Probleme bei Druckprüfung

Diskutiere Probleme bei Druckprüfung im Sanitärtechnik Forum im Bereich Der Innenausbau; Hallo zusammen, ich bin derzeit am Abdrücken meiner Trinkwasserinstallation. Von meinem örtlichen SHK Betrieb habe ich eine Pumpe zum abdrücken...

Simonlukas

Neuer Benutzer
Dabei seit
07.11.2021
Beiträge
5
Zustimmungen
2
Hallo zusammen,

ich bin derzeit am Abdrücken meiner Trinkwasserinstallation. Von meinem örtlichen SHK Betrieb habe ich eine Pumpe zum abdrücken ausgeliehen, diese war schon Jahre nicht mehr in Benutzung. Bei der Druckprüfung habe ich immer wieder minimalen Druckverlust 0,5 Bar in ca. 12 Stunden. Nach intensiver Fehlersuche habe ich heute gesehen das meine Hansa UP Armatur an der Badewanne Wasser verliert, das ist mir erst nach abziehen des blauen Deckels aufgefallen (siehe Bild). Gibt es hier einen Trick die Armatur dicht zu bekommen oder ist das ein Fall für die Garantie?

Gruß Simon
 

Anhänge

  • UP Armatur.jpg
    UP Armatur.jpg
    74 KB · Aufrufe: 19

xeno

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
14.04.2016
Beiträge
4.698
Zustimmungen
1.295
Ort
Mainz
Wer hat denn die UP Armatur eingebaut? Garantie/Gewährleistung gibt es bei den meisten Herstellern nur, wenn es von einer Fachkraft eingebaut wurde.
 

Simonlukas

Neuer Benutzer
Dabei seit
07.11.2021
Beiträge
5
Zustimmungen
2
Die UP Armatur habe ich eingebaut. Ich werde das Teil trotzdem mal reklamieren, denn beim Einbau komm ich mit dieser Stelle an der es undicht ist ja gar nicht in berührung...
Ich hätte auch gerne gehabt, dass ein Fachbetrieb die arbeiten übernimmt, leider hatte keiner in den nächsten 6 Monaten Zeit die arbeiten zu erledigen. Einige erstellten ablehnangebote die nicht finanzierbar sind, da kommt nur die Eigenleistung in Frage.
 

Simonlukas

Neuer Benutzer
Dabei seit
07.11.2021
Beiträge
5
Zustimmungen
2
Gibt es sonst noch Tipps oder Hinweise? Wie kann die Kartusche ausgebaut werden? Ich vermute, dass eventuell ein O Ring im hinteren Bereich falsch sitzt oder undicht ist...
 

xeno

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
14.04.2016
Beiträge
4.698
Zustimmungen
1.295
Ort
Mainz
Ich hätte auch gerne gehabt, dass ein Fachbetrieb die arbeiten übernimmt, leider hatte keiner in den nächsten 6 Monaten Zeit die arbeiten zu erledigen. Einige erstellten ablehnangebote die nicht finanzierbar sind, da kommt nur die Eigenleistung in Frage.
Das Problem kenne ich nur zu gut... :( Das war auch der Grund, warum ich am Ende ganz viel selbst gemacht habe, was ich eigentlich vergeben wollte und um die spärlichen Handwerkertermine maximal "drumherum" arbeiten musste.
Allerdings habe ich aufgrund meiner mangelnden Vorkenntnisse (keine) alles so einfach wie möglich umgesetzt (z.B. Aufputzarmaturen).
Berichte bitte mal, was der Hersteller sagt bzgl. Gewährleistung.
Wenn du das Material im Baumarkt o.Ä. gekauft hast, könnte ich mir vorstellen, dass man das dort auch als Endkunde reklamieren kann (?).

Zu der defekten Armatur können evtl. @Rallo und @nurandy etwas sagen.
 

Simonlukas

Neuer Benutzer
Dabei seit
07.11.2021
Beiträge
5
Zustimmungen
2
Das Problem kenne ich nur zu gut... :( Das war auch der Grund, warum ich am Ende ganz viel selbst gemacht habe, was ich eigentlich vergeben wollte und um die spärlichen Handwerkertermine maximal "drumherum" arbeiten musste.
Das bringt die Sache ziemlich auf den Punkt... das Geld und die Zeit wächst eben nicht auf Bäumen. Die Armatur habe ich in einem großen Sanitär Internet Shop gekauft der mit "M" beginnt. Ich habe die Reklamtion eröffnet und bin gespannt. Wenn Ich wenigstens eine Verschraubung durch zu viel Hanf gesprengt oder ähnliches angestellt hätte, würde ich mir das ja sogar gefallen lassen das der Umtausch verweigert wird. Da aber alles nach bestem Wissen und Gewissen eingebaut wurde kann ich ja nichts mit einer kaputten Dichtung im inneren zu tun haben 🤷‍♂️ Ich werde berichten...
 

Simonlukas

Neuer Benutzer
Dabei seit
07.11.2021
Beiträge
5
Zustimmungen
2
Ich habe den Kundendienst von Hansa angefordert. Der freundliche Mitarbeiter kam pünktlich und tauschte die Kartusche bzw. das Innenleben kostenlos aus. Ob das jetzt Kulanz war kann ich nicht sagen, ich habe jedenfalls kein Geheimnis draus gemacht, dass ich die Armatur selbst eingebaut habe. Ich hoffe die Sache ist damit erledigt...
 
Thema:

Probleme bei Druckprüfung

Oben