Neue Wand im rechten Winkel auf vorhandene

Diskutiere Neue Wand im rechten Winkel auf vorhandene im Trockenbau Forum im Bereich Der Innenausbau; Moin! In unserem neuen Haus wird gerade das Bad umgebaut. In meinem Jugendlichen Leichtsinn dachte ich, dass ich die Trockenbauwand selber...

  1. #1 HorstiBros, 01.08.2016
    HorstiBros

    HorstiBros Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    30.07.2016
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Moin!

    In unserem neuen Haus wird gerade das Bad umgebaut. In meinem Jugendlichen Leichtsinn dachte ich, dass ich die Trockenbauwand selber stelle.
    Nun ist es so, dass besagte Wand rechtwinklig von einer bestehenden Trockenbauwand angeht und als Trennwand der Dusche fungieren wird, also nur einen Meter lang ist.

    Jetzt hat die bestehende Wand natürlich beim Profil dort, wo die neue abgehen soll. Das heißt ich muss wahrscheinlich an dem Übergang eine Art senkrechtes Eckprofil einsetzen? Oder wie geht man da vor?

    Ich bin jetzt handwerklich nicht ungeschickt, aber mir fehlt eine wenig der Startfunke um das Thema anzugehen.
    Kann mir da jemand helfen?

    Grüße
    Christoph
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 123harry, 02.08.2016
    123harry

    123harry Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    03.11.2012
    Beiträge:
    1.367
    Zustimmungen:
    99
    Du legst erst unten die Schiene (Gummi nicht vergessen),dann machst du dir einen Lotriss an die vorhandene Wand.Die obere Schiene an die Decke fixieren (Einhandstütze).Die äußere Schiene mit Klebeband,oben und unten fest machen,die Schiene an der Wand fest Dübeln.Die restlichen Schienen einbauen und Grünen Gips anschrauben.
     
  4. #3 HorstiBros, 02.08.2016
    HorstiBros

    HorstiBros Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    30.07.2016
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Hi!

    Danke für deine Antwort. Ich habe wohl vergessen zu erwähnen, dass die Wand aktuell mit beplankt ist. Also nur das Ständerwerk und die Dämmung vom Fliesen entfernen übrig geblieben sind.
    Das heißt wenn ich jetzt erst die neue Wand stelle, würde ich an der Vorhandenen die angrenzende Platte nicht fest bekommen. Stelle ich dann einfach an den Übergang auf jede Seite ein weiteres CW-Profil?

    Ich habe mal ein Foto angehängt. Quasi dort wo auf dem Boden der Vorsprung der Dusch e zu sehen ist soll eine weitere Wand nach vorne gezogen werden um die Dusche abzutrennen.

    Da ergibt sich gleich die nächste Frage: Wie baue ich eine "Sichtkante" am Ende der Wand? Die neue geht ja nicht von Mauer zu Mauer, sondern endet mitten im Raum und soll vorne verfliest werden.
     

    Anhänge:

  5. #4 123harry, 02.08.2016
    Zuletzt bearbeitet: 02.08.2016
    123harry

    123harry Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    03.11.2012
    Beiträge:
    1.367
    Zustimmungen:
    99
    Da machst erst mal den Gips dran und die Schiene schraubst von der anderen Seite mit Blechschrauben fest,durch den Gips.
    Als Abschluß machst du doch vorn auch Gips drauf,wo du dann Drauf fliesen kannst mit Eckschutzschienen
     
  6. #5 Frank33, 03.08.2016
    Frank33

    Frank33 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    03.08.2016
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Würde dir auch empfehlen mit Gipsplatten zu arbeiten. Das ist in deinem Fall wohl am besten ;)

    LG Frank
     
  7. #6 HorstiBros, 03.08.2016
    HorstiBros

    HorstiBros Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    30.07.2016
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Das heißt ich soll erstmal die vorhandene Wand mit Gipskarton zu machen, die vorhandene Ständer so belassen wie sie sind.
    Wenn die Wand dann fertig ist, stelle ich die neue Wand rechtwinklig daran, UW oben und unten und das erste CW schraube ich dann an die bestehende Gipsplatte an.
     
  8. #7 123harry, 04.08.2016
    123harry

    123harry Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    03.11.2012
    Beiträge:
    1.367
    Zustimmungen:
    99
    Ja,nur da wo die Wand dran kommt,kommt Gips dran,die hintere bleibt erst mal offen,das geschraubt werden kann.Die Schiene hängt dann oben und unten in den kurzen Schienen drin und ist mehrfach verschraubt.das Gummiband nicht vergessen
     
  9. #8 Fermacell-Profi, 05.08.2016
    Fermacell-Profi

    Fermacell-Profi Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    29.07.2014
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    2
    Hallo HorstiBros,

    so wie ich das beurteilen kann, würde ich sagen, dass du folgende zwei Möglichkeiten hast:

    1. von der Rückseite das CW-Profil durch die Bekleidung mit der Wand verschrauben
    2. von vorne das Profil mit Hilfe von Hohlraumdübeln durch das CW-Profil mit der Bekleidung verschrauben

    Für beide Varianten ist auf jeden Fall die Bekleidung der bestehenden Wand als erstes vorzunehmen. Danach kannst du daran die Abtrennwand montieren (UW unten und oben mit Entkopplungsband!)

    Eine komplett andere Lösung wäre der Einsatz von Gipsfaser-Platten. Das gibt dir zusätzlich ein Plus an Stabilität. Vielleicht hilft dir dabei folgender Link weiter: http://www.ausbau-schlau.de/verarbeitung_1326.php
     
Thema: Neue Wand im rechten Winkel auf vorhandene
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. rechter winkel wände

Die Seite wird geladen...

Neue Wand im rechten Winkel auf vorhandene - Ähnliche Themen

  1. Naturstein/Sandstein Keller Wand sanieren

    Naturstein/Sandstein Keller Wand sanieren: Hallo ! Es geht um folgendes: Wir haben einen uralten, wohl ehemals zum einlagern von Kartoffeln o.ä. genutzten Keller mit Naturstein/Sandstein...
  2. Lack an neuen Türen

    Lack an neuen Türen: Hallo Zusammen, haben seit zwei Jahren neue Türen (PaX). Mein Problem ist, das der Lack im Türgriffbereich an den Türrändern "aufweicht" und sich...
  3. Neue Dämmung und Dampfsperre erforderlich?

    Neue Dämmung und Dampfsperre erforderlich?: Hallo, habe grade im vermutlichen falschen Unterforum "Trockenbau" diese Frage gestellt (sie kann dort bitte wieder gelöscht werden): Ich habe...
  4. Neue Dämmung und Dampfsperre erforderlich?

    Neue Dämmung und Dampfsperre erforderlich?: Hallo, ich habe an einer Dachschräge Holzpaneele entfernt und möchte das Ganze nun mit Rigipsplatten verkleiden. Hatte deswegen zwei Handwerker...
  5. 3cm tiefe & 3m² grosse Vertiefung in Wand auffüllen

    3cm tiefe & 3m² grosse Vertiefung in Wand auffüllen: Hallo allerseits Folgende Ausgangslage: In einem Zimmer habe ich bei der einen Aussenwand eine 3cm tiefe "Vertiefung" gegenüber dem Rest der...