Neuer Boden, aber welcher?

Diskutiere Neuer Boden, aber welcher? im Bodenbeläge Forum im Bereich Der Innenausbau; Ich habe gerade einen Mietvertrag für Räumlichkeiten im EG unterschrieben, deren Boden ich nun erneuern muss. Zurzeit liegen dort sehr abgerockte,...

  1. #1 PeterchenfomFach, 21.02.2017
    PeterchenfomFach

    PeterchenfomFach Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    09.08.2016
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe gerade einen Mietvertrag für Räumlichkeiten im EG unterschrieben, deren Boden ich nun erneuern muss. Zurzeit liegen dort sehr abgerockte, "shabby" Dielen, darunter ca. 30 cm Erdreich/Sand bis zur oberen Grenze der Kellerdecke.

    Ich würde gerne die Dielen entfernen (da sie unter neuem Obermaterial wegen Feuchte zu schimmeln begännen) und den Raum zu asphaltieren, da dieser nur einen Tag zum trocknen braucht.

    Fände Kunstharz als Bodenbelag aber auch ansprechend. Kann mir jemand zuraten?

    Liebe Grüße
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Neuer Boden, aber welcher?. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Schnulli, 21.02.2017
    Schnulli

    Schnulli
    Moderator

    Dabei seit:
    01.07.2008
    Beiträge:
    5.538
    Zustimmungen:
    849
    Nachdem was du beschreibst hast du eher keinen Mietvertrag unterschrieben... Das ist allein Sache des Vermieters.
     
  4. Maggy

    Maggy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2011
    Beiträge:
    4.944
    Zustimmungen:
    622
    Was ist das denn für ein Haus?
    Holzbretter auf Sand?
    Wo ist die Bodenplatte, der Estrich?

    Klar man kann alles machen. Siehe Bretter auf Sand. Aber Asphalt gehört nach meinem wissen auf die Straße.
    Das ist Bitumen.
     
  5. Neige

    Neige
    Moderator

    Dabei seit:
    07.03.2016
    Beiträge:
    3.305
    Zustimmungen:
    1.014
  6. Maggy

    Maggy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2011
    Beiträge:
    4.944
    Zustimmungen:
    622
    Danke. Das kannte ich nicht. Naja, woher auch, arbeite nicht auf dem Bau.
     
  7. pinne

    pinne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.02.2012
    Beiträge:
    4.651
    Zustimmungen:
    596
    Toll , trägt die Kellerdecke dann die Last die dort eingebaut werden soll ; nach ihren Ideen ?
     
  8. #7 PeterchenfomFach, 22.02.2017
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 22.02.2017
    PeterchenfomFach

    PeterchenfomFach Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    09.08.2016
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Natürlich habe ich einen Mietvertrag unterschrieben

    Und danke für die vielen Antworten

    Mod-Edit:
    Beiträge zusammen gefügt
     
  9. #8 Schnulli, 22.02.2017
    Zuletzt bearbeitet: 22.02.2017
    Schnulli

    Schnulli
    Moderator

    Dabei seit:
    01.07.2008
    Beiträge:
    5.538
    Zustimmungen:
    849
    was hält dein Vermieter von dem möglicherweise etwas planlosen Vorgehen an seinem Eigentum? Sollte das nicht besser wer machen, der sich damit auskennt und dir bei der Beratung vor Ort helfen? Explizit erwähnte Belastung, Abdichtung an den Wänden usw...? Sollte der Eigentümer dir nicht lieber sagen, was er für einen Belag rein haben will? Bist du eventuell selbst der Eigentümer und hast dich nur unglücklich ausgedrückt und möchtest sogar vermieten? Warum sagst du das dann nicht sondern suchst lieber hier nach kaputten Reißverschlüssen und guten Kochmessern?

    Fragen über Fragen... :) Wobei die erste Antwort auf die wohl wichtigste Frage wäre: Hält der geplante Asphalt auf der alten Decke. Die Frage sollte dir ein Bauunternehmer vor Ort klären.
     
    Maggy und Neige gefällt das.
  10. Maggy

    Maggy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2011
    Beiträge:
    4.944
    Zustimmungen:
    622
    Ja dachte ich auch. Den blöden Zipper zum Schneider bringen, keine Ahnung vom Bau aber das selbst machen. DA würde ich sagen Fachmann dran lassen.
     
  11. #10 anneXglattbach, 22.02.2017
    anneXglattbach

    anneXglattbach Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    09.02.2017
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    1
    Die Frage ist, ob es überhaupt einen Keller gibt. Vielleicht wurde ja an dieser Stelle gespart, wenn der Vermieter schon nicht selbst den Boden macht, bzw. Leute beauftragt..
     
  12. #11 Schnulli, 22.02.2017
    Schnulli

    Schnulli
    Moderator

    Dabei seit:
    01.07.2008
    Beiträge:
    5.538
    Zustimmungen:
    849
    Wäre die Frage geklärt. Der deckenaufbau erscheint mir aber seltsam.
     
    Maggy gefällt das.
Thema: Neuer Boden, aber welcher?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. neuer boden

Die Seite wird geladen...

Neuer Boden, aber welcher? - Ähnliche Themen

  1. Dusche und Boden neu abdichten

    Dusche und Boden neu abdichten: Hallo Leute, ich werde im Winter diese Minidusche und den Boden komplett abdichten und neu verfliesen. Das Bad ist ca. 2x1 m groß. Hinter den...
  2. Boden um 16cm erhöhen

    Boden um 16cm erhöhen: Hallo zusammen, kurze Vorstellung vorweg: Mein Name ist Timo, komme aus dem schönen Schwabenland und habe zusammen mit meiner Freundin ein Häusle...
  3. Neuer sifon undicht

    Neuer sifon undicht: Hallo zusammen, Da bei mir in der Küche das Wasser nicht vernünftig ablief habe ich den sifon ausgebaut. Es war alles sauber deshalb habe ich ihn...
  4. Fliesen auf neue Holzbalkendecke möglich?

    Fliesen auf neue Holzbalkendecke möglich?: Hallo zusammen, das Thema ist nicht neu, aber ich habe bisher nur Themen gefunden, bei denen es um alte Holzbalkendecken geht. Wir sanieren gerade...
  5. Kühlschrank GC-309BUU reparieren oder neu?

    Kühlschrank GC-309BUU reparieren oder neu?: Hallo zusammen, ich habe oben genannten Kühlschrank der schon ein paar Jahre auf dem Buckel hat. Leider hat er diverse STellen die nicht mehr so...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden