Parkett richtig schützen und abdecken!

Diskutiere Parkett richtig schützen und abdecken! im Bodenbeläge Forum im Bereich Der Innenausbau; Sowohl im Neubau als auch beim Renovieren im Altbau, wird Parkett anfänglich mit verschiedenen Feuchtigkeiten belastet, Restfeuchte kann aus dem...

  1. #1 abdeckvlies, 17.06.2011
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 03.07.2011
    abdeckvlies

    abdeckvlies Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    17.06.2011
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Sowohl im Neubau als auch beim Renovieren im Altbau, wird Parkett anfänglich mit verschiedenen Feuchtigkeiten belastet, Restfeuchte kann aus dem Untergrund nach oben austreten.
    Auch wenn der Estrich fast trocken und zum Einbau des Parketts bereit ist, diffundiert häufig noch Wasserdampf nach oben aus und gelangt so ins Holz, bis der Mörtel die Eigenausgleichsfeuchte erreicht hat.
    Eine noch höhere Beeinträchtigung der Oberschicht durch Feuchtigkeit tritt dann auf, wenn die Bodenheizung in Betrieb genommen wird und zusätzliche Wasseranteile nach oben austreten/ausgepresst werden.
    Weitere Feuchtigkeitsquelle sind die Emissionen der verwendeten Klebstoffe, welche verdunsten und somit den Boden zusätzlich beinträchtigen können.
    Um den neuverlegtem Parkett vor nachfolgenden Gewerken zu schützen, sollte unter keinen Umständen eine Abdeckung mit Dampfsperre wie Malervlies, Milchtütenkarton oder Folie verwendet werden, da bei unsachgemäßem Abdecken, durch das Verdunsten der Emissionen an der Oberfläche Staunässe entstehen kann.
    Die daraus resultierenden Verformungen oder gar Verfärbungen können durch das Verwenden von atmungsaktiver Materialien vermieden werden.
    Atmungsaktive bzw. Diffusionsoffene Abdeckmaterialien, welche das Diffundieren/Entweichen der Restfeuchte aus dem Untergrund ermöglichen und somit Beschädigungen des Holzbodens durch sich stauende Restfeuchte von unten ausschließen, sind für diesen Zweck die optimale Lösung um den Parkett ideal zu schützen und eine reklamationsfreie Übergabe an den Bauherrn zu garantieren.


    Werbung entfernt

    Fazit:
    Vermeiden Sie Risiken beim Verlegen neuer Parkettböden und verwenden Sie stets "offene" sprich dampfdurchlässige Materialien zum Abdecken.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. sep

    sep Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.09.2008
    Beiträge:
    2.519
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die Werbung.:(
     
  4. SelKo

    SelKo Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    14.05.2011
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Immerhin hat es/sie sich Mühe dabei gemacht, die Werbung zu platzieren.
    Man sieht selten einen solchen umfangreichen Beitrag, sondern eher Zweizeiler

    Wenn es danach geht, sollten die öfter Werbung machen ;-)
     
  5. #4 Schnulli, 03.07.2011
    Schnulli

    Schnulli
    Moderator

    Dabei seit:
    01.07.2008
    Beiträge:
    3.832
    Zustimmungen:
    316
    Hab das mal entschärft :p

    Gruß
    Thomas
     
Thema: Parkett richtig schützen und abdecken!
Die Seite wird geladen...

Parkett richtig schützen und abdecken! - Ähnliche Themen

  1. Trinkwasserverordnung TrinkwV2001 Richtig?

    Trinkwasserverordnung TrinkwV2001 Richtig?: Was haltet Ihr von der Trinkwasserverordnung TrinkwV2001? Diese ist jetzt geltend ab dem 10. April 2017, und macht die installation von falschen...
  2. Wie Möbel vor Heizung schützen?

    Wie Möbel vor Heizung schützen?: Hallo! Ich bin neu hier im Forum und hoffe ich bin hier im richtigen Unterforum. Ich muss demnächst für einige Zeit ein neues Bett, das neu...
  3. Parkett wieder herstellen

    Parkett wieder herstellen: Entferne gerade unseren 35 Jahre alten massivparkett der verklebt wurde. Ich würde den gerne wieder aufbereiten und evtl. anders verlegen oder...
  4. Länger Kratzer im neuen Parkett, wie wird es repariert?

    Länger Kratzer im neuen Parkett, wie wird es repariert?: [ATTACH] Ich bin in einen Neubau gezogen mit neuen Böden, leider ist die Küche nicht gefliest, sondern es ist Parkett (soweit ich weiß...
  5. Welcher Bodenbelag ist der richtige?

    Welcher Bodenbelag ist der richtige?: Hallo zusammen, wir möchten in unserer Küche einen neuen Bodenbelag verlegen. Der ehemalige Besitzer hatte den Boden gefliest, die Fliesen sind...