OSB Platten für Parkett

Diskutiere OSB Platten für Parkett im Bodenbeläge Forum im Bereich Der Innenausbau; Hi, ich möchte meinen alten Bode rausreißen und durch einen neuen Parkettboden ersetzen. Der Bodenaufbau sieht (von unten nach oben) wie folgt...

  1. mfe_

    mfe_ Benutzer

    Dabei seit:
    14.08.2012
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Hi,
    ich möchte meinen alten Bode rausreißen und durch einen neuen Parkettboden ersetzen. Der Bodenaufbau sieht (von unten nach oben) wie folgt aus:
    • Betondecke aus ca. 1938
    • Schlacken (Ausgleichsschüttung) (vermutlich so an die 20cm)
    • Holzkonstruktion auf dem Parkettboden aufliegt
    Da ich den Boden im Zuge der Arbeiten begradigen möchte, hätte ich etwas von der Schlacken abgetragen und darauf 22mm OSB Platten gegeben. Darauf eine Trittschalldämmung und dann den Parkettboden verklebt.
    Was haltet ihr von dem Aufbau? Brauch ich eine Folie zwischen Schlacken und OSB Platten?

    Im Bild sieht man den derzeitigen Parkettboden wie dieser auf der Holzkonstruktion befestigt wurde. Darunter befindet sich die Schlackenschüttung.
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau mal hier: OSB Platten für Parkett. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. mfe_

    mfe_ Benutzer

    Dabei seit:
    14.08.2012
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Braucht ihr noch irgendwelche Informationen oder warum diese Zurückhaltung?
     
  4. Neige

    Neige
    Moderator

    Dabei seit:
    07.03.2016
    Beiträge:
    3.133
    Zustimmungen:
    954
    mfe_ gefällt das.
  5. jaybee

    jaybee Benutzer

    Dabei seit:
    17.01.2019
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    9
    Vielleicht sind sie genauso schockiert wie ich, daß jemand ein Vollholz Eichenparkett entsorgen will. :-=)
     
    Dodger gefällt das.
  6. Neige

    Neige
    Moderator

    Dabei seit:
    07.03.2016
    Beiträge:
    3.133
    Zustimmungen:
    954
    @jaybee
    nun ja, es gibt halt Parkett in sehr schön, schön und Parkett......;)
     
  7. jaybee

    jaybee Benutzer

    Dabei seit:
    17.01.2019
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    9
    Nunja, schön aussehen und qualitativ Hochwertig sein, sind ja u.U. verschiedene Sachen.
    Das da scheint mir ein klassiches Fischgrät aus astfreiem Kernholz massiv zu sein.
    Sowas ist kaum unter 120€ den m² zu kriegen.
    Daß die Plexierung mit der Zeit hässlich geworden ist, lässt sich aber durch Schleifen beheben.
    Ich werd sowas nie verstehen...
     
  8. #7 asconav6, 04.09.2019
    asconav6

    asconav6 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.01.2007
    Beiträge:
    502
    Zustimmungen:
    79
    Verstehe das nicht so ganz. Die Schüttung liegt also vollflächig auf dem Betonboden? Da muss doch eine Balkenkonstruktion sein. Die Schüttung kann eigentlich nicht höher als die Balken sein. Hast Du die Bretter unter dem Parkett auch entfernt?
    Wenn Du das neue Parkett kleben willst, wieso eine Trittschalldämmung? Dann müsstest Du es schwimmend legen.
    Handelt es sich um eine EG Wohnung mit unterliegendem Keller?
     
  9. mfe_

    mfe_ Benutzer

    Dabei seit:
    14.08.2012
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Hi,
    danke für die Antworten. Wir haben den Boden zur Analyse geöffnet.
    Zuerst kommt der Betonboden. Darauf 24cm Schlacken, dann die Bretter mit 22mm. Dieser Aufbau findet man in allen anderen Wohnungen des Hauses vor.

    Daher ist mir 24cm hoch betonieren wegen der Statik zu heikel. Aktuell gefällt mir die Variante von @Neige

    PS: Die Wohnung befindet sich im 4 Stock. Darunter befindet sich eine andere Eigentumswohnung. Wenn man für klebenden Parkett keine Trittschalldämmung braucht, lassen die wir weg.
     

    Anhänge:

  10. mfe_

    mfe_ Benutzer

    Dabei seit:
    14.08.2012
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Folgende Variante finde ich auch noch interessant:

    1. Betonboden
    2. Schlacken
    3. Trocken Estrich (mit Styropor Kugeln) damit der Boden ausgeglichen werden kann
    4. gifafloor presto Platten
    5. Parkettboden verklebt
    Wie findet ihr diese Aufbau?
     
  11. jaybee

    jaybee Benutzer

    Dabei seit:
    17.01.2019
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    9
    Das sieht mir aus, als sei der Blindboden auf eine Balkenlage direkt auf dem Beton gelagert. Trittschall obermies...
    Die Schlacke ist wohl nur dazwischen geschüttet und Trägt nichts, hat aber sicher ein massiges Gewicht :)
    Ich würde die Balkenlage drin lassen. Die Schlacke, oder einen Teil davon entfernen (riesen Sauerei) und durch Steinwolle oder beliebige andere Dämmung (je nach Wunsch) ersetzen.
    Dann auf die Balkenlage schallentkoppelt einen Trockenestrich auflegen und auf diesem dann das neue Parkett. Über die Dicke des Trockenestrich kannst du die Bodenhöhe des sicherlich dünneren neuen Parketts ausgleichen.
    jay
     
    mfe_ und asconav6 gefällt das.
  12. #11 BeAllThumbs, 06.09.2019
    BeAllThumbs

    BeAllThumbs Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.05.2019
    Beiträge:
    147
    Zustimmungen:
    42
    Trockenestrich muss vollflächig auf einem tragfähigen Untergrund (Estrich, Schüttung, usw.) aufliegen.
    Oder gibt es da was Neues?
     
  13. jaybee

    jaybee Benutzer

    Dabei seit:
    17.01.2019
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    9
    (Trocken)Estrich ist ein Oberbegriff.
    Es gibt nicht DEN Trockenestrich, sondern zig verschiedene Arten.
    z.b. OSB oder Spanplatten. Oben wurde auch bereits Gigafloor als selbsttragender Trockenestrich genannt.
    Wäre mir aber zu teuer...
     
  14. #13 BeAllThumbs, 06.09.2019
    BeAllThumbs

    BeAllThumbs Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.05.2019
    Beiträge:
    147
    Zustimmungen:
    42
    Gifafloor Presto kannte ich noch gar nicht.
    Bei Trockenestrich denke ich i-wie immer nur an Fermacell-Estrich-Elemente o.ä., :oops:
    aber Du hast natürlich Recht, dass auch OSB-und Spanplatten dazu zählen.
     
  15. #14 mfe_, 06.09.2019
    Zuletzt bearbeitet: 06.09.2019
    mfe_

    mfe_ Benutzer

    Dabei seit:
    14.08.2012
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    @jaybee Das hört sich noch besser an.

    Gut erkannt! Wir hören absolut alles von der oberen Wohnung (Weshalb auch das Abhängen der Decke auf dem Plan steht)

    Da würde ich zu ROCKWOOL greifen.

    [Edit] Wird eh im Video so gezeigt.
    Nur ist mir die nächste Schicht nicht ganz klar:
    Kannst du diesen Schritt vlt genauer ausführen?
    Ich hätte verstanden dass ich die querliegenden Balken (rot markiert) mit gifafloor presto Platten ersetze.
    Davor gebe ich aber auf den blau markierten Balken einen Dämmstreifen (Wegen der Schallentkoppelung). Muss ich zur Schallentkoppelung noch was beachten?


    Kann ich auf die gifafloor presto Platten eine nivellier ausgleichsmasse zur begradigung des Bodens geben? Wir haben an manchen Stellen bis zu 1cm Höhenunterschied.
    Auf die Nivellier Ausgleichsmasse wird dann der Parketboden verklebt
    upload_2019-9-6_18-29-47.png
     
  16. mfe_

    mfe_ Benutzer

    Dabei seit:
    14.08.2012
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Die Fermacell-Estrich-Elemente sehen auch sehr interessant aus. Aber ich glaube da macht es nur Sinn, wenn ich dann komplett alles Entferne und einen kompletten Aufbau mit den Fermacell Produkten durchführe. Die Komplette Schlacke inkl. Holzgerüst entfernen ist aber sehr aufwändig. Dafür hat man aber wohl eine All-In-One Lösung und alles passt.
     
  17. #16 BeAllThumbs, 06.09.2019
    BeAllThumbs

    BeAllThumbs Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.05.2019
    Beiträge:
    147
    Zustimmungen:
    42
    Als Hinweis...hier gibt es auch akustisch entkoppelte Abhänger
     
  18. jaybee

    jaybee Benutzer

    Dabei seit:
    17.01.2019
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    9
    Damit lassen sich, richtig gemacht, gute Erfolge erzielen. Hat ein Bekannter von mir so gemacht.
    Auch wenn das Entkoppeln des Bodens obendrüber viel mehr bringen würde.
    Hast du dich schonmal mit dem Eigentümer unter dir zusammengesetzt? Deine Dämm und Entkoppelungsmaßnahmen nutzen ihm viel mehr als dir.
    Vielleicht sollte er sich beteiligen...

    Würde ich auch nehmen. Wobei auch das mehr dem unter dir nutzt, als dir (Heizkosten).

    Das fände ich wichtig. Ich persönlich bezweifle irgendwie, daß dieses Vorlegeband Jahre und Jahrzehnte lang stabil genug bleibt, um den Schall dauerhaft zu entkoppeln.
    Ich selbst lege deshalb zusätzlich 5-8mm Gummimattenstreifen zusätzlich darunter. Das ist aber meine Laienmaßnahme. Zusätzliche Meinungen dazu wären sicher schön. Wobei ich da auch schlecht beurteilen kann, welcher Fachmann da wirklich einer ist und welcher sich nur so nennt...

    Hm, ich würde den Höhenausgleich auf jeden Fall auf der Balkenlage durchführen. Ein guter Schreiner sollte da mit Latten und einem Hobel etwas Zaubern können. Und ist vielleicht sogar billiger, als die Schüttung und der Zusatzaufwand.
     
    mfe_ gefällt das.
  19. jaybee

    jaybee Benutzer

    Dabei seit:
    17.01.2019
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    9
    Noch meine 2ct hierzu:
    Nur wenn du deine ganze Wohnung 20cm tiefer legen willst. :)
    25cm Schüttung wären irre teuer und m.E. auch ungeeignet um darauf dann schwimmend Parkett zu verlegen.
     
  20. #19 mfe_, 08.09.2019
    Zuletzt bearbeitet: 08.09.2019
    mfe_

    mfe_ Benutzer

    Dabei seit:
    14.08.2012
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Vom Preis her darf es auch teurer sein, wenn es Sinn macht.

    Ich könnte die Holzbalken entfernen und die Schlacke drinnen lassen. Wenn ich mit der Schlacke das Volumen der fehlenden Holzbalken ausgleiche, sollte ich nicht so viel von der Fermacell Ausgleichsschüttung benötigen. Den Vorteil den ich hier sehe, wäre der einfachere Aufbau und die damit resultierende Zeitersparnis (da der Höhenausgleich über die Balkenlage wegfällt). Die Frage ist, ob ich die Fermacell Ausgleichsschüttung direkt auf die Schlacken geben kann? Zum Schluss Fermacell Estrich-Elemente mit Glasfaser.

    Also ähnlich wie hier:


    1. Holzbalken entfernen
    2. Fehlendes Volumen der Holzbalken mit Schlacken ausgleichen
    3. Dann weiter wie im Video und Trocken Estrich über die Schlacken geben
     
  21. jaybee

    jaybee Benutzer

    Dabei seit:
    17.01.2019
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    9
    Hm, in dem Video sehe ich keine Schlackenschüttung.
    Im Gegenteil, es wird sogar extra darauf hingewiesen, daß der alte Boden absolut Fest und Tragfähig sein muss.
    Das sehe ich bei 20cm Schlackenschüttung absolut nicht gegeben.
    Mir wäre da das Risiko von "schief, knarrt und wackelt nach nem Jahr" zu hoch.
    Gerade wenn es auch mehr kosten darf, lass dir von nem Fachmann die Balkenlage nivellieren. Das IST dann Professionell...
     
    mfe_ gefällt das.
Thema:

OSB Platten für Parkett

Die Seite wird geladen...

OSB Platten für Parkett - Ähnliche Themen

  1. Schimmel unter dem Parkett

    Schimmel unter dem Parkett: Hallo in die Runde! Vorweg: wir sind keine alten Heimwerker und wenn ich hier ein paar Beiträge überfliege schwirrt mir der Kopf von der vielen...
  2. OSB-Platte um Höhenunterschied auszugleichen

    OSB-Platte um Höhenunterschied auszugleichen: Hallo Leute, in der Parterre der Altbauwohnung ist ein fertiger Betonboden drin. Das Bad ist aber etwa 5 cm höher und auch der Flur etwa 2 cm....
  3. PVC-Platten tapezieren

    PVC-Platten tapezieren: Hallo, ich will die PVC Platten, welche die Rollokästen abdecken, mit einer Vliestapete tapezieren. Reicht hier ein anrauhen der Platten und dann...
  4. Alte Betontreppe mit Parkett verkleiden

    Alte Betontreppe mit Parkett verkleiden: Guten Morgen, ich bin noch neu hier bei euch in dem Forum aber ich hoffe ihr helft mir trotzdem weiter. Ich habe eine gewendelte Betontreppe -...
  5. Treppe und Parkett-Übergang

    Treppe und Parkett-Übergang: Hallo Zusammen, folgende Frage kam bei der Planung unseres Bodenbelags im Neubau auf. Wir werden eine offene Treppe bekommen, Wangen sind seit...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden