Probelm bei Installation Durchlauferhitzer Vaillant VED E 18/7

Diskutiere Probelm bei Installation Durchlauferhitzer Vaillant VED E 18/7 im Elektroinstallation und Elektrotechnik Forum im Bereich Der Innenausbau; Ich meine natürlich die Elektronik :) Also über einen Spannungswandler... Du hast aber gesagt da wäre ein Sternpunkt und man könnte ohne N auch...

xeno

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
14.04.2016
Beiträge
6.188
Zustimmungen
1.924
Ort
RLP
Ich meine natürlich die Elektronik :) Also über einen Spannungswandler...

Das war nur als Bsp. Ich habe nicht damit angefangen einen N anklemmen zu wollen ;)
Du hast aber gesagt da wäre ein Sternpunkt und man könnte ohne N auch einfach 230V abnehmen, was aber nicht geht.

Hat natürlich alles nichts mit der Frage zu tun, nur persönliches Interesse ;)
 
eli

eli

Moderator
Dabei seit
10.05.2013
Beiträge
5.806
Zustimmungen
2.433
Ort
Wüsting
Wieso sollte es net gehen wenn die Heizung in Stern gelegt wird.. ich benötige die Elektronik nur wenn Wasser gezapft wird, dazu noch einen kleinen Puffer Akku und schon ist ruhe damit das Gerät nicht immer an/aus geht und die Sicherheitseinrichtungen wie Thermostat usw laufen

Da haben manch Hersteller schon viel mit gearbeitet in div Geräten, aber der VEDE18 müsste im Gegensatz zu seinen Vorgängern lt unterlagen eine Dreieck Schaltung haben wie schon angemerkt wurde
 

Selbst-ist-der-Mann

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
06.12.2018
Beiträge
209
Zustimmungen
35
Als erstes einmal die grundlegende Frage aller Fragen der Geräteinstallation: Bist Du sicher, daß die Wasseranschlüsse richtig herum installiert sind? Also rechts Warmwasser und links der Kaltwasserzulauf.
Als nächstes solltest Du überprüfen, ob das Sieb in der Kaltwasserzuleitung sauber ist und vor allem auch eingebaut ist. Durch Schmutzpartikel kann durchaus die Schaltung blockiert werden.
Dann wäre noch eine Fehlerquelle auszuschließen. Das wäre die Temperatureinstellung. Hast Du den Temperaturwähler auch auf hohe Warmwasser-Temperatur eingestellt?
 

Selbst-ist-der-Mann

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
06.12.2018
Beiträge
209
Zustimmungen
35
Bei der ersten Inbetriebnahme hast Du das Wasser ein paar mal auf und zu gedreht und mit Sicherheit alle Luftblasen aus dem Durchlauferhitzer ausgespült, bevor Du den Sicherheitsschalter gedrückt hast? Ist beim Warmwasserzapfen ein Klacken zu hören?
Liegt auch an allen 3 Phasen Spannung an? Läuft der Motor vom Motorventil an, wenn Spannung am Gerät anliegt?
Wenn Du hier angelangt bist und es funktioniert immer noch nicht, dann kontaktiere Vaillant und bestell Dir den Kundendienst. Die können Dir definitiv weiter helfen.
 

xeno

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
14.04.2016
Beiträge
6.188
Zustimmungen
1.924
Ort
RLP
Als erstes einmal die grundlegende Frage aller Fragen der Geräteinstallation: Bist Du sicher, daß die Wasseranschlüsse richtig herum installiert sind? Also rechts Warmwasser und links der Kaltwasserzulauf.
Das ist tatsächlich ein guter Punkt! Genau das Problem hatte ich bei einer Freundin, bei der ich den mechanischen gegen einen elektronischen DLE getauscht habe. Allerdings hätte dann der alte DLE schon irgendwie komisch montiert sein müssen. So war es jedenfalls in meinem Fall, recht abenteuerlich mit seitlichem Loch im Gehäuse irgendwie hingepfuscht (Foto).

Ich habe dann ein extra dafür angebotenes "Cross-over-Kit" verbaut. Das ist ein Abstand verschaffendes "Untergehäuse" für den DLE und ein Überkreuzadapter.

Oder gibt es evtl. auch alte mechanische DLE, denen die Durchflussrichtiung egal ist? Wo man das Problem also vielleicht gar nicht sieht?
 

Anhänge

  • DSC_0734.JPG
    DSC_0734.JPG
    230,6 KB · Aufrufe: 642

Selbst-ist-der-Mann

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
06.12.2018
Beiträge
209
Zustimmungen
35
Die abgebildete "Lösung" ist ja echt abenteuerlich! Ob es den alten hydraulisch gesteuerten DLE egal war, weiß ich nicht mehr. Die verkehrte Rohrinstallation habe ich allerdings mehrmals erlebt und vor der Montage den Fehler bemerkt und behoben. Aber ich geh mal davon aus, daß es bei dem Fragesteller eher an einem ausgelösten STB liegt, oder einem Defekt an den Heizdrähten, weil er zu früh den Sicherheitsschalter betätigt hat, oder an einem Defekt an der Elektronik.
Das alte Lied, was viel Elektronik enthält, hält auch viele merkwürdige Fehler bereit.
Je mehr Spielereien an den Geräten verbaut ist, umso mehr kann halt kaputt gehen.
Apropos STB, stellt der sich bei den Geräten selbstständig zurück? Weil das eigentlich nicht passieren darf, aber in der Fehlersuche kann ich nichts zu dem STB finden.
 

JanB

Neuer Benutzer
Dabei seit
24.02.2019
Beiträge
1
Zustimmungen
0
@MichaelG: hast Du denn den Fehler gefunden, habe genau das gleiche Problem, Gerät neu installiert und kein Lebenszeichen..
 

Ralf49

Neuer Benutzer
Dabei seit
16.02.2022
Beiträge
1
Zustimmungen
0
Auch wenn es jetzt ein paar jahre her ist aber hat jemand eine lösung dazu gefunden? Oder kann es sagen woran es liegt?
 

xeno

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
14.04.2016
Beiträge
6.188
Zustimmungen
1.924
Ort
RLP
Fragt doch mal beim Hersteller (vielleicht ist der mittlerweile auskunftsfreudiger) oder beim Verkäufer nach, evtl. gibt es da wirklich irgendeinen Trick.
Und bitte dann hier berichten, falls ihr eine Lösung gefunden habt. Scheinbar ist das ja ein häufiges Problem...
 

WilliS.

Neuer Benutzer
Dabei seit
10.08.2022
Beiträge
1
Zustimmungen
0
Zuvor war ein hydraulisch gestellter Vaillant Durchlauferhitzer mit 18Kw (6 L/min.) installiert (Vaillant H 18/6; siehe Bild 1).
Anhang anzeigen 12180

An seinem Platz habe ich den besagten elektrisch gestellten Vaillant Durchlauferhitzer mit 18Kw (7 L/min.) gesetzt (Vaillant VED E 18/7; siehe Bild 2), um welchen es sich in dieser Frage handelt.
Anhang anzeigen 12181

Ja, ich habe das neue Gerät mit vollem und mit etwa 2/3 an Wasserdurchlauf getestet. Die Spannung geht jedoch nur bis zur Leiterplatte (welche hinter dem schwarzen, mit Klebeetiketten versehenen Plastik in Bild 2 sitzt), und nicht bis zum Heizblock (Anschlüsse am linken oberen Bildrand).
Hallo Michael G, habt ihr degefunden
 

JaFrie

Neuer Benutzer
Dabei seit
15.08.2022
Beiträge
1
Zustimmungen
0
Hallo, habe das gleiche Problem. Ich hoffe es meldet sich jemand mit einer Lösung. Bin absolut ratlos was es sein könnte...
 
Rallo

Rallo

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
18.08.2019
Beiträge
2.672
Zustimmungen
1.318
Ort
30853
Leute, Ihr macht irgendwas bei der Installation falsch. Ich habe schon unzählige DLE´s ausgetauscht, und ich hatte noch nie ein Problem damit. Man kann natürlich nicht ausschließen, dass auch mal ein neues Gerät defekt ist.
Wenn man denn einen Fachmann mit dem Gerätetausch beauftragt hat, und auch das Gerät über ihn bezieht, ist man in so einem Falle natürlich fein raus, denn besagter Fachmann kümmert sich dann darum. Ich bin mir nicht einmal sicher, ob Nichtfachleute überhaupt an 400 Volt arbeiten dürfen, aber ist ja auch egal, Hauptsache billig!
 

xeno

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
14.04.2016
Beiträge
6.188
Zustimmungen
1.924
Ort
RLP
@Rallo
Find erstmal einen Fachmann (also keinen Pseudoalleskönner von Myhammer, der noch weniger Ahnung hat, als man selbst), der wegen einem DLE Tausch zu dir kommt, vor 2023. ;)

Also mich würde wirklich interessieren, was bei diesem DLE die "Stolperfalle" ist, mit der scheinbar so viele Leute ein Problem haben. Es wäre echt nett, wenn das jemand mal aufklärt. :)
 
Rallo

Rallo

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
18.08.2019
Beiträge
2.672
Zustimmungen
1.318
Ort
30853
@Rallo
Find erstmal einen Fachmann (also keinen Pseudoalleskönner von Myhammer, der noch weniger Ahnung hat, als man selbst), der wegen einem DLE Tausch zu dir kommt, vor 2023. ;)

Also mich würde wirklich interessieren, was bei diesem DLE die "Stolperfalle" ist, mit der scheinbar so viele Leute ein Problem haben. Es wäre echt nett, wenn das jemand mal aufklärt. :)
Da lässt sich schon einer finden, muß man halt ein wenig suchen. Wir fahren für solche Kleinigkeiten auch für Neukunden raus.
Und die Stolperfalle interessiert mich auch.
 
Thema:

Probelm bei Installation Durchlauferhitzer Vaillant VED E 18/7

Sucheingaben

vaillant ved e 21/7 sicherheitsschalter

,

Elektroinstallation Kalt

,

durchlauferhitzer elektronisch vaillant fehlerbehebung

,
vaillant durchlauferhitzer sicherung
, durchlauferhitzer sicherheitsschalter ved 21, vaillant durchlauferhitzer ved e 21/7 Sicherung, vaillant ved e 21/7 sicherung, ved e 21/7 Deckel anklemmen, STIEBEL ELTRON Durchlauferhitzer 21 KW strom anschließen, sicherung für durchlauferhitzer, vaillant ved e 21 7 b installationsanleitung, vaiilant ved 18/7 probleme, vaillant ved 18/6 Sicherheitstemperaturbegrenzer, vaillant 21/7 Probleme, ved 18-21 basic, vaillant ved 21 h/6 sicherheitsschalter, vaillant ved 21 h 6 montageanleitung, vaillant ved 21/7 Absicherung, vaillant ved e 21 7 b Sicherheitschalter , welche sicherung für 18 kw durchlauferhitzer, heizblock 18 kw, durchlauferhitzer sicherheitsschalter wo, vaillant ved e 21/7 probleme
Oben