Pumpe für Hebegrube

Dieses Thema im Forum "Sanitärtechnik" wurde erstellt von Lutzi54, 05.02.2015.

  1. #1 Lutzi54, 05.02.2015
    Lutzi54

    Lutzi54 Guest

    Hallo,
    in unserem Keller gibt es eine Hebegrube (1cbm) mit einer handelsüblichen Pumpe. Die Anlage wird ausschließlich für das Abwasser einer Waschmaschine benutzt. Dieses Laugenwasser hat mir bereits drei Pumpen zerfressen (und die gesamte Hauselektrik lahmgelegt...).
    Ich suche seit Stunden im Internet nach einer laugenfesten Tauchpumpe ohne etwas zu finden. Das scheint kein Kriterium zu sein und wird nirgendwo erwähnt. Gefunden habe ich lediglich komplexe komplette Anlagen für 2-3000 Euro.
    Kann mir jemand eine Tauchpumpe empfehlen, die das Laugenabwasser der Waschmaschine aushält und zu zivilem Preis zu bekommen ist?
    Für einen solchen Rat wäre ich dankbar.
    Gruß Lutzi54
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 goawolfgang, 05.02.2015
    goawolfgang

    goawolfgang Benutzer

    Dabei seit:
    05.02.2015
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
  4. #3 Mr.Ditschy, 05.02.2015
    Mr.Ditschy

    Mr.Ditschy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.10.2014
    Beiträge:
    2.424
    Zustimmungen:
    252
    Gibt es dazu auch irgendwelche Werte?

    Hab auch einen Kellerschacht und suche etwas dauerhafteres ...
     
  5. #4 goawolfgang, 05.02.2015
    goawolfgang

    goawolfgang Benutzer

    Dabei seit:
    05.02.2015
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
  6. #5 selfmademan, 05.02.2015
    selfmademan

    selfmademan Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.07.2012
    Beiträge:
    684
    Zustimmungen:
    49
  7. #6 ichwardasnich, 05.02.2015
    ichwardasnich

    ichwardasnich Guest

    Moin,
    so ein Schacht im Keller, dürfte ein Relikt aus vergangenen Zeiten sein.
    Das Ding ist oben offen, es wird also immer irgendwie riechen. Eine kleine, kompakte Hebeanlage ist atmet durch Aktivkohlefilter und ist sogut wie geruchlos.
    Die Pumpen, die goawolfgang da anpreist, sind Kondensatpumpen und dürften für die Verwendung an einer Waschmaschine völlig ungeeignet sein, da zu klein.


    Gruß
     
  8. mauzii

    mauzii Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.10.2013
    Beiträge:
    506
    Zustimmungen:
    4
    eigendlich kein relikt .
    es wird selbst in neubauten noch verwendet, diese pumpenschächte.

    es ist alles eine preisfrage , hebeanlagen sind meist recht teuer.
    heutzutage gibts diese schächte in großeren wohnanlagen wo waschräume
    mehrere maschinen auf einmal abpumpen müssen.
    eine tauchpumpe ist einfacher in der bedienung und im austausch oder wartung.
    so manche hebeanlage hat mit waschmaschinenwasser mehr probleme als tauchpumpen
    (ich nenns mal flusenschlamm).

    Ich empfehl dir Jung-Pumpe U3K Edelstahl .
    mit der hatten wir noch nie probleme , die bauen wir sogar in schlachtereien ein.
     
  9. #8 Lutzi54, 06.02.2015
    Lutzi54

    Lutzi54 Guest

    Danke für die rege Diskussion. Ich werde mir dann eine Jung-Pumpe kaufen.
    LK
     
  10. #9 ichwardasnich, 06.02.2015
    ichwardasnich

    ichwardasnich Guest

    Moin,
    im ebay Kleinanzeiger, Datum 1.2.2015, unter Hebeanlage wird für 150 Euro eine schöne Hebeanlage von Jung angeboten. Ich hab das gleiche Teil seit Jahren im Einsatz. Problemlos. Selbst wenn man mal die Pumpe wechseln müsste, der Kasten ist sehr solide und unverwüstlich.



    Gruß
     
  11. #10 Lutzi54, 06.02.2015
    Lutzi54

    Lutzi54 Guest

    Muß doch noch mal nachfragen:
    Empfohlen wurde eine Jung U3K Edelstahl. Gibt es nicht. Ich finde nur U3K (gelbes Plastik) oder Edelstahl mit anderen Bezeichnungen...
    Gibts da noch eine Erklärung für Dummies?
     
  12. mauzii

    mauzii Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.10.2013
    Beiträge:
    506
    Zustimmungen:
    4
    o.k. aktuelle bezeichnung ist wohl U3KS jetzt .
    also die gelbe pumpe mit schwimmer.

    pumpe fest fixieren/einbauen ,nicht nur am schlauch in den schacht heben.
    also festmontierte druckleitung an der pumpe installieren die die ganze pumpe hält.
    die zieht ordenlich was weg.:D
     
  13. #12 Mr.Ditschy, 07.02.2015
    Mr.Ditschy

    Mr.Ditschy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.10.2014
    Beiträge:
    2.424
    Zustimmungen:
    252
    Plastik finde ich eher besser, denn bei mir wurden auch schon Edelstahlpumpen ordentlich angegriffen (kommt wohl auch immer auf den Reinheitsgrad an).
     
  14. #13 selfmademan, 24.02.2015
    selfmademan

    selfmademan Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.07.2012
    Beiträge:
    684
    Zustimmungen:
    49
    Zu dem Thema Geruch habe ich in Erinnerung, dass es Schachtabdeckungen mit Sifontechnik gibt.
    Finde aber im Moment den Hinweis nicht. I'll do my very best ;-)

    Solch ein Pumpenschacht ist auch heute noch notwendig wenn man mit dem Abwasserrohr tiefer liegt als der Kanal auf der Straße.
    Wir müssen Schmutzwasser von Handwaschbecken und Waschmaschine und das Drainagewasser 1,50m hochpumpen.
     
  15. mauzii

    mauzii Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.10.2013
    Beiträge:
    506
    Zustimmungen:
    4
    wann tritt bei dir den der ERNSTFALL ein ?:cool:

    pumpe muß auch im normalfall laufen , nicht nur im ernstfall :rolleyes:

    also handwerker , und weil ich nun mal hauptsächlich jung pumpen einbaue ,
    habe ich diese ihm empfohlen.
    das ist eine erfahlung aus der praxis und kundezufriedenheit,
    und nicht nur werbung für eine onlineshop.
     
  16. mauzii

    mauzii Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.10.2013
    Beiträge:
    506
    Zustimmungen:
    4
    nicht unbedingt als schacht als teil des gebäudes.
    es ist alles eine frage des volumens /pufferraums für
    das abwasser.

    für einzelkeller reicht in der regel eine kleine hebeanlage (fäkalfrei).
    je nach einsatz ist sogar hebeanlage pflicht(fäkalabwasser).
    das fängt schon ab urinal an(eher selten im keller)aber bei WCs eindeutig klar.

    ob schacht mit tauchpumpe oder geschlossene hebeanlage,
    grunsätzlich haben beide die gleiche funktion.
    das abwasser über die rückstauebene zu bringen.
    http://www.ese.freiburg.de/pb/site/freiburg_ese/get/621432/rueckstauebene_grafik.jpg
     
Thema: Pumpe für Hebegrube
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. pumpe für Laugenwasser Waschmaschine abpumpen

    ,
  2. pumpe laugenfest

    ,
  3. schmutzwasser tauchpumpe laugenfest

    ,
  4. hebegrube ,
  5. was ist eine hebegrube
Die Seite wird geladen...

Pumpe für Hebegrube - Ähnliche Themen

  1. Sicherheitswarnung Grundfoss Pumpen

    Sicherheitswarnung Grundfoss Pumpen: ---------- Am 30. Oktober 2015 erfuhren wir, dass ein Kurzschluss bei zwei Magna3 Pumpen während des Betriebs auftrat. Es entstand kein...
  2. Sehr viele Heizungsfragen. (Pumpen, FBH, Zeiteinstellungen)

    Sehr viele Heizungsfragen. (Pumpen, FBH, Zeiteinstellungen): Hi Leute, ich hoffe ihr könnt mir helfen. Habe mir letztes Jahr ein freistehendes EFH bj 89 gekauft. Geheizt wird mit einem Buderus Gaskessel...
  3. Wasser aus einem Bach in Fässer pumpen

    Wasser aus einem Bach in Fässer pumpen: Hallo zusammen, bin eine junge Frau, auf mich alleine gestellt und brauche Unterstützung. Handwerklich bin ich nicht unbegabt, aber mir fehlt...
  4. KSB Pumpe Rio 65-70D

    KSB Pumpe Rio 65-70D: Moin, unsere ksb rio 65-70d ist defekt und ich moechte diese austauschen. Allerdings habe ich nicht soviel Ahnung von der Materie. Ich...
  5. Waschbecken mit Pumpe betreiben?

    Waschbecken mit Pumpe betreiben?: Hallo, ich habe mir heute überlegt, auf den Balkon ein kleines Waschbecken zu stellen. Da kein Wasseranschluss in der Nähe ist, müsste es mit...