OSB Lack + Buntlack

Diskutiere OSB Lack + Buntlack im Farben und Lacke Forum im Bereich Der Innenausbau; Hallo liebe Handwerker, ich habe in meinem Keller eine Wand mit OSB-Platten verkleidet um mir eine Werkzeugwand für meine private...

  1. Tatami

    Tatami Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    21.12.2015
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebe Handwerker,

    ich habe in meinem Keller eine Wand mit OSB-Platten verkleidet um mir eine Werkzeugwand für meine private Fahrradwerkstatt zu gestalten. Ich möchte mir einen großen Cinelli-Schriftzug/ Logo (Fahrradhersteller) mit dem Beamer auf das Holz projizieren, abkleben und Lackieren. Einfach als schönen Hintergrund. Im Anschluss soll die gesamte Holzfläche mit ODB-Lack versiegelt werden. Nun habe ich aber folgendes Problem:
    Die OSB Platten waren nicht geschliffen. Ich habe die Platten selber in zwei Gängen zunächst mit einer 80er, dann mit einer 180er Körnung geschliffen. Das Holz ist zwar schon spürbar glatter geworden, es gibt aber aufgrund der typischen OSB-Faser-Struktur Unebenheiten, die ich nicht wegbekommen habe. Meine Sorge ist, das ich so beim Abkleben keine sauberen Farbkanten hinbekommen werde.
    Meine Idee war:
    1. Erster Gang OSB-Lack (ich habe den von Clou, der mit der EV-Verdünnung) als Grundierung.
    2. Abschleifen mit 240er Korn
    3. Logo Abkleben und mit Buntlack (Lösemittelbasis) lackieren.
    4. Zweiter Gang ODB-Lack.

    Würde das so funktionieren, oder brauche ich jetzt noch einen extra Holzgrund? Es müsste definitiv eine klare Variante sein, weil in dem Logo freie Stellen sind, wo ich gern möchte, dass die OSB-Struktur zu erkennen ist.
    Ich hoffe, ihr versteht, was ich meine. Ich stelle natürlich Bilder rein, wenn ich fertig bin;)
    P.s. Ich würde gerne auf extra Holzgrund verzichten, weil dieses kleine Projekt jetzt schon teurer geworden ist, als erwartet. Clou-Lack + EV-Verdünner + Buntlack + Maskierband + Lackierrollen und co. + OSB-Platten + Schleifpapier + Holz und Schrauben für die Unterkonstruktion.
    Aber jetzt möchte ich natürlich auch, dass es „perfekt“ wird. Ich möchte nicht am falschen Ende sparen.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: OSB Lack + Buntlack. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Maggy

    Maggy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2011
    Beiträge:
    4.298
    Zustimmungen:
    471
    Ich hab mir grad das Logo mal angesehen. Wie willst du das denn abkleben? Sorry, das wird nie was.
    Was hälts du von geschnittener Schrift? Entweder als Positiv, dann aus PVC aufkleben oder negativ, aufkleben und ausmalen und PVC wieder entfernen....
     
  4. Mr.Ditschy

    Mr.Ditschy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.10.2014
    Beiträge:
    4.338
    Zustimmungen:
    537
    Warum soll das nichts werden, so ein Hexenwerk ist das auch wieder nicht ... früher wurde das nur so gemacht.

    Musst nur auf die Verträglichkeiten der Lacke achten und ein gutes Abklebeband verwenden (ob schwarz mit Abtönkonzentrat geht, müsstest probieren, dann könntest den OSB-Lack komplett verwenden).
    Ggf. auch zweimal vorstreichen, damit du eine ebene Fläche zum abkleben hast. Es gibt auch Maskierfilm, das klebst du auf dieWand und zeichnest dort das Muster auf, das du dann direkt auf der Wand ausschneidest usw. ...
     
  5. Tatami

    Tatami Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    21.12.2015
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Das Abkleben des Logos bzw. des Schriftzuges an sich bekomme ich hin. Ich habe das Gleiche mal mit den „Lübecker 7 Türmen“ gemacht und war vom Ergebnis absolut zufrieden. Nur hatte ich da nicht das „OSB-Problem“.

    @mr. Ditschi: Die Lacke (Buntlacke und ODB-Lack) habe ich schon gekauft und hier rumstehen. Laut Etikett sind sie kompatibel. Also kann ich den OSB-Klarlack als Grundierung nehmen? Gegebenenfalls mit zwei Voranstrichen?
     

    Anhänge:

  6. Tatami

    Tatami Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    21.12.2015
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Edit: Ich Kleve nur einmalig ab und Lackiere nur rot und schwarz. Was im Logo weiß ist, soll bei mir in OSB-Optik bleiben.
     
  7. Maggy

    Maggy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2011
    Beiträge:
    4.298
    Zustimmungen:
    471
    Alle runden, gebogene Stellen finde ich sehr schwierig.
    Aber es gibt auch eine Maskierflüssigheit, eigentlich für Aquarell Malerei. Damit wird alles abgedeckt dann gestrichen und wieder abgerubbelt. Ob das auf OSB geht?
     
  8. Tatami

    Tatami Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    21.12.2015
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Mag sein.
    Mir geht es aber einzig und alleine um die Frage, ob der OSB-Lack als Grundierung taugt, oder ob ich hier einen extra Holzgrund brauche.
     
  9. Mr.Ditschy

    Mr.Ditschy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.10.2014
    Beiträge:
    4.338
    Zustimmungen:
    537
    Nein, der OSB Lack genügt und kommt direkt auf die OSB Platte.
     
  10. Tatami

    Tatami Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    21.12.2015
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Super, danke!
     
  11. Anzeige

    Guck mal HIER.... Dort gibt es nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. pinne

    pinne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.02.2012
    Beiträge:
    3.894
    Zustimmungen:
    444
    Natürlich wird grundiert wie CLOU es beschreibt :
    Anwendung: 1. Nur auf trockenem, schmutz-, wachs-, öl- und fettfreien Flächen anwenden 2. Oberfläche vor der Behandlung mit Körnung 150–180 schleifen 3. Lack vor Gebrauch gut schütteln 4. Fläche mit 20% verdünntem OSB-Lack streichen 5. Nach dem Trocknen mit Körnung 240 schleifen und entstauben 6. Grundierte Fläche 2-3 Mal mit 20% verdünntem OSB Lack erneut streichen 7. Zwischen den einzelnen Lackier-Gängen immer mit Körnung 240 anschleifen
     
  13. Tatami

    Tatami Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    21.12.2015
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    So hatte bzw. habe ich es ja auch vor. Nur ist der OSB-Lack ja eigentlich als Versiegelung gedacht. Ich war mir nicht sicher, ob der Buntlack vernünftig auf dem OSB-Lack hält, also ob ich den als Grundierung benutzen kann, um überhaupt erstmal eine halbwegs lackierfähige Oberfläche zu erreichen. Aber es scheint ja zum Glück kein Problem zu sein und dass ich den Lack kurz anschleife, bevor der Buntlack drauf kommt, ist ja klar:).
     
Thema:

OSB Lack + Buntlack

Die Seite wird geladen...

OSB Lack + Buntlack - Ähnliche Themen

  1. OSB wie dick bei bereits begehbarem Dachboden?

    OSB wie dick bei bereits begehbarem Dachboden?: Hallo liebe Forenmitglieder. Ich wollte euch um Rat fragen. Unser Dachboden ist mit einer "festen" Schüttung versehen. Soll heißen wenn man auf...
  2. Welchen Lack für Bodenfliesen?

    Welchen Lack für Bodenfliesen?: Hallo, Wir würden gerne unsere Bodenfliesen in Bad und Klo streichen und sind bisher nur auf Lacke für Wandfliesen gestoßen. Es wird aber immer...
  3. Womit Lack aus Holzschlitzen/-ecken entfernen?

    Womit Lack aus Holzschlitzen/-ecken entfernen?: Liebe Heimwerker-Helfer, [ATTACH] beim Restaurieren unserer Holztreppe bleibt in den Spalten und Ecken, an die die Schleifmaschinen nicht heran...
  4. OSB - welche Plattenstärke?

    OSB - welche Plattenstärke?: Hallo Helfer, Habe schon die Suche genutzt, aber keine passende Antwort gefunden. Meine Frage ist sicher ganz einfach für euch. Unser...
  5. abbeizbare Farbe/Lack für Metall

    abbeizbare Farbe/Lack für Metall: Hallo allerseits! Ich habe mir ein paar alte Boule-Kugeln gekauft. Die scheinen, aus Messing oder Bronze zu sein. Und von denen möchte ich jede...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden