Produktberatung bei dDispersionsfarben benötigt

Dieses Thema im Forum "Farben und Lacke" wurde erstellt von MoTzi82, 21.06.2014.

  1. #1 MoTzi82, 21.06.2014
    Zuletzt bearbeitet: 21.06.2014
    MoTzi82

    MoTzi82 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    21.06.2014
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Produktberatung bei Dispersionsfarben benötigt

    Hallo,

    im privaten Bereich habe ich schon einige Wohnungen und Zimmer angestrichen und mit Farben aus dem Baumarkt (Schöner Wohnen – Polarweiss oder Alpinaweiß) auch oft gute Ergebnisse erzielt. Jedoch bin ich auch immer Mal wieder auf Untergründe (Tapeten/Putz/Rigipsplatten) gestoßen, welche erst nach 2-3 maligen Anstrich ordentlich aussahen.

    Auf solche „Problemzonen“ werde ich sicherlich weiterhin stoßen, auch wenn ich diese z.B. im Fall von Putz mit Tiefgrund vorbereite.

    Zukünftig will ich nur noch Farbe aus dem „Maler-Fachgeschäft“ verwenden, da diese angeblich mehr Farbpigment enthalten und „besser“ sein sollen, daher würde ich mich über Empfehlungen zu Produkten freuen, welche folgende Bedingungen erfüllen:

    - Die Farbe sollte gut erhältlich sein (nicht nur über das Internet oder mit einem Gewerbeschein, ich wohne in einer Großstadt (Köln))
    - Dispersionsfarbe
    - Deckungsvermögen: Klasse 1
    - Nassabrieb: mindestens Klasse 2
    - Glanzgrad: matt

    Folgende Produkte von Herbol und Caparol sind schon in der engeren Wahl, da diese gut zu bekommen sein dürften:

    Herbol-Rapid Innenweiß – ca. 85 € für 12,5 Liter
    Caparol CapaMaxx – ca. 82 € für 12,5 Liter

    Generell bin ich bereit den Mehrpreis zu bezahlen, aber ich erwarte auch eine spürbare Verbesserung (bei der Deckkraft) und will beim Anstreichen nicht Zweifeln müssen ob es nun wirklich eine bessere Farbe ist.

    Sind die beiden Farben (oder auch andere) empfehlenswert und die 30 € zusätzlich Wert (im Vergleich zu Alpinaweiß 12,5 Liter = 50 €)?

    Danke und Gruß.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. sep

    sep Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.09.2008
    Beiträge:
    2.519
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!
    Also mit Caparol kann man normalerweise nichts verkehrt machen zu Herbol kann ich nichts sagen, Indeko Plus war mal eine gute Farbe aber da hat sich wohl auch die Rezeptur was verändert das die angeblich nicht mehr so gut decken soll, bei einem letzten Test hat wohl Alpine besser abgeschnitten als wie die Bauhausfarbe, ich selber benutze Alpina wenn aber nicht die Billigste, Hornbach hat auch eine eigene Marke sieht aber so aus als wenn diese auch von Alpina ist, habe diese auch schon verarbeitet das Ergebnis war gut allerdings auf neu geklebte Rauhfaser, soviel ich weiß gehört ja Alpine zu Caparol, also ich denke man muss sich da immer mal Versuchen und wie Du erkannt hast jeder Untergrund ist anders und ich streiche auch keinen LF Tiefgrund, wenn es nicht unbedingt nötig ist, erster Anstrich etwas Verdünnen und je nach Viskosität der Farbe zweite Anstrich Pur.

    sep
     
  4. #3 harekrishnaharerama, 21.06.2014
    harekrishnaharerama

    harekrishnaharerama Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.05.2011
    Beiträge:
    5.869
    Zustimmungen:
    87
    Diese hochwertigen Farben sind lediglich besser pigmentiert, sodaß man in kürzester Zeit und wenigen Durchgängen (meistens dann nur zwei) ein Ergebnis nach Malernorm erreichen kann. Die Profifarben lohnen sich eigentlich nur, wenn man gut streichen kann und schnell fertig werden muß.

    Der Heimwerker wird eh mehrmals überstreichen, da er niemals auf Anhieb völlig gleichmässig die Farbe auftragen wird. Und deshalb sind die Baumarktfarben meist nicht so hoch pigmentiert, da Hausfrau oder -mann sowieso solange überstreicht, bis eine gleichmässige Färbung entstanden ist.

    Das Endergebnis beider Farben im Vergleich unterscheidet sich bei einem Amateur kaum, nach meiner Meinung.

    Also die normalen Baumarkt und Supermarktfarben sind nicht schlechter, leisten für Otto-Normalverbraucher genau das was sie sollen - weiß machen ;)
     
  5. #4 MoTzi82, 22.06.2014
    MoTzi82

    MoTzi82 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    21.06.2014
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    die von Stiftung Warentest 2012 getesteten Wandfarben kenne ich zwar nur zum Teil, doch von den Namen ausgehend handelt es bei den getesteten Produkten um Baumarktfarben und mir geht es ja eher um die hochwertigeren Farben aus dem Fachgeschäft.

    Leider habe ich noch keinen vernünftigen Test gefunden, wo die guten Baumarktfarben (Alpinaweiß, Polarweiss) mit den „Profi-Farben“ verglichen werden. Finde ich auch etwas merkwürdige, dass es hier keine „objektiven“ Vergleiche gibt (oder ich noch nicht gefunden habe).

    Wenn ich Renovierungsarbeiten durchführe und an Wänden/Decke keine offensichtlichen Schäden erkennbar sind, ist mein Vorhaben mit einem Anstrich fertig zu werden, was meistens auch klappt. Dass ein Untergrund die Farbe nicht gleichmäßig annimmt stellt man ja leider manchmal erst während des Anstreichens fest und hier denke ich mir, mit einer bessern Farben den einen oder anderen Zweitanstrich sparen zu können. Nicht jeder Zweitanstrich wird sich vermeiden lassen, ich erwarte auch keine „Wunderfarbe“, nur gerne noch besser als Alpinaweiß oder Polarweiss.
     
  6. pinne

    pinne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.02.2012
    Beiträge:
    2.173
    Zustimmungen:
    140
    Dispersionen

    Nehmen sie sich die Technischen Merkblätter der großen Hersteller vor , dann erkennen sie sicher das Titandioxyd etwas teurer ist als Rügener Kreide . Die Bindemittel sorgen auch für Preisdifferenzen , denn zwei deutsche Hersteller beliefen die besseren Hersteller ; während die Discount-Baumarkt Zulieferer die Bindemittel zT importieren . Die Profibeschichtungsstoffe sind nur beim Literpreis teurer , beim Quadratmeter wird es schon geringer - bei der Umrechnung Material + Zeit liegt die höher gepreiste Farbe günstiger . Übrigens, mit etwas auf Altweiß getönt , erreicht man immer bessere Ergebnisse = Reinweiß ist nur Standart in der Pathologie .
     
  7. #6 harekrishnaharerama, 22.06.2014
    Zuletzt bearbeitet: 22.06.2014
    harekrishnaharerama

    harekrishnaharerama Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.05.2011
    Beiträge:
    5.869
    Zustimmungen:
    87
    Also einen Durchgang macht niemand, es wird am besten über Kreuz zweimal mindestens gemaltert, möglichst nass in nass, wenn man ein gutes Auge und Routine hat ;)
     
  8. sep

    sep Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.09.2008
    Beiträge:
    2.519
    Zustimmungen:
    0
    und was soll das jetzt heißen, der Fragesteller braucht keine Anleitung wie man Dispersion Farbe richtig streicht........das war auch nicht die Fragestellung aber Hauptsache mal wieder einen "Dummen Kommentar" dazu geschrieben.
     
Thema: Produktberatung bei dDispersionsfarben benötigt
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. capamaxx oder indeko

Die Seite wird geladen...

Produktberatung bei dDispersionsfarben benötigt - Ähnliche Themen

  1. Pflasterarbeit im Garten, Hilfe benötigt!

    Pflasterarbeit im Garten, Hilfe benötigt!: Hallo zusammen, Ich habe ein Problem im Gartenbereiches, wo zuvor eine Pyramide aus Pflanztöpfen aufgebaut war (Nach Entfernen der Pflanztöpfe...
  2. Schraubstock Kauf-Tipps benötigt

    Schraubstock Kauf-Tipps benötigt: Servus miteinander, Ich richte mir gerade meine Keller-Werkstatt ein und benötige noch einen guten und zuverlässigen Schraubstock. Könnt ihr mir...
  3. Hilfe bei "Bauteil" Rätsel benötigt

    Hilfe bei "Bauteil" Rätsel benötigt: Hi, ich hoffe, dass sich das Thema am richtigen Platz befindet. Es geht um Folgendes: Seit geraumer Zeit finde ich in meiner Auffahrt (die sich...
  4. Dringende Hilfe bzgl. Doppelsteckdose benötigt

    Dringende Hilfe bzgl. Doppelsteckdose benötigt: Hallo Zusammen, habe heute bereits eine einfache Steckdose eingebaut, nun verzweifele ich etwas bzgl. der Verkabelung einer Doppelsteckdose....
  5. Hilfe bei Zündkerzen Typ benötigt für Rasenmäher

    Hilfe bei Zündkerzen Typ benötigt für Rasenmäher: Hallo Zusammen, ich habe in meinem recht alten Rasenmäher eine Zündkerze die ich mal erneuern wollte, muss aber eingestehen null Ahnung davon zu...