Rahmdübelschrauben in Punktfundament

Diskutiere Rahmdübelschrauben in Punktfundament im Gartenhäuser, Carports, Garagen Forum im Bereich Der Aussenbereich; Guten Abend allerseits, ich hab für mein neues Gewächshaus ein Punktfundament aus 125mm KG-Rohr gesetzt. Darauf soll der Rahmen mit Rahmenschraube...

Holzduebel

Neuer Benutzer
Dabei seit
05.02.2020
Beiträge
17
Zustimmungen
3
Ort
Dresden
Guten Abend allerseits, ich hab für mein neues Gewächshaus ein Punktfundament aus 125mm KG-Rohr gesetzt. Darauf soll der Rahmen mit Rahmenschraube Tox Window Pro SK 7,5x132 mm befestigt werden.
65 mm ist die Rahmenhöhe, bleiben noch 67mm Bohrlochtiefe übrig. Also lt. Beschreibung mit dem 6mm Bohrer 70mm bohren, Bohrloch ausblasen und den Rahmen anschrauben - so sollte es passen - oder?
Ich hätte Angst das es das KG-Rohr beim Einschrauben auseinandertreibt, da die Schraube immerhin 1,5mm dicker ist. Hat da wer Erfahrung gesammelt?
PS.: Die Bohrlöcher wollte ich mit einem Bohrhammer reintreiben.

Yx7xQGC.jpg


Danke für jede Meinung
Stefan
 

Holzwurm50189

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
12.05.2017
Beiträge
2.469
Zustimmungen
886
Ort
50189 Elsdorf
Wenn beim Bohren nix passiert, Schraube in Beton und feddich. Da kein Dübel vorhanden, wird auch kein Spreizdruck aufgebaut
 

Holzduebel

Neuer Benutzer
Dabei seit
05.02.2020
Beiträge
17
Zustimmungen
3
Ort
Dresden
Danke, ich hatte bis jetzt im "gedübelt" :) ... ist schon krass.
 

Holzwurm50189

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
12.05.2017
Beiträge
2.469
Zustimmungen
886
Ort
50189 Elsdorf
Allerdings kenn ich das nur mit 6,5mm vorbohren. Wenns mit 6mm geht, ok. Ansonsten 6,5mm vorbohren
 

Holzduebel

Neuer Benutzer
Dabei seit
05.02.2020
Beiträge
17
Zustimmungen
3
Ort
Dresden
Hier der Auszug aus dem Tox-Katalog. Bohrung = 6mm; Kopf = 6,5mm - richtig gelesen? Ich würde mich auch eher für 6,5mm - Bohrung entscheiden. Aber der Bohrhammer ist ja auch etwas grobschlächtig - im Ziegelwerk werden die Löcher immer größer. Ich befürchte das bei eine 6mm - Bohrung evtl. die Schraube beim Eindrehen wegbricht...tssss... schwierige Entscheidung :-(Tox.png
 

Holzwurm50189

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
12.05.2017
Beiträge
2.469
Zustimmungen
886
Ort
50189 Elsdorf
Bohrer 6 bis 6,5mm. Und möglichst Senkkopfschrauben verwenden (SK).
 

Holzduebel

Neuer Benutzer
Dabei seit
05.02.2020
Beiträge
17
Zustimmungen
3
Ort
Dresden
... und hier ne Rückmeldung: 6,5mm war perfekt. Die Schrauben lassen sich fest eindrehen und sitzen richtig straff.
Danke
 
Thema:

Rahmdübelschrauben in Punktfundament

Oben