Neue Rigipsplatten auf alte?

Diskutiere Neue Rigipsplatten auf alte? im Trockenbau Forum im Bereich Der Innenausbau; Hallo zusammen, kann ich neue Rigipsplatten (Ziel: sollen geschlossene Fläche ergeben) auf den alten (teils ausgebrochen und Imprägnierschicht...

  1. #1 MartinEls, 05.05.2015
    Zuletzt bearbeitet: 05.05.2015
    MartinEls

    MartinEls Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    05.05.2015
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    kann ich neue Rigipsplatten (Ziel: sollen geschlossene Fläche ergeben) auf den alten (teils ausgebrochen und Imprägnierschicht beschädigt) befestigen, anschrauben etc., damit der Schimmel im Bad auch keine Chance hat oder ziehen die defekten Platten dahinter dann auch Wasser?

    Vielen Dank vorab für die Rückmeldungen.

    Schöne Grüße,
    Martin
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Neue Rigipsplatten auf alte?. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. pinne

    pinne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.02.2012
    Beiträge:
    5.041
    Zustimmungen:
    691
    Wasser ziehen

    GiKa Platten nur wenn sie direkt mit Wasser in Berührung kommen. Jetzt mit grün imprägnierten Platten aufdoppeln um eine bessere Oberfläche zu erhalten ist erlaubt. Im Neubau ist das üblich zur Stabilisierung für stehende Zwischenwände . Aber versetzt montieren , dh. keine Fuge über der ersten .
     
  4. #3 MartinEls, 05.05.2015
    MartinEls

    MartinEls Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    05.05.2015
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Super, vielen Dank für die Rückmeldung!

    D.h. reiner Wasserdampf/Kondenzwasser tut diesen Platten nichts an, ist das so richtig?
    Also wenn die neuen Platten eine geschlossene Wand/Decke sind, muss ich mir über
    Schimmelbildung dahinter keine Gedanken machen?!

    Sollte ich die Baddecke, da waren vorher Paneelen, auch direkt mit Rigipsplatten versorgen
    oder kann ich da auch andere Materialien verwenden?

    Vielen Dank vorab erneut für das Feedback.

    Schöne Grüße,
    Martin
     
  5. #4 Mr.Selfmade, 05.05.2015
    Mr.Selfmade

    Mr.Selfmade Benutzer

    Dabei seit:
    05.05.2015
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    die ursache für den schimmel vorher beseitigen

    Die Ursache für den Schimmel beseitigen und wenn alles i.O ist mit GKP verplanken wie du es vor hattest danach spachteln, eben schleifen und mit Silikat Farbe streichen die ist Feuchtigkeitsregulierend und beugt Schimmel vor
     
  6. #5 MartinEls, 05.05.2015
    MartinEls

    MartinEls Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    05.05.2015
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Super, vielen Dank.

    Bisher hatte ich keine Probleme mit Schimmel, wollte
    nur alles richtig machen & dem vorbeugen
     
  7. #6 Mr.Selfmade, 05.05.2015
    Mr.Selfmade

    Mr.Selfmade Benutzer

    Dabei seit:
    05.05.2015
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    missverstanden

    Uups :) habs deinem letzten Beitrag so entnommen.. Dann vergiss diesen schritt.. Willst du die neuen platten denn kleben oder dübeln/schrauben.. Beim kleben die alten platten vorher grundieren, beim schrauben sollte ja alles klar sein.. Und danach fortfahren wie schon vorher beschrieben
    Lg :)
     
  8. #7 MartinEls, 06.05.2015
    MartinEls

    MartinEls Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    05.05.2015
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kein Problem, vielen Dank für die erneute Antwort!!!

    Ich möchte die Platten gern schrauben- kann ich die direkt auf die alten Platten schrauben&
    sollte ich die Decke auch mit den Platten bestücken?
    Gibt es da sonst noch etwas zu beachten?

    Vielen Dank& einen schönen Tag,
    Martin
     
  9. #8 Mr.Selfmade, 06.05.2015
    Mr.Selfmade

    Mr.Selfmade Benutzer

    Dabei seit:
    05.05.2015
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Kein problem :) ja Makier dir an Decke und Boden wo die Unterkonstruktion lang läuft siehst eventuell noch die Schraublöcher der alten platten!?!?.. Das erspart dir einige fehl schraubungen ^^.. Wenn sonst noch was ist einfach schreiben
     
  10. #9 MartinEls, 06.05.2015
    MartinEls

    MartinEls Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    05.05.2015
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Dankeschön!!!

    Also ich schraube die neue Platten dann direkt auf die alten oder brauch ich da eine erneute Unterkonstruktion
    & muss ich die Decke auch mit den Platten bestücken, damit das Bad dicht ist oder geht da auch Holz, Styropor etc.?
     
  11. #10 Mr.Selfmade, 06.05.2015
    Mr.Selfmade

    Mr.Selfmade Benutzer

    Dabei seit:
    05.05.2015
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Darfst du ! Wie Pinne schon in #2 schrieb.. Doppelt verkleiden ist erlaubt.. Achte darauf das du sie versetzt aufschraubst.. Also keine Fuge über die alten Fugen.. Die denke liegt frei oder ist dort auch eine alte Verkleidung?.. Kannst auch da verkleiden, wobei ausbessern und ausgebesserte stellen impregnieren einfacher und günstiger ist... Danach Acryl in die Ecken und mit Silikat Farbe streichen..
     
  12. #11 MartinEls, 06.05.2015
    MartinEls

    MartinEls Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    05.05.2015
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Super, vielen Dank!

    Die Deckle liegt frei.., muss ich mir Gedanken wegen Schimmel machen, wenn ich die
    Decke nicht mit Rigipsplatten verkleide, sondern mit Paneelen etc. oder wäre das ok?
     
  13. #12 Mr.Selfmade, 06.05.2015
    Mr.Selfmade

    Mr.Selfmade Benutzer

    Dabei seit:
    05.05.2015
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Kannst du machen aber vorher aufjedenfall ne Dampfsperre vor die Unterkonstruktion.. Bei paneelen ist nur leider wenn ne kleine Macke in der Beschichtung drin ist saugt sie das Kondenswasser wie ein schwamm auf und schlägt beulen die nicht schön sind... Da du die paneelen ja sicherlich nicht noch streichen willst, wären die platten ne bessere Wahl
    Wenn du noch nach dem baden/duschen stosslüftest brauchst du dir keine Gedanken um Schimmel machen.. Die Sillikatfarbe allein ist schon top :)
     
Thema: Neue Rigipsplatten auf alte?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. gipskartonplatte an Decke aufdoppeln

    ,
  2. gipskartonplatten aufdoppeln

    ,
  3. auf alte rigibs neue platten

    ,
  4. rigips aufdoppeln,
  5. rigips platten aufdoppeln,
  6. rigipsplatten aufdoppeln,
  7. auf alte rigipswand neuer rigips,
  8. Bearbeitung alter rigipsplatten,
  9. auf alte rigipsplatten neue setzen,
  10. gipsplatten aufdoppeln
Die Seite wird geladen...

Neue Rigipsplatten auf alte? - Ähnliche Themen

  1. Ich brauche einen neuen Lichtschalter

    Ich brauche einen neuen Lichtschalter: Guten Morgen, als ich heute Morgen das Licht in der Küche angeschaltet habe, fing das Licht an zu flackern und der Lichtschalter began zu knistern...
  2. Alte Balken in Trockenbau

    Alte Balken in Trockenbau: Ich habe alte Balken an der Decke angebracht und die Zwischenfelder mit Rigipsplatten verkleidet. Wie mache ich am Besten die Übergänge von den...
  3. Loch schließen / Probleme mit alten Wänden

    Loch schließen / Probleme mit alten Wänden: Hallo Zusammen, Bin neu hier und hoffe, dass Ihr mir helfen werdet. Bin gerade am Umziehen und habe hier und da gebohrt. An einigen Stellen ging...
  4. Neues witterungsunempfindliches Podest - Tipps benötigt

    Neues witterungsunempfindliches Podest - Tipps benötigt: Hallo zusammen, da wir auf der Terasse einen Erdtank haben, haben wir uns vor einigen Jahren ein Holzpodest von einem Bekannten bauen lassen....
  5. Wasser-Blockade nach Montage neuer Spülarmatur!

    Wasser-Blockade nach Montage neuer Spülarmatur!: Hallo Forum und danke schon mal im Voraus für eure Tipps! Mein Problem: Ich habe eine neue Spülarmatur installiert (Hochdruckarmatur), nun geht...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden