Notfall Dach undicht

Diskutiere Notfall Dach undicht im Dach Forum im Bereich Der Aussenbereich; Hallo Nach nun drei Jahren wird mein Dach undicht. Ich hatte damals Eternit Platten verlegt. Mit einem Dachdecker(Nachbar). Am Ende meinte...

  1. #1 adamandium, 25.07.2017
    adamandium

    adamandium Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.07.2014
    Beiträge:
    212
    Zustimmungen:
    3
    Hallo

    Nach nun drei Jahren wird mein Dach undicht. Ich hatte damals Eternit Platten verlegt. Mit einem Dachdecker(Nachbar). Am Ende meinte dieser, die Platten liegen alle falsch rum. Und sie wurden zur falschen Seite überlappt.

    Ich werde also alles neu machen dürfen. Leider habe ich kein Geld für irgendwas.

    Ich bin am Überlegen ein Trapezdach drauf zu machen. Dazu hätte ich mal ein paar Fragen.
    Es handelt sich um ein Flachdach. Ein Belüftung in Form von Löchern in den Wänden ist eingebaut.

    1. Wie verbinde ich den Schornstein mit einem Trapezdach?
    - Wir hatten Alubutylband genommen für das Eternitdach

    2. Wie weit steht das Trapezblech seitlich über der Außenwand?

    3. Ich hatte mir gerade einen Kostenvoranschlag geholt. Sie haben mir 4,5m Tafeln aufgeschrieben. Ist das besser die Tafeln auf die volle Länge zu nehmen?

    4. Ich wiege 90kg. Hält mich das Blechdach aus? Darf man überhaupt darauf steigen?

    5. Was wiegt eine 4,5m lange, 0,75mm dicke Tafel? Kann man die zu zweit heben? Bzw aufs Dach bekommen zu zweit? Dachrinnenseite ist <3m

    6. Welche anderen Optionen habe ich um mein Dach neu zu decken?
    - Ist etwas Kosten günstiger?
    - Oder leichter zu verarbeiten?

    Vielen Dank
     

    Anhänge:

  2. #2 123harry, 25.07.2017
    123harry

    123harry Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    03.11.2012
    Beiträge:
    1.472
    Zustimmungen:
    137
    Deinen Kamin,das macht der Klemptner mit Blech.Das Trapezblech steht nicht über,da kommt ein Windblech drüber.Um so weniger Stöße du hast,um so weniger Stellen wo es reinregnen kann.
    Ein Blechdach kannst du nur Betreten wenn Pfosten bzw,Bretter drauf liegen.Du hast verzinktes Stahlblech,vielleicht 10 Kg..
    Andere Option,Alu-Platten,halten ewig.
     
  3. #3 adamandium, 25.07.2017
    adamandium

    adamandium Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.07.2014
    Beiträge:
    212
    Zustimmungen:
    3
    Ich hatte grad einen Dachdecker da. Er meinte die Ortgangbleche könne man weg lassen. Was haltet ihr davon?

    Ich bin ja dafür die seitlich aus der Wand ragenden Dachlatten bündig zur Wand abzuschneiden, und ein Ortgangblech zu verbauen.
     

    Anhänge:

  4. #4 Mr.Ditschy, 25.07.2017
    Mr.Ditschy

    Mr.Ditschy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.10.2014
    Beiträge:
    3.526
    Zustimmungen:
    427
    Ohjeee, wenn ich das lese ... zu Fachleuten raten ist doch mittlerweile ein Witz!
     
  5. #5 adamandium, 25.07.2017
    adamandium

    adamandium Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.07.2014
    Beiträge:
    212
    Zustimmungen:
    3
    So ist das leider heute. Die Pflasterer hatte ich damals schon weg geschickt und es selbst gemacht. Nur Fusch.
    Der erste Dachdecker. Nur Fusch.

    Also Ortgang bündig zur Wand verbauen?

    Wie weit kann ich das Trapezblech 0,75mm, 6m Tafeln vorn frei stehen lassen? Ich würde ja sagen vorn bündig mit dem Ende der Balken noch eine Latte drauf und dort das Trapezblech auch enden lassen.

    Was meint ihr?
     

    Anhänge:

  6. #6 123harry, 25.07.2017
    123harry

    123harry Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    03.11.2012
    Beiträge:
    1.472
    Zustimmungen:
    137
    Du wirst doch sicherlich die Balken verkleiden,also ganz vorn ein Stirnbrett und mehr wie 10-15 cm würde ich die Platten nicht raus stehen lassen.
     
  7. #7 adamandium, 25.07.2017
    adamandium

    adamandium Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.07.2014
    Beiträge:
    212
    Zustimmungen:
    3
    Ja irgendwann werde ich das auch mal verkleiden. Sieht ja sonst nach nichts aus.

    Wie weit muss das Trapezdach über der Dachrinne stehen?

    Welche Dachrinnengröße muss ich wählen?

    Wenn ich auf der einen Seite bündig mit der Wand beginne(Ortgang) die Tafeln zu legen. Wie schaffe ich es auf der anderen Seite bündig(Ortgang) zu enden?
    Müßte ich da was abschneiden von der Tafel oder gelingt das IMMER mit Überlappen der Tafeln?
     
  8. #8 Mr.Ditschy, 25.07.2017
    Mr.Ditschy

    Mr.Ditschy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.10.2014
    Beiträge:
    3.526
    Zustimmungen:
    427
    Und was hat dies nun eigentlich mit einem Flachdach zu tun?
    Dachrinne kann ja die jetzige bleiben.

    Doch warum reparierst du die Eternitplatten nicht oder machst dies dicht?
     
  9. #9 adamandium, 26.07.2017
    adamandium

    adamandium Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.07.2014
    Beiträge:
    212
    Zustimmungen:
    3
    Was will man da reparieren. Sie liegen falsch rum auf dem Dach UND sind von der falschen Seite gelegt wurden.

    Das Material war damals billig und die Mietkosten die ich hier gespart hab, rechtfettigen ein Neudeckung des Daches(knapp 3 Jahre).
    Es musste damals alles schnell und günstig sein. Hauptsache Mietfrei und raus aus der alten Wohnung.

    Nun ist mittlerweile alles überarbeitet bis auf das Dach. Die Dachrinne ist billiges Plastik die sich auch schon etwas verzogen hat.
    Ich muss jetzt noch einen neuen Stromkasten, Dachrinne Zink, Dach decken und das Bad nochmal neu fliesen inklusive zweiten duschwasserablauf.
    Das ist alles überschaubar und wird hoffentlich dieses Jahr noch fertig
     
  10. #10 Mr.Ditschy, 26.07.2017
    Mr.Ditschy

    Mr.Ditschy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.10.2014
    Beiträge:
    3.526
    Zustimmungen:
    427
    Wenn "falsch rum" und "falsche Seite" (was ich zwar nicht ganz verstehe, denn Eternitplatten sind doch ein durchgängiges Material und haben eine einfache Welle, oder nicht? Wäre dankbar um ein aussagekräftiges Bild/Info, wieso es da rein regnet), könnte man die Platten z.B. umdrehen. Müsste ja alles passen, da nur um 180° gedreht > doch halt, dann sind sicher die Löcher unten, richtig (oder gut die Schrauben abdichten ... aber stimmt, wäre auch nichts für mich)?

    Aber wie wäre es einfacherhalber über eine abdichtende Farbbeschichtung nachzudenken, wäre zumindest wesentlich einfacher von Aufwand, da eine Dachbeschichtung draufzustreichen.


    Weiter muss man sich meist im klaren sein, dass man beim Doppeldach immer Ungeziefer rein bekommt. Bei Stahlblech rosten dir auch die Schraublöcher um die Schrauben weg, daher auch nur 10 Jahre Garantie.
     
  11. #11 123harry, 26.07.2017
    123harry

    123harry Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    03.11.2012
    Beiträge:
    1.472
    Zustimmungen:
    137
    Wenn die Platten einmal Falsch gelegt sind geht das nicht mit den Umdrehen.Da hast du den Schrägen Schnitt unten.Wenn die Platten dann noch von West nach Ost gelegt ,hilft wirklich nur der Abriss.
     
  12. #12 Mr.Ditschy, 26.07.2017
    Mr.Ditschy

    Mr.Ditschy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.10.2014
    Beiträge:
    3.526
    Zustimmungen:
    427
    Hmm, da aber selbst die Verlegerichtung falschrum ist, müsste der Schnitt doch wiederum passen?
     
  13. #13 123harry, 26.07.2017
    123harry

    123harry Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    03.11.2012
    Beiträge:
    1.472
    Zustimmungen:
    137
    Wenn du die Platte hast,geht angenommen rechts die Welle hoch,Links geht sie runter.Die Wellenseite wo die Welle runter geht wird geschnitten,Bei der darüberliegenden Platte wird die Welle nach oben geschnitten.Wenn die jetzt gedreht werden passen die Schnitte überhaupt nicht mehr und Schnitt sind Sichtbar.Das einzige,Kürzen,dann drehen.und neue Lattung
     
  14. #14 adamandium, 27.07.2017
    adamandium

    adamandium Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.07.2014
    Beiträge:
    212
    Zustimmungen:
    3
    Ein neues Dach ist bereits beschlossen ;)

    Ich hab mal zwei Grafiken hochgeladen. Ich wollte euch fragen wie ihr die 6 Meter Tafeln im Bereich des Schornstein schneiden würdet. Fall 1 oder Fall 2 ??
     

    Anhänge:

  15. #15 Mr.Ditschy, 27.07.2017
    Mr.Ditschy

    Mr.Ditschy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.10.2014
    Beiträge:
    3.526
    Zustimmungen:
    427
    @Harry, dachte zumindest an 2x um 180° drehen (1x horzontal, 1x vertikal), doch nun ist eh egal.

    @adamandium, wenn geht würde ich wohl Fall 2 nehmen.
     
  16. #16 adamandium, 27.07.2017
    adamandium

    adamandium Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.07.2014
    Beiträge:
    212
    Zustimmungen:
    3
    Ich hatte gerstern noch einen zweiten älteren Dachdecker kurz da. Hab ihm den Ist Zustand erklärt. Er meinte nur "schmeiß den Mist runter und mache alles neu". Die Lattung kann ja so bleiben. ggf etwas besser ausrichten.

    Ich denke bei den beiden Fällen mehr an die Schornsteinanbindung. Ich könnte mir vorstellen, dass das im Fall 1 besser geht. Man hat dann links und rechts Auflagepunkte für das Blech/Blei.
    Unter die rote obere Platte kann man das Blech/Blei unterschieben und seitlich kann es links/rechts oben auflegen. Vorn kann man das Blei ebenfall oben auf das rote Blech auflegen.
    Die Gesamtplattenanzahl müßte die Gleiche bleiben. Acht!

    Was meint ihr dazu?


    P.S. Ich werde das Dach allein machen. Ich nehme mir maximal 2 Monate Planung. Hätte zumindest mal den älteren Dachdecker zwei Gärten weiter, der immer mal drüber schauen kann. War ja beim ersten Dach auch dabei. Allerdings damals ohne eigene geistige Bemühungen. Hatte mich da auf den Dachdecker verlassen :(
     
  17. #17 Mr.Ditschy, 28.07.2017
    Mr.Ditschy

    Mr.Ditschy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.10.2014
    Beiträge:
    3.526
    Zustimmungen:
    427
    Ohh, meinte Fall 1, hatte mich verguckt.

    Und ich würde wenn auch alles runter reißen.
     
  18. #18 adamandium, 28.07.2017
    adamandium

    adamandium Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.07.2014
    Beiträge:
    212
    Zustimmungen:
    3
    Die Hauptwetterseite ist Süd/West. Die Platten müßen also von Osten beginnend 1 .... 8 gelegt werden.
    Die Platte 5 würde auf der 4 aufliegen und unter der 6 verschwinden. Normalerweise.

    Wenn es aber um die Schornsteineinbindung geht, macht es dann nicht mehr Sinn, die Platte 5 auf der 4 und der 6 aufzulegen?

    Damit könnte man doch das Schornstein Blech/Blei unter dem Blech 5 vorziehen und gleichzeitig auf dem Blech 4 und 6 auflegen.

    So richtig weiß ich auch noch nicht wir man die Schornsteinanbindung macht.
     

    Anhänge:

  19. #19 Raymeeer, 09.08.2017
    Raymeeer

    Raymeeer Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    08.08.2017
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hast du es auch den schon umgesetzt?
     
Thema:

Notfall Dach undicht

Die Seite wird geladen...

Notfall Dach undicht - Ähnliche Themen

  1. Whirlpool undicht

    Whirlpool undicht: Hallo Leute? Bei meinem Whirlpool sind 2 Innenverklebungen der Pvc Rohre undicht und ich bekomme die nicht dicht. Habe schon Dicht Fix und Aqua...
  2. Notfall! Trockenbauwand + krummer Fußboden

    Notfall! Trockenbauwand + krummer Fußboden: Hallo Leute Ich habe gerade ne Frage bekommen + Bild. Jemand will in seinem Häschen seinen Fußboden fliesen. Wie ihr auf dem Bild sehr ist er...
  3. Grohe Armatur: Kartusche undicht, wie reparieren?

    Grohe Armatur: Kartusche undicht, wie reparieren?: Huhu, dieses mal betrifft es das Gäste-WC von meinen Eltern. Problem: Wenn man die Armatur schließt, rinnt immer ein bisschen Wasser aus dem...
  4. 1/2 Zoll auf 3/4 Zoll Adapter - undicht

    1/2 Zoll auf 3/4 Zoll Adapter - undicht: Hallo zusammen, habe heute an meinen 1/2 Zoll Wasseranschluss ein Y-Adapter aufgeschraubt. 1/2 => 2x 1/2 Zoll An einem der 1/2 Zoll Anschlüsse...
  5. Dach gegen Kälte und Hitze dämmen

    Dach gegen Kälte und Hitze dämmen: Hallo, Bin gerade dabei das Dach neu zu machen. Ich hab mich für eine Zwischensparren und Untersparrendämmung entschieden. Welche Dämmung würdet...