Pflastesteine Beton Rasenkante

Diskutiere Pflastesteine Beton Rasenkante im Pflaster und Wege Forum im Bereich Der Aussenbereich; Hallo zusammen, ich möchte eine Rasenkante herstellen, um eine Trennung zw. Rasen und Rindenmilch (Hecke) herzustellen bzw. um es beim Mähen...

  1. boeder

    boeder Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    15.11.2016
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    4
    Hallo zusammen, ich möchte eine Rasenkante herstellen, um eine Trennung zw. Rasen und Rindenmilch (Hecke) herzustellen bzw. um es beim Mähen leichter zu haben. Hierzu verwende ich einfache Pflastersteine (10x10) aus Beton.

    Wie gehe ich am besten vor?
    1. Schacht ausgraben 10cm tief und 20cm breit (Pflastersteine sind 6cm hoch)
    2. Verdichten
    3. Betonestrich anrühren, in dem Schacht auskippen und glatt streichen (ähnlich wie ein Rasenkantenstein)
    4. Steine in den Schacht legen, ausrichten und etwas festklopfen
    5. Links und rechts die Steine mit Beton fixieren (ähnlich wie ein Rasenkantenstein)

    Passt das Vorgehen? Wenn ja, wie bzw. womit fülle ich die Fugen? Fugensand?
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Pflastesteine Beton Rasenkante. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Nilson

    Nilson Benutzer

    Dabei seit:
    18.08.2015
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    7
    Hallo boeder,

    - den Graben etwas tiefer ausheben
    - eine ca. 10 cm Sauberkeitschicht herstellen, aus Sand (0/5) oder Schotter (0/32)
    - betonestrich erdfeucht anrühren
    - ca. 5 cm unter Schnur auffüllen
    - jeden Stein einzeln mit Plattenhammer oder Fäustel mit Gummiaufsatz auf Höhe setzen
    - wie Du schon beschrieben hast neben den Steinen eine kleine Rückenstütze herstellen
    - Die Fügen müssen ebenfalls mit Beton eingeschlämmt werden.

    VG

    Nils
     
  4. boeder

    boeder Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    15.11.2016
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    4
    DANKE!!!

    Was bedeutet erdfeucht?

    Wie groß müssen die Fugen sein, damit ich sie später mit Beton einschlämmen kann?
     
  5. #4 Niedersachse, 11.04.2019
    Niedersachse

    Niedersachse Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.10.2018
    Beiträge:
    195
    Zustimmungen:
    72
    Da handelsüblicher Estrichbeton mit Kies der Körnung 0-8 mm verkauft wird, sollten die Fugen schon mindestens 10 mm breit sein. Alternativ bietet sich Zementmörtel an, wenn Du schmalere Fugen bevorzugst.
     
  6. Nilson

    Nilson Benutzer

    Dabei seit:
    18.08.2015
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    7
    Ja 10mm ist in Ordnung für eine Fuge. Viele Pflastersteine haben Abstandhalter, die geben dann die Fugenbreite vor. Da beim einschlämmen der Beton sehr flüssig ist, werden die größeren Körner eher oben liegen bleiben und der Rest wird in der Fuge bleiben. Wichtig ist sofort nach dem Einschlämmen alles gründlich mit einem 0/2 Sand abzufegen, sonst wird ein grauer Schleier vom Zement bleiben.

    Erdfeucht heißt der Beton darf nicht flüssig sein, so feucht wie Erde, wenn man unter der trockenen oberen Schicht ist. Er sollte noch sehr Krümelig sein. So wie Blumenerde ungefähr.
     
  7. #6 Gerold77, 14.04.2019
    Gerold77

    Gerold77 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.01.2017
    Beiträge:
    1.059
    Zustimmungen:
    278
    Hab meine Rasenkantensteine ohne jeglichen Beton verlegt. Geht auch.
     
    Maggy gefällt das.
  8. Maggy

    Maggy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2011
    Beiträge:
    4.574
    Zustimmungen:
    547
    • Wir auch :p unser Lehmboden ist wie Beton. Wir haben die zum Teil mit einer Spitze nach oben gestellt. Und einen Teil wie hier beschrieben, flach.
    • Der Rasenmäher fährt da nur entlang, nicht drauf. So kann man ggf auch nochmal was ändern.
     
  9. #8 omega2031, 14.04.2019
    omega2031

    omega2031 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.10.2018
    Beiträge:
    389
    Zustimmungen:
    49
    Es gibt doch diese Raseneinfassungen aus Beton, die kann man ineinanderstecken. Also mit Nut und Feder sozusagen. Die kann man doch auch eingraben ohne irgendwas zu betonieren. Wenn die angrenzende Erde gut verdichtet ist, müsste es ja halten.
     
  10. boeder

    boeder Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    15.11.2016
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    4
    Meine Frau will die Pflastersteine haben:) Also müssen DIE auch verlegt werden! Das Einbetonieren klappt gut. Vielen Dank für eure Hilfe!!!
     
  11. #10 Gerold77, 16.04.2019
    Gerold77

    Gerold77 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.01.2017
    Beiträge:
    1.059
    Zustimmungen:
    278
    Ach soooo...
    Ja dann..... :rolleyes:
     
  12. boeder

    boeder Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    15.11.2016
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    4
    Kann ich die Fugen einfach mit einem flüssig angerührten Zement-Sand-Gemisch verfugen?
     
  13. #12 Niedersachse, 23.04.2019
    Niedersachse

    Niedersachse Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.10.2018
    Beiträge:
    195
    Zustimmungen:
    72
    Ja, mit einem Verhältnis von drei Raumteilen Sand auf einen Raumteil Zement.
     
  14. boeder

    boeder Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    15.11.2016
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    4
    DANKE!!!

    Welche Reihenfolge ist besser?

    Variante 1.
    1. verfugen
    2. Sand auffüllen (links und rechts von den Pflastersteinen)
    Bei der Reihenfolge kann ich mir vorstellen, dass das Gemisch ggf. an den Seiten herunterläuft

    Variante 2.
    1. Sand auffüllen (links und rechts von den Pflastersteinen)
    2. verfugen
    Bei der Reihenfolge landet Sand in den Fugen.
     
  15. #14 Niedersachse, 23.04.2019
    Niedersachse

    Niedersachse Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.10.2018
    Beiträge:
    195
    Zustimmungen:
    72
    Bitte gern.

    Nimm Variante 3:
    1. Aus Holz eine Schalung bauen, ggf. Rapsöl als Trennmittel benutzen
    2. Verfugen und aushärten lassen
    3. Sand auffüllen
     
  16. boeder

    boeder Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    15.11.2016
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    4
    Überzeugt:) DANKE!!!
     
Thema:

Pflastesteine Beton Rasenkante

Die Seite wird geladen...

Pflastesteine Beton Rasenkante - Ähnliche Themen

  1. Beton Guss Rüttler

    Beton Guss Rüttler: Hallo, ich habe vor demnächst ein paar Dinge aus Beton zu giessen und da man den besten Erfolg hat, wenn man die Luftblasen ordentlich...
  2. Zaunspfosten ohne Beton setzen für Spalier

    Zaunspfosten ohne Beton setzen für Spalier: Hallo, für Himbeeren usw. habe ich bis jetzt einfache holzpfeiler in die Erde getrieben. Die sind natürlich nach knapp 3 Jahren weg gegammelt. Nun...
  3. Beton Wasser dicht machen

    Beton Wasser dicht machen: Hallo Ich wollte mal in die Runde fragen,ob jemand ein Mittelchen kennt was Beton Wasserabweisend macht? Etwas was die teuren Fertigprodukte...
  4. Beton (?) reparieren

    Beton (?) reparieren: Hallo, ich habe zwei Probleme mit Beton (ist das überhaupt Beton?) um unser Haus: 1. Hinter dem Haus ist auf Höhe des Kellers ein etwa 40cm...
  5. Radunterstand: Steher auf Drainage-Beton ?

    Radunterstand: Steher auf Drainage-Beton ?: Hallo liebe Handwerker! Wir haben neben unserer Gartenhütte für die Errichtung eines Fahrrad-Unterstandes einen Bereich pflastern lassen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden