Probleme mit Küchenrückwand vor Küchenmontage: Riss und Lüftungsöffnung in der Wand

Diskutiere Probleme mit Küchenrückwand vor Küchenmontage: Riss und Lüftungsöffnung in der Wand im Estrich, Mauer und Putz Forum im Bereich Der Innenausbau; Hallo zusammen, da ich demnächst eine neue Küche kriege habe ich damit begonnen die Alte abzubauen. Nach dem Entfernen der 50+ Jahre alten...

ndrs

Neuer Benutzer
Dabei seit
22.09.2021
Beiträge
8
Zustimmungen
0
Hallo zusammen,

da ich demnächst eine neue Küche kriege habe ich damit begonnen die Alte abzubauen. Nach dem Entfernen der 50+ Jahre alten Hängeschränke ist dahinter ein Riss in der Wand zum Vorschein gekommen bzw. ein Teil der Wand beim Entfernen eines Dübels ausgebrochen. Außerdem hat sich über dem Herd eine Öffnung zum Lüftungsschacht befunden. Da in dem Haus keine Abluft Umzugshauben erlaubt sind muss ich die Öffnung schließen. Die Fliesen werde ich auch noch abschlagen aber bei dem anschließenden Verputzen bin ich mir nicht sicher wie anspruchsvoll das ist.

Nun meine Fragen:
  • Ist der Riss bedenklich oder kann ich das einfach zuspachteln und die neuen Hängeschränke montieren lassen?
  • Wie verschließt man am besten die Öffnung zum Lüftungsschacht ?
  • Kann man das Verputzen nach dem Abschlagen der Fliesen gut selber machen als Laie oder sollte man dafür lieber einen Profi beauftragen evtl. gerade im Zusammenhang mit den anderen Aufgaben.
 

Anhänge

  • Wand.jpg
    Wand.jpg
    300,3 KB · Aufrufe: 30
  • Riss.jpg
    Riss.jpg
    419,1 KB · Aufrufe: 29
  • Öffnung.jpg
    Öffnung.jpg
    545,1 KB · Aufrufe: 29

Holzwurm50189

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
12.05.2017
Beiträge
2.289
Zustimmungen
816
Ort
50189 Elsdorf
Wie verschließt man am besten die Öffnung zum Lüftungsschacht ?
Plastiktüte in die Öffnung, mit Montageschaum ausschäumen, feddich. Beim nächsten Küchenwechsel problemlos rückbaubar
 
Neige

Neige

Moderator
Dabei seit
07.03.2016
Beiträge
5.880
Zustimmungen
2.231
Ort
Bad Dürrheim
Den Lüftungsschacht würde ich mit einem Blinddeckel mit etwas Silikon drumrum verschließen.
Bei den Rissen prüfen ob der Putz locker ist, ggf. entfernen und verputzen.


Kann man das Verputzen nach dem Abschlagen der Fliesen gut selber machen als Laie
Wenn man etwas Geschick hat, ja. Traut man sich das nicht zu, Fachmann machen lassen.
 
Maggy

Maggy

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
21.04.2011
Beiträge
7.516
Zustimmungen
1.202
Ort
56244 Goddert
Ist das eine Eigentumswohnung?

Wieso ist da ein Lüftungsschacht aber man darf den nicht benutzen?

Willst du nur verputzen? Auch da wo Spüle und Herd stehen?
 

ndrs

Neuer Benutzer
Dabei seit
22.09.2021
Beiträge
8
Zustimmungen
0
Ok danke schon mal für die Antworten.

Plastiktüte in die Öffnung, mit Montageschaum ausschäumen, feddich. Beim nächsten Küchenwechsel problemlos rückbaubar
Also Plastiktüte einkleben/befestigen in dem Rohr und dann ausschäumen?

Bei den Rissen prüfen ob der Putz locker ist, ggf. entfernen und verputzen.
Hm also dann den Putz von der ganzen Wand entfernen oder wie? Ich glaub wenn ich da rumspielen könnte ich nach und nach alles runterreißen zumindest um den Riss (Sieht aus als ob der von Boden bis Decke geht). Dahinter scheint aber ein Hohlraum zu sein zumindest auf der linken Seite. Mir ist vor allem wichtig ob sowas dazu führen kann, dass mir die ganze Mauer um die Ohren fliegt. Dahinter scheinen teilweise Hohlräume zu sein. Die Wand ist sozusagen zur Nachbarwohnung hin.

Ist das eine Eigentumswohnung?

Wieso ist da ein Lüftungsschacht aber man darf den nicht benutzen?

Willst du nur verputzen? Auch da wo Spüle und Herd stehen?
Ja ist eine Eigentumswohnung. Ist ein alter Plattenbau aus den 60ern. Objektbetreuer meinte generell ist Abzugshaube mit Abluft nicht erlaubt ich soll den Hausmeister fragen. Der Hausmeister meinte es ist nicht erlaubt den Kochdunst direkt in den Schacht zu blasen. Wieso da eine Öffnung ist kann ich nur spekulieren. Eventuell unerlaubt nachträglich hinzugefügt oder beim Bauen aber hat sich dann rausgestellt, dass es sonst bei anderen zu unangenehmen Gerüchen kommen kann und nachträglich verboten?

Wegen dem Verputzen...die Nische ist relativ schmal (152 cm). Deswegen dachte ich die platzsparenste und günstigste Lösung wäre nur verputzen dann Streichen und sowas wie Elefantenhaut und Latex. Aber da bin ich mir auch noch nicht 100% sicher. Bin also sehr für Argumente/Ratschläge offen was die beste Lösung für die Küchenrückwand wäre.
 
Maggy

Maggy

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
21.04.2011
Beiträge
7.516
Zustimmungen
1.202
Ort
56244 Goddert
reinstopfen und vorsichtig ausschäumen. Dann ist es auch direkt etwas isoliert, keine Kältebrücke als wenn du da nur nen Deckel drauf haust
Tüte knuddeln...sonst fällt die doch in den Schacht 😏 und dann langsam schäumen, das quillt ja. Und aufpassen das es nur da und nirgendwo anders dran kommt. Das kriegste nicht mehr ab.

Googel mal Küchenrückwand. Ich hab zB eine die sieht aus wie meine Arbeitsplatte. Es gibt aber auch welche aus Glas mit Motiven, oder Edelstahl.

Streichen und Elefantenhaut....das ist nix für hinter Spüle und Herd.
 

Holzwurm50189

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
12.05.2017
Beiträge
2.289
Zustimmungen
816
Ort
50189 Elsdorf
Bastelanleitung für @Maggy ... Nimm ne Tüte, stopf die mit dem Boden zuerst ein Stück in das Loch. Tüte auseinanderdrücken, damit diese an den Mauerrändern anliegt. Montageschaum einfüllen (wohldosiert, vorsichtig, Quellung berücksichtigen). Dabei kannst du die Tüte sogar festhalten, damit diese nicht im Kamin bzw. Schacht verschwindet. Den ganzen Driss trocknen lassen. Alles, was vorne übersteht inkl. Tütenresten und Tütengriffen abschneiden. Feddich.
 

Holzwurm50189

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
12.05.2017
Beiträge
2.289
Zustimmungen
816
Ort
50189 Elsdorf
Fliesen-/Putzproblem: wie Maggy bereits erwähnte. Such mal nach Nischen- bzw. Rückwandplatten. Jede Menge Arbeit gespart
 
Maggy

Maggy

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
21.04.2011
Beiträge
7.516
Zustimmungen
1.202
Ort
56244 Goddert
@Holzwurm50189 aber ICH muss das doch nicht machen.😂😂😂
Ok, so geht es auch...meine Version geht aber auch...mit dem Fuß auf stampfe.😁
 

ndrs

Neuer Benutzer
Dabei seit
22.09.2021
Beiträge
8
Zustimmungen
0
Super danke für die zahlreichen Antworten.

Ok wenn ich das richtig verstanden habe könnte ich so eine Rückwand z.B. aus Alu auch auf die unverputzte Fläche kleben nachdem ich die Fliesen abgeschlagen habe? Das wär bei 3 mm Dicke absolut ok und viel leichter bzw. günstiger.

Auf den Riss ist bis auf die zweite Antwort jetzt noch keiner eingegangen. Heißt das ist unbedenklich und einfach nur auffüllen verputzen und Schränke montieren lassen oder evtl. doch einen Fachmann drauf schauen lassen?
 
Maggy

Maggy

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
21.04.2011
Beiträge
7.516
Zustimmungen
1.202
Ort
56244 Goddert
Dahinter scheint aber ein Hohlraum zu sein zumindest auf der linken Seite. Mir ist vor allem wichtig ob sowas dazu führen kann, dass mir die ganze Mauer um die Ohren fliegt. Dahinter scheinen teilweise Hohlräume zu sein. Die Wand ist sozusagen zur Nachbarwohnung hin.
Je nachdem wo du wohnst (Bergbau?) können das Setzrisse sein. Spachteln und dürfte gut sein.

Hat da vorher auch ein Küchenschrank gehangen? Dann hält deiner auch. Was ne Rigipsplatte ist weisst du aber? So eine Wand ist das aber nicht, oder? Das würde nicht halten.

 

ndrs

Neuer Benutzer
Dabei seit
22.09.2021
Beiträge
8
Zustimmungen
0
Das ist ein Plattenbau aus den 60ern. Wohnung ist im 10. Stock.
Hat da vorher auch ein Küchenschrank gehangen? Dann hält deiner auch. Was ne Rigipsplatte ist weisst du aber? So eine Wand ist das aber nicht, oder? Das würde nicht halten.
Ja den Riss habe ich ja gesehen bzw. verbreiterst als ich die alten Hängeschränke abmontiert und die Dübel entfernt habe. Also ich bin da auf jeden Fall Laie aber das sieht mir nicht nach Platten aus aber sicher bin ich auch nicht. Sollte ich da den Hausmeister besser mal fragen?

Es scheint halt teilweise Hohlraum dahinter zu sein.
 
Maggy

Maggy

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
21.04.2011
Beiträge
7.516
Zustimmungen
1.202
Ort
56244 Goddert
Fragen schadet nie, aber wenn der noch jünger ist wird der auch nicht viel wissen.

Aber wenn da vorher was hing sollte das doch wieder gehen. Du musst allerdings bei den Schränken selbst auch drauf achten welches Gewicht man da rein packen darf. Ich glaube 1 Essteller wiegt schon fast 1 kg. Leichte Schränke zB von Roller (Möbeldiscounter) dürfen nur 15 kg rein. Die sind schnell zusammen.
 

ndrs

Neuer Benutzer
Dabei seit
22.09.2021
Beiträge
8
Zustimmungen
0
Wegen der Küchenrückwand hab ich schon mal ein bisschen geschaut. Das kann man sicher auch auf die unverputzte Oberfläche kleben nachdem man die Fliesen entfernt hat?
In den Beschreibungen steht immer auf Fliesen, Putz, MDF-Platten und anderen Oberflächen. Beim Googlen hab ich leider keine expliziten Beispiele/Forumsbeiträge gefunden wo das Leute direkt auf die unverputzte Oberfläche geklebt haben.
 
Neige

Neige

Moderator
Dabei seit
07.03.2016
Beiträge
5.880
Zustimmungen
2.231
Ort
Bad Dürrheim
Vom Prinzip her sollte auch eine unverpuzte Wand tragfähig und gerade sein, will man Rückwände anbringen. Dann kommt natürlich hinzu, ob die Rückwand bis zur Unterkante der Hängeschränke gehen sollen und aus welchem Material diese bestehen.

Hier mal eine kleine Orientierung:

Möglich wäre auch, den Fliesenspiegel zu belassen und nach sorgfältiger Reinigung die Nischenrückwand aufzukleben.
 

ndrs

Neuer Benutzer
Dabei seit
22.09.2021
Beiträge
8
Zustimmungen
0
Also die Fliesen habe ich schon teilweise entfernt. Das muss ich jetzt durchziehen. Ist mir aber auch lieber da die sehr alt und schmutzig waren und die Nische ist eh schon schmal.
Hinter den alten Küchenschränken habe ich auch teilweise die oberste Schicht der Wand entfernt, da es dermaßen mit altem Fett etc. verdreckt war.

Ich hab Fotos angehängt damit man die Beschaffenheit der Oberfläche erkennt. Am liebsten wär mir die Hängeschränke montieren zu lassen und die Rückwand darüber zu kleben (Rückwand soll bis zur Unterkante gehen) und nur die Wand da nachzubessern wo am Ende evtl. noch was zu sehen ist. Wäre das eine vernünftige Lösung?
 

Anhänge

  • Küche1.jpg
    Küche1.jpg
    319,3 KB · Aufrufe: 7
  • Küche2.jpg
    Küche2.jpg
    407,5 KB · Aufrufe: 7
  • Küche3.jpg
    Küche3.jpg
    620,9 KB · Aufrufe: 9
  • Küche4.jpg
    Küche4.jpg
    264,6 KB · Aufrufe: 7
Thema:

Probleme mit Küchenrückwand vor Küchenmontage: Riss und Lüftungsöffnung in der Wand

Oben