Neue Gipskartondecke?! Hilfe

Diskutiere Neue Gipskartondecke?! Hilfe im Trockenbau Forum im Bereich Der Innenausbau; Wir haben uns entschlossen die alten Styroporplatten ab zu machen um die Decke zu erneuern. Der Plan war dann den alten Kleber zu entfernen um neu...

  1. #1 houseuser, 20.02.2017
    houseuser

    houseuser Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    20.02.2017
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    1
    Wir haben uns entschlossen die alten Styroporplatten ab zu machen um die Decke zu erneuern. Der Plan war dann den alten Kleber zu entfernen um neu zu tapezieren. Natürlich geht der Kleber schwer bzw gar nicht ab. Jetzt die Frage.

    doppelt beplanken oder alte Platten runter und neue dran?! Hatte mir gedacht,den Untergrund soweit glatt zu machen(schleifen etc) um dann einfach neue Rigipsplatten dran kleben. Die Unterkonstruktion ist aus Dachlatten gebaut. ( 20 jahre alt)

    alternativ vielleicht andere styroporplatten dran kleben,die nicht wie Oma ausschauen [​IMG][​IMG]


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Neue Gipskartondecke?! Hilfe. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. pinne

    pinne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.02.2012
    Beiträge:
    4.647
    Zustimmungen:
    594
    " drankleben" wird wohl nichts werden. Die müssen dann schon geschraubt werden - versetzt auf die vorhandene Unterkonstruktion .
     
  4. #3 houseuser, 20.02.2017
    houseuser

    houseuser Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    20.02.2017
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    1
    ist aber schwierig,wenn man nicht weiß wo diese verläuft.schraubenköpfe sind ja fast alle verspachtelt


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
     
  5. Neige

    Neige
    Moderator

    Dabei seit:
    07.03.2016
    Beiträge:
    3.299
    Zustimmungen:
    1.013
    Wenn der Kleber sehr hartnäckig ist, würde ich als Alternative einen Putz vorschlagen. Um den nicht zu dick auftragen zu müssen, stärkere Kleberstücke mit Spachtel entfernen. Das spart einen Haufen Nerven.
     
  6. #5 houseuser, 20.02.2017
    houseuser

    houseuser Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    20.02.2017
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    1
    die Idee mit zb rauputz hatte meine Freundin auch schon aber die Decke ist hier und da leicht wellig. Da hab ich kein Plan von ^^


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
     
  7. Neige

    Neige
    Moderator

    Dabei seit:
    07.03.2016
    Beiträge:
    3.299
    Zustimmungen:
    1.013
    Wie definierst du denn hier und da wellig?
     
  8. #7 houseuser, 20.02.2017
    houseuser

    houseuser Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    20.02.2017
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    1
    manche Platten hängen mehr durch als andere


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
     
  9. Neige

    Neige
    Moderator

    Dabei seit:
    07.03.2016
    Beiträge:
    3.299
    Zustimmungen:
    1.013
    Gut, wenn man es genau und richtig machen möchte, das alte Gedöns runter und neu, Lattung exakt ausrichten und neue Platten drauf (wobei ich persönlich die Wandverkleidung auch gleich dem Werkstoffhof zuführen würde).
    Jetzt bekomm ich bestimmt wieder Mecker.... :)
     
    Maggy gefällt das.
  10. pinne

    pinne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.02.2012
    Beiträge:
    4.647
    Zustimmungen:
    594
    nix is mit mecker !
    Da der TN von der Wellebildung schreibt ,ist rundum Entsorgung das beste Mittel !
     
  11. #10 Olli 850, 20.02.2017
    Olli 850

    Olli 850 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.04.2011
    Beiträge:
    607
    Zustimmungen:
    34
    Neige - genau das hatte ich auch als erstes gedacht
    "wobei ich persönlich die Wandverkleidung auch gleich dem Werkstoffhof zuführen würde"
    habe mich aber nicht getraut jetzt ist es raus - ne wirklich würde mir auch nicht die Mühe machen mit Kleber entfernen etc.
    alles raus und neu rein wie Neige geschrieben hatte ;)
     
  12. Maggy

    Maggy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2011
    Beiträge:
    4.943
    Zustimmungen:
    621
    Nein kein Gemecker! Ich hab auch gedacht was ist denn da an den Wänden ????
     
