Problem: Wie verkrätzte Fliesenfugen wieder hinbekommen?

Diskutiere Problem: Wie verkrätzte Fliesenfugen wieder hinbekommen? im Fliesen und Kacheln Forum im Bereich Der Innenausbau; Hallo, ich möchte die nächsten Tage eine niegelnagelneue Küche einbauen. Als Single mit einer bisher einfachen Küche, hatte ich den ganzen...
  • Problem: Wie verkrätzte Fliesenfugen wieder hinbekommen? Beitrag #1

Karl_Napp

Neuer Benutzer
Dabei seit
07.06.2022
Beiträge
6
Zustimmungen
2
Hallo,

ich möchte die nächsten Tage eine niegelnagelneue Küche einbauen.
Als Single mit einer bisher einfachen Küche, hatte ich den ganzen Küchenbereich über die letzten Jahre ziemlich vernachlässigt.
Dementsprechend sind auch die Fliesenfugen sehr unansehlich. Insbesondere in dem Bereich hinter den Herdplatten. (Zum Vergleich Bilder von der linken Wandseite in gutem Zustand und Bilder direkt hinter den Herdplatten in schlechtem Zustand)
Fett, Feuchtigkeit, Schimmel? Bei der Fläche, die nicht mehr ansehlich ist, die gesamte Rückwand handelt es sich um ca. 4-5 qm.
Ich fürchte mit mal leicht mit einem Reiniger drüberwischen ist es nicht getan.
Bevor ich irgendwas mache, was außer abmühen nichts bringt, (oder nur halbe Ergebnisse bringt) wollte ich erst mal bei den Fachleuten nachfragen.

Kriege ich das jemals mit einem Fliesenreiniger wieder schick? Wenn ja, welches effiziente Produkt verwenden? Chlorhaltiger Schimmelreiniger, oder gibt es was bessseres? Oftmals hat der Fachmann ja wirksamere Produkte zur Hand, die man als Otto Normalverbraucher aus Sicherheits oder Umweltschutzgründen im Baumarkt kaum bekommt.

Irgendwie fürchte ich, dass das nur mit maschinellem Einsatz wieder was wird.
Was wären die Möglichkeiten? Einde komplette Neuverfliesung ist wahrscheinlich zu teuer, möchte ich auch vermeiden, bin nur Mieter.
Mit einem manuellen Hand Fugenkratzer dürfe eine ziemlich mühsame Fleißarbeit werden. (Wenn es aber gute Ergebnissse bringt, würde ich es aber machen.)
Extra ein elektrisches oszillierenden Multitool Gerät kaufen, das ich wahrscheinlich sonst kaum brauche, finde ich auch nicht so toll. Wenn es aber nur damit vernünftig geht, vielleicht ein Gerät leihen?
Habe gesehen, sowas gibt es wohl mit einem segmentierten Hartmetallsägeblatt, um die Fliesenfugen etwas abzutragen.

Habe gelesen, das auch manche Handwerker schon mit einer Nylon Scheibenbürste als Aufsatz für die Bohrmaschine gute Egebniss erzielt haben.

Wer weiß Rat ???
 

Anhänge

  • P_20220607_174703.jpg
    P_20220607_174703.jpg
    76,6 KB · Aufrufe: 58
  • P_20220607_174711.jpg
    P_20220607_174711.jpg
    74,1 KB · Aufrufe: 57
  • P_20220607_182448.jpg
    P_20220607_182448.jpg
    86,8 KB · Aufrufe: 58
  • P_20220607_182455.jpg
    P_20220607_182455.jpg
    84,8 KB · Aufrufe: 57
  • Problem: Wie verkrätzte Fliesenfugen wieder hinbekommen? Beitrag #2

Haidi

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
02.08.2015
Beiträge
867
Zustimmungen
251
  • Problem: Wie verkrätzte Fliesenfugen wieder hinbekommen? Beitrag #3

Klotzkopf

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
09.07.2020
Beiträge
956
Zustimmungen
307
identically blank
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Problem: Wie verkrätzte Fliesenfugen wieder hinbekommen? Beitrag #4

Klotzkopf

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
09.07.2020
Beiträge
956
Zustimmungen
307
Versuch mal ein Spülmaschinen-Tab zerbröselt und in wenig Wasser aufgelöst.
Mit einer kleinen Bürste einarbeiten.
Vorsicht Handschuhe, Brille. Andere Flächen abdecken.
Nach 20 Min. mit nassem, immer wieder ausgespültem Lappen das Zeug abwischen.
Mit der Bürste nacharbeiten. Wischen.
Sollte sich die Wand danach noch "seifig" anfühlen, mit Essigwasser nachwischen.
Brutaler geht Kühn Krustenbrecher zur Sache.
❗enthält Natriumhydroxid d.H., das wird im Wasser zu Natronlauge
Unbedingt 🧤🥽❗
Kann man auch mit Essig neutralisieren.

Für diese Mittelchen gilt, Kinder fern halten!

Viel Glück
 
  • Problem: Wie verkrätzte Fliesenfugen wieder hinbekommen? Beitrag #6

jaybee

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
17.01.2019
Beiträge
1.071
Zustimmungen
208
  • Problem: Wie verkrätzte Fliesenfugen wieder hinbekommen? Beitrag #7

dirk11

Gesperrt
Dabei seit
25.06.2018
Beiträge
2.600
Zustimmungen
955
Kauf Die Anlauger. Beispiel. Den habe ich benutzt. Unbedingt Schutzbrille tragen!
 
  • Problem: Wie verkrätzte Fliesenfugen wieder hinbekommen? Beitrag #8
eli

eli

Moderator
Dabei seit
10.05.2013
Beiträge
6.213
Zustimmungen
2.677
Ort
Wüsting
Kauf Die Anlauger. Beispiel. Den habe ich benutzt. Unbedingt Schutzbrille tragen!
reicht nicht (mehr) lt Sicherheitsdatenblatt des Herstellers

2.2 Kennzeichnungselemente nach Verordnung (EG) Nr. 1272/2008
Gefahrenbestimmende(n) Komponente zur Etikettierung: Trinatriumphosphat
....
H315 Verursacht Hautreizungen
H319 Verursacht schwere Augenreizung
H335 Atemwegsreizung – Kann die Atemwege reizen
P280 Schutzhandschuhe / Augenschutz / Gesichtsschutz tragen
Sicherheitsdatenblatt zum verlinkten Artikel, aber sollte man auch bei allen anderen generell in aktueller Form vorab lesen.
Wenn man keines bekommen kann, Finger weg vom Produkt
 
  • Problem: Wie verkrätzte Fliesenfugen wieder hinbekommen? Beitrag #9

Karl_Napp

Neuer Benutzer
Dabei seit
07.06.2022
Beiträge
6
Zustimmungen
2
Nee, ich habe mehr an einen Multimaster von Fein, und an ein dafür passendes Hartmetall Sägeblatt gedacht.
Das wäre aber erst der letzte Schritt (wenn alles andere nicht funktioniert hat). Trägt Material ab, und ich habe Angst, dass ich die Fliesen beschädigen könnte.
Außerdem will ich mir nicht unbedingt ein Gerät kaufen dass ich nur selten benötige.

aber vielleicht funktioniert auch das hier. Ein Versuch ist es wert.

LUX Nylon-Scheibenbürste Ø 100 mm K180

1654636385043.jpeg


Ansonsten bleibt auch noch die chemische Keule.
Vielen Dank für eure Tipps.
Werde morgen mal in den Baumarkt gehen....
 
  • Problem: Wie verkrätzte Fliesenfugen wieder hinbekommen? Beitrag #10

dirk11

Gesperrt
Dabei seit
25.06.2018
Beiträge
2.600
Zustimmungen
955
@eli ja, das andere habe ich mir gespart - wenn schon jemand "Schutzbrille" schreibt, dann ist das in meinen Augen ein sehr deutlicher Warnhinweis. Wer daraufhin dann nicht an weitere Schutzmaßnahmen denkt, der hat es einfach nicht anders verdient.

Nebenbei bemerkt: als ich da, wo ich jetzt wohne, eingezogen bin, hat mir der Maler Anlauger empfohlen, ich kannte den bis dato nicht. War eine gute Empfehlung, mechanische Bearbeitung mit Elektrowerkzeug sieht man immer.

Es gibt Zeiten für Werkzeug und Zeiten für Chemie. Dies hier ist eine Chemie-Zeit.
 
  • Problem: Wie verkrätzte Fliesenfugen wieder hinbekommen? Beitrag #11

Karl_Napp

Neuer Benutzer
Dabei seit
07.06.2022
Beiträge
6
Zustimmungen
2
Yupp, werde es erst mal mit der Chemie Keule versuchen. Wenn es klappt ist es auch billiger, als mir ein Multitool mit Schleifscheibe kaufen zu müssen.
 
  • Problem: Wie verkrätzte Fliesenfugen wieder hinbekommen? Beitrag #12

Holzwurm50189

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
12.05.2017
Beiträge
4.236
Zustimmungen
1.552
Ort
50189 Elsdorf
Backpulver, Wasser und Zahnbürste ... nicht mit Kanonen auf Spatzen schiessen

 
  • Problem: Wie verkrätzte Fliesenfugen wieder hinbekommen? Beitrag #14

Gast25178

Bleichmittel!

Hygienereiniger auf Chlorbasis.
 
  • Problem: Wie verkrätzte Fliesenfugen wieder hinbekommen? Beitrag #15

jaybee

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
17.01.2019
Beiträge
1.071
Zustimmungen
208
Hygienereiniger auf Chlorbasis.
Hilft oft nicht gegen Fett.
Die Zahnbürste und der Bicarbonatreiniger, bzw Natron waren durchaus einst gemeint. Den Rest wegbleichen würde ich dann mit fetzigem DanKlorix. Aber in alten Klamotten und Schutzbrille!!
 
  • Problem: Wie verkrätzte Fliesenfugen wieder hinbekommen? Beitrag #16

Karl_Napp

Neuer Benutzer
Dabei seit
07.06.2022
Beiträge
6
Zustimmungen
2
Ich habe die Tage alle empfohlenen Mittelchen besorgt inkl. der Nylon Scheibenbürste.
Der Haustechniker hat mir die Verwendung von Essig empfohlen.
Habe die Fugen satt mit Essig eingerieben, kurz einziehen lassen, und bin dann mit einer Nylon Scheibenbürste (siehe Bild oben) im Akkuschrauber drüber.
Das Ergebnis war besser, als ich es erwartet hätte. Zudem ging es auch mit minimalem Kraftaufwand schneller voran als ich gedacht hätte.
Mit einer Zahnbürste geht es zwar auch. Es braucht aber deutlich länger, und wird dann eher zur Sysiphus Arbeit. Ich werde aber auch mal alle anderen Mittelchen ausprobieren. (Habe ja jetzt alles da- und ich habe noch genug Fläche) Schon alleine, damit ich weiß, mit was es am schnellsten und einfachsten geht, und wie ich das beste Endergebnis erziele.
Dabei werde ich mir auch mal ein paar Silikonfugen im Bad vornehmen. Aber da natürlich nicht mit der Nylonscheibe. Ich werde berichten, es dauert aber noch ein bisschen.
Soviel ist jetzt jedenfalls schon klar: Ein Multitool Gerät mit Hartsägeblatt zum Abtragen der Fugen wird nicht erforderlich sein.
 
  • Problem: Wie verkrätzte Fliesenfugen wieder hinbekommen? Beitrag #17

jaybee

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
17.01.2019
Beiträge
1.071
Zustimmungen
208
Ich werde aber auch mal alle anderen Mittelchen ausprobieren.
ACHTUNG!
Bitte nicht gleichzeitig, bzw ohne dazwischen gewissenhaft mit Wasser zu spülen!
Einige der Mittel vertragen sich GARNICHT und können zum Teil sehr giftige oder explosive Dämpfe bilden!
 
  • Problem: Wie verkrätzte Fliesenfugen wieder hinbekommen? Beitrag #18

Karl_Napp

Neuer Benutzer
Dabei seit
07.06.2022
Beiträge
6
Zustimmungen
2
Ok, danke für den Tipp. Ich werde es beherzigen. Dann wird mir das als Tester doch zu aufwendig, wenn ich immer neutralisieren muss. Ich nehme das, was die besten Ergebnisse bringt. Von dem Ablauger lasse ich die Finger. Ist mir dann doch etwas zu heavy - zumal es mit dem Essig gut funktioniert. Werde berichten...falls ich bis dahin nicht mit der Bude hochgegangen bin. ;)
 
  • Problem: Wie verkrätzte Fliesenfugen wieder hinbekommen? Beitrag #19

jaybee

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
17.01.2019
Beiträge
1.071
Zustimmungen
208
wenn ich immer neutralisieren muss.
Du solltest dich einfach vorher informieren und Inhaltsstoffe lesen.
Säure und Basische Reiniger vertragen sich nicht.
Die größte Gefahr geht von Chlorhaltigen Reinigern aus. Wenn die mit Säure, zb Essig gemischt werden, entsteht sehr giftiges Chlorgas.
Also erst DanKlorix ins Klo zum Bleichen und danach dann Salzsäure zum Entkalken, kann tödlich sein.
Essig ist da übrigens definitiv NICHT die erste Wahl.
Eine Mischung (Paste) aus gutem Spüli und Natron verspricht m.e. das schnellste Ergebnis. Und ist dazu noch relativ ungefährlich.
 
  • Problem: Wie verkrätzte Fliesenfugen wieder hinbekommen? Beitrag #20

Karl_Napp

Neuer Benutzer
Dabei seit
07.06.2022
Beiträge
6
Zustimmungen
2
Ich habe für mich die beste und effizienteste Lösung gefunden:

1.) Habe die Fliesen mit Kaltreiniger aus dem Kfz.-Bereich eingesprüht um zu reinigen, und um kleine Fettspritzer zu lösen. Dann mit Pril und einem Putzschwamm (die rauhe Seite für hartnäckige Ablagerungen) schrubben, wischen. Mit einem Schwammtusch und klarem Wasser nachgewischt.

2.) Essig oder Essigessenz zum Lösen auf den Haushaltsschwamm, und über die schmutzigen Fugenstellen satt drübergewischt

3.) 15 min einwirken lassen, und mit dem Akku Schrauber und der Nylon Scheibenbürste die Fliesenfugen abgefahren um den Schmutz zu entfernen.
(Tipp: Da man es nicht vermeiden kann, dass man mit der Scheibenbürste auch auf die Fliese kommt,
bitte vorher an einer unauffälligen Stelle an einer Fliese testen, dass die Fliese keine Kratzer oder sonstige Schäden bekommt.)
Dann noch mal mit etwas Spüli feucht nachwischen. That´s it.

Dies sind meine gemachte Erfahrungen. Unter Umständen können bei anderen Verschmutzungen und anderen Bau- und Fliesenmaterialien andere Verfahrensweisen sinnvoll(er) sein. Keine Haftung wenn beim Nachmachen was schief geht.

Wie zu erwarten war, ist das Bearbeiten mit einer Zahnbürste eine ziemlich zeitaufwendige Sysiphusarbeit. Nur für wirklich kleine Flächen oder für´s Bootcamp geeignet. :D
In meinem Fall (wahrscheinlich, weil die Verschmutzung nicht tief eingezogen ist), brachten die oben genannten Anwendungstipps (Spüli und Natron, Spülmachinenreiniger, Backpulver usw.) keinen besonderen Reinigungseffekt. Im großen Ganzen hat die Nylon Scheibenbürste die beste und meiste Arbeit gemacht. Also vom mir dafür eine absolute Empfehlung für diese Verwendung. (Kostet ca. ein 10er im Baumarkt.)

Anbei noch ein paar Nachher Bilder:
P_20220618_191739.jpg

P_20220617_231144.jpg


Weiter unten sieht man noch die Stellen wo ich noch nichts gemacht habe, weil ich nicht ran kam.
Die Tage kommt der Handwerker. Es müssen noch kleine Wasser Installationsarbeiten gemacht werden. Vorher kommen die Küchenmöbel weg, und ich mach den Rest der Fliesen sauber.

Das sollte es gewesen sein. Aus den Beiträgen kann ja jeder ausprobieren, was für den eigenen Fall am Besten funktioniert.
Werde mich etwas zurückziehen. Auch mein Auto braucht bald etwas Zuwendung...

(Nur ein bißchen) freue ich mich schon auf die Lösung eines neuen Problems...

So long!
 
Thema:

Problem: Wie verkrätzte Fliesenfugen wieder hinbekommen?

Oben