Pfannenblechdach Unterbau

Diskutiere Pfannenblechdach Unterbau im Dach Forum im Bereich Der Aussenbereich; Hi, auf unserem Carport werden wir wohl LM Tile von Luxmetall (wegen 7° Neigung) verlegen. Da es ja nur das Carport ist, will ich das...

ron1711

Neuer Benutzer
Dabei seit
17.05.2010
Beiträge
17
Zustimmungen
0
Hi,
auf unserem Carport werden wir wohl LM Tile von Luxmetall (wegen 7° Neigung) verlegen. Da es ja nur das Carport ist, will ich das selbermachen. Meine Frage ist, wie baue ich das Unterdach?
Der grundsätzliche Aufbau mit Unterspahnbahn,Lattung, Konterlattung und dann Metallplatten ist mir geläufig. Sollte ich noch etwas beachten aufgrund der 7 Grad Neigung? (Bitumenbahnen verlegen o.ä.)?

Ebenfalls überlege ich ob ich Nut- und Federbretter direkt auf die Sparren nagle, die sehen von unten schön aus. Gibts da was dagegen zu sagen?

Viele Fragen, hoffe auf ebensoviele Antworten.. Danke
 

zimmtobi

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
16.03.2009
Beiträge
160
Zustimmungen
0
Hallo,

alternative Nut/Feder Schalung, eine Lage Pappe zum Bewegungsausgleich aufbringen und darauf Schweißbahn oder Schindeln.

Wegen der Neigung mal beim Hersteller nachfragen bis wieviel Grad man das ohne Probleme verarbeiten kann.
 

ron1711

Neuer Benutzer
Dabei seit
17.05.2010
Beiträge
17
Zustimmungen
0
Bei den Bitumenbahnen hab ich immer das Problem, dass ich
1. Angst habe, das carport abzuflammen
2. das noch nie gemacht habe.

Taugt es auch, wenn ich auf die Nut/Feder-Konstruktion direkt die Unterspannbahn mache?ich dachte mir das so:

--
LM Tile
---
Konterlattung
---
Lattung
--
Unterspannbahn
---
Nut/Feder
--
Sparren
--
 

zimmtobi

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
16.03.2009
Beiträge
160
Zustimmungen
0
Du kannst ja alternativ zur Schweißbahn ja auch Schindeln aufnageln, dann brauchst ja keinen Brenner.

Was für eine Regeldachneigung gibt denn der Hersteller von den Profilen vor?
Prinzipiell dürfte der Aufbau funktionieren.
 

ron1711

Neuer Benutzer
Dabei seit
17.05.2010
Beiträge
17
Zustimmungen
0
Regeldachneigung ist mit 7° angegeben und die hab ich ja...
Das sind die Teile: http://www.luxmetall.de/content/view/18/29/

Du meinst ich soll Schindeln auf die Nut/Federbretter nageln? Ich dachte daran, die Fläche mit Bitumendickbeschichtung zu streichen und dann eben als Zusatz noch die Spannbahn... Das sollte ja dann auch dicht sein...

Schadet die Dickbeschichtung dem Holz (wegen "Atmung")?
 

zimmtobi

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
16.03.2009
Beiträge
160
Zustimmungen
0
Aufbau mit Bitumenschindeln wäre:

Nut Feder Schalung
Eine Lage Dachpappe aufnageln
Schindeln aufnageln

Bitumendickbeschichtung würde ich nicht aufbringen wenn eine Unterspannbahn darüberkommt, die Unterspannbahn ist ja diffusionsoffen und das Bitumen ja ziemlich dicht, würde eine U-Spannbahn verwenden wo man die Stöße verkleben kann, z.B. Delta Max von Dörken o.ä.
 

ron1711

Neuer Benutzer
Dabei seit
17.05.2010
Beiträge
17
Zustimmungen
0
Hab gerade ein Angebot für ein Trennlage Klöber Permo Seal Sk bekommen. Für was ist die denn gut?
 
Thema:

Pfannenblechdach Unterbau

Pfannenblechdach Unterbau - Ähnliche Themen

Dachbodenausbau - Zwischensparrendämmung: Hallo zusammen ;) ich plane derzeit den Dachboden auszubauen um dort Schlaf und Kinderzimmer unter zu bekommen. Als erstes möchte ich mich der...

Sucheingaben

pfannenblechdach

,

Blechschindeln

,

dachpappe streichen

,
bitumenschindeln streichen
, dachschindeln blech, dach unterbau, , dachschindeln aus blech, Dachpappe aufnageln, dacheindeckung blech, blechdachschindeln, Blech Dachschindeln, bitumenschindeln unterbau, luxmetall dach, blech schindeln, carport dach blech, Bitumen Dachschindeln Streichen, schindeln aus blech, schweißbahn streichen, schindeln blech, Unterbau Dach, Dachdeckung Blechschindeln, Schindeln Unterbau, wie baue ich dachschindel an, dachpappe mit bitumen streichen
Oben