Problem: Wandfarbe entfernen

Diskutiere Problem: Wandfarbe entfernen im Tapeten und Wandbeläge Forum im Bereich Der Innenausbau; Hallo, Ich bin gerade dabei meine kürzlichst angemietete Wohnung zu renovieren. Dazu habe ich bereits alle Tapeten entfernt. Allerdings wurde in...

  1. #1 V-Mann_Nick, 12.03.2018
    V-Mann_Nick

    V-Mann_Nick Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    12.03.2018
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    Ich bin gerade dabei meine kürzlichst angemietete Wohnung zu renovieren. Dazu habe ich bereits alle Tapeten entfernt. Allerdings wurde in der Küche vorher nur die Hälfte tapeziert wohingegen in der anderen Hälfte direkt auf den Putz gemalt wurde.

    An einigen Stellen ließ sich die Farbschicht ohne Probleme mit Spachtel entfernen. An anderen war so gut wie nichts zu machen und drunter kam eine Material zum Vorschein was ich nicht identifizieren konnte. Es ist sehr glatt und nicht ohne eine Schicht Putz nicht abzukriegen. Ein Foto habe ich angehängt.

    Hat jemand eventuell Rat mit was ich das abbekommme? Oder kann ich eventuell da einfach drüber tapezieren?

    Vielen Dank schonmal für die Hilfe!
    Grüße,
    Nicklas
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau mal hier: Problem: Wandfarbe entfernen. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. pinne

    pinne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.02.2012
    Beiträge:
    3.908
    Zustimmungen:
    446
    Das war wohl Gipsspachtel , geölt . Bevor sich Jedermann Fliesen leistete wurden die Sockel lackiert !!
     
  4. #3 V-Mann_Nick, 13.03.2018
    V-Mann_Nick

    V-Mann_Nick Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    12.03.2018
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Könnte ich auf dem geölten Gipsspachtel und auf der Farbschicht tapezieren, bzw. wie bereite ich den Untergrund vor?

    An manchen Stellen geht die Farbe sehr einfach runter, weshalb ich dachte, das muss ab, um einen tragfähigen Untergrund zu bekommen. An anderen Stellen aber, wie dieser, ist die Farbschicht fast nicht abzubekommen.
     
  5. #4 Piddel, 14.03.2018
    Zuletzt bearbeitet: 14.03.2018
    Piddel

    Piddel Benutzer

    Dabei seit:
    20.03.2017
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    7
    Das hatte ich auch in unserer alten Wohnung. Die Wände gespachtelt ( wo es abgeplatzt war ) und mit Tiefengrund vorbehandelt und dann Rauhfaser drauf - hat funktioniert.
     
  6. TK63

    TK63 Benutzer

    Dabei seit:
    01.01.2018
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    10
    In den 80er Jahren des vergangenen Jahrhunderts haben wir die Küche in meinem Elternhaus für eine Einbauküche renoviert.
    Unter anderem waren da solche rechteckigen gelben und blauen, wohl aus Ende der 60, Kunststofffliesen als Fliesenspiegel verklebt.
    Als die Fliesen ab waren, war noch ca. 3/4 des Kleber an der Wand. Oberhalb davon war alles mit Ölfarbe versehen.
    Der Kleber hatte genau die gleiche Farbe wie das Okkerfarbene Zeug auf deinem Bild.
    Das Zeugs lässt sich nur sehr mühsam entfernen und es splittert wie sau wenn man mit dem Spachtel arbeitet.
    Nach einem halben Tag Kleber entfernen ist uns dann der komplette Putz mit einem Rutsch von der Wand gefallen.
    Will also sagen, wenn du das weg haben möchtest, musst du mit etwas mehr Arbeit rechnen.

    Gesendet von meinem FRD-L09 mit Tapatalk
     
  7. Anzeige

    Guck mal HIER.... Dort gibt es nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. pinne

    pinne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.02.2012
    Beiträge:
    3.908
    Zustimmungen:
    446
    Genau SO , kommt mann zu einem guten Ergebnis !
     
  9. #7 Bastler & Schrauber Eli, 15.03.2018
    Bastler & Schrauber Eli

    Bastler & Schrauber Eli Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    15.03.2018
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    1
    Ohne die Dimension zu kennen: Im Zweifel kannst du da einfach drüber Tapezieren, das solltest du aber nur dann machen, wenn es eine sehr kleine Fläche ist. Das wäre zumindest die kostengünstigste Lösung :-D. Ansonsten schließe ich mich der Spachtelmasse an. Damit kriegst du alles kaschiert. Beachte aber, wenn du keine Rauhfaser nimmst: Die bearbeitete Fläche muss glatt sein! sonst hast wirst du das sehen!
     
Thema:

Problem: Wandfarbe entfernen

Die Seite wird geladen...

Problem: Wandfarbe entfernen - Ähnliche Themen

  1. PVC Boden – als Untergrund drinlassen oder entfernen?

    PVC Boden – als Untergrund drinlassen oder entfernen?: Hallo, folgende Situation: Renovierung neue (Miet-)Wohnung. Wir wollen Klickparkett oder Laminat verlegen. Drinnen liegt alter Boden. Bin...
  2. Streifige Wandfarbe - Erste Hilfe?

    Streifige Wandfarbe - Erste Hilfe?: Hallo Forum, ich habe euch gerade über Google gefunden und brauche doch mal irgendwie persönlichen Rat. Habe am Mittwoch meine Wand dunkel...
  3. Wand (Marmortechnik) Fettflecken entfernen

    Wand (Marmortechnik) Fettflecken entfernen: Hallo, meine Schwiegereltern haben bei sich in der Küche die Wände mit dieser Marmortechnik bearbeiten lassen. Ich hoffe, ich habe das richtig...
  4. verleimte Spanplatten von Wand entfernen

    verleimte Spanplatten von Wand entfernen: Hallo, wie bringt man vollfächig an eine Wand bzw. Decke geklepte Pressspan- oder OSB-Platten weg? Wir sind bisher nicht wirklich erfolgreich...
  5. Wie herausstehende Farbklekse entfernen?

    Wie herausstehende Farbklekse entfernen?: Hallo, ich habe ein Problem mit aus der Wand hervorstehenden relativ großen Farbkleksen (siehe angehängtes Bild). Frage ist wie man diese...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden