Primus Mini Durchlauferhitzer in welcher Richtung wärmer einstellen

Diskutiere Primus Mini Durchlauferhitzer in welcher Richtung wärmer einstellen im Sanitärtechnik Forum im Bereich Der Innenausbau; Hallo,wir haben in der Laube einen primus Minidurchlauferhitzer Elektrischer Durchlauferhitzer EPJ.P 4,4 kW Primus drucklos 230 Volt für Dusche...

NO007

Neuer Benutzer
Dabei seit
30.05.2022
Beiträge
16
Zustimmungen
0
Hallo,wir haben in der Laube einen primus Minidurchlauferhitzer Elektrischer Durchlauferhitzer EPJ.P 4,4 kW Primus drucklos 230 Volt für Dusche Kospel dessen Zieltemperatur über eine Schraube reguliert werden soll. Allerdings kann ich keine Veränderung nach dem verstellen feststellen. Weiß jemand, in welche Richtung man drehen muss, um Wärmer zu stellen, im oder gegen Uhrzeigersinn? Die Schraube hat auch keinen Anschlag, so dass ich sagen könnte hier ist das eine Ende der Skala erreicht, wenn hier nicht warm, dann in der anderen Richtung am ende...Ausserdem ist ein rotes lampchen verbaut, dessen Sinn unklar ist. Leuchtet das beim Heizen? Hat jemand Erfahrung mit anderen als mitgelieferten DuschKöpfen oder weiß ob die beliebig austauschbar sind? Vielen Dank für Eure Hilfe
IMG_20220619_200138.jpg
 

Anhänge

  • IMG_20220619_200116.jpg
    IMG_20220619_200116.jpg
    296 KB · Aufrufe: 28
Zuletzt bearbeitet:

sep

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
21.09.2008
Beiträge
5.948
Zustimmungen
1.404
Ort
NRW
Hallo,
mit der Schraube wird der Wasserdurchlauf reguliert, je weniger, umso wärmer wird das Wasser, normalerweise Schraubenzieher im Uhrzeiger Sinn ist zu / weniger, da spielt wohl aber auch der Wasserdruck selber eine Rolle.
Die für das Gerät konzipierten Duschköpfe sind wohl auch so gemacht, dass das Wasser nicht so schnell durchläuft.

Gruß,
 

xeno

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
14.04.2016
Beiträge
5.918
Zustimmungen
1.817
Ort
RLP
Steht doch sogar alles genau drauf, auf dem Foto... :)
 
Rallo

Rallo

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
18.08.2019
Beiträge
2.568
Zustimmungen
1.266
Ort
30853
Wenn sich beim Drehen in beide Richtungen nix tut, ist das Teil vielleicht defekt? Mal nur mit Schlauch ohne Handbrause versucht?
 

NO007

Neuer Benutzer
Dabei seit
30.05.2022
Beiträge
16
Zustimmungen
0
Danke
Wenn sich beim Drehen in beide Richtungen nix tut, ist das Teil vielleicht defekt? Mal nur mit Schlauch ohne Handbrause versucht?
Hi! Danke für den Vorschlag. Aber was soll das bringen? es geht um die Schraube am Durchlauferhitzer. Wasser läuft durch, gibt ja auch einen kaltwaserauslauf, kommt halt kalt aus durchlauferhitzer raus.
 

Haidi

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
02.08.2015
Beiträge
347
Zustimmungen
102
Die Zieltemperatur wird bei diesem Durchlauferhitzer durch die Wassermenge bei gleicher Heizleistung eingestellt. Dreh das Warmwasser auf und dann die Schraube. Da solltest eine Veränderung der Wasermenge und damit des Wasserstrahls bemerken. Wann net, dan hats wos
 

NO007

Neuer Benutzer
Dabei seit
30.05.2022
Beiträge
16
Zustimmungen
0
Hallo,
mit der Schraube wird der Wasserdurchlauf reguliert, je weniger, umso wärmer wird das Wasser, normalerweise Schraubenzieher im Uhrzeiger Sinn ist zu / weniger, da spielt wohl aber auch der Wasserdruck selber eine Rolle.
Die für das Gerät konzipierten Duschköpfe sind wohl auch so gemacht, dass das Wasser nicht so schnell durchläuft.

Gruß,
Hi! Danke,
Die Zieltemperatur wird bei diesem Durchlauferhitzer durch die Wassermenge bei gleicher Heizleistung eingestellt. Dreh das Warmwasser auf und dann die Schraube. Da solltest eine Veränderung der Wasermenge und damit des Wasserstrahls bemerken. Wann net, dan hats wos
Danke! :)
 
Sulzknie

Sulzknie

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
19.05.2014
Beiträge
1.330
Zustimmungen
406
Ort
Jaderberg
Möglicherweise ist der Spannungsfall ( Verlust) hoch.,
Wenn ich Laube lese , dann fehlt mir schon das Vertrauen für eine ordnungsgemäße E. Installation.
 

xeno

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
14.04.2016
Beiträge
5.918
Zustimmungen
1.817
Ort
RLP
Hast du die Frage gelesen? Wo steht da die Drehrichtung?
Hat sep doch im Post darüber schon geschrieben. Wenn die Schraube den Durchfluss auch nach sehr vielen Umdrehungen nicht beinflusst, ist sie wohl defekt.
Du könntest auch ein externes Ventil verbauen und damit den Durchfluss einstellen.
So oder so kommt aus einem solchen Gerät nur ein lauwarmes Rinnsal, da es zu wenig Leistung hat.

