November = Versicherungswechselzeit

Dieses Thema im Forum "Off-Topic" wurde erstellt von Maggy, 09.11.2015.

  1. Maggy

    Maggy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2011
    Beiträge:
    2.220
    Zustimmungen:
    204
    Hallo,

    die Autoversicherung hab ich bereits gekündigt.

    Momentan ärgere ich mich grad über den GAS-Anbieter. Im vorletzten ja hatten wir (bedingt durch zuheizen mit Ofen) ca. 10.000 KW Jahresvertrag, im letzten Jahr ca. 12.800 KW. Sind für mich 28 % Mehrverbrauch.

    Da Grundpreis und Verbrauchspreise mal NICHT gestiegen sind und auch die Verbrauchszeit genau mit 364 Tagen abgerechnet wurden, kann man das sehr gut vergleichen:

    2014 = 599,XX €
    2015 = 884,20 €, wenn ich von den 28 % ausgehe dürften das nur ca. 770,00 €

    sein. Habe den Anbieter, bei dem wir über 20zig Jahre sind, jetzt 3 x angeschrieben - keine Antwort. Nun ziehe ich einen Wechsel in Erwägung.

    Mein jetziger Anbieter hat einen Grundpreis von 107,10 €, Arbeitspreis von 4,97 €.
    Grünwelt hat 165,00 € Grundpreis und 5,47 € Arbeitspreis, angeblich soll ich aber über 400 € sparen?

    Wo ist der Trick? Da stimmt doch was nicht? Hab ich da nen Denkfehler?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Benche

    Benche Benutzer

    Dabei seit:
    12.03.2015
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    2
    wo hast du die 165 Euro her bei Grünwelt?oder mit dem Sofortbonus verwechselt?

    Wenn ich deine Daten so spontan eingebe kommen ich auf ca 76 Euro Grundpreis.
     
  4. Maggy

    Maggy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2011
    Beiträge:
    2.220
    Zustimmungen:
    204
    Klick mal auf Tarifdetails.

    Ah, wenn man auf Preisdetails geht sieht man das die 5,47 € BRUTTO sind, also ist der Arbeitspreis mit 4,60 € etwas günstiger. Und die Einsparung ist nur durch die 15 % und den Sofortrabatt. Fällt also im 2. Jahr weg.

    Ich hasse dieses ständige Wechseln :-( aber meine Kfz.-Versicherung ist um satte 25 % teurer geworden. Bei der neuen Zahl ich jetzt statt knapp 400 € nur 258 €
     
  5. pinne

    pinne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.02.2012
    Beiträge:
    2.176
    Zustimmungen:
    140
    kfz , haben sie auch immer noch die gleichen Leistungen ? Im Pannenfall , bei Kleinigkeiten im Kaskobereich ? Familie nutz das Auto , fremde Stadt ohne Parkhaus -übernacht auf der Strasse ?
     
  6. Benche

    Benche Benutzer

    Dabei seit:
    12.03.2015
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    2
    Wer nicht wechselt oder kündigt wird bei vielen Sachen drauf zahlen. Leider sind Stammkunden kaum noch was wert. Leider schade, hab diese Erfahrungen mit Strom, Gas, TV, Telefon , Sky , Versicherungen gemacht.
    Sie geben alles um dich als Kunden zu haben, bist du es erstmal, dann bist du egal.
     
  7. Maggy

    Maggy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2011
    Beiträge:
    2.220
    Zustimmungen:
    204
    Das eine Auto ist Vollkasko, das andere Teilkasko. Hab alles angeklickt was es gab *G*
    Die Vorversicherung war auch erst günstig.
    Wegen Garage, da stand ausdrücklich "wenn es mal nicht in der G. steht... trotzdem versichert".
    Aber wir fahren am Abend immer heim :)
     
  8. #7 Markus78, 09.11.2015
    Markus78

    Markus78 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.11.2014
    Beiträge:
    409
    Zustimmungen:
    60
    Schöner Smalltalk!!!

    Ich wechsel mit unseren beiden Autos auch wieder in diesem Jahr...Bin lange bei einer Coburger-onlineversicherung ;) gewesen da die mit am günstigsten waren.Für 2016 kann ich aber mit einem Wechsel 50€ für die beiden Kraftwagen sparen und werde daher zu einer anderen namhaften Versicherung wechseln...
    Was ich allerdings immer dabei beachte:ich muss die Versicherung kennen...Oft sind sehr billige Versicherungen bei diversen online-Vergleichsportal gelistet deren Namen ich nich vorher gehört habe-da lasse ich dann die Finger von...
    Und noch ein kleiner Tipp:
    Wenn ich mir über ein Vergleichsportal eine Versicherung ausgesucht habe gehe ich nochmal auf die Internetseite des Anbieters ohne einen dritten dazwischen zu haben und erstelle mir da nochmal ein Angebot.Meist ist dies nochmal günstiger oder man kann mehr Versicherungsoptionen wählen (Schutzbrief,Mobilitätsgarantie etc.).Das geht oftmals über das Vergleichsportal nicht...
     
    pinne und Maggy gefällt das.
  9. Maggy

    Maggy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2011
    Beiträge:
    2.220
    Zustimmungen:
    204
    Hihi, das hab ich auch gemacht. Ich hab nun die R+V, war bei der VHV. Wir fahren meinen Kleinen nächstes Jahr praktisch umsonst, so teuer ist die VHV geworden!
    Also morgen werde ich mal Strom und Gas (nochmal) eingehend vergleichen.

    @Markus78 über welches Portal suchst Du?
     
  10. #9 Markus78, 09.11.2015
    Markus78

    Markus78 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.11.2014
    Beiträge:
    409
    Zustimmungen:
    60
    Huhu!
    Wenn ich das hier so sagen darf:
    financescout24 oder check24 - halt die beiden grössten Vergleichsportale...
     
    Maggy gefällt das.
  11. Benche

    Benche Benutzer

    Dabei seit:
    12.03.2015
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    2
    Anzumerken das man sich auch schnell einen persönlichen Termin holen kann, bevor man Sachen anklickt die man nicht versteht.
     
  12. #11 Markus78, 13.11.2015
    Markus78

    Markus78 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.11.2014
    Beiträge:
    409
    Zustimmungen:
    60

    Wobei da die Versicherung eine Zweigstelle in der Nähe haben muss...Viele Versicherungen haben dann Ihren günstigen online-tarif der nur telefonische oder online-Betreuung beinhaltet...Wobei ich da auch immer sehr gut mit gefahren bin wenn mal ein Schadensfall war...
    Lediglich bei der Wohngebäudeversicherung will ich jetzt zu einem Anbieter wechseln der lokal im Nachbarort vertreten ist-auch wenn dieser teurer ist so hab ich im worst case falls mit dem Haus was passiert jemanden in 30 Minuten da...
     
  13. Maggy

    Maggy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2011
    Beiträge:
    2.220
    Zustimmungen:
    204
    Ganz früher hatte die Nassauische Brandversicherung da ein Monopol drauf. Vor schätzungsweise 10-15 Jahren wurde das aufgelöst und bei uns hat es die ortsansässige Sparkasse übernommen. Wir haben vor Jahren mal einen Blitzeinschlag gehabt wo einiges kaputt ging. Ich muß sagen, weder die Gebäude- und die Hausratversicherung haben da Terz gemacht und ALLES anstandslos übernommen. Da bleibe ich auch bei. Auch die Rechtschutz und die private Haftpflicht bleibt da wo sie ist.
    Nur Autos, Gas und Strom sind interessant. Für mich.
     
  14. Staude

    Staude Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    12.01.2016
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Da hast Du vollkommen recht, wenn man die Kündigung nicht einreicht, wird es nie günstiger, so geht es bei jedem Anbieter. Bei mir wird jede zwei Jahren alles gekündigt.
     
Thema:

November = Versicherungswechselzeit