Normale Umwälzpumpe gegen Hocheffizientzpumpe austauschen

Diskutiere Normale Umwälzpumpe gegen Hocheffizientzpumpe austauschen im Heizung und Klima Forum im Bereich Der Innenausbau; Hallo liebe Community, ich bin neu hier und stürme auch gleich mit der ersten Frage ins Forum ;) Ich habe eine Öl Heizung im Haus. Das Haus...

  1. Bertl

    Bertl Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    23.10.2013
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebe Community,

    ich bin neu hier und stürme auch gleich mit der ersten Frage ins Forum ;)
    Ich habe eine Öl Heizung im Haus.
    Das Haus hat Heizungen vom Keller bis hoch in den 1. Stock.
    Ich würde nun meine stromfressende Umwälzpumpe für den Heizkreislauf ersetzten wollen.
    Es gibt so unheimlich viele verschiedene hocheffiziente Umwälzpumpen, so das ich nun den Überblick verloren habe.

    Derzeit habe ich eine BIRAL NRB 12 T-1 im Einsatz.
    Weiter steht noch auf der Pumpe, No.95 TF110 KL.H.

    Egal wie oft ich Google frage, ich komme immer wieder auf "Ersetzungs Listen", also durch welche Pumpe ich meine ersetzen kann.
    Ist das überhaupt nötig?

    Pumpe ist Pumpe oder nicht? Klar, die Anschlüsse und die Einbauhöhe müssen passen aber ansonsten?

    Mit der "Förderhöhe Angabe" komme ich z.B gar nicht klar. Bei den meisten Pumpen wird eine Förderhöhe von 4 Metern angegeben. Das reicht mir doch nie bis in den 1. Stock.
    Ist die Förderhöhe ein Kriterium für die Auswahl der Pumpe?

    So, ich hoffe ich konnte alles einigermaßen verständlich erklären und freue mich nun auf Eure Fragen, Anregungen und Eure Hilfe!

    MfG
    Bertl
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. sep

    sep Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.09.2008
    Beiträge:
    2.519
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!
    Das kann man so nicht sagen die Neuen Pumpen sind was der Energiebedarf angeht sparsamer und da kann in einer Heizungsperiode schon etwas zusammen kommen auch lässt sich die Leistung der Pumpe mitunter Einstellen.

    sep
     
  4. Bertl

    Bertl Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    23.10.2013
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Servus Sep,

    danke für Deine Antwort!

    Um die Energieeinsparung geht es mir ja in erster Linie! Die Leistung der Pumpe wird in den meisten Hocheffizienzpumpen mittels Elektronik automatisch gesteuert.

    MfG
    Bertl
     
  5. #4 TW-online, 23.10.2013
    TW-online

    TW-online Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    20.10.2013
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Um genau zu wissen was du brauchst muss man wissen was dahinter hängt.
    Einfacher gesagt.... Sind nur Heizkörper in der Heizungsanlage verbaut? Oder sogar eine Fußbodenheizung?
    Bei den 4 Metern geht es lediglich um die "Restförderhöhe"...
    Einfacher gesagt.... Ohne Widerstand sprich Rohrleitungen, Ventile, Heizkörper und so weiter hat die Pumpe eine Wassersäule von 40 mtr.
    1bar = 10 mtr. Wassersäule.
     
  6. Bertl

    Bertl Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    23.10.2013
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    danke für Deine Antwort!

    Eine Fußbodenheizung habe ich im Bad im EG und im darüberliegendem Bad. Diese Heizungen werden aber niemals angemacht.
    In Betrieb sind also nur ganz normale Heizkörper.

    Ich kann also die Förderhöhe mehr oder weniger ausser acht lassen?

    MfG
    Bertl
     
  7. #6 TW-online, 23.10.2013
    TW-online

    TW-online Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    20.10.2013
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Dann solltest man davon ausgehen, dass eine Pumpe mit der Leistung wie heute schon eingebaut ist ausreichend ist.
    Da es in Deutschland mittlerweile nicht mehr zulässig ist ungeregelte Pumpen ein zu bauen kommt man um die elektronischen Pumpen nicht drum rum! Macht aber auch Sinn..... denn diese Pumpen sparen wirklich Strom.
    Es gibt viele Anbieter aber ich warne vor so genannte No Name Hersteller. Man sollte schon bei den Namenhaften wie z.B. wilo, Grundfos, Artiga, Laing..... bleiben.
     
  8. Bertl

    Bertl Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    23.10.2013
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
  9. #8 TW-online, 26.10.2013
    Zuletzt bearbeitet: 26.10.2013
    TW-online

    TW-online Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    20.10.2013
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Wilo ist schon mal eine sehr gute "Marke"!

    Wenn deine Pumpe Biral wie von dir beschrieben derzeit ausgereicht hat, dann würde ich die
    Stratos Pico oder Yonos Pico 25/ 1-4 empfehlen.
    Kann man aber auch im Austauschspiegel bei Wilo finden.

    http://productfinder.wilo.com/repo/media/docs/00486103_0.pdf
     
  10. #9 mitleser, 26.10.2013
    mitleser

    mitleser Guest

    Meine alte Danfos ( 1989 ) braucht 55 W , nur wenn die Steuerung es befiehlt.
     
  11. #10 MacFrog, 26.10.2013
    MacFrog

    MacFrog
    Moderator

    Dabei seit:
    26.08.2006
    Beiträge:
    5.141
    Zustimmungen:
    206
    @mitleser , hier fehlt mir der "gefällt mir" Knopf :)

    Ich beteilige mich mal nicht an diesem Thread sonst bekomm ich wieder mecker, zu gesetzeswidrigen Energievernichtern zu raten....
     
  12. #11 ichwardasnich, 26.10.2013
    ichwardasnich

    ichwardasnich Guest

    Moin,
    @MacFrog:


    na also, geht doch



    Gruß
     
Thema: Normale Umwälzpumpe gegen Hocheffizientzpumpe austauschen
Die Seite wird geladen...

Normale Umwälzpumpe gegen Hocheffizientzpumpe austauschen - Ähnliche Themen

  1. Flexkleber für Naturstein vs normalem Flexkleber der 100. Thread ;-)

    Flexkleber für Naturstein vs normalem Flexkleber der 100. Thread ;-): Hallo Ihr Lieben, aufgrund meiner ganz speziellen Situation ein weiterer Thread zum Thema "muss ich wirklich Natursteinflexkleber für meine...
  2. Austausch/Erneuerung Ventil Wasserhahn

    Austausch/Erneuerung Ventil Wasserhahn: Trotz Austausch der Ventile beim Kaltwasser und auch Warmwasser läuft das Wasser weiter. Unser Installateur (firma) ist ratlos!
  3. Kellerfenster austauschen, diverse Detailfragen

    Kellerfenster austauschen, diverse Detailfragen: Moin Moin Zusammen,….. Seit ich Hauseigentümer bin hab ich mich häufiger schon mit einigen Heimwerkerfragen umhergeschlagen. Vieles kann man sich...
  4. Heizkörperventile austauschen

    Heizkörperventile austauschen: Hallo liebe Gemeinde, im Zuge der Renovierung wollen wir nächstes Jahr auch am Heizungssystem etwas ändern. Dabei wollen wir gleichzeitig diese...
  5. Austausch eines Schalters

    Austausch eines Schalters: Guten Tag, ich möchte einen Schalter austauschen, der sich in einer hohlen Holzwand befindet und ohne Hohlraumdose befestigt wurde. Für den neuen...