Nichtschwimmender Estrich nachträglich entkoppeln?

Diskutiere Nichtschwimmender Estrich nachträglich entkoppeln? im Isolierung und Dämmung Forum im Bereich Der Innenausbau; Hallo Zusammen, folgendes Szenario: Wir sanieren aktuell unser 2 Familienhaus. Vor vielen vielen Jahren hatte damalige Eigentümer die tolle...

  1. #1 Kamran1986, 26.10.2020
    Kamran1986

    Kamran1986 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    26.10.2020
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Zusammen,

    folgendes Szenario:

    Wir sanieren aktuell unser 2 Familienhaus. Vor vielen vielen Jahren hatte damalige Eigentümer die tolle Idee, den Estrich, nicht schwimmend, direkt mit den Hauswänden zu legen sodass wir jetzt in der Wohnung unten keinen Idealen Trittschall Schutz haben.

    Folgende Idee sind entstanden:

    1. Der Baustoffgroßhändler empfiehlt mir 10mm Mineralwolle + 25mm Estrich auf meinen aktuellen Estrich zu legen + Schallschutzmatte und anschließend Laminat. Hierbei würde ich ca 5.5 cm an höhe verlieren....

    2. Mein Trockenbauer empfiehlt mir: mit einer Flex den aktuellen Boden von der Wann zu entkoppeln indem er 2 Schnitte entlang allen Wänden mit 1cm Abstand macht, anschließend die 1cm Fläche rausklopft und somit "alles entkoppelt" ist.

    3. ich bin wirklich hilflos gerade :(

    Wie würdet ihr es machen? Brauche hier wirklich Hilfe von externen da mir ich mir absolut nicht sicher bin was ich machen soll.

    Freue mich auf Eure Beiträge.
     
  2. Anzeige

  3. #2 Spaxoderwas, 26.10.2020
    Spaxoderwas

    Spaxoderwas Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.09.2019
    Beiträge:
    750
    Zustimmungen:
    317
    Hallo,
    nicht schwimmend bedeutet eigentlich Verbund mit dem Unterbeton. Nur die Wände zu entkoppeln, ist m.E. zu kurz gesprungen. Wenn das richtig werden soll, muss der Estrich raus. Für einen neuen Aufbau brauchst Du aber Höhe, mindestens 6 cm für den Estrich und nochmal soviel für die Isolierung, eher mehr. Trocknungszeit wird auch ein Thema sein, mindestens eine Woche pro cm. Trockenestrich könnte eine Lösung sein, um schneller zu sein. Aber entscheidend ist die zur Verfügung stehende Höhe, von OK Unterbeton bis OKFF.
     
  4. #3 Holzwurm50189, 28.10.2020
    Holzwurm50189

    Holzwurm50189 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.05.2017
    Beiträge:
    1.268
    Zustimmungen:
    424
    0,2mm Folie, 10-12mm Holzweichfaser (oder stärker, je nach möglicher Aufbauhöhe) drauf, Laminat oder Fertigparkett drauf, Leisten montieren, Möbel rein, feddich. Plane und verkaufe ich so seit über 30 Jahren ... funktioniert
     
  5. MrHans

    MrHans Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2020
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    4
    Gute Idee von Holzwurm, dadurch ist es auch entkoppelt, nicht so gut wie richtig dicker entkoppelter Estrich mit viel Masse, aber wohl eine praktikable Lösung
     
  6. pinne

    pinne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.02.2012
    Beiträge:
    5.886
    Zustimmungen:
    894
    das sollte der Fragesteller erst eindeutig feststellen ! Der Bekannte sollte helfen können
    Mit der Aussage könnte es auch sein das die Anthrazit - Arbeiter des Vorbesitzers nur die Randstreifen vergessen haben?
    Ein - oder drei - kleines Loch - 10 mm - bohren - dann merkt man ob nach 45 bie 50 mm Eine Luft/Dämmschicht kommt ! Dann so wie der Freund vom Trockenbau ???
     
  7. #6 Spaxoderwas, 28.10.2020
    Spaxoderwas

    Spaxoderwas Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.09.2019
    Beiträge:
    750
    Zustimmungen:
    317
    Anthrazit-Arbeiter ist cool, das kannte ich noch nicht.............
    Aber nicht schwimmend heißt Verbundestrich, heißt mit dem Unterbau verbunden, ohne Isolierung oder bin ich da falsch?
     
  8. pinne

    pinne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.02.2012
    Beiträge:
    5.886
    Zustimmungen:
    894
    mal abwarten, was der fragesteller feststellt - sich meldet !!
    handwerker kennen auch da die klopfprobe ?
     
Thema:

Nichtschwimmender Estrich nachträglich entkoppeln?

Die Seite wird geladen...

Nichtschwimmender Estrich nachträglich entkoppeln? - Ähnliche Themen

  1. Estrich auf Holz

    Estrich auf Holz: Hallo Leute, die Dachdecker haben bei uns einen Pfeiler hingesetzt. Da ich den Dachdecker gesagt habe wir machen den Boden wieder selber zu um...
  2. Pufferspeicher auf Estrich - Gewichtsverteilung?

    Pufferspeicher auf Estrich - Gewichtsverteilung?: Moin! Ich bin gerade dabei meine Ölheizung mit einem wasserführenden Kamineinsatz im Wohnzimmer und einem elektrischen Heizstab, der durch die...
  3. "Welle" in Estrich entfernen

    "Welle" in Estrich entfernen: Hallo zusammen, Eine Frage nach dem richtigen Werkzeug Wir haben unserem Badezimmerboden mit Fließestrich ausgeglichen. Bzw war das der Plan. An...
  4. Boden aufbau ohne Estrich (Keller)

    Boden aufbau ohne Estrich (Keller): Hallo ich möchte meine Kellerräume in Schlafräume renovieren. Da mein Keller ziemlich niedrige Decke hat würde ich gerne auf den Estrich...
  5. Elektro+Netzwerkkabel unter Estrich verlegen bei Sanierung?

    Elektro+Netzwerkkabel unter Estrich verlegen bei Sanierung?: Ich habe einen Altbau gekauft den ich gerade vor dem Ersteinzug renoviere. Die Böden (Estrich+Dämmung) habe ich jetzt bis zur Betonplatte auf...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden