Pavillion

Dieses Thema im Forum "Gartenhäuser, Carports, Garagen" wurde erstellt von Turbo1976, 23.03.2011.

  1. #1 Turbo1976, 23.03.2011
    Turbo1976

    Turbo1976 Benutzer

    Dabei seit:
    28.10.2010
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    1
    Hi @all,

    leider gibt es kein Balkon/Terassen Unterforum, daher probiere ich es hier mal.
    Ich würde gerne auf meinem Balkon einen Sichtschutz anbringen. Der Balkon ist auf einer Garage und an keiner Stelle überdacht. Die Brüstung ist um die 80cm. Fest verankert soll an keiner Stelle etwas werden (also keine Löcher in die Fassade bohren etc.).

    Ich dachte da an ein Pavillion, das man an jeder Seite auf und zu machen kann. Doch leider gibt es diese Dinger nur in 2x2m oder 3x3m. Bräuchte aber genau 2,5m in der Breite, die Länge kann größer sein.

    Wer weiß wo es bezahlbare Pavillions mit 2,5m Breite gibt?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Apollix, 23.03.2011
    Apollix

    Apollix Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    29.11.2010
    Beiträge:
    299
    Zustimmungen:
    0
    So lange du dich nicht überwindest, das anständig zu befestigen, brauchst du nicht mal eins kaufen!
    Wenn da einmal n ordentlicher Wind drunter kommt, ist es nämlich weg ;)

    Grüße
     
  4. #3 MacFrog, 23.03.2011
    MacFrog

    MacFrog
    Moderator

    Dabei seit:
    26.08.2006
    Beiträge:
    4.972
    Zustimmungen:
    160
    Er kann ja schwere Steingewichte als füße nehmen :)
     
  5. #4 Apollix, 23.03.2011
    Apollix

    Apollix Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    29.11.2010
    Beiträge:
    299
    Zustimmungen:
    0
    Ja, hauptsache irgendwas, ohne ist Mist ;)
     
  6. #5 Turbo1976, 24.03.2011
    Turbo1976

    Turbo1976 Benutzer

    Dabei seit:
    28.10.2010
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    1
    Datt is klar ;)

    Manche Pavillions haben bereits ein ganz gutes Eigengewicht (teilweise > 40kg). Dachte daran die Füße mit Pflastersteinen o.ä. zu beschweren. Sollte vielleicht noch erwähnen, dass eine Seite "zu" ist, da das Nachbargebäude direkt angrenzend ist. Daher also kein voller Wind :)
    Nun aber immer noch die Frage, wo gibt es solche Dinger mit 2,5m Breite?
     
  7. #6 MacFrog, 24.03.2011
    MacFrog

    MacFrog
    Moderator

    Dabei seit:
    26.08.2006
    Beiträge:
    4.972
    Zustimmungen:
    160
    hmm hab mal bischen gegoogelt , auch gefunden aber 1200€.. :/ geht auch 2,5x3 oder mehr? Unterschätze den Wind nicht!! Ich hatte bis letztes JAhr (jetzt fest überdachte terasse) auch ein Pavilion auf der Terasse stehen , 3x3 m und mit Fetten Schrauben und Dübeln mit dem Pflaster verschraubt , der Wind hats trotzdem losgerissen! 1 Stein fein säuberlich aus dem Pflasterverbund rausgehoben und an einem anderen Fuss 2 5x100 Spax abgerissen.
     
  8. #7 Turbo1976, 24.03.2011
    Turbo1976

    Turbo1976 Benutzer

    Dabei seit:
    28.10.2010
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    1
    2,5m in der Breite wären das Maximum, die Länge kann 3m oder auch mehr sein. Würde mal sagen bis maximal 4m.

    Hatte dran gedacht mir 4 größere Blumenkübel zu kaufen und die mit Zement zu füllen. Und darin die Füße vom Pavillon verschrauben. Das sollte doch eigentlich ausreichen.
     
  9. #8 Apollix, 24.03.2011
    Apollix

    Apollix Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    29.11.2010
    Beiträge:
    299
    Zustimmungen:
    0
    Was ist das denn für ne Verhältnismäßigkeit? Wieso bohrst nicht einfach ins Garagendach? Ist doch viel einfacher.

    Metalldübel nehmen und die Füße mit Muttern und Unterlagsscheiben befestigen, dann reißt es keiner mehr los :)

    Grüße
     
  10. #9 MacFrog, 24.03.2011
    MacFrog

    MacFrog
    Moderator

    Dabei seit:
    26.08.2006
    Beiträge:
    4.972
    Zustimmungen:
    160
    weil es dann durch die Decke regnet?
     
  11. #10 Apollix, 24.03.2011
    Apollix

    Apollix Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    29.11.2010
    Beiträge:
    299
    Zustimmungen:
    0
    Also ich weiß ja nicht, aber normalerweise bohre ich keine Wände durch, wenn ich einen Dübel setze ;)

    Grüße
     
  12. #11 Turbo1976, 25.03.2011
    Turbo1976

    Turbo1976 Benutzer

    Dabei seit:
    28.10.2010
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    1
    Ganz einfach. Die Garage und der Balkon sind Gemeinschaftseigentum mit Sondernutzungsrecht. Sobald ich da also etwas bohren möchte brauche ich über die ETV einen Beschluss. Löse ich das Problem jedoch ohne feste Verankerungen im Mauerwerk, dann umgehe ich diese Hürde ;-)

    Also, um das vielleicht näher zu beschreiben. Es gibt einen Balkon auf der Garage auf den man von einem Zimmer aus Zugang hat. Der Balkon ist ca. 2,6x6m mit einer rundlaufenden Brüstung von ca. 0,8m. Die 2,6m sind die Breite und die 6m sind die Tiefe. Auf der einen langen Seite direkt angrenzend ist die Gebäudemauer des Nachbarhauses mit einer Höhe von ca. 2,5m (geht über die komplette Tiefe). Das andere Ende und die andere Seite sind komplett offen. So, nun würde ich gerne für die eine offene lange Seite (muss nicht über die ganze Tiefe von 6m sein) einen Sichtschutz anbringen. Hierfür habe ich nun 2 Ideen:

    1. einen Pavillon mit einer Seitenwand
    2. Holztrennwände mit 1,8x1,8m

    Bei beiden Lösungen gibt es das Problem, dass diese natürlich sehr windempfindlich sind, da große Angriffsfläche und relativ wenig Gewicht. Da ich beide Lösungen wenn es irgend geht eben nicht fest verankern möchte, dachte ich an die Lösung Blumenkübel, den man mit Zement ausfüllt und dort die Lösung verschraubt.

    Ich bin halt nur unsicher, ob das auch bei etwas stärkerem Wind ausreichend ist...
     
  13. #12 MacFrog, 25.03.2011
    MacFrog

    MacFrog
    Moderator

    Dabei seit:
    26.08.2006
    Beiträge:
    4.972
    Zustimmungen:
    160
    für deinen Pavilion sollte so eine aktion reichen , aber die Sichtschutzwände werden kippen wenn es mal richtig stürmt denk ich.
     
  14. #13 Apollix, 26.03.2011
    Apollix

    Apollix Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    29.11.2010
    Beiträge:
    299
    Zustimmungen:
    0
    Glaub ich auch ;)
     
  15. #14 DerFräser, 27.03.2011
    DerFräser

    DerFräser Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.11.2008
    Beiträge:
    417
    Zustimmungen:
    0
    Warum kann man keine Gewichte (Platten...) verwenden? Ich würde einfach ein paar (Waschbetonsteine...) auf die Beine der WindSchutzWände legen....
     
  16. #15 Apollix, 28.03.2011
    Apollix

    Apollix Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    29.11.2010
    Beiträge:
    299
    Zustimmungen:
    0
    Ich bin halt der Meinung, dass sich die Plane bei ordentlichem Wind unter den Steinen hindurch schaffen würde...

    Grüße
     
  17. #16 MacFrog, 28.03.2011
    MacFrog

    MacFrog
    Moderator

    Dabei seit:
    26.08.2006
    Beiträge:
    4.972
    Zustimmungen:
    160
    Das problem ist , das sich die Platten anheben und verschieben.Wind ist nicht zu unterschätzen!
     
  18. #17 Turbo1976, 29.03.2011
    Turbo1976

    Turbo1976 Benutzer

    Dabei seit:
    28.10.2010
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    1
    Darin sehe ich auch das Problem. Habe mal einen Statiker gefragt, der meinte, dass pro qm Projektionsfläche, auf die Wind wirkt, ein Druck von bis zu 65kg erzeugt wird. Die direkte Windrichtung wird zwar offen sein, nicht aber der Teil zur Seite. Und je nachdem wie der Wind dann "verlaufen" wird (bei geschlossener Balkontüre vermutlich Richtung Seite) wird im worst case bei mind. 4qm ein Druck von bis zu 260kg wirken. So ein Pavillon hat ein Gewicht von ca. 40kg, d.h. er sollte dann mit um die 220kg beschwert werden. Und das ist schon eine ganz Menge.
    Einzige Alternative: Seitenwand nur dann "einbauen", wenn man auf dem Balkon ist. Dürfte aber auf die Dauer nerven...
     
  19. #18 Apollix, 29.03.2011
    Apollix

    Apollix Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    29.11.2010
    Beiträge:
    299
    Zustimmungen:
    0
    Ich würde bohren, überlege mal, was das fürn Aufwand ist, da brauchst du mindestens 10 Sack Zement, ne Ladung Sand und ordentlich Kraft, um das ganze da hoch zu bringen. Bohren, Metalldübel rein (Handelsübliche haben ne Belastung von 3-500kg pro Stück und dann hat sich das :)
     
Thema: Pavillion
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. pavillon befestigen

    ,
  2. pavillon beschwerer

    ,
  3. pavillon 2 5x3

    ,
  4. pavillon verankern,
  5. beschwerer für pavillon,
  6. pavillon 2x2m,
  7. pavillon terrasse befestigen,
  8. beschwerung für pavillon,
  9. pavillon befestigung,
  10. pavillon befestigen ohne bohren,
  11. pavillion verankern,
  12. pavillon auf balkon,
  13. pavillonbeschwerer,
  14. metall gartenpavillion auf verbunpflastersteine befestigen,
  15. pavillon 2 5m,
  16. pavillon auf terrassenplatten befestigen,
  17. beschwerung pavillon,
  18. pavillon verankerung,
  19. balkon pavillon,
  20. Pavillon gewichte,
  21. pavillon beschweren,
  22. pavillon auf pflaster befestigen,
  23. gartenpavillon befestigen,
  24. balkon sichtschutz ohne bohren,
  25. pavillon auf balkon befestigen
Die Seite wird geladen...

Pavillion - Ähnliche Themen

  1. Anbaudach/Pavillion ohne dauerhafte Montage

    Anbaudach/Pavillion ohne dauerhafte Montage: Hallo, wir haben ein kleines Haus gemietet bei dem eine schöne große Terasse (oben auf dem Carport), ca 3 x 6 m dabei ist. Wir wollten nun...
  2. den innenhof neu gestallten mit Pavillion der zu wachsen soll.

    den innenhof neu gestallten mit Pavillion der zu wachsen soll.: Hallo agian, ganz kurz, ich habe ein Innenhof von ca. 150 qm, da würde ich gerne an einer Wand ein Pavillon hinstellen und den mit roten Wein...