Neue Flachdacheindeckung?

Dieses Thema im Forum "Dach" wurde erstellt von Tomcologne, 01.01.2008.

  1. #1 Tomcologne, 01.01.2008
    Tomcologne

    Tomcologne Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    21.03.2007
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    an unserem Haus haben wir einen Anbau von ca 4x6 Metern der mit Wellzementplatten eingedeckt ist. Insgesamt hat das Dach nur ein Gefälle von 30 cm. Das Dach ist undicht da Wasser durch die Nähte der Eindeckung kriecht. Ein Dachdecker sagte mir, dass man das Dach nur abdecken, mit Holzplatten versehen und mit Dachpappe/Bitumen abdichten kann.

    Nun habe ich bei rooftec: http://www.dachwellbahnen.de/index.html ein interessantes System entdeckt. Dach auf Dach!

    Hat jemand damit schon Erfahrungen gemacht?

    Viele Grüße
    Tomcologne
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Deatlydebug, 09.04.2008
    Deatlydebug

    Deatlydebug Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    09.04.2008
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Da ich schon länger nicht mehr auf diesem Beruf arbeite, kenne ich die Bedachung zu Deinem Link nicht, könnte Erfahrungswerte dazu aber erfragen wenn das Thema noch aktuell ist.

    Generell kann ich aber sagen, dass sollte die eigentliche Dachhaut, also Deine noch aufliegenden Eternitwellplatten noch gut sein, die Erneuerung der Kittschnüre ausreichend sein sollte.

    Diese Kitschnüre sind als langer Knetähnliche Stränge unter den Überdeckungen der Platten zu finden, sind preiswert und können mit wenig handwerklichem Geschick problemlos ersetzt werden.

    Wichtig bei Begehungen von Eternitdächern ist das zwingende verwenden von Laufbohlen, da mit ein durchbrechen gerechnet werden muss und die Verletzungsgefahr wegen der Bruchkanten und des folgenden Sturtzes erheblich sind.

    Kannst ja mal hörn lassen.

    Grüße, Deatly
     
  4. #3 manwo21, 21.06.2008
    manwo21

    manwo21 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    01.06.2008
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    wie alt sind deine Platten, ich denke das sie noch Asbest entalten.
    Dann ist ein Bohren oser sonstiges verboten !!! Auch kein aubringen einer
    darüberliegenden Dachplatten abdichtung oder aufbringen einer Solaranlage.
    Wenn du das Dach abdichten willst kann man entweder beschichten, muß aber eine spezial Firma machen, das Wasser zur reinigung muß aufgefangen werden und entsorgt werden - also am ende kommt sowas teurer als Abreißen und neu abdichten mit Bitumen, Blech oder Sandwichplatten.

    Hinweiß:

    Arbeiten an Asbest dürfen daher nur von Fachfirmen mit Sachkundenachweis nach der TRGS 519 durchgeführt werden.

    Gruß manwo
     
Thema: Neue Flachdacheindeckung?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. flachdacheindeckungen

    ,
  2. eternitdach abdichten

    ,
  3. flachdacheindeckung

    ,
  4. eternit dach abdichten,
  5. eternitdach überdecken,
  6. wellzementplatten preise,
  7. welleternit überdecken,
  8. Flachdacheindeckung kosten,
  9. neue flachdacheindeckung,
  10. flachdachbedeckung,
  11. wellzementplatten,
  12. eternit überdecken,
  13. eternitplatten überdecken,
  14. welleternitdach überdecken,
  15. kittschnur eternit,
  16. kosten flachdacheindeckung,
  17. wellzementplatten abdichten,
  18. wellzementplatten eternit,
  19. Kosten Dachdeckung,
  20. wellzementplatten preis,
  21. gefälle eternitdach,
  22. eternitdach abdichtung,
  23. Kosten Wellzementplatten,
  24. Preise Wellzementplatten,
  25. flachdach eindeckung
Die Seite wird geladen...

Neue Flachdacheindeckung? - Ähnliche Themen

  1. Neue Dachrinne

    Neue Dachrinne: Hallo Leute Ich hatte 2014 erstmal aus Geldgründen eine Kunststoffdachrinne montiert. Und diese auch noch falsch. Die Rinneisen weisen kein...
  2. Neue Haustür und DIN-Norm

    Neue Haustür und DIN-Norm: Hallo, Ich habe versehentlich wahrscheinlich eine falsche Tür bestellt. Schaut euch bitte mal das Foto an, das ich hochgeladen habe, und sagt mir,...
  3. "trockenes Hanf" als Begründung für neue Rohre?

    "trockenes Hanf" als Begründung für neue Rohre?: Hallo, ich bin in neu hier und vermute mal, jeder von euch kann besser heimwerken als ich. Leider muss ich in einer Nachlassfrage...
  4. hallo neu hier und ein paar fragen zur Heizung

    hallo neu hier und ein paar fragen zur Heizung: Hallo, also erstmal möcht eich mich kurz vorstellen, ich bin neu hier und auf Haussuche, bzw fündig geworden und nun habe ich einige fragen zum...
  5. Neuer Zementmörtel ist instabil nach dem Trocknen

    Neuer Zementmörtel ist instabil nach dem Trocknen: Hallo zusammen, ich versuche zur Zeit große Löcher in Porenbetonsteinen zu schließen. Leider ist der Zementmörtel (Sackware aus dem Baumarkt)...