NiMH-Akkus ersetzen- Original- oder Drittanbieterware?

Dieses Thema im Forum "Elektrisches Werkzeug und dessen Zubehör" wurde erstellt von wurstblinker, 05.06.2009.

  1. #1 wurstblinker, 05.06.2009
    wurstblinker

    wurstblinker Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    05.06.2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Werte Forumsmitglieder,

    ich besitzte einen Makita 6317D, den ich vor fast 10 Jahren kaufte. Wie Ihr Euch vorstellen könnt, sind die Akkus mittlerweile hin. Da ich insgesamt mit dem Schrauber zufrieden bin, möchte ich gerne die Akkus tauschen, das erscheint mir in Anbetracht des Preises von ~56 EUR Drittanbieter-Akku / Akku und eines Neupreises von 195 EUR für den Schrauber auch aktzeptabel.
    Jetzt möchte ich mich erkundigen, ob Ihr Erfahrungen mit Drittanbieterakkus gemacht habt (siehe Link), der o.g. hat deutlich mehr Kapazität und ist für mich deswegen interessanter als ein (kaum weniger teures) Originalmodell. Außerdem würde mich interessieren, ob ich den original Lader verwenden kann, oder ob ich einen neuen bräuchte(womit dann eher eine Neuanschaffung ins Haus stünde).

    Vielen Dank im Voraus.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 wurstblinker, 05.06.2009
    wurstblinker

    wurstblinker Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    05.06.2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Zur Ergänzung:

    die Originalakkus sind Modellnr 1234, der mitgelieferte Lader ist ein DC 1414.
     
  4. Jorja

    Jorja Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    01.10.2008
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Servus Wurstblinker ( :) :) ) !

    Ich habe auf der Suche nach Akku's, die vom Geräte-Erzeuger schon lange nicht mehr hergestellt werden, eine kleine Firma in Salzburg aufgetrieben.
    Dort bekam ich einen Nachbau-Akku für eine Sony-Handycam, Bj. 1998.
    Sony baute damals den Akku längst nicht mehr (lt. Sony-Austria Auskunft) und aufgrund des elenden Zustandes des alten Original-Akku's hätte ich die Kamera damals wegwerfen müssen (oder nur noch als Recorder mit dem Kabel verwenden).

    Die (einzige?) Mitarbeiterin (ich fand da nicht mal eine Homepage, nur eine E-mail Adresse) hat mir dann einen Nachbau-Akku geschickt, der eine viermal höhere (!!!) Betriebszeit gewährleistet, als es der Original-Akku je schaffte.

    Ich weiß ja nicht, ob man diese Erfahrung 1:1 auch auf Werkzeug-Akkus übernehmen kann,
    aber ich meine, daß sich die Technologie in den letzten Jahren wesentlich verbessert hat,
    und WENN Du ein entsprechendes Ersatzmodell bekommst, bist Du auch mit dem meist viel billigeren Nachbau gut bedient!

    Der Akku läuft übrigens nach wie vor einwandfrei und hat sicher schon mehrere hundert Betriebsstunden auf dem Buckel.


    Ob es die Firma selber jedoch noch gibt, konnte ich nicht mehr herausfinden,
    die E-mail Adresse kann ich Dir gerne zukommen lassen.



    Lieben Gruß

    Jorja
     
  5. #4 Pawelzik, 08.06.2009
    Pawelzik

    Pawelzik Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.01.2008
    Beiträge:
    282
    Zustimmungen:
    0
    Haben wir auch festgestellt, der Fortschritt in der technologischen Entwicklung der Akkus brachte vor allem die Lithium Ionen Akkus mit besseren Ah-Werten hervor, weshalb wir durchaus zu Drittanbieterakkus raten können.
     
  6. #5 Charlie, 09.06.2009
    Charlie

    Charlie Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.01.2007
    Beiträge:
    299
    Zustimmungen:
    0
    ...hab mir vor Kurzem auch einen Nachbau-Akku für meinen Bosch-Akkuschrauber gekauft. Der Akku ist super - und vor Allem, er kostet nicht mal die Hälfte vom original-Akku.

    Charlie
     
  7. #6 wurstblinker, 15.06.2009
    wurstblinker

    wurstblinker Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    05.06.2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo alle,

    vielen Dank für Eure Hinweise! Soweit ich weiss, kann man allerdings einen Lithium Ionen Akku nicht mit einem NiMH-Akkulader laden-oder?!
     
  8. #7 Pawelzik, 17.06.2009
    Pawelzik

    Pawelzik Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.01.2008
    Beiträge:
    282
    Zustimmungen:
    0
    Richtig.
     
Thema: NiMH-Akkus ersetzen- Original- oder Drittanbieterware?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. makita akku öffnen

    ,
  2. makita 1234 öffnen

    ,
  3. makita akku 1234 öffnen

    ,
  4. makita akku reparieren,
  5. Makita 1234 akku öffnen,
  6. makita akku tauschen,
  7. makita akku instandsetzen,
  8. makita 1234 reparieren,
  9. bosch akku nachbau,
  10. nachbau akku makita,
  11. makita akku 1234 reparieren,
  12. makita akku austauschen,
  13. makita akku zerlegen,
  14. original akku für makita 6317d,
  15. akkutausch Makita,
  16. makita akkutausch,
  17. Makita Akku forum,
  18. makita akku wechseln,
  19. makita akkus austauschen,
  20. makita akkus nachbau,
  21. akkus ersetzen,
  22. makita akkus öffnen,
  23. makita akku tausch,
  24. akkuschrauber akkus wechseln,
  25. makita nimh akku öffnen
Die Seite wird geladen...

NiMH-Akkus ersetzen- Original- oder Drittanbieterware? - Ähnliche Themen

  1. Heizkesselsteuerung ersetzen durch eine "Smarte" Variante

    Heizkesselsteuerung ersetzen durch eine "Smarte" Variante: Hallo, ich habe zur Zeit eine Sieger Gas-Brennwertgeräte BK 13 W(18) mit einer Steuerung Sieger eS 73. Gibt es da eine Möglichkeit die Steuerung...
  2. Warmen Bodenbelag, Fliesen ersetzen was nehmen.

    Warmen Bodenbelag, Fliesen ersetzen was nehmen.: Hallo Leute, zu meinem Vorhaben. Meine Tochter (14jahre) hat in ihrem Zimmer Weise fließen, früher war das mal eine Küche. Es ist ein Eigentum...
  3. Xtar VC2 Plus Master-Ladegerät für 18650 (etc.) Akkus

    Xtar VC2 Plus Master-Ladegerät für 18650 (etc.) Akkus: Hallo kennt jemand das Lionen und NICD NIMH Ladegerät Xtar VC2Plus Master? Das Ladegerät Xtar VC2Plus Master lässt sich zum Laden von 18650 Akkus...
  4. Gefahr durch Lithium-Ionen-Akkus li-ion

    Gefahr durch Lithium-Ionen-Akkus li-ion: Anscheinend gibt es immer mehr Brände durch Lithium Ionen Akkus. Gestern gab's nochmal eine Warnung von Produktrückruf. Die haben versucht, einen...
  5. Problem beim ersetzen eines Magnetventils

    Problem beim ersetzen eines Magnetventils: Hallo Heimwerker/Innen, ich habe ein Problem und hoffe hier von jemandem mit Erfahrung einen Tip zu bekommen: Ich möchte ein defektes...