neue Waschmaschine Sicherung fliegt bei anschalten (nicht FI)

Diskutiere neue Waschmaschine Sicherung fliegt bei anschalten (nicht FI) im Hausgeräte Forum im Bereich Möbel und Maschinen; Hallo zusammen. Ich hab ein Problem mit einem Waschtrockner von Samsung. Der kam letzte Woche neu ausm Versandhaus. Angeschlossen im Bad,...

  1. #1 derFlo1, 09.01.2018
    derFlo1

    derFlo1 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    09.01.2018
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    1
    Hallo zusammen.
    Ich hab ein Problem mit einem Waschtrockner von Samsung. Der kam letzte Woche neu ausm Versandhaus. Angeschlossen im Bad, An-Schalter gedrückt und Zack, Sicherung raus. Nur die Sicherung der Steckdose, nicht der FI. Immer wieder probiert, immer wieder raus. Auf einmal gings dann doch und das Display des Waschtrockners ging an, konnte dann mehrmals aus und an schalten und es ging. Mehr als den An-Aus Schalter betätigen habe ich noch nicht gemacht zu dem Zeitpunkt, keine Waschprogramme oder ähnliches, die viel Strom saugen. Habs dann an einer anderen Steckdose (andere Sicherung, die vom Flur) probiert, selbes Problem. Meistens flog die Flur Sicherung, manchmal gings aber. Auch im Wohnzimmer gings manchmal und manchmal nicht. Nach wie vor nur der An-Aus Schalter, der ja nur erstmal das Display einschaltet und ne Melodie abspielt. Es sind überall 16A Sicherungen. Die Vermieterin meinte, vor uns hing an der Steckdoser vom Vormieter auch eine Waschmaschine, ging einwandfrei. Bei uns hing an der Steckdose, wo der Waschtrockner jetzt eigentlich dran soll, 3 Jahre ein 2000W Heizlüfter ohne Probleme, manchmal sogar gleichzeitig mit Fön. (Wir haben vorher im Waschsalon gewaschen).
    Bevor jetzt alle sagen, die Maschine ist kaputt: Gerade kam das (gleiche) Ersatzgerät und die Monteure haben es angeschlossen und die Alte mitgenommen. Eingeschaltet und Sicherung fliegt. Zweiter Versuch, Sicherung bleibt, ein paar mal an aus an aus und irgendwann, als sie fertig waren und haben sie es nochmal probiert und die Sicherung fliegt wieder. Vom nächsten Neugerät! An den besagten Steckdosen, die ich probiert habe (hängen an 3 versch. Sicherungen) laufen sonst Fön, Staubsauger etc. einwandfrei. Bei der ersten Maschine sagten noch alle meine bekannten, auch zwei ehemalige Elektrotechniker, liegt an der Maschine, tausch um. Aber nun das zweite gleiche Gerät nochmal mit dem selben Defekt, der vor Allem nicht immer auftritt...das ist schon komisch. PS: Ich habe sonst in der Wohnung nichts verändert, keine anderen besonderen Geräte irgendwo momentan dazu angeschlossen oder ähnliches was evtl. die Sache beeinflusst.
    So langer Text, ich hoffe nun auf ein paar Profitips. Hab nämlich schon mit dem Elektriker telefoniert und ihm das beschrieben, der fand es sehr komisch und hat mir gleichzeitig gesagt, dass er sehr lange keinen Termin frei hat. Er ruft mich die Tage erst an und sagt Bescheid. Vielleicht findet sich bis dahin ein Lösungsansatz?

    Danke im Voraus und Gruß
    Florian
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. eli

    eli Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.05.2013
    Beiträge:
    1.698
    Zustimmungen:
    387
    Was steht auf der Sicherung drauf ?
    Bild wäre net

    Welches Gerät hast du genau ?
     
  4. #3 derFlo1, 09.01.2018
    derFlo1

    derFlo1 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    09.01.2018
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    1
    Es geht um nen Samsung Waschtrockner WD70M 4433 IW/EG und das angehängte Bild zeigt die Sicherung bzw speziell die, an der die Maschine hängt. Sind aber alle gleich
     

    Anhänge:

  5. #4 atsiz77, 09.01.2018
    atsiz77

    atsiz77 Benutzer

    Dabei seit:
    30.07.2016
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Ich denke mal das mehrere Steckdosen an dieser Sicherung angeschlossen sind also mehr als 3200W weil das ist die Maximalleistung die so eine 16A Sicherung belasten kannst.
     
  6. eli

    eli Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.05.2013
    Beiträge:
    1.698
    Zustimmungen:
    387
    Lasse alle Sicherungen gegen aktuelle Modelle der Charakteristik B tauschen. Die alten H (H wie Haushalt früher genannt oder auch spöttisch H wie Hausbrand )Sicherungen sind nix für Moderne Geräte und da der WD70M ein Modernes Gerät ist mit Elektronik wird der peak den das Gerät auswirft beim einschalten die Sicherung in Nirvana blasen

    Hersteller die man empfehlen kann in Sachen Sicherungen wären z.B ABB, Hager ( z.B Typ MBN116 ), Siemens

    Problem kann sein das die heutigen Sicherungen nicht ohne weiteres in die Verteilung passen weil es in den Jahren bis mitte der 70er noch andere Abmessungen gab

    Wenn du ein Bild der Verteilung machst kann man daraus evtl Rückschlüsse ziehen

    Die max Belastung liegt noch immer bei 3680W ( P=U*I _ P=230V*16A _ P=3680W)
     
    xeno gefällt das.
  7. xeno

    xeno Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.04.2016
    Beiträge:
    2.366
    Zustimmungen:
    496
    Genau das war auch mein Gedanke @eli ;)

    Die alten Automaten sind teilweise sehr empfindlich bei Schaltnetzteilen usw. und werden mit dem Alter noch empfindlicher.
     
  8. #7 derFlo1, 09.01.2018
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 10.01.2018
    derFlo1

    derFlo1 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    09.01.2018
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    1
    Super Danke schonmal für die Hilfen, anbei noch n Foto vom ganzen Kasten.
    @aztis: NEIN! Eie beschrieben hängt normal an der Steckdose ein 2000W Lüfter, der löst die Sicherung nicht aus. Übrigens abgesehen vom Badlicht ist die Steckdose der einzige Verbraucher an der Sicherung.
    Die Sicherung denke ichh ist ne H, steht zumindest auf manchen Dicherungen drauf siehe erstes Bild von mir. Auf manchen steht stattdessen ein L, aber auch da sprang die Sicherung.

    Mod-Edit:
    Bild entfernt
     
  9. eli

    eli Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.05.2013
    Beiträge:
    1.698
    Zustimmungen:
    387
    H Sicherungen sind seit Anfang der 80er nicht mehr in den Normen enthalten, L Sicherungen ( L steht hier für Licht weil sie konzipiert für Beleuchtung usw waren ) seit den 90ern. Auch dürfen diese heute nicht mehr verbaut werden, Altbestand wie bei dir darf bestehen bleiben.
    Beide Sicherungstypen sind aber nicht in der Lage die heutige Technik zu verkraften, gerade im Bereich (Schalt)Netzteile usw versagen beide kläglich. Wurden ja auch weit vor dieser neuen Technik entwickelt.
    Nachfolger ist die B Sicherung, die man wenn ich mir die Bilder deiner Verteilung so ansehe auch verbauen kann weil man u.a die Schraubsicherungen sieht und einen Eaton FI in der untersten reihe.

    Der Austausch sollte relativ einfach und schnell gehen, zu den Sicherungen kommt sicher noch ne neue Phasenschiene für ca 15€ weil die alte wenn denn verbaut noch ohne Berührungsschutz ist.
    Abschließend noch eine Messung nach VDE 0100 die in etwa 60-90min dauern dürfte, somit geschätzte 2-2,5h Arbeitslohn + Materialkosten.
    Dann solltest du deine neue Samsung genießen können

    LowBudged Lösung wäre nur die eine Sicherung setzen zu lassen was dann in etwa 45min dauern dürfte

    PS: du solltest das Bild von deinem Zähler unkenntlich machen da man die Zählernummer erkennen kann. Mit der kann man Schabernack machen ;)
     
  10. #9 derFlo1, 10.01.2018
    derFlo1

    derFlo1 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    09.01.2018
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    1
    Danke für deine Antwort und den Hinweis mit dem Foto. Ich kann nur den Beitrag nicht bearbeiten:-/ Vielleicht find ichs noch...
     
  11. eli

    eli Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.05.2013
    Beiträge:
    1.698
    Zustimmungen:
    387
    Zur Not einmal das Team belästigen ;)
     
    derFlo1 gefällt das.
  12. #11 derFlo1, 17.01.2018
    derFlo1

    derFlo1 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    09.01.2018
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    1
    Ich wollte mich nochmal kurz zurück melden und berichten, dass der Waschtrockner nun läuft.
    Danke an das Forum für die Hilfen, es lag tatsächlich an der Sicherung. Es wurde vom Elektriker eine Sicherung mit Charakteristik B eingebaut, wie ihr auch schon gemeint habt und seit dem Wasche ich wie ein Weltmeister :)
    Vermutlich ist die Vermieterin zu geizig gewesen, um alle Sicherungen zu ersetzen, es wurde tatsächlich NUR die Eine ersetzt, war in 20 Minuten erledigt. Aber die reicht mir mometan ja eh aus. Ich denke, einen noch stärkeren Verbraucher werde ich zumindest in dieser Wohnung nicht mehr betreiben.

    Grüße und nochmals Danke
     
    xeno gefällt das.
  13. eli

    eli Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.05.2013
    Beiträge:
    1.698
    Zustimmungen:
    387
    Geiz ist Geil Mentalität ist all gegenwärtig, leider auch auf kosten der Sicherheit

    Danke für die Rückmeldung, schön das es geklappt hat
     
  14. xeno

    xeno Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.04.2016
    Beiträge:
    2.366
    Zustimmungen:
    496
    @eli Naja, wo siehst du in diesem Fall die Sicherheitsbedenken?
    Soweit ich weiß, sind diese alten Automaten nur empfindlicher bei elektronischen Lasten, schützen aber ansonsten die Leitungen immer noch ausreichend vor Überlast.

    Andere ältere LSS haben (meines Wissens) eine Charakteristik zwischen B und C, bei einem Ersatz durch B könnten diese dann auslösen, wo vorher kein Problem war, wäre dann also ein Nachteil.

    Oder hat dieses "H wie Hausbrand" tatsächlich einen bedenklichen Hintergrund?
     
  15. eli

    eli Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.05.2013
    Beiträge:
    1.698
    Zustimmungen:
    387
    Wenn man sich die alten Kennlinien anschaut so erkennt man da der H LSS im Überlastbereich noch träger ist als ein B LSS
    Faktor 1,75 vs 1,45 was dann ~28A zu 23,2A macht bei einem 16A LSS.
    Im Kurzschlussfall ist der alte H LSS identisch, im DC Bereich ist er langsamer als die heutigen B LSS

    Ein AT der alten H vs moderne B LSS ist somit bei normalen Einsatzgebieten problemlos und als Störungsfrei zu erwarten wenn ich nicht schon generell im Überlastbereich unterwegs bin weil ich nur in jedem Raum eine Steckdose habe und der B LSS früher abschaltet
     
    xeno gefällt das.
  16. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. xeno

    xeno Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.04.2016
    Beiträge:
    2.366
    Zustimmungen:
    496
    Aber siehst du denn tatsächlich eine realistische (Brand-)Gefahr, wenn man die H LSS weiter betreibt oder sonstige Risiken? Nachdem es unzählige Jahre keine Probleme damit gab, meine ich.
     
  18. eli

    eli Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.05.2013
    Beiträge:
    1.698
    Zustimmungen:
    387
    Jein...

    Aber es ist eben so das die LSS ca 40Jahre auf dem Buckel haben, ebenso die gesamte Elektrik die in dieser Zeit sicher nie geprüft wurde.
    Im gleichen Zeitraum haben sich aber die Anzahl der Verbraucher locker verdoppelt und auch die Belastungen und da in den 70ern ebenfalls an Kupfer und Steckdosen gespart wurde sehe ich da schon eine höhere Gefahr als bei neueren LSS
    Und die ständigen fehl Auslösungen werden dann mit ner Kabeltrommel ála Anlaufstrombegrenzung kompensiert :D
     
    xeno gefällt das.
Thema: neue Waschmaschine Sicherung fliegt bei anschalten (nicht FI)
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. samsung waschmaschine wf 3784 überspannung Sicherung raus

Die Seite wird geladen...

neue Waschmaschine Sicherung fliegt bei anschalten (nicht FI) - Ähnliche Themen

  1. Neuer Strukturputz auf alten Strukturputz?

    Neuer Strukturputz auf alten Strukturputz?: Hallo zusammen. In unserem Wohnzimmer haben wir einen Strukturputz an den Wänden, der mit Dispersionsfarbe gestrichen ist. Putz und Farbe sind...
  2. Sicherungen sollen nicht gleichzeitig auslösen

    Sicherungen sollen nicht gleichzeitig auslösen: Hallo, habe meine Garage mit einem B16 A Sicherungsautomaten abgesichtert. Habe jetzt eine extra Leitung zu 2 Pumpen von der Garage gelegt. Diese...
  3. Markisenstoff tauschen - Wo günstig neu kaufen?

    Markisenstoff tauschen - Wo günstig neu kaufen?: Hallo zusammen, der Stoff an unserer Markise ist mittlerweils nicht mehr schön. Sehr dreckig und auch vom Muster nicht wirklich zeitgemäß....
  4. Waschma Bosch Maxx6 , Fehlercode 21 bleibt - Kohlen neu!

    Waschma Bosch Maxx6 , Fehlercode 21 bleibt - Kohlen neu!: Hallo, der neue grüsst alle recht herzlich! Bosch WAE 28370EX/7 Ausgangssituation: WMA steht F21 leuchtet Kohlen waren kurz, habe ich erneuert!...
  5. Waschmaschine Siemens WM16S741 Tür lässt sich nicht öffnen

    Waschmaschine Siemens WM16S741 Tür lässt sich nicht öffnen: Hallo community, wir haben gerade ein sehr großes Problem. Unsere Waschmaschine möchte die Tür nicht mehr aufmachen. Versucht habe ich schon...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden