okkulter Wasseraustritt an Spültischarmature

Diskutiere okkulter Wasseraustritt an Spültischarmature im Sanitärtechnik Forum im Bereich Der Innenausbau; Hallo allerseits, seit neuestem entdecke ich, daß aus unserem Küchen-Wasserhahn (mit Brausekopf) irgendswo versteckt Wasser austritt. Vermutlich...

  1. #1 chevalier_De_sastre, 17.11.2019
    chevalier_De_sastre

    chevalier_De_sastre Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    18.10.2019
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Hallo allerseits, seit neuestem entdecke ich, daß aus unserem Küchen-Wasserhahn (mit Brausekopf) irgendswo versteckt Wasser austritt.
    Vermutlich kommt es direkt aus dem innern (und nicht auch der Mündung!), sodaß ich mich frage, ob man den Wasserhahn eventuell zerlegen und reinigen kann? Mann kann aussen am Hahn auch Kalkablagerungen sehen.

    Nun wüßte ich gerne, wo es zu diesem (Allerwelts-)Modell* vielleicht sowas wie eine Explosionszeichnung gibt, um daran die wichtigen Teile und eine möglicherweise einzuhaltende Reihenfolge zu erkennen.

    vielen Dank für eure Beiträge
    Kevin


    PS*: ein Baumarkt führt das Teil unter dem Modellnamen 'Denmark' mit herausziehbarer Geschirrbrause
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

  3. sep

    sep Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.09.2008
    Beiträge:
    2.981
    Zustimmungen:
    100
    Hallo,
    überprüfe mal die Schlauchverbindung mit dem Brausekopf, da liegt mitunter das Problem
    so das Wasser unten in den Schrank läuft, habe vor Jahren unsere Küchenarmatur 3 mal
    reklamiert bevor ich sie dann rausgeschmissen habe, weil ich es leid war.

    sep
     

    Anhänge:

  4. #3 chevalier_De_sastre, 17.11.2019
    chevalier_De_sastre

    chevalier_De_sastre Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    18.10.2019
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    sorry, hatt ich wohl vergessen, das wurde von unserem Falkenauge bereits genau unter die Lupe genommen, daran liegts nicht!!!
    Auch die Dichtung dort drinnen ist noch völlig intakt.

    Wie gesagt, ich würde das Dingen mal gerne im innern unter die Lupe nehmen, mein Verdacht ist, daß der liebe allgegenwärtige Herr Kalk vielleicht zwischen den Dichtungskomponenten hervorquillt, oder ist das so unwahrscheinlich?

    Der Wasserhahn macht schon seit Dekaden seinen Dienst, nur in letzter Zeit, da fängt er zu spinnen an...
     
  5. Neige

    Neige
    Moderator

    Dabei seit:
    07.03.2016
    Beiträge:
    3.461
    Zustimmungen:
    1.093
    Entschuldig @chevalier_De_sastre wenn ich das jetzt so schreibe. Aber nach dem Bild zu urteilen kommt es mir nicht verwunderlich vor, dass da was tropft. Zudem sieht mir die Armatur schon was alt aus. Was am besten ist, alte Armatur raus und neue rein, Problem behoben!
     
    woodworker gefällt das.
  6. #5 chevalier_De_sastre, 17.11.2019
    chevalier_De_sastre

    chevalier_De_sastre Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    18.10.2019
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Lieber Neige, nachdem hier chronisch budgetnotstand herrscht, wünschten wir natürlich zuerst alle anderen Optionen auszuschöpfen, daher wäre es wünschenswert, zuerst auf unser Begehr bezug zu nehmen: kann man das Teil zerlegen (sicherlich), und wenn ja, wie sollte vorgegangen werden? Vermutlich fängt es mit dem Loch vorne im Hebel (die Kalt/Warm-Markierung) an, dort drinnen sitzt eine kleine Inbusschraube.
    Am hilfreichsten wäre halt eine Explosionszeichnung...

    2. Frage wäre dann, ob es eventuell Dichtringe zu ersetzen gibt?

    PS: würde mich mal interessieren, was in Deinem Auge so unverwunderlich ist, daß Du zu dieser Einschätzung gelangst?
     
  7. sep

    sep Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.09.2008
    Beiträge:
    2.981
    Zustimmungen:
    100
    Da kannst Du nicht viel machen, die Kartusche könnte noch am Ende sein, wenn man vorne das kleine Plastikteil was warm und Kaltstellung anzeigt entfernt ist darunter eine kleine Inbusschraube, wenn man diese etwas löst, kann man den ober Hebel zum auf und zu machen entfernen, dann kommt man an die Kartusche mitunter könnte man diese mit der Verschraubung etwas nachziehen, ob es dann dicht ist, aber so wie der Wasserhahn aussieht.......könnte es schon schwierig werden den Einstellhebel zu entfernen und wie @Neige schon schreibt, ich würde da auch nichts auch mehr Investieren.
     
  8. #7 chevalier_De_sastre, 17.11.2019
    chevalier_De_sastre

    chevalier_De_sastre Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    18.10.2019
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    "aber so wie der Wasserhahn aussieht"

    was impliziert dieser Anblick denn?
     
  9. Neige

    Neige
    Moderator

    Dabei seit:
    07.03.2016
    Beiträge:
    3.461
    Zustimmungen:
    1.093
    Ganz bestimmt lässt sich das zerlegen.

    Zunächst wäre es besser die komplette Armatur auszubauen, um die zu zerlegen.

    sieht ziemlich verkalkt aus und wenn ich ehrlich bin, täte der Küche, zumindest im fotografierten Bereich etwas Pflege gut. ;)

    Was das Budget betrifft, gibt es da, wenngleich nicht hochwertig, für wenig Geld eine neue Armatur im Baumarkt.
    Vielleicht findest du irgendwo ein Hinweis, was auf das Model hinweist, oder aber einer unserer Installateure erkennt sie auf den ersten Blick.
     
  10. sep

    sep Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.09.2008
    Beiträge:
    2.981
    Zustimmungen:
    100
    Nun gut, dann versuch ihn auseinander zu nehmen .........
    Habe ich noch keine gesehen, wenn Du die Schraube (könnte auch etwas Speziell sein) entfernt hast kann man die Kartusche so
    entfernen und hält die einzelnen Dichtungen in Händen.....
     
  11. #10 Schnulli, 18.11.2019
    Schnulli

    Schnulli
    Moderator

    Dabei seit:
    01.07.2008
    Beiträge:
    5.614
    Zustimmungen:
    871
    Ich meine, die Dichtringe für die Kartuschen gibt es nicht separat. Wenn dann muss die gesamte Kartusche getauscht werden. Da ist preislich zwischen 5 und 70 Euro wohl alles möglich, je nach Marke und Modell. Evtl. reicht ja ein einfaches Nachziehen der Kartusche. Also mach das hier erst mal

     
  12. Neige

    Neige
    Moderator

    Dabei seit:
    07.03.2016
    Beiträge:
    3.461
    Zustimmungen:
    1.093
    Und natürlich braucht man, will man nur die Kartusche tauschen/entkalken, nicht die Armatur ausbauen, das geht wie von Sep beschrieben.
     
  13. #12 chevalier_De_sastre, 18.11.2019
    chevalier_De_sastre

    chevalier_De_sastre Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    18.10.2019
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    genau, das dacht ich mir, wenngleich man sicherlich nicht verkehrt tut, vorher die Ventile zuzudrehen :)

    befürcht ich auch....

    aber mal ankucken, und schauen, ob was zu reparieren geht.

    jedenfalls vielen Dank!
     
  14. Neige

    Neige
    Moderator

    Dabei seit:
    07.03.2016
    Beiträge:
    3.461
    Zustimmungen:
    1.093
    Wenn ja, wäre ein Bericht toll. Könnte auch für andere User interessant sein.
     
  15. #14 chevalier_De_sastre, 18.11.2019
    chevalier_De_sastre

    chevalier_De_sastre Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    18.10.2019
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    ich weiss, Armut ist auf dem Vormarsch, und Nachhaltigkeit ist [nicht nur!] in diesem Fall das erste Gebot! :D

    Soo, der Bericht: Die Kartusche ist von Sedal, und anscheinend von ca 2002 (könnte hinkommen, da hatte der damalige Hausel das eingebaut). War ziemlich eingesaut mit kalk, der jetzt erstmal beseitigt wurde, ebenso das Innere des Hahns, habe alle beweglichen Teile in Essigwasser eingelegt, dem Innern einen extragründlichen Putzgang gegönnt. Nu muss man mal abwarten, an den Stellen wo es runtertropfte hab ich was untergelegt, dort sollte man es zuerst sehen.
    Wir werden berichten!
    Vielen Dank derweilen an die werte Gemeinde!
     
  16. sep

    sep Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.09.2008
    Beiträge:
    2.981
    Zustimmungen:
    100
    Um die Geschmeidigkeit der beweglichen Teilen noch etwas zu verbessern, könnte man denen etwas Armaturenfett spendieren.
     
  17. #16 chevalier_De_sastre, 18.11.2019
    chevalier_De_sastre

    chevalier_De_sastre Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    18.10.2019
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Armaturenfett? Hab nur Maschinenoil....
     
  18. sep

    sep Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.09.2008
    Beiträge:
    2.981
    Zustimmungen:
    100
    Ja, wenn man etwas sehr Negatives für die Umwelt machen möchte.....:(
     
  19. #18 chevalier_De_sastre, 18.11.2019
    chevalier_De_sastre

    chevalier_De_sastre Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    18.10.2019
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    hab nicht gesagt, daß ich Maschinenoel verwenden wollte!!!
     
  20. Rallo

    Rallo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    18.08.2019
    Beiträge:
    198
    Zustimmungen:
    61
    Anstatt Armaturenfett kannst Du auch Vaseline nehmen, halt ein wasserfestes Fett.
     
  21. #20 chevalier_De_sastre, 18.11.2019
    chevalier_De_sastre

    chevalier_De_sastre Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    18.10.2019
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    vaseline hab ich noch irgendswo :)
    bis jetzt kein Tropfen Wasser wo er nicht hinsoll! :):)
     
Thema:

okkulter Wasseraustritt an Spültischarmature

Die Seite wird geladen...

okkulter Wasseraustritt an Spültischarmature - Ähnliche Themen

  1. Installation einer Spültischarmatur mit Warmwasserboiler

    Installation einer Spültischarmatur mit Warmwasserboiler: Guten Abend liebe Heimwerker, ich stehe vor folgendem Problem: Ich wollte meine alte Spültischarmatur in der Küche austauschen. Vorher hatte...
  2. Bitte dringend um Rat-Wasseraustritt hinter Fliesen

    Bitte dringend um Rat-Wasseraustritt hinter Fliesen: Hallo Hand-und Heimwerker, ich habe ein wirklich dringendes Problem und brauche schnell einen Rat. Ich habe heute früh mit Schrecken bemerkt, dass...
  3. Spültischarmatur, starke Temperaturschwankungen - bitte um Hilfe und/oder Produktempfehlungen

    Spültischarmatur, starke Temperaturschwankungen - bitte um Hilfe und/oder Produktempfehlungen: Hallo Zusammen! Entschuldigt, aber ich muss erst etwas weiter ausholen. Seit ich das erste Mal in Thailand war, wünsche ich mir für daheim so...
  4. Automatische Abschaltung einer Tauchpumpe bei Wasseraustritt

    Automatische Abschaltung einer Tauchpumpe bei Wasseraustritt: Hallo, folgende Problemstellung liegt an. Wir betreiben für Toiletten, Garten und Waschmaschine eine 8400 Liter große Betonzisterne. In der...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden