Putz mit warmen Wasser (60°) angesetzt. Folgen?

Diskutiere Putz mit warmen Wasser (60°) angesetzt. Folgen? im Estrich, Mauer und Putz Forum im Bereich Der Innenausbau; Hallo, heute haben meine Verputzer die Putzmaschine versehentlich mit warmen Wasser (60°C) betrieben. Hat das ausser auf meine Gasrechnung...

  1. 151kg

    151kg Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    28.04.2017
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    heute haben meine Verputzer die Putzmaschine versehentlich mit warmen Wasser (60°C) betrieben.
    Hat das ausser auf meine Gasrechnung folgen, z.B. für die Haltbarkeit?
    Kann das wer einschätzen?
    Verwendet wurde Carperol K30 Mineralputz

    Danke
     
  2. Anzeige

  3. #2 HolyHell, 01.05.2017
    HolyHell

    HolyHell Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    31.12.2013
    Beiträge:
    1.921
    Zustimmungen:
    212
    Durch warmes/ heißes Wasser binden Putze schneller ab. Sollte die Truppe aber eigentlich schon an der ersten Wand gemerkt haben. Das mach das Verarbeiten nicht grade leichter.
    Durch das zu schnelle abbinden können (<-- nicht müssen) Risse entstehen. Diese sind dann aber schon am nächsten Tag sichtbar.
    Da der bei Dir verwendete Putz im Höchstfall 5% Wasser bekommt sollte das aber im Gedränge untergehen.
     
  4. 151kg

    151kg Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    28.04.2017
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    geflucht haben sie, aber gehandelt hat keiner ...
    Bis jetzt sind keine Risse zu sehen, ich warte noch mal ein paar Tage und schau dann mal.
    Reden wir hier von Haarrissen oder richtig großen? Oder (was ich vermute) kann man das nicht auf die Entfernung sagen.
    Danke Dir schonmal
     
  5. #4 HolyHell, 04.05.2017
    HolyHell

    HolyHell Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    31.12.2013
    Beiträge:
    1.921
    Zustimmungen:
    212
    Hehe, Haarrisse hat JEDER Putz. Da ist es egal ob da kochendes oder wohl temperiertes Wasser im Spiel war. :cool:
    Aber genug "klug geschi**en":eek:: Die heutigen Putze sind so eingestellt das sie schon eine Menge Fehler verzeihen. Wenn der Putz denn in Deinem Fall nicht mit dem warmem Wasser klar gekommen wäre, hättest Du zu 90% schon ein paar Stunden (2-3) nach dem Auftragen Risse gesehen. Diese dann aber auch so breit das man klar erkennt das da etwas faul ist. Hängt halt damit zusammen das der Putz nicht so abbinden kann wie er eigentlich soll.
    Da Du aber Freitag gefragt hattest, und Du in der Woche drauf nichts ungewöhnliches gesehen hast würde ich mal Glaskugelartig Entwarnung geben.
     
Thema:

Putz mit warmen Wasser (60°) angesetzt. Folgen?

Die Seite wird geladen...

Putz mit warmen Wasser (60°) angesetzt. Folgen? - Ähnliche Themen

  1. Putz auf Latex?

    Putz auf Latex?: Hallo, Nachdem ich diesen Post unter einer anderen Rubrik bereits eingestellt hatte und keine Antwort bekommen habe, versuche ich es nun hier noch...
  2. Putzen auf Latex?

    Putzen auf Latex?: Hallo, mein früheres Ehegespunst hat in meinem Wohnzimmer die Wände mit Strukturputz versehen und später mit Latexfarbe gestrichen. Da...
  3. Heizung Wasser ablassen direkt am Heizkörper

    Heizung Wasser ablassen direkt am Heizkörper: Hallo, kennt jemand ne Möglichkeit direkt am Heizkörper Wasser abzulassen? Hintergrund ist, dass mein Haus an die Heizungsanlage eines andern...
  4. Wasser fliest nicht mehr schnell genug ab.(Siphon)

    Wasser fliest nicht mehr schnell genug ab.(Siphon): Hallo zusammen, seit zwei Wochen fließt das Wasser in der Küche nicht mehr richtig ab. Wenn ich das Endstück aus der Wand heraus ziehe und das...
  5. Toilettenspülung: Wasser läuft kurz nach

    Toilettenspülung: Wasser läuft kurz nach: Hallo, wir haben einen Geberit Unterputzspülkasten und bisher war es so, dass beim Spülen zuerst ein großer Schwall Wasser kam und dann nichts...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden