OSB als Dampfbremse?

Diskutiere OSB als Dampfbremse? im Isolierung und Dämmung Forum im Bereich Der Innenausbau; Hallo zusammen, wirken OSB Platten wie eine Dampfbremse? Ich habe gelesen, dass OSB Platten so dicht sind, dass sie wie eine Dampfbremse...

  1. #1 1.2.3.4.5.6.7, 09.11.2014
    1.2.3.4.5.6.7

    1.2.3.4.5.6.7 Benutzer

    Dabei seit:
    09.09.2014
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    wirken OSB Platten wie eine Dampfbremse?

    Ich habe gelesen, dass OSB Platten so dicht sind, dass sie wie eine Dampfbremse wirken und das dadurch die darunter angebrachten Fetten nach einer Zeit anfangen können zu gammeln. Stimmt das?
    Ich habe eine Wohnung über 2Etagen und musste in der oberen den Bodenbelag bis auf die Fetten rausholen und möchte jetzt 25er OSB Platten als grundträger verwenden. Die Raumdecke des darunterlegenden Raumes ist nicht mit einer Dampfbremse versehen, so dass die Feuchtigkeit bis zur OSB Platte kommen kann.

    Gruß

    Andreas
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 harekrishnaharerama, 09.11.2014
    harekrishnaharerama

    harekrishnaharerama Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.05.2011
    Beiträge:
    5.869
    Zustimmungen:
    90
    Ich habe das auch öfter gehört, weiß aber nicht, inwiefern sie offiziell als Dampfsperre zugelassen ist.
    Wenn man jedoch für Zirkulation sorgt (Luftgitter, -schlitze), dann sollte das kein Problem sein ;)
     
  4. #3 HolyHell, 09.11.2014
    HolyHell

    HolyHell Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    31.12.2013
    Beiträge:
    1.919
    Zustimmungen:
    209
    Osb 3 + 4 kann man als Dampfbremse einbauen (Stöße abkleben).
    Warum nicht einfach Rauhspund oder Verlegespanplatte?


    Zu der Idee mit den Lüftungsgittern schreibe ich mal besser nichts ;)
     
  5. #4 1.2.3.4.5.6.7, 09.11.2014
    1.2.3.4.5.6.7

    1.2.3.4.5.6.7 Benutzer

    Dabei seit:
    09.09.2014
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Ich will die Platten eigentlich nicht als Dampfbremse einsetzen. Genau das ist ja meine Befürchtung, dass sich die Feuchtigkeit aus dem Raum darunter an der Platte ausfällt und dann die Fetten beschädigt ...
     
  6. #5 harekrishnaharerama, 09.11.2014
    harekrishnaharerama

    harekrishnaharerama Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.05.2011
    Beiträge:
    5.869
    Zustimmungen:
    90
    Man könnte am Rand einfach einen Spalt lassen - Dielen werden ja auch mit Fugen verlegt, Löcher, Gitter, Schlitze oder Spalten sollten also kein Problem darstellen

    Aber hat Holy schon recht mit, Sperrholzplatten oder Rauspund machen diese Probleme nicht - hatte ich kurz auch überlegt, wollte aber auf die Frage eingehen . . .
     
  7. #6 HolyHell, 09.11.2014
    HolyHell

    HolyHell Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    31.12.2013
    Beiträge:
    1.919
    Zustimmungen:
    209
    @ Hare

    Nein, das funktioniert nicht indem Du einfach am Rand einen Spalt läßt.
    Im Dachausbau funktioniert die Hinterlüftung aus dem einfachen Grund das das Dach geneigt ist. Die Luft kann sich bewegen und alles wird gut.

    Hier beim Fußboden läuft das etwas anders ab. Da sich die Luft horizontal nicht selbständig bewegt ist keine Hinterlüftung gegeben.
    Jetzt läßt Du am Rand eine Fuge. Gut und schön, und wenn Du Glück hast findet in den äußeren Sparrenfeldern genug Luftaustausch statt um ein gammeln zu vermeiden. Die anderen Sparrenfelder in der Mitte haben aber keine Möglichkeit des Austausches. Es bleibt also zwangsläufig nur ein Bodenbelag der diffusionsoffen ist.

    @1234567
    Das einzig richtige ist ein Bodenbelag der die Luft durchläßt. Anregungen hatte ich oben bereits genannt.

