Photovoltaikanlage zur Stromerzeugung + Batteriespeicher

Diskutiere Photovoltaikanlage zur Stromerzeugung + Batteriespeicher im Dach Forum im Bereich Der Aussenbereich; Hallo zusammen, wir wohnen in einem Mehrfamilienhaus (6 Haushalte alles Eigentümer) und meine Überlegung ist es eine PV aufs Dach zu bauen in...
  • Photovoltaikanlage zur Stromerzeugung + Batteriespeicher Beitrag #1

Itac1995

Neuer Benutzer
Dabei seit
16.04.2022
Beiträge
10
Zustimmungen
0
Hallo zusammen,

wir wohnen in einem Mehrfamilienhaus (6 Haushalte alles Eigentümer) und meine Überlegung ist es eine PV aufs Dach zu bauen in Abstimmung mit allen Parteien damit unser Strombedarf dadurch gedeckt werden kann. An Netzeinspeisung haben wir nicht gedacht, eher wollen wir einen Batteriespeicher noch einsetzen um überschüssiges Strom zu speichern und zu einem späteren Zeitpunkt nutzen wenn die Sonne keinen Strom liefert.

Unser Satteldach hat ca. 160qm Fläche und ist größtenteils gen Osten und Westen gerichtet.
Haushalt besteht aus 10 Personen also ungefähr 12.000kWh Jahresbedarf.

Hat jemand hier schon vergleichbare Erfahrungen gemacht?

Welche Solarpanels, wie viel Watt wären hier sinnvoll also es gibt ja bspw. die 300W Panels und welche Größe eines Batteriespeichers wäre geeignet?

Und die wichtigste Frage wäre was käme schlussendlich wirklich dabei heraus?

Gruß
 
  • Photovoltaikanlage zur Stromerzeugung + Batteriespeicher Beitrag #2
Spax

Spax

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
12.08.2022
Beiträge
222
Zustimmungen
148
Hallo,
warum keine Einspeisung? Mit dem Netz synchronisieren müsst ihr euch sowieso, eine reine Inselanlage ist nicht zu betreiben. Im Sommer wird bei der Größe soviel Strom produziert, da könnt ihr die ganze Straße zum Kuchen backen einladen, und trotzdem ist was über, als warum bitte nicht verkaufen? Ich würde das aufs Dach packen, was drauf geht und eine große Batterie. Der Abrechnungsmodus dürfte die Herausforderun sein. Ein guter Solarfachplaner könnte bei der Anlagengrösse hilfreich sein.
 
  • Photovoltaikanlage zur Stromerzeugung + Batteriespeicher Beitrag #3

Itac1995

Neuer Benutzer
Dabei seit
16.04.2022
Beiträge
10
Zustimmungen
0
Hallo,
warum keine Einspeisung? Mit dem Netz synchronisieren müsst ihr euch sowieso, eine reine Inselanlage ist nicht zu betreiben. Im Sommer wird bei der Größe soviel Strom produziert, da könnt ihr die ganze Straße zum Kuchen backen einladen, und trotzdem ist was über, als warum bitte nicht verkaufen? Ich würde das aufs Dach packen, was drauf geht und eine große Batterie. Der Abrechnungsmodus dürfte die Herausforderun sein. Ein guter Solarfachplaner könnte bei der Anlagengrösse hilfreich sein.
Danke für die Antwort. Ich habe mich missverständlich ausgedrückt... Mit ,,keine Einspeisung'' meinte ich, dass wir generell das überschüssige unverwendete Strom speichern wollen und nicht alles einspeisen möchten. Das wir das ganze ans Netz anschließen und trotzdem was eingespeist wird bzw. Beim Leerlaufen aus dem Netz Strom gezogen werden muss ist klar.

Die Verrechnung habe ich mir per Stromzähler je Haushalt vorgestellt, daran kann erkannt werden welcher Haushalt wie viel Strom aus direktem Panel+Batterie bezogen hat und das könnte dann abgerechnet werden. Oder?
 
  • Photovoltaikanlage zur Stromerzeugung + Batteriespeicher Beitrag #4

OldMan

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
01.10.2019
Beiträge
590
Zustimmungen
184
Hallo,

ich behaupte mal, da keine eigene Erfahrung und Wissen zu dieser Thematik, das die Planung
und Realisierung der eigentlichen PV Anlage das kleinste Problem werden wird.

Die PV Anlage ist das eine.
Hier solltest du dich entweder von einer hoffentlich korrekt Fa. beraten lassen und/oder wenn
genug Zeit vorhanden auch noch eine Anmeldung im Forum - Photovoltaikforum in Betracht ziehen.

Das andere ist:
WEG Ertrag Gemeinschaft .....


„Viele WEGs wissen nicht, wie sie das Thema Solarstrom angehen sollen“
www.wohnen-im-eigentum.de/artikel/viele-wegs-wissen-nicht-wie-sie-das-thema-solarstrom-angehen-sollen

PHOTOVOLTAIKANLAGE IN DER WEG: IN 3 SCHRITTEN ZUM EIGENEN SOLARSTROM
matera.eu/artikel/photovoltaikanlage-weg

Ist Eigenverbrauch mit einer Photovoltaikanlage für mehrere Wohnungen möglich?
Was wird benötigt und welche Fallstricke ergeben sich dadurch?
www.rechnerphotovoltaik.de/photovoltaik/fragen-antworten/eigenverbrauch-mit-einer-pv-anlage-fuer-mehrere-wohnungen
 
  • Photovoltaikanlage zur Stromerzeugung + Batteriespeicher Beitrag #5

xeno

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
14.04.2016
Beiträge
6.937
Zustimmungen
2.140
Ort
RLP
Die Anmeldung und Verwaltung einer PV Anlage ist sowieso schon ein Alptraum in DE und extrem kompliziert, dein Vorhaben ist da aber sicherlich der Super-GAU.
Wahrscheinlich müssen dafür 35 zusätzliche Zähler installiert werden und natürlich die dazu passenden normgerechten Zählerschränke...
Die praktische Umsetzung dürfte dagegen kein Problem sein.

Hol dir auf jeden Fall als erstes professionelle Hilfe/Beratung.
 
  • Photovoltaikanlage zur Stromerzeugung + Batteriespeicher Beitrag #6
Spax

Spax

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
12.08.2022
Beiträge
222
Zustimmungen
148
Die Anmeldung und Verwaltung einer PV Anlage hat sich stark vereinfacht. Auch fällt ab Januar die 70% Grenze.
 
  • Photovoltaikanlage zur Stromerzeugung + Batteriespeicher Beitrag #7

Schnulli

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
01.07.2008
Beiträge
6.919
Zustimmungen
1.471
Mehrfamilienhaus (6 Haushalte alles Eigentümer) und meine Überlegung ist es eine PV aufs Dach zu bauen in Abstimmung mit allen Parteien damit unser Strombedarf dadurch gedeckt werden kann.
Der sogenannte „Mieterstrom“ ist für den Laien kaum händelbar. Eure WEG wird Anlagenbetreiber und Stromversorger für die Parteien, die Nutzer müssen also einen Versorgungsvertrag mit der WEG machen und die WEG muss, wie jeder andere stromanbieter auch, die Abrechnung dazu machen. Benötigter Strom, der nicht aus der PV kommt, wird also von der WEG zugekauft und den Nutzern weiter verrechnet. Noch spannender wird’s, wenn nicht jeder dabei mitmachen will.

Aber dafür gibt es auch Anbieter die das für euch abwickeln. Sucht euch also also einen Anbieter, der die PV komplett plant und für euch betreibt. Mit diesem schließt jede Partei dann den versorgungsvertrag.
 
  • Photovoltaikanlage zur Stromerzeugung + Batteriespeicher Beitrag #8
Spax

Spax

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
12.08.2022
Beiträge
222
Zustimmungen
148
ich revidiere meine Aussage aus #6, statt dessen könnte ich kotzen, wenn ich sowas lese.
In meinem nächsten Leben werde ich Lobbyist, mit Megayacht und Privatjet.
 
Thema:

Photovoltaikanlage zur Stromerzeugung + Batteriespeicher

Oben