Pflastern - Untergraun aus Betonrecycling

Diskutiere Pflastern - Untergraun aus Betonrecycling im Pflaster und Wege Forum im Bereich Der Aussenbereich; Hallo zusammen, nachdem wir bald anfangen werden unseren Aussenbereich zu pflastern möchte ich gerne wissen, wie ich den Aufbau planen muss....

  1. #1 giabbatino, 06.02.2017
    Zuletzt bearbeitet: 06.02.2017
    giabbatino

    giabbatino Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    06.02.2017
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    nachdem wir bald anfangen werden unseren Aussenbereich zu pflastern möchte ich gerne wissen, wie ich den Aufbau planen muss.
    Überall ist als Untergrund Betonrecycling (frostfrei) aufgeschüttet und verdichtet. kann ich dann darauf schon das Splitt machen und darauf dann beine Steinchen?

    Danke für Eure Antworten

    Gruss
    Alex
     
  2. Anzeige

  3. Nilson

    Nilson Benutzer

    Dabei seit:
    18.08.2015
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    8
    Hallo,

    Wenn die Höhen passen, dann kann darauf gepflastert werden.

    Natürlich müssen vorher die Bordsteine gesetzt werden. Optimalerweise in Beton mit Rückenstütze. An Stelle der Borde kann man auch eine sog. Läuferreihe aus Pflastersteinen, als Randeinfassung, in Beton legen. Dabei ist es wichtig den Beton, der innerhalb der Pflasterfläche am Stein ist, noch im frischen Zustand gerade nach unten abzustechen. Sonst sitzt man nachher und bearbeitet alles mit Hammer und Meißel.

    Das Pflasterbett (der Splitt) muss so hergestellt werden, dass nach dem Verdichten des Pflasters ca. 5 cm Pflasterbett gegeben sind. Dazu ist es wichtig, dass das Recycling eine weitgehend ebene und maßhaltige (d.h. Steine - Pflasterbett) verdichtete Oberfläche hat.

    Viel Spaß

    Und Viele Grüße

    Nils Mechelke
     
    Maggy gefällt das.
  4. #3 giabbatino, 07.02.2017
    giabbatino

    giabbatino Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    06.02.2017
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    vielen Dank für die Antwort. wie berechne ich die Splittmenge? würde für etwa 100 m² ca 7 Tonnen nehmen?
     
  5. Nilson

    Nilson Benutzer

    Dabei seit:
    18.08.2015
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    8
    Am besten über das Volumen. Wenn du das Volumen der Pflasterfläche bestimmen willst, dann die Fläche Multipliziert mit der Pflasterbettdicke.

    100 qm * 0,05 m = 5 m^3

    Dann benötigst Du noch einen Auflockerungsfaktor, damit Du berechnen kannst wieviel loses Material Du benötigst, weil verdichtetes kannst Du Dir nicht liefern lassen.
    Eine recht ungenaue Faustformel wäre der Faktor 2.

    5 m^3 * 2 = 10 m^3

    Am besten Du fragst den Lieferanten nach dem genauen Auflockerungsfaktor, der rechnet alles auch wieder in Tonnen um.

    Zum Schluss rechnet man in der Regel noch 10% drauf um zu vermeiden, dass man nochmal nachbestellen muss.

    Zum verfugen benötigst Du dann noch ein feineres Material. Optimaler Weise den selben Splitt nur feiner. (0 - 2)

    Das alles müsste Dir aber der Lieferant auch sagen können, wenn Du ihm die Fläche nennst.
     
  6. Nilson

    Nilson Benutzer

    Dabei seit:
    18.08.2015
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    8
    Ich denke es ist besser, wenn Du mit ca. 10 to. rechnest. Sieben könnten knapp werden.
     
  7. #6 giabbatino, 27.02.2017
    giabbatino

    giabbatino Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    06.02.2017
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    danke nochmal für die Antorten.

    ich habe nochmal nachgerechnet... sind dann doch mehr als nur 100m²:(
    Ich komme für die Einfahrt und Wege auf 125
    Und für die Terrasse auf 53 m²

    Also Rechne ich mal mit 180m². Also 18 m³ Splitt
    Jetzt habe ich mal auf einer anderen Internetseite in Tonnen umgerechnet (2-4 mm)

    und komme auf 23,9 t! Passt das soweit?
    Was für Splitt genau muss ich da nehmen? 2-5 mm ungewaschen? Gibt es da andere Bezeichnungen? Je mehr ich google um so mehr Fragen tun sich auf...

    Gruss
    Alex
     
  8. #7 Meister4711, 01.03.2017
    Meister4711

    Meister4711 Benutzer

    Dabei seit:
    01.03.2017
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    5
    Hallo Alex,
    achte bei deiner Tagschicht aus RC-Material unbedingt darauf, dass diese ausreichend wasserdurchlässig ist.
    Um die profilgerechte Lage sicherzustellen solltest du falls noch keine Randeinfassung vorhanden ist zuerst deine Endhöhen festlegen und abschnüren. Nun sollte dein Planum überall circa Steinstärke (ich denke mal 8 cm) zzgl. 3 cm für die Bettung betragen. Also von der Schnur aus -11 cm +-1 cm. Sollte das nicht der Fall sein arbeite das Planum noch einmal nach, bestenfalls mit einer feineren Gesteinskörnung z.B. 0-16 oder 0-22 und verdichte noch einmal.
    Als Bettungsmaterial empfehle ich eine Gesteinskörnung 0-5 oder 0-8.
    Der Bedarf an Bettungsmaterial bei 180 m2 und 5 cm Stärke beträgt 9 m3 also 18 to. Ein "Auflockerungsfaktor" von 2 ist absoluter Quatsch. Falls du dir unsicher bei der Menge bist und nicht zu viel übrig bzw. zu wenig haben möchtest (+-1 to. ist bei dieser Fläche normal), solltest du mit deinem Lieferanten sprechen ob er zwei Lieferungen machen kann. In der Regel lädt ein 3-Achsen LKW wie ihn die meisten Baustoffhändler haben ohnehin nicht mehr als maximal 15 to. Also erst einmal 15 to. verarbeiten und den Rest ggf. mit einem kleineren LKW nachliefern lassen.
    Deine Bettung ziehst du am besten auf -6,5 cm von deiner Endhöhe aus ab.

    Viel Erfolg und Spaß bei deiner Arbeit!

    Grüße aus Bochum
    Dennis
     
Thema: Pflastern - Untergraun aus Betonrecycling
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. betonrecycling verdichten

    ,
  2. recycling pflastern

    ,
  3. Beton recycling als Untergrund

    ,
  4. zu viel betonrecycling,
  5. pflaster läuferreihe recycling
Die Seite wird geladen...

Pflastern - Untergraun aus Betonrecycling - Ähnliche Themen

  1. Kreis aus Granitsteinen pflastern, Fragen zur Vorgehensweise

    Kreis aus Granitsteinen pflastern, Fragen zur Vorgehensweise: Hallo Ich habe mich für meine Frage(n) extra hier angemeldet. Ich bin dabei unseren Außenbereich und Garten nach und nach komplett umzugestalten....
  2. Einfahrt pflastern

    Einfahrt pflastern: Hi, ich will/muss vor dem Winter noch meine Einfahrt pflastern:-( Hierzu ware es super net, wenn ihr mein Vorgehen bewerten könnt bzw. mir sagt,...
  3. Eingangpodest erstellen / pflastern

    Eingangpodest erstellen / pflastern: Hallo, ich bin neu in diesem Forum aber ich habe schon ein paar Threads gelesen und finde es gut wie hier geholfen wird. Aus diesme Grund...
  4. Garage pflastern, KG-Rohr schützen

    Garage pflastern, KG-Rohr schützen: Hallo Pflasterer. In absehbarer Zeit möchte ich meine Garage mit einem stabilen Boden versehen. Es gibt im Moment nur eine Erdschicht. Beim...
  5. Perimeterdämmung/Dämmplatten verputzen, Anschluss Pflaster/Boden

    Perimeterdämmung/Dämmplatten verputzen, Anschluss Pflaster/Boden: Hallöchen, ich würde vor dem Winter gerne noch die aus dem Erdreich ragende Perimeterdämmung verputzen. Mir ist aber unklar, wie der Anschluss an...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden