Plötzlich Wasser unter dem Waschbecken und dann Ruhe, verstehe nicht was es war!??

Diskutiere Plötzlich Wasser unter dem Waschbecken und dann Ruhe, verstehe nicht was es war!?? im Sanitärtechnik Forum im Bereich Der Innenausbau; Hallo Ihr Lieben, heute ist folgendes passiert: ich habe mir ganz gemütlich die Hände im Bad gewaschen und plötzlich gemerkt, dass ich im Wasser...

  1. #1 fedrodima, 15.06.2016
    fedrodima

    fedrodima Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    15.06.2016
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Ihr Lieben,

    heute ist folgendes passiert:
    ich habe mir ganz gemütlich die Hände im Bad gewaschen und plötzlich gemerkt, dass ich im Wasser stehe. Schnell reagiert und gesehen, dass das Wasser aus dem Unterschrank des Waschbeckens kommt. Die Schubladen rausgeholt und das Wasser weggewischt, es war relativ viel Wasser geflossen , sodass etwas auch unter die Waschmaschine und dem Badteppich gekommen ist. Habe dann den Hauptventile zugemacht, alles trocknen lassen und auf die Suche des Brandherdes gemacht. Hauptventil auf gemacht, sowohl kalt als auch warm Wasser auf volle pulle laufen lassen und Wunder kein Wasserverlust mehr. Außer, dass von Kalt- Eckventil ein Tropfen kam und die Schläuche zum Hahn etwas nass waren, aber sonst kam nichts. Nun sind ca 8 Stunden nach dem Vorfall vergangen und alles ist trocken bei Benutzung des Waschbeckens. Ich habe keine Ahnung was das war. Den "Brandherd" konnte ich nicht finden.
    Kann mir vieleicht einer helfen, wonach ich suchen muss und wie ich das am Besten anstelle? Habe Angst, dass es dann plötzlich nachts oder in meiner Abwesenheit passiert und ein großer Wasserschaden entsteht.
    Das einzige was man noch erwähnen sollte, bevor der Wasserverlust entstand ist die Waschmaschine gelaufen, aber sie hat ein eigenes Wasserhahn und läuft über den Siphon in der Wand in das Hauptabflussrohr wo eben auch das Waschbecken Abfluss reinläut. Kann mir aber irgendwie nicht vorstellen wie das von der Waschmaschine kommen kann.
    Vielen Dank im Voraus.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 fedrodima, 16.06.2016
    fedrodima

    fedrodima Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    15.06.2016
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ok Leute, hab den Brandherd gefunden. Es ist die Ritze zwischen der Armatur/ dem Wasserhahn und dem Waschbecken, dort fließt das Wasser durch, obwohl eine Dichtung das abhalten sollte, tut sie aber irgendwie nicht. Da ich den Waschbecken nicht selber installiert habe, weiß ich nicht genau ob das auch alles fachmännisch gemacht worden ist. Ich will nun aber nicht den Hahn abbauen, denn da komme ich kaum mit Werkzeug ran und ich will auf gar keinen Fall den kompletten Waschbecken inclusive Schubladenregal abmontieren. Kann mir eine vielleicht Tipps geben wie ich das ohne das Abmontieren dicht machen kann? Vielleicht ein Dichtmittel, am Besten transparent oder versuchen die Armatur noch stärker zuzuziehen?
    Vielen Dank im Voraus.
     
  4. xeno

    xeno Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.04.2016
    Beiträge:
    1.211
    Zustimmungen:
    290
    Joa, versuch doch erstmal die Muttern von der Armatur noch etwas fester anzuziehen. Notfalls könntest du es auch mit Silikon abdichten...
     
    fedrodima gefällt das.
  5. #4 fedrodima, 16.06.2016
    fedrodima

    fedrodima Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    15.06.2016
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Vielen lieben Dank! Und was ist mit plastik fermit? Erfahrungen?
     
  6. xeno

    xeno Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.04.2016
    Beiträge:
    1.211
    Zustimmungen:
    290
    Hab ich keine Erfahrungen mit. Am besten wäre, die Dichtung zwischen Armatur und Waschbecken auszutauschen. Alternativ würde ich eben die Armatur locker schrauben bis man sie anheben kann, transparenten Silikon drunter spritzen und wieder fest ziehen. Das austretende Silikon komplett abwischen.
     
    fedrodima gefällt das.
  7. #6 fedrodima, 17.06.2016
    fedrodima

    fedrodima Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    15.06.2016
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Danke vielmals, das habe ich mir auch überlegt, werde wohl so vorgehen. Danke nochmal!
     
Thema:

Plötzlich Wasser unter dem Waschbecken und dann Ruhe, verstehe nicht was es war!??

Die Seite wird geladen...

Plötzlich Wasser unter dem Waschbecken und dann Ruhe, verstehe nicht was es war!?? - Ähnliche Themen

  1. Rohr im Waschbecken abgebrochen

    Rohr im Waschbecken abgebrochen: Hallo Leute, mein Freund hat es gut gemeint und wollte den Siphon vom Waschbecken reinigen. Die eine Seite hat er abgeschraubt, die andere die im...
  2. Lauwarmes Wasser

    Lauwarmes Wasser: hallo zusammen, In meiner neuerworbenen modernisierten Altbauwohnung ist die Warmwasserversorgung im Bad über einen Elekrodurchlauferhitzer....
  3. Feuchtigkeit Wasser im Spitzboden

    Feuchtigkeit Wasser im Spitzboden: Hallo, ich habe heute festgestellt das in meinem einfamilien hasu im unausgebauten spitzboden jede menge schwitzwasser (ich glaub das heist...
  4. Weishaupt Wärmepumpe kaltes Wasser

    Weishaupt Wärmepumpe kaltes Wasser: Wir haben eine Weishaupt Luft Luft Wärmepumpe mit dem Problem das ich bei der Pumpe 60 Grad Celsius das Wasser erwärme aber beim Waschbecken die...
  5. Diva Dusche von FAP Dampfdusche - Wärmeregler regelt kein warmes Wasser mehr

    Diva Dusche von FAP Dampfdusche - Wärmeregler regelt kein warmes Wasser mehr: Wir haben eine Dampfdusche Diva (siehe Anhang) mit dem Problem wenn man jetzt von der Mittelstellung des Wärmerades bis ganz nach links auf ganz...