Zeig mal, wie das Ding angeschlossen ist. Ich hoffe, mit einer Niederdruckarmatur. Da kannst du ja einfach mal weniger Warmwasser aufdrehen, dann müsste es wärmer werden.
 

NO007

Neuer Benutzer
Dabei seit
30.05.2022
Beiträge
16
Zustimmungen
0
Hat sep doch im Post darüber schon geschrieben. Wenn die Schraube den Durchfluss auch nach sehr vielen Umdrehungen nicht beinflusst, ist sie wohl defekt.
Du könntest auch ein externes Ventil verbauen und damit den Durchfluss einstellen.
So oder so kommt aus einem solchen Gerät nur ein lauwarmes Rinnsal, da es zu wenig Leistung hat.

Zeig mal, wie das Ding angeschlossen ist. Ich hoffe, mit einer Niederdruckarmatur. Da kannst du ja einfach mal weniger Warmwasser aufdrehen, dann müsste es wärmer werden.
Ka, steht aber im Forum und nicht auf dem Foto 😉. Danke, werde das mal austesten. Aber wahrscheinlich ist dann auch das innengewinde defekt und ein simpler Schraibentausch bringt es nicht?
 
Sulzknie

Sulzknie

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
19.05.2014
Beiträge
1.330
Zustimmungen
406
Ort
Jaderberg
Nicht von ungefähr. Allerdings ging es im letzten Jahr
Dann liege ich wohl mit meiner Vermutung nicht daneben.
Dann werden ja statt des Wassers nur die Abzeigdosen warm, bis ganz ( zu) heiß .
Fi Schalter wird dann auch nicht vorhanden sein, oder?
 

NO007

Neuer Benutzer
Dabei seit
30.05.2022
Beiträge
16
Zustimmungen
0
Dann liege ich wohl mit meiner Vermutung nicht daneben.
Dann werden ja statt des Wassers nur die Abzeigdosen warm, bis ganz ( zu) heiß .
Fi Schalter wird dann auch nicht vorhanden sein, oder?
Doch, doch FI ist da. War eher generell gemeint, einige Lauben haben nach meiner Erfahrung durchaus wackelige elektrik...
 

xeno

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
14.04.2016
Beiträge
5.918
Zustimmungen
1.817
Ort
RLP
Ich hoffe nicht, denn das ist ein Kleinstdurchlauferhitzer und kein offener (druckloser) Boiler.
Ich würde mal sagen, das ist ein druckloser Kleinstdurchlauferhitzer, da auf dem Typenschild "Bemessungsüberdruck 0 MPa" steht.
 

jaybee

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
17.01.2019
Beiträge
1.071
Zustimmungen
207
Die Schraube hat auch keinen Anschlag
Vielleicht ist die nur eine Art "Kugelhahn", sodassdu maximal eine halbe Umdrehung Regeln kannst und es danach von neuem beginnt.
Ausserdem ist ein rotes lampchen verbaut, dessen Sinn unklar ist. Leuchtet das beim Heizen?
Das ist sehr stark anzunehmen. :)
Wenn es immer aus ist, untermauert es meine Vermutung.
anderen als mitgelieferten DuschKöpfen
Solltest du nicht benutzen, da der Durchflusswiderstand des Kopfes wesentlich zur Funktion des Gerätes ist.

Da du nirgends erwähnt hast, ob das Wasser überhaupt irgendwie warm wird, oder nur nicht warm genug, vermute ich Folgendes:
1. das Wasser wurde abgedreht, ohne den DLE vom Strom zu trennen, er ist leer gelaufen und die Übertemperatursicherung ist durch (oder wenn du Pech hast das Heizelement)
oder 2. Der Siebfilter der irgendwo (im Zulauf) verbaut ist, ist zu und der Durchfluss genügt nicht, um die Heizug an zu schalten.
 
Rallo

Rallo

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
18.08.2019
Beiträge
2.568
Zustimmungen
1.266
Ort
30853
Ich würde mal sagen, das ist ein druckloser Kleinstdurchlauferhitzer, da auf dem Typenschild "Bemessungsüberdruck 0 MPa" steht.
Hast recht, ein Klick auf den Link in #1 bringt Klarheit. Kannte die Dinger vorher nicht. Die Kleinstdurchlauferhitzer 230V für eine Zapfstelle, die wir einbauen, sehen ähnlich aus und sind druckfest. Mehr als lauwarmes Wasser kann man damit aber nicht erreichen.
 
Thema:

Primus Mini Durchlauferhitzer in welcher Richtung wärmer einstellen

Oben