Neuling sucht Akkuschrauber

Dieses Thema im Forum "Elektrisches Werkzeug und dessen Zubehör" wurde erstellt von dersven, 04.01.2012.

  1. #1 dersven, 04.01.2012
    dersven

    dersven Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    04.01.2012
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo beisammen,

    ich bin zwar kein Profi wei sicherlich einige hier aber das eine oder andere versuche ich schon selbst zu machen. Zur Zeit verkleide ich unseren Kellerraum mit einer Vertäfelung und benötige dafür einen kostengünstigen Akkuscxhrauber, der auch durchhält. Im Prinzip könnte ich auch meine Bohrmaschine nehmen aber ich hatte mal den Schrauber des Nachbarn und damit lassen sich einfache Arbeiten toll erledigen.

    Auch bei meinem Vorhaben sollte es ein einfaches Gerät tun und für die Zukunft brauche ich sowieso das eine oder andere Mal einen Akkuschrauber. Nun habe ich bereits recherchiert und habe diesen Schrauber gefunden, der nicht nur ordentlich zu sein schent, sondern auch preisgünstig ist. Hat einer von euch bereits Erfahrung mit dem Gerät sammeln können und weiß jemand auch wie lange der Akku da hält? Da steht nur "beachtliche Laufzeit", was ja verschieden ausgelegt werden kann. Auch auf der Herstellerseite steht nichts zu der Akkuleistung, nur dass der Akku in 1 Stunde aufgeladen sein soll.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Kewe, 10.01.2012
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 10.01.2012
    Kewe

    Kewe Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    27.12.2011
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    der scheint echt nicht schlecht zu sein. Ich habe mir vor einiger Zeit den PSR 18 LI-2 von Bosch gekauft und bin bisher sehr zufrieden mit dem Akkuschrauber . Vielleicht wär das eine Alternative für dich?

    mfg
     
  4. #3 dersven, 10.01.2012
    dersven

    dersven Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    04.01.2012
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hmm, ja Bosch ist immer gut und ich glaube mein nachbar hat einen der so aussieht. Der ist aber mehr der Profi. Was der schon alles gebaut hat und der Schrauber ist ja auch deutlich teurer. Aber ich muss mal sehen.
     
  5. #4 MacFrog, 10.01.2012
    MacFrog

    MacFrog
    Moderator

    Dabei seit:
    26.08.2006
    Beiträge:
    4.969
    Zustimmungen:
    160
    Wenn man öfter mit den Geräten arbeitet , lohnt es sich auch mal etwas mehr geld in die Hand zu nehmen! Geräte in der 150-200€ Preisklasse dürfen es durchaus sein , wobei der Hersteller bei den höherwertigen schon fast Glaubensfrage ist!

    Wer nur selten mal einen Schrank damit aufbaut ,wird auch mit einem 20€ Teil "Glücklich" (Für solche sachen habe ich auch nur einen Billigen , da er im "Anlauf" Feinfühliger ist als mein Makita und B&D).
     
  6. #5 dersven, 11.01.2012
    dersven

    dersven Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    04.01.2012
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    naja 20 Euro wollte ich nicht ausgeben und ich baue jetzt nicht sooo regelmäßig und der ist ja immerhin Preissieger und 70 bis 80 Euro ist doch ok, oder?
     
  7. #6 Schnulli, 11.01.2012
    Schnulli

    Schnulli
    Moderator

    Dabei seit:
    01.07.2008
    Beiträge:
    3.593
    Zustimmungen:
    193
    Hallo,

    grundsätzlich spricht nichts dagegen, im Heimwerkerbereich billiges Werkzeug zu kaufen, wenn man nicht regelmäßig damit arbeitet oder häufiger benötigt.
    Ich persönlich bin aber fast komplett weg von dieser Einhell/Güde/Chinaböller-Geschichte. Die Erfahrungen zeigen, dass die Dinger häufig unhandlicher, lauter und qualitativ minderwertiger sind. Nunja, irgendwo muss der Preis ja herkommen, insofern ist das nun kein Wunder.
    Ich habe z.B. eine Mauernutfräse von Einhell. War gar nicht teuer, macht ein höllenspektakel und ist ziemlich schwer und unhandlich. Aber so ein Ding braucht man ja wenn überhaupt nur alle zig-Jahre mal. Insofern will ich das Teil deswegen nun nicht gänzlich schlecht reden denn es erfüllt wunderbar seinen Zweck.

    Gruß
    Thomas
     
  8. #7 heinrich.schrder, 11.01.2012
    heinrich.schrder

    heinrich.schrder Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    05.12.2011
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Wenns hauptsächlich ums Schrauben geht kannst du dir auch mal den DeWalt DC 600 KA angucken. Ist sehr handlich um große Mengen an Schrauben "rein-zu-pfeffern"
     
  9. Wubbu

    Wubbu Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.01.2012
    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    0
    Vor der Entscheidung steh ich momentan auch. Es ist zwar momentan noch einer vorhanden (ältere Makita), jedoch durch nur einen Akku, der zudem auch noch sehr schnell leer ist, recht unbrauchbar.

    Mir schwebt momentan die blaue Serie von Bosch vor, jedoch stellt sich die Frage, tut das Not, daß ich als Heimwerker gleich zur Profiserie greife? Ich bin immer noch am Rätseln, welcher Akkuschreiber es nun werden soll.
     
  10. #9 Schnulli, 17.01.2012
    Schnulli

    Schnulli
    Moderator

    Dabei seit:
    01.07.2008
    Beiträge:
    3.593
    Zustimmungen:
    193
    Hallo,

    ganz ehrlich? Bosch blau ist mir persönlich viel zu teuer. Somit würde meine Entscheidung feststehen (Ich bin eigentlich Matabo- und Makitafetischist.... :D)

    Gruß
    Thomas
     
  11. Wubbu

    Wubbu Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.01.2012
    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    0
    Wobei ich sagen muss, teilweise sind die Preise für die grünen Akkuschrauber von Bosch (bspw. PSR 14,4) teurer, also die blaue Serie (GSR 10,8). Wenn ich das richtig verstanden hab, dann gibt die Zahl ja die Volt an. In welchen Bereichen sollte man sich denn da als Heimwerker bewegen? Je mehr Volt, desto kraftvoller nehm ich an, auch bei längeren Schrauben bzw. bei härterem Holz.
     
  12. #11 Schnulli, 17.01.2012
    Schnulli

    Schnulli
    Moderator

    Dabei seit:
    01.07.2008
    Beiträge:
    3.593
    Zustimmungen:
    193
    Hallo,

    es kommt auch auf die Art des Akkus an, Herkömmliche oder Lithium-Ionen-Akkus. Ich würde inzwischen wohl nur noch die Letzteren nehmen.
    Ganz pauschal sage ich nun mal: Alles unter 12 Volt kannst du nehmen zum Möbel zusammenschrauben oder für hier und da mal eine Leiste anbringen o.ä. Auch sehr gut für Überkopfarbeiten (weil leicht) zum Decke anbringen oder so. Wenn du auch allerdings wirklich hin und wieder mal bohren willst oder ein paar größerer Schruben als Gegner hast, dann sollten es 12, eher 14 V sein, sonst fehlt die Kraft. Alles darüber hinaus ist wohl im Heimwerkerbereich eher ein "nice to have", denn das lässt sich sicherlich besser mit kabelgebundenen Maschinen lösen. Kostet dann auch weniger, wenns was gescheites seien soll.
    Auch wichtig bei häufigem Gebrauch: ein zweiter Akku dabei. Geräte mit nur einem Akku wären bei mir persönlich gleich aus der Auswahl raus, denn einen zweiten Akku separat dazu kaufen lohnt preislich überhaupt nicht.

    Gruß
    Thomas
     
  13. Wubbu

    Wubbu Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.01.2012
    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    0
    Die neueren Modelle haben Gott sei Dank mittlerweile fast alle Li-Ionen Akkus.

    Wie sind eigentlich eure Erfahrungen mit diesen LED Leuchten vorn am Akkuschrauber? Bringen die was oder ist das einfach nur ein nettes Gimmick?
     
Thema: Neuling sucht Akkuschrauber
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wer sucht akkuschrauber

    ,
  2. akkuschrauber heimwerker forum

    ,
  3. wer sucht akkuschrauber von bosch

    ,
  4. www.akkuschrauberforum,
  5. bosch heimwerker forum,
  6. was brauche ich für einen akkuschrauber 2012,
  7. akkuschrauber bosch heimwerker forum 2012,
  8. akkuschrauber forum,
  9. welchen akkuschrauber forum,
  10. brauche zubehör für akkuschrauber,
  11. bosch gsr 10 8 forum,
  12. wer sucht einen akkuschrauber,
  13. bosch gsr 10 8 oder psr 14,
  14. günstiger akkuschrauber forum heimwerker
Die Seite wird geladen...

Neuling sucht Akkuschrauber - Ähnliche Themen

  1. Bosch, Makita oder Metabo Akkuschrauber?

    Bosch, Makita oder Metabo Akkuschrauber?: Hallo, Ich wollte mal wissen, welcher Akkuschrauber der 'beste' Allrounder ist: Metabo, Makita oder Bosch/Bosch Blau? Ich brauche einen...
  2. Einfacher Akkuschrauber für den Haushalt

    Einfacher Akkuschrauber für den Haushalt: Hallo ich habe wenig Zeit und möchte mir einen Akkuschrauber bestellen, der so ca. 100 Euro kosten mag. Ich hatte mal einen OK. 18V von Toom für...
  3. Anfänger sucht LED-Hilfe

    Anfänger sucht LED-Hilfe: Hallo zusammen, hoffe, dass ich hier überhaupt richtig bin. Also ich möchte - eigentlich sicher ganz einfach, wenn man denn kein Laie wie ich ist...
  4. Online Magazin das Bauanleitungen sucht und honoriert?

    Online Magazin das Bauanleitungen sucht und honoriert?: Hi Ich bastel eigentlich recht oft irgendwas für Haus und Garten, dabei mache ich immer viele Fotos. Ich hatte die Sachen für einen eigenen Blog...
  5. Bohrhammer als Ergänzung zu Festool Akkuschrauber gesucht

    Bohrhammer als Ergänzung zu Festool Akkuschrauber gesucht: Hallo zusammen, letztens noch für einen Bekannten gestöbert und nun verspüre ich selbst den Wunsch nach einer neuen Maschine. Meine Ambitionen...