Neue Duscharmatur an Glas befestigen

Diskutiere Neue Duscharmatur an Glas befestigen im Sanitärtechnik Forum im Bereich Der Innenausbau; Hallo Zusammen, ich möchte meine alte Duscharmatur tauschen. Die Armatur ist schon installiert aber nun stehe ich vor der Frage, wie ich die...

DoKi

Neuer Benutzer
Dabei seit
05.01.2020
Beiträge
13
Zustimmungen
1
Hallo Zusammen,

ich möchte meine alte Duscharmatur tauschen. Die Armatur ist schon installiert aber nun stehe ich vor der Frage, wie ich die Halterung vom Steigrohr befestige. Dir Rückwand ist aus Glas und ich habe nicht bedacht, dass es sich hier um Sicherheitsglas handelt. Laut einem Glasunternehmen in meiner Gegend kann man das absolut nicht mehr Nacharbeiten von daher scheidet Bohren also aus. Ein Loch von der vorherigen Armatur ist zwar vorhanden aber die neue Armatur hat andere Maße und passt da nicht dran. Hat jemand eine Idee, wie ich das relativ elegant aber auch sicher befestigen kann? Dachte an kleben aber hier hätte ich zwei glatte und nicht saugende