  13. #12 houseuser, 20.02.2017
    houseuser

    houseuser Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    20.02.2017
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    1
    beschwert euch bei meinem Schwiegervater [emoji1]


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
     
    Maggy gefällt das.
  14. #13 HolyHell, 21.02.2017
    HolyHell

    HolyHell Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    31.12.2013
    Beiträge:
    1.921
    Zustimmungen:
    212
    Kleber abschleifen und neu spachteln....
    Na dann viel Spaß! Vergiß es.

    Neue Platten drunter...
    Wenn Du Dir sicher bist das die Unterkonstruktion das zusätzliche Gewicht trägt.

    Putz drunter....
    Wenn Du Dir sicher bist das die Unterkonstruktion das zusätzliche Gewicht trägt.

    Vor 20 Jahren war es "in" die UK und die Platten zu Nageln. Ist heute nur noch teilweise erlaubt (Kammnägel, Klammern,...). Die Nägel die vor 20 Jahren "in" waren sind heutzutage allerdings nicht mehr zulässig. Und das mit gutem Grund.

    Bitte immer dran denken:
    Ne Decke die runterkommt und auf nem Eßtisch liegt sieht schei*e aus, wenn noch jemand beim essen war ist´s vorbei mit lustig!

    Mein Vorschlag:
    Alles raus und einmal neu.
     
    Qwertzuiop2 gefällt das.
  15. xeno

    xeno Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.04.2016
    Beiträge:
    2.899
    Zustimmungen:
    620
    So sehe ich das auch. Eine alte abgehängte Decke würde ich entweder genau so lassen wie sie ist, ohne Mehrbelastung, oder ganz raus und neu machen. Du wirst dich wundern was dich da als UK erwartet. Bei mir war das mit gestapelten Dachlattenklötzchen befestigt von denen nur noch die Hälfte halbwegs fest in der Decke verschraubt war...
     
Thema: Neue Gipskartondecke?! Hilfe
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. alte gipskartondecke

Die Seite wird geladen...

Neue Gipskartondecke?! Hilfe - Ähnliche Themen

  1. Dusche und Boden neu abdichten

    Dusche und Boden neu abdichten: Hallo Leute, ich werde im Winter diese Minidusche und den Boden komplett abdichten und neu verfliesen. Das Bad ist ca. 2x1 m groß. Hinter den...
  2. Hilfe - Probleme mit Parkett

    Hilfe - Probleme mit Parkett: Hi zusammen. Ich bin vor kurzem in meine erste eigens gemietete Wohnung eingezogen. Die Wohnung ist Erstbezug, das Haus wurde erst zum 1.10....
  3. Neuer sifon undicht

    Neuer sifon undicht: Hallo zusammen, Da bei mir in der Küche das Wasser nicht vernünftig ablief habe ich den sifon ausgebaut. Es war alles sauber deshalb habe ich ihn...
  4. Fliesen auf neue Holzbalkendecke möglich?

    Fliesen auf neue Holzbalkendecke möglich?: Hallo zusammen, das Thema ist nicht neu, aber ich habe bisher nur Themen gefunden, bei denen es um alte Holzbalkendecken geht. Wir sanieren gerade...
  5. Feinsteinzeug / Hilfe, kein Fliesenleger kann helfen!!!

    Feinsteinzeug / Hilfe, kein Fliesenleger kann helfen!!!: Hallo Ihr Lieben, Seit ca einem halben Jahr wohne ich in einer Wohnung mit Feinsteinzeug als Bodenbelag. Dieser jedoch zeigt komische Flecken...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden