen müssen. Und der Pufferspeicher steht ja auch noch da. Insofern kann das hier nur ein Tipp sein, in welche Richtung es gehen könnte. Die Umsetzung sollte ein Fachbetrieb machen - und im Zubehör gibt es dafür sicherlich entsprechende Regelungserweiterungen, die Eingänge und Ausgänge für solche Zwecke zur Verfügung stellen können.
     
    Sulzknie gefällt das.
  6. #5 Markusb23, 20.11.2018
    Markusb23

    Markusb23 Benutzer

    Dabei seit:
    23.01.2016
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    So sieht das bei der ölheizung aus also die elektronik
     

    Anhänge:

  7. #6 Schnulli, 20.11.2018
    Schnulli

    Schnulli
    Moderator

    Dabei seit:
    01.07.2008
    Beiträge:
    4.905
    Zustimmungen:
    631
    Ja, wie in der Anleitung beschrieben.... und nu? :)
     
    Sulzknie gefällt das.
  8. Anzeige

    Guck mal HIER.... Dort gibt es nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Rauchgasthermostat

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden