Putz - was meinen die mit Kondensationsputze mit Kapilarvolumen?

Dieses Thema im Forum "Tapeten und Wandbeläge" wurde erstellt von o0Julia0o, 13.01.2014.

  1. #1 o0Julia0o, 13.01.2014
    o0Julia0o

    o0Julia0o Benutzer

    Dabei seit:
    11.12.2012
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    1
    hi, hier steht: "Für den Innendämmputz wurden in den letzten Jahren sog. Kondensationsputze mit sehr großen Kapillarvolumen entwickelt, die das Schimmelproblem gelöst haben."
    Quelle: Putz (Baustoff) – Wikipedia

    Was ist damit gemeint? Wodurch wird das Schimmeln verhindert?

    Julia :)
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 harekrishnaharerama, 14.01.2014
    Zuletzt bearbeitet: 14.01.2014
    harekrishnaharerama

    harekrishnaharerama Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.05.2011
    Beiträge:
    5.869
    Zustimmungen:
    87
    Kapillaren sind kleine Röhrchen, die die Eigenschaft besitzen, Wasser entgegen der Schwerkraft nach oben zu ziehen bzw. Wasser schnell von einem Punkt flächig zu verteilen. Dadurch ist die Oberflächenverdunstung auf der Wand wesentlich stärker und die Feuchtigkeit schnell wieder an die Luft abgegeben, was zur Folge hat, daß (Schimmel-)Pilze weniger Chance auf Wachstum haben.

    Generell sollte man "offene", diffundierende Putze an feuchten Stellen im Innenbereich bevorzugen (Keller) und diese nicht mit verklebenden Materialien zuschmieren, weil sich dahinter dann potentielle Schimmelnester bilden könnten. Ferner wirken kalkhaltige Putze durch ihren alkalischen Charakter fungizid und auch bakterizid, deshalb werden sie zB. gerne in Krankenhäusern verwendet, aber auch an Plätzen, wo viele Leute zusammenkommen oder Lebensmittel verarbeitet werden (Weinkeller)

    Die Ausnahme ist die sogenannte Nasszelle, die wird total versiegelt, um das Eindringen von Wasser im Bad zu verhindern - speziell die Dusche wäre halt hier zu nennen ;)
     
  4. #3 o0Julia0o, 14.01.2014
    o0Julia0o

    o0Julia0o Benutzer

    Dabei seit:
    11.12.2012
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    1
    aha o.k., vielen dank. Wie erreicht man denn die Kapilarfunktion - wohlkaum mit kleinen Rörchen, welche man in den Putz hineinsteckt...

    Nasszelle, hört sich ja gruselig an... aber wenn man einmal dort war, ist es ja halb so schlimm :)

    Julia :)
     
  5. #4 harekrishnaharerama, 15.01.2014
    harekrishnaharerama

    harekrishnaharerama Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.05.2011
    Beiträge:
    5.869
    Zustimmungen:
    87
    Nimm einfach mal ein Taschentuch und feuchte es an, oder erinnere Dich daran. Das Wasser verteilt sich ziemlich schnell über weite Teile des Tuches. Das ist dieser Kapillareffekt. Ähnlich ist es bei manchen Steinen, die haben auch solche kleinen Spalte und Risse zwischen den einzelnen Kristallen - sieht man unter dem (Rasterellektronen-)Mikroskop ;)

    Das hier ist zum Beispiel ein Bild von Porenbeton:

    [​IMG]
     
  6. #5 o0Julia0o, 15.01.2014
    o0Julia0o

    o0Julia0o Benutzer

    Dabei seit:
    11.12.2012
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    1
    ah - ich habe mich erinnert ^^

    lieben dank harekrishna

    Julia :)
     
Thema:

Putz - was meinen die mit Kondensationsputze mit Kapilarvolumen?

Die Seite wird geladen...

Putz - was meinen die mit Kondensationsputze mit Kapilarvolumen? - Ähnliche Themen

  1. Risse im Putz

    Risse im Putz: Ich habe mehrere an mehreren Stellen, Risse im Putz,,,, kann man die Risse vorsichtig mit einem Schraubenzieher aufstemmen und dann Glätten? Die...
  2. Putz statt Tapete im Flur

    Putz statt Tapete im Flur: Wir wollen im zeitigen Frühjahr (Februar) unseren Hausflur + Treppenhaus verputzen (lassen). Im Keller haben wir das ja schon vor 1-2 Jahren...
  3. Sockelfliese auf gestrichenen Putz Wand?

    Sockelfliese auf gestrichenen Putz Wand?: Hallo zusammen, ich habe meinen Kellerraum zum Teil neu verputzt. Jetzt möchte ich gerne, bevor ich den Boden fliese, die Wände mit...
  4. Kleber/Spachtel über Putz

    Kleber/Spachtel über Putz: Hallo Zusammen Wir wollen unser Gäste WC aus 1979 rennovieren. Das Gäste WC ist bis auf ca. 1 Meter 50cm gefliest und dann knapp einen Meter...
  5. Risse im Putz

    Risse im Putz: Es sind bei mir Risse in der Decke manchmal durchgehend, Wie repariert man das am beststen? die ganze wand mit rigipsplatten decken oder alles...