    (btw: Pfetten ist etwas anderes, was Du meinst sind Sparren)
     
  8. #7 1.2.3.4.5.6.7, 09.11.2014
    Zuletzt bearbeitet: 09.11.2014
    1.2.3.4.5.6.7

    1.2.3.4.5.6.7 Benutzer

    Dabei seit:
    09.09.2014
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Oups ... Meinte natürlich Sparren ...

    Das Prob ist, dass die Platten reichlich vorhanden sind. Jetzt suche ich eine Möglichkeit diese einzusetzen.
    Ich kann zur Not später in den Zimmern in der unteren Wohnung eine Dampfbremse unter die Decke einarbeiten damit die Feuchtigkeit nicht in den oberen Boden zieht ...

    Bisher war angedacht:
    Sparren dann OSB mit diesen fest verbunden, Trittschalldämmung, OSB schwimmend (um Höhenunterschied auszugleichende) und dann Laminat
     
  9. #8 harekrishnaharerama, 09.11.2014
    harekrishnaharerama

    harekrishnaharerama Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.05.2011
    Beiträge:
    5.869
    Zustimmungen:
    90
    Also willst Du oben auch wohnen? Oder bleibt der Bereich ungeheizt?
    Falls das so ist muß man sowieso das Dach direkt sperren und dann hast Du kein Problem mehr mit den OSB-Platten, da der Wärmeunterschied zu gering ist und der Taupunkt im Dach sitzt ;)
     
  10. #9 HolyHell, 09.11.2014
    HolyHell

    HolyHell Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    31.12.2013
    Beiträge:
    1.919
    Zustimmungen:
    209
    Was bringt es Dir jetzt Geld zu sparen und in ein paar Jahren richtig ins Geld greifen zu müssen?
    Wenn die Platten über sind verkauf die bei Ebay und Konsorten.

    Es ist und bleibt das falsche Material für den Zweck.

    Keine Probleme da der Taupunkt im Dach sitzt....
    Merkste selber, oder??????
     
  11. #10 harekrishnaharerama, 09.11.2014
    harekrishnaharerama

    harekrishnaharerama Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.05.2011
    Beiträge:
    5.869
    Zustimmungen:
    90
    Ich habe mich verschrieben, wenn es beheizt wird, dann ist der Taupunkt im Dach - Sorry :eek:
     
Thema: OSB als Dampfbremse?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. osb als dampfbremse

    ,
  2. osb platten oder dampfsperre

    ,
  3. dampfbremse osb

    ,
  4. osb platten als dampfbremse zugelassen,
  5. osb platten als dampfsperre,
  6. osb = dampfsperre,
  7. osb statt dampfsperre,
  8. osb platte als Dampfbremse,
  9. fette dampfsperre,
  10. osb als dampfsperre,
  11. osb 3 als dampfsperre,
  12. OSB-Platten als Dampfbremse,
  13. osb platten statt dampfbremse
Die Seite wird geladen...

OSB als Dampfbremse? - Ähnliche Themen

  1. Massivdielen auf osb verschrauben?

    Massivdielen auf osb verschrauben?: Hallo zusammen Ich habe die ehemalige elw renoviert. Die ist im Keller bzw EG (Hanglage) . Die alten Bodenbeläge sind bis auf den Estrich...
  2. Dampfbremse Ja oder Nein?

    Dampfbremse Ja oder Nein?: Hallo liebe Community, Ich habe vor mein Badezimmer zu renovieren. Würde gerne die Nut und Feder Bretter an der Decke durch Rigips ersetzen. Habe...
  3. Laminat: Alternative? Dampfbremse am Rand verkleben?

    Laminat: Alternative? Dampfbremse am Rand verkleben?: Hallo, ich möchte ja im WZ/SZ Laminat legen. Oder jemand überzeugt mich noch schnell von etwas anderem, gekauft ist noch nichts ;) Es sollte...
  4. OSB-Platten auf Rauhspund möglich ?

    OSB-Platten auf Rauhspund möglich ?: Guten Tag ! Ich bin kein Profi,aber zwei linke Hände hab ich auch nicht... Meine Frage OSB auf Rauspund möglich? Baue gerade unseren Dachboden...
  5. Laminat auf Fußbodenheizung - Dampfbremse

    Laminat auf Fußbodenheizung - Dampfbremse: Hallo zusammen, ich werde in den nächsten Wochen Laminat auf einer Fußbodenheizung verlegen. Das Gebäude ist 16 Jahre alt, unter diesem Raum im...