Projekt: Eigene Wand-Verkleidung

Diskutiere Projekt: Eigene Wand-Verkleidung im Fliesen und Kacheln Forum im Bereich Der Innenausbau; Ich möchte analog zu selbst gegossenen Gehweg-Platten eine Wand verkleiden. Die unterschiedlich geformten Elemente sollten ca. 12 mm dick sein....

  1. #1 kein Dilettant, 18.01.2020
    kein Dilettant

    kein Dilettant Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    18.01.2020
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ich möchte analog zu selbst gegossenen Gehweg-Platten eine Wand verkleiden.
    Die unterschiedlich geformten Elemente sollten ca. 12 mm dick sein.
    Meine Idee für die Form ist, in eine OSB-Platte die Formen hinein zu sägen, sie auf eine 2. Platte aufzubringen und auszugiessen / füllen.
    Es handelt sich um eine Kamin-Wand.
    Meine Fragen:
    1. Welches Material eignet sich (Gips- und/oder Zement-basiert)?
    2. Welche Farben eignen sich (Pigmente für Füllmasse als auch Anstrichfarbe)?

    (Die Elemente sollen eine Wand aus gestapelten Holzscheiten imitieren.)

    Vielleicht hat das schon mal jemand gemacht und kann mir Tipps geben.
    Ich habe hier diverse Reste (MK 3, Goldband, Uniflott) und würde sie gerne kreativ aufbrauchen.
     
  2. Anzeige

  3. Future

    Future Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.10.2019
    Beiträge:
    1.121
    Zustimmungen:
    222
    Ich glaube du musst das Projekt noch etwas genauer beschreiben, ich zumindest bin noch nicht ganz schlau daraus geworden. Sollen da auch echte Holzscheite zur Formgebung verwendet werden?
     
  4. pinne

    pinne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.02.2012
    Beiträge:
    4.921
    Zustimmungen:
    666
    Passende Platten zurecht schneiden* und farbig gestalten [ NATO OLIV ;-)) ] , Holzscheite auf 30 mm schneiden , behandeln , und mit Montagekleber aufbringen .

    Mit den GIPS Resten den Keller verschönern ? ?? *in Anlehnung an den derzeitigen Kaminbau .
     
  5. #4 kein Dilettant, 19.01.2020
    kein Dilettant

    kein Dilettant Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    18.01.2020
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Es soll aussehen wie in Scheiben gesägte Holzscheite.
     
  6. #5 kein Dilettant, 19.01.2020
    kein Dilettant

    kein Dilettant Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    18.01.2020
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Die Wandverkleidung soll nicht aus Holz sein, sie soll nur Holzscheite imitieren.
    Die Wand kann ziemlich warm werden, wenn der davor stehende Kamin (7 kW) voll befeuert wird.
     
  7. pinne

    pinne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.02.2012
    Beiträge:
    4.921
    Zustimmungen:
    666
    dann modelliere holzscheiben , stückweise mit den gipsresten .
    als hilfe stanze mit diveren dosen runde kreise in die frische [ 4-5 mm ] gipsschicht .
     
    kein Dilettant gefällt das.
  8. Future

    Future Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.10.2019
    Beiträge:
    1.121
    Zustimmungen:
    222
    Die "offizielle" Vorgehensweise wäre wohl, eine rechteckige Form zu bauen, die Holzscheitscheiben da rein zu kleben und das dann mit Silikonmasse auszugiessen. Dann kann man mit der so entstandenen Form eine größere Anzahl von Holzscheitimitaten aus Gips oder Zement giessen. Ich würde Zement nehmen, der ist billiger und stabiler als alle anderen möglichen Materialien.

    Wenn du eine Giesform aus Holz bauen willst, dann nimm beschichtetet Spanplatte, von der glatten Oberfläche löst sich der Zement/Gips besser als von rauem Holz. Die Schnittkanten, an denen man die blanke Spanplatte sieht mit Silikon verschmieren, sonst quillt das auf.
     
    kein Dilettant gefällt das.
  9. #8 kein Dilettant, 20.01.2020
    kein Dilettant

    kein Dilettant Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    18.01.2020
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hab ich soweit gemacht. Bin auf das Resultat gespannt.
    91D7589F-D80C-4D54-8968-32FB774AD7A9.jpeg
     
  10. Future

    Future Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.10.2019
    Beiträge:
    1.121
    Zustimmungen:
    222
    Sieht irgendwie so aus als wolltest du einen Haufen kleine Zement-Dreiecke und ähnliche Formen herstellen. Und die willst du dann einzeln an die Wand kleben?
     
  11. #10 kein Dilettant, 20.01.2020
    kein Dilettant

    kein Dilettant Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    18.01.2020
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Vorher male ich sie noch an.
    Dann mit Baukleber an die Wand, hübsch verfugen - fertig.
    Aber welche Farben-Art nehme ich?
     
  12. Future

    Future Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.10.2019
    Beiträge:
    1.121
    Zustimmungen:
    222
    Ich vermute ja schon, dass du daran scheitern wirs, die Stücke aus der Form zu bekommen. Hatte ja gesagt, dass Silikon und beschichtete Holzplatten da sehr helfen. Aber ist ja dein Projekt.

    Bei den Farben ist erstmal die Frage wie "bunt" das werden soll. Manche Farben die speziell für Beton gedacht sind gibt es halt nur im 1-Liter-Eimer und wenn du 10 verschiedene Farbtöne brauchst wäre das ein ziemlich teures Projekt. Da das ja keine so beanspruchte Fläche ist geht aber auch jeder Acryllack (auch aus der Sprühdose) oder die klassische "Schulmalfarbe".
     
    Maggy gefällt das.
  13. Maggy

    Maggy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2011
    Beiträge:
    5.338
    Zustimmungen:
    678
    Ich frage mich auch, was wird das wiegen?
    Bei neueren Kaminöfen ist es kein Problem diese mit 20 cm Abstand zu Möbel (Holz) auf zu stellen.
    Also das mit echtem Holz in dünnen Scheiben wäre eine prima Lösung.
    Unser Fernsehtisch hat am Ende ca 50 cm Abstand, der Fernseher ca 70 cm. Ja bisschen warm werden die. Hab neulich noch geguckt, das Schränkchen hat keinerlei Anzeichen von trocken.

    Und hinter dem Ofen haben wir ein Regal, auf dem das Brennholz liegt...
     
  14. #13 Holzwurm50189, 21.01.2020
    Holzwurm50189

    Holzwurm50189 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.05.2017
    Beiträge:
    527
    Zustimmungen:
    173
    Maggy gefällt das.
  15. #14 Holzwurm50189, 21.01.2020
    Holzwurm50189

    Holzwurm50189 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.05.2017
    Beiträge:
    527
    Zustimmungen:
    173
  16. swara

    swara Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.08.2014
    Beiträge:
    518
    Zustimmungen:
    113
    in diesem Thema geht es offenbar nur um mehr oder weniger komplizierte Arten von gruseligem Staubfänger :) aber so lang es gefällt ...
     
    pinne gefällt das.
  17. Maggy

    Maggy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2011
    Beiträge:
    5.338
    Zustimmungen:
    678
    Ja, gibt das auch als Tapete. Wäre sauberer, das stimmt. Wir haben so kleine Kieselsteine. Gibt es auf Matte wie Fliesen zu kaufen.
     
  18. #17 Holzwurm50189, 22.01.2020
    Holzwurm50189

    Holzwurm50189 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.05.2017
    Beiträge:
    527
    Zustimmungen:
    173
    Meine Frau wollte das haben ... und hat nen Staubsauger
     
    swara und Maggy gefällt das.
  19. #18 kein Dilettant, 22.01.2020
    kein Dilettant

    kein Dilettant Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    18.01.2020
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Die Vorschriften geben 80 cm Mindest-Abstand vor.
     
  20. #19 kein Dilettant, 22.01.2020
    kein Dilettant

    kein Dilettant Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    18.01.2020
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
  21. Maggy

    Maggy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2011
    Beiträge:
    5.338
    Zustimmungen:
    678
    Nein. Bei unserem Kamimofen 20 cm. Ist ein Schwedenofen. Denkst du, der Schornsteinfeger liesse es sonst so stehen. Wurde ja von ihm so abgenommen.
     
Thema:

Projekt: Eigene Wand-Verkleidung

Die Seite wird geladen...

Projekt: Eigene Wand-Verkleidung - Ähnliche Themen

  1. Risse in der Wand

    Risse in der Wand: Hallo, stehe kurz vor einem Hauskauf und habe Risse in der Wand gefunden. Wie kann das passieren bzw. Liegt da ein Fehler beim ganzen Hausbau? Ist...
  2. Wand ebnen - Oberputz - Art - Kantengestaltung

    Wand ebnen - Oberputz - Art - Kantengestaltung: Hallo Forumsmitglieder! Nach langem Mitlesen habe ich hier schon viele sehr gute Tipps und Anregungen erhalten - dafür ein großes Kompliment und...
  3. Loch in der Wand reparieren

    Loch in der Wand reparieren: Hallo, ich habe ein etwa tennisballgroßes Loch in der Wand. Der Putz darunter ist sehr bröckelig und lose und hinter dem etwa 1cm dicken Putz...
  4. Dachbalken rundum - Holzwurm, Isolierung, Verkleidung etc.

    Dachbalken rundum - Holzwurm, Isolierung, Verkleidung etc.: Liebe Freunde des Do It Yourself, ich hoffe mit diesem Beitrag einen breiten Rundumschlag zu machen und alle meine Anliegen möglichst...
  5. GK Riss in der Wand neben Fenster

    GK Riss in der Wand neben Fenster: Hallo, ich müsste hier einen Riss ausbessern und frage mich wie... Die GK hatten hier vor dem Spachteln eine Fuge. Eigentlich müsste ich hier ein...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden