Probleme in der Wand

Diskutiere Probleme in der Wand im Trockenbau Forum im Bereich Der Innenausbau; Hallo liebe Community, ich bin neu und hoffe es ist richtig auch solche Hilfegesuche an dieser Stelle zu posten. Ich bin heute beim Vorbohren auf...

  1. #1 ich_von_mir, 07.01.2020
    ich_von_mir

    ich_von_mir Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    07.01.2020
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    1
    Hallo liebe Community,

    ich bin neu und hoffe es ist richtig auch solche Hilfegesuche an dieser Stelle zu posten. Ich bin heute beim Vorbohren auf dieses Metall gestoßen.

    Ich gehe jetzt nicht davon aus, dass es sich um sehr seltsames, altes und unisoliertes Stromkabel handelt (bitte berichtigt mich unbedingt wenn ich da falsch liege). Es wirkt für mich eher wie eine Art Klammer, die das Holz zusammenhalten soll oder so ähnlich.

    Jetzt ist die gesamte Wand theoretisch eine Trockenbauwand. Nur sind Altbauten eben komisch und ich würde gerne wissen, ob jemand von euch Erfahrungen mit Ähnlichem hat. Das Metall liegt scheinbar zwischen der Putzschicht und dem darunter liegenden Holz. Es hat etwa einen mm Durchmesser. Kann ich den Versuch wagen es zu entfernen, oder laufe ich Gefahr gleich größere Teile der Wand zu öffnen.

    MfG
    IVM
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau mal hier: Probleme in der Wand. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Schnulli, 07.01.2020
    Schnulli

    Schnulli
    Moderator

    Dabei seit:
    01.07.2008
    Beiträge:
    5.758
    Zustimmungen:
    921
    Ich würde nun vermuten, das ist die Drahtverbindung des hölzernen Putzträgers - also im Prinzip ein paar Holzlatten, die mit Draht untereinander verbunden sind und als "Matte" an der Wand oder an der Decke befestigt werden. Daran wird dann verputzt.

    Ich persönlich hätte dann keine Bedenken, den Draht an der Stelle mit nem Seitenschneider abzutrennen. Was genau hast du denn vor?
     
  4. Future

    Future Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.10.2019
    Beiträge:
    931
    Zustimmungen:
    184
    Ist aber definitiv massives Metall? Kein mit Metall ummanteltes Kabel oder so?

    Bei einem Millimeter kann das Matellstück ja nicht wirklch viel halten, das Risiko beim Entfernen dürfte als minimal sein. Aber muss das überhaupt weg? Wenn du da nur ein kleines Loch bohren willst reicht es vielleicht ein paar Millimeter danaben zu bohren oder den Draht zur Seite zur biegen.
     
  5. #4 ich_von_mir, 08.01.2020
    ich_von_mir

    ich_von_mir Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    07.01.2020
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    1
    Danke für die Reaktionen.

    Das Metall ist massiv. Der Draht/die Klammer scheint aber relativ weit zu reichen, weil beim Biegen des Metalls viel Bewegung in die Wand kommt.

    Ich habe mich entschieden das Metall ein Stück beiseite zu biegen und einen Dübel eingebracht, der erst im Holz greift. Weil ich da nur eine Satelliten-Box anbringen will wird es wohl das Beste sein den Draht Fragt sein zu lassen. Das Holz ist sehr leicht zu beschädigen weil es ne Million Jahre alt ist. Deshalb ist daran zu viel rum machen wohl keine gute Idee.

    Bisher hält es

    MfG
    IVM
     
    pinne gefällt das.
  6. xeno

    xeno Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.04.2016
    Beiträge:
    2.981
    Zustimmungen:
    644
    Warum schraubst du nicht eine Schraube ohne Dübel direkt in das Holz?
     
  7. #6 ich_von_mir, 15.01.2020
    ich_von_mir

    ich_von_mir Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    07.01.2020
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    1
    Ich habe jetzt ja schon in das Holz gebohrt. Da hält keine gut dimensionierte Schraube mehr. Und alles versetzen würde das Konzept kaputt machen :)
     
  8. xeno

    xeno Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.04.2016
    Beiträge:
    2.981
    Zustimmungen:
    644
    Also wusstest du vor dem Bohren nicht, dass da Holz ist?
    Jetzt ist es natürlich zu spät, war eher so eine generelle Frage :)
     
Thema:

Probleme in der Wand

Die Seite wird geladen...

Probleme in der Wand - Ähnliche Themen

  1. Klettergriffe in Wand befestigen

    Klettergriffe in Wand befestigen: Hallo liebe Heimwerker! In meiner Wohnung befindet sich in einem anderen Zimmer (von einem unbekannter Alt-Mieter angebracht) zwei Holzleisten um...
  2. Projekt: Eigene Wand-Verkleidung

    Projekt: Eigene Wand-Verkleidung: Ich möchte analog zu selbst gegossenen Gehweg-Platten eine Wand verkleiden. Die unterschiedlich geformten Elemente sollten ca. 12 mm dick sein....
  3. Weinkiste an die Wand bringen...mit nicht sichtbarer Halterung

    Weinkiste an die Wand bringen...mit nicht sichtbarer Halterung: Hallo ich möchte bei mir zwei Weinkisten an die Wand anbringen,meine Frau möchte allerdings das die Halterung aus ästhetischen Gründen nicht...
  4. Probleme beim Thermostat Wechsel

    Probleme beim Thermostat Wechsel: Hallo zusammen, zuerst: Ich bin absoluter Laie, bitte um Gnade :-D ich wollte einen Thermostat gegen ein Fritz Smart Home DECT Thermostat...
  5. Turnringe an Decke (und Wand) befestigen. Keine Betondecke!

    Turnringe an Decke (und Wand) befestigen. Keine Betondecke!: Hallo Leute, Mir wurde euer Forum empfohlen und daher hau ich mal meine Anfrage raus... Ich möchte irgendwas an meine Decke anbringen, um daran...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden