Neues Akku-System oder bei Worx bleiben

Diskutiere Neues Akku-System oder bei Worx bleiben im Elektrisches Werkzeug und dessen Zubehör Forum im Bereich Werkzeug; Hallo zusammen, ich habe mir vor einer ganzen weile meinen alten Ryobi Akkuschrauber durch einen Worx WX175 ersetzt. Und ich bin auch echt...

  1. Zhenwu

    Zhenwu Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    05.12.2018
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    ich habe mir vor einer ganzen weile meinen alten Ryobi Akkuschrauber durch einen Worx WX175 ersetzt.
    Und ich bin auch echt begeistert von dem Worx Akkuschrauber.
    Mittlerweile verdiene ich auch ganz gut Geld mit meiner Arbeit und der Worx macht alles tadellos mit - nur die Ansprüche ans Gesamtsystem steigt. Und genau hier überzeugt mich Worx noch nicht richtig.
    Was ich vermisse sind zum Beispiel eine Tauchsäge, einen Schlagbohrhammer oder einen Elektrohobel (Alles mit Akku :D)

    Die Königsklasse wäre hier natürlich Festool aber a zu teuer und b liegt mir das Werkzeug nicht gut in der Hand.
    Darum schiele ich auf Makita. Sehe ich auch oft genug auf Baustellen, scheint also auch robust zu sein.
    Jetzt suche ich einen günstigen EInstieg ins System und mein Wahl viel auf den DHP453 mit dem Kit.
    Da de Schrauber aber nun schon ein paar Jahre alt ist, sind die Akkus mit den neueren Geräten kompatibel?

    Falls ihr noch andere Anregungen habt könnt ihr diese gerne kund tun :)

    Besten Dank und liebe Grüße
     
  2. Anzeige

  3. #2 omega2031, 22.12.2018
    omega2031

    omega2031 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.10.2018
    Beiträge:
    536
    Zustimmungen:
    62
    Hallo,

    ich habe den DHP453 seit 2,5 Jahren. Für den Privatgebrauch ist der fast schon zu gut, meiner Meinung nach. Ich habe ihn bei einer Montagefirma von PV-Anlagen gesehen. Schwächere Geräte sah ich in Werkstätten. Man braucht halt stärkere Akkus als den mitgelieferten 1,5 Ah. 4 oder 5 Ah wären ideal, ich habe den 4er.

    Ich glaube nicht bzw weiß nichts davon, dass sich das Akkusystem bei Makita geändert hätte. Wenn man bei Amazon schaut werden einem eh die dazugehörigen Akkus empfohlen. Bzw Fachhändler oder Makita-Händler wissen das sicher ganz genau.

    Ich habe auch ein Makita-Baustellenradio geschenkt bekommen, der fällt in ein anderes Akkusystem als der Akkuschrauber. Ist mit Kürzeln beschrieben. Vielleicht wissen das andere genauer?
     
    Zhenwu gefällt das.
Thema: Neues Akku-System oder bei Worx bleiben
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Worx elektrohobel forum

    ,
  2. worx akkuSystem kompatibel

Die Seite wird geladen...

Neues Akku-System oder bei Worx bleiben - Ähnliche Themen

  1. Neuer Werkstatt Nass-Trockensauger

    Neuer Werkstatt Nass-Trockensauger: Hallo, ich benötige mal einen Rat zur Entscheidungfindung. Ich möchte mir einen neuer Werkstatt Nass-Trockensauger kaufen. Genutzt werden soll...
  2. TNC-System Aufteilung der Adern

    TNC-System Aufteilung der Adern: Hallo ihr lieben :) Da bei mir erstmal soweit alles geht, bis der große neue Kasten da ist wollte ich jetzt mal eine Verständnisfrage stellen....
  3. Bitumendach neu eindeckung - alte Lage entfernen?

    Bitumendach neu eindeckung - alte Lage entfernen?: Moin liebe Mitglieder, folgender Sachverhalt: Das Dach meiner neu errungenen Gartenlaube hat wohl schon einiges miterlebt, und ist in...
  4. Deckenlampe nach 10 Jahren rausgefallen -> neu bohren? dünne Decke!

    Deckenlampe nach 10 Jahren rausgefallen -> neu bohren? dünne Decke!: Hallo, siehe Fotos im Anhang! Meine Deckenlampe ist nach ca. 10 Jahren "abgebrochen" und hängt nun an den Kabeln. Sie war mit nur 1 Schraube in...
  5. Noch ein Neuer...

    Noch ein Neuer...: Hallo zusamen, da das Forum, wo ich bislang auch als Moderator unterwegs war, offenbar sang- und klanglos verschwunden ist, habe ich mich mal hier...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden