Notstrohmagregat, Diesel

Diskutiere Notstrohmagregat, Diesel im Elektrisches Werkzeug und dessen Zubehör Forum im Bereich Werkzeug; Hat jemd Erfahrung mit Dieselnotstromagregaten? Will unsere Heizungspumpen bei Stromausfall weiterlaufen lassen. Kann ich die gebraucht kaufen...

  1. #1 eckcharel, 05.01.2017
    eckcharel

    eckcharel Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    02.06.2016
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Hat jemd Erfahrung mit Dieselnotstromagregaten? Will unsere Heizungspumpen bei Stromausfall weiterlaufen lassen.
    Kann ich die gebraucht kaufen oder muß es neu
    sein?
    Was gibt s da zu beachten
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Notstrohmagregat, Diesel. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Schnulli, 05.01.2017
    Schnulli

    Schnulli
    Moderator

    Dabei seit:
    01.07.2008
    Beiträge:
    5.175
    Zustimmungen:
    730
    ..... und dein Heizkessel funktioniert ohne Strom?

    Gruß
    Thomas
     
  4. #3 eckcharel, 05.01.2017
    eckcharel

    eckcharel Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    02.06.2016
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Ich wollte nur für den Notfall vorsorgen, falls der Strom ausfällt und damit die Heizung.
     
  5. xeno

    xeno Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.04.2016
    Beiträge:
    2.726
    Zustimmungen:
    567
    Um das ganze Haus zu versorgen musst du die Verteilung umbauen und eine Einspeisestelle schaffen, da wende dich mal lieber an einen Elektriker.
    Wenn es nur um die Heizung notfalls geht und diese einen Schuko-Stecker hat, könntest du auch irgend einen (vernünftigen) Stromerzeuger mit ausreichend Leistung kaufen (geht auch gebraucht) und dann mit Schuko-Verlängerung die Heizung versorgen.

    Der Stromerzeuger muss natürlich draußen betrieben werden. Oder mit Abgasführung nach außen.
     
  6. Maggy

    Maggy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2011
    Beiträge:
    4.555
    Zustimmungen:
    546
    Haben wir in Deutschland eigentlich schon mal länger keinen Strom gehabt?

    Gut das wir den Holzofen haben.
     
  7. xeno

    xeno Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.04.2016
    Beiträge:
    2.726
    Zustimmungen:
    567
    Ne, ist aber statistisch sehr überfällig.

    Bzw. in manchen Gegenden ist tatsächlich öfter mal der Strom weg.
     
  8. #7 Schnulli, 05.01.2017
    Schnulli

    Schnulli
    Moderator

    Dabei seit:
    01.07.2008
    Beiträge:
    5.175
    Zustimmungen:
    730
    Dann nützt dir aber auch das Weiterbetreiben der Pumpen nichts.
    Darf ich anmerken, dass dein Vorhaben ziemlich aufwändig werden wird?
     
  9. #8 Qwertzuiop2, 05.01.2017
    Qwertzuiop2

    Qwertzuiop2 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.08.2016
    Beiträge:
    790
    Zustimmungen:
    222
    Viele Heizungen mögen auch keine "unsaubere" Sinuswelle" habe ich mir sagen lassen.

    Hab auch mal drüber nachgedacht, weil vor ca. 6 Jahren hier mal für zwei Tage kein Strom war (großer Verteiler abgefackelt). Aber ums halbwegs vernünftig zu machen kostets mehrere tausend Euro.

    Dann geh ich lieber plündern, wenns dunkel ist [emoji23][emoji6]
     
    Maggy gefällt das.
  10. #9 Passtnix, 06.01.2017
    Passtnix

    Passtnix Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    11.10.2015
    Beiträge:
    480
    Zustimmungen:
    115
    Nicht nur Heizungen , im Prinzip alle Geräte mit viel Elektronik , mit höherwertigen Stromerzeugern hat man diesbezüglich
    aber weniger Probleme[/QUOTE]
     
  11. xeno

    xeno Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.04.2016
    Beiträge:
    2.726
    Zustimmungen:
    567
    Dazu zitiere ich mich mal:
    Näher definiert ist das ein Stromerzeuger mit Inverter und richtigem Sinus, was anderes würde ich sowieso nicht kaufen. Wenn man sowas gebraucht kauft, und wie beschrieben nur mit Verlängerungsleitung zur Heizung arbeitet, ist das nicht so teuer, definitiv unter 1000 Euro.

    Kommt eben darauf an, welche Anschlussleistung die Heizung hat.
     
  12. #11 Qwertzuiop2, 06.01.2017
    Qwertzuiop2

    Qwertzuiop2 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.08.2016
    Beiträge:
    790
    Zustimmungen:
    222
    Aber nicht als Diesel. Oder die sind so alt oder runtergerockt, dass es Dir auch nix bringt, weils garantiert nicht anspringt, wenn man es braucht. [emoji6]
     
  13. xeno

    xeno Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.04.2016
    Beiträge:
    2.726
    Zustimmungen:
    567
    Naja, Diesel wäre was zum fest installieren und ganzes Haus versorgen und dann wirds sowieso aufwändig und teuer. Für mal so ein bisschen Heizung wäre ein Benziner viel günstiger.

    Wobei ich für sowas Diesel eigentlich auch besser finde bzgl. Langzeitstabilität. Aber man kann nicht alles haben.
     
  14. #13 Qwertzuiop2, 06.01.2017
    Qwertzuiop2

    Qwertzuiop2 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.08.2016
    Beiträge:
    790
    Zustimmungen:
    222
    Wenn man mit Öl heizt, ist nur Diesel vernünftig. Denn davon hast Du dann immer genug im Tank.
    Normalen Sprit darf man glaub ich nur ein paar Liter (entweder 20 oder 60, bin nicht sicher) bunkern.

    Dauert der Ausfall länger, sollte man, wenn man einen Generator betreiben will, weit weg von anderen Menschen wohnen. Sonst hat man entweder ganz schnell ganz viele Freunde... Oder keinen Generator mehr... [emoji6]
     
    xeno gefällt das.
  15. #14 Passtnix, 06.01.2017
    Passtnix

    Passtnix Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    11.10.2015
    Beiträge:
    480
    Zustimmungen:
    115
    Na ja, bei einer Notversorgung über mehrere Tage benötigt man ja nicht nur Strom für Heizung sondern auch für
    Kochen ,Waschen, Licht , Kommunikation ( im Sommer Kühlschrank) und auch wenn nicht alles gleichzeitig benötigt wird kommt man doch leicht auf einen Bedarf von 5-6 kw.

    Für einen mehrtägigen Einsatz sollte aber auch die entsprechende Treibstoffmenge gelagert werden und da ist man mit Diesel einfach besser dran
     
  16. xeno

    xeno Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.04.2016
    Beiträge:
    2.726
    Zustimmungen:
    567
    Oder Jäger/Sportschütze sein.

    Und wenn man Diesel Auto(s) fährt, wären das auch schon ein paar Liter. Heizöltanks wären natürlich das Optimum.
     
  17. #16 Qwertzuiop2, 06.01.2017
    Qwertzuiop2

    Qwertzuiop2 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.08.2016
    Beiträge:
    790
    Zustimmungen:
    222
    Naja...wenn nicht grad der Weltuntergang oder die totale Anarchie losbricht, ist das auch schlecht zu rechtfertigen, warum Du jemanden umgelegt hast, wegen eines Generators [emoji6]

    Muss wie ein Unfall aussehen. Deshalb tendiere ich zu "erschlagen" oder "überfahren". [emoji6][emoji6]
     
  18. #17 xeno, 06.01.2017
    Zuletzt bearbeitet: 06.01.2017
    xeno

    xeno Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.04.2016
    Beiträge:
    2.726
    Zustimmungen:
    567
    Wenn nicht die totale Anarchie ausbricht wird dir auch keiner den Generator klauen oder dich aus deinem Haus jagen. Abschreckung wäre da auch eher das Ziel als jmd umlegen ;)

    Ich sehe da jetzt aber einen Unterschied, ob man bei einem regulären Stromausfall mal ein paar Std die Heizung am laufen halten möchte oder ob man sich auf den Weltuntergang vorbereitet. Letzteres ist sehr kostspielig und umfangreich. Für Ersteres tut es ein vernünftiger gebrauchter Benzin-Generator und eine Kabeltrommel.
     
  19. #18 Passtnix, 06.01.2017
    Zuletzt bearbeitet: 06.01.2017
    Passtnix

    Passtnix Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    11.10.2015
    Beiträge:
    480
    Zustimmungen:
    115

    Klar erschlagen sieht ja auch wie ein Unfall aus :p

    @xeno : Hast schon recht aber in den letzten 50 Jahren ging der längste Ausfall bei uns 4 Stunden
    Da besteht kein Handlungsbedarf. Aber wenn schon auf so was vorbereiten dann sollte man ja schon
    den "worst case" einkalkulieren
     
  20. #19 Qwertzuiop2, 06.01.2017
    Qwertzuiop2

    Qwertzuiop2 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.08.2016
    Beiträge:
    790
    Zustimmungen:
    222
    Naja..son Generator muss ja, sofern nicht fest installiert, draußen laufen. Da kann ich mir vorstellen, dass jemand, der seit zwei Tagen friert...oder noch viel schlimmer... Seinen Facebook Status nicht aktualisieren kann, weil Akku leer, schon gewisse Begehrlichkeiten entwickelt.
    Geklaut wird ja eigentlich alles...immer... [emoji6]
     
  21. #20 Qwertzuiop2, 06.01.2017
    Qwertzuiop2

    Qwertzuiop2 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.08.2016
    Beiträge:
    790
    Zustimmungen:
    222
    Wenn Du weißt wie...dann ja. [emoji6]
     
Thema:

Notstrohmagregat, Diesel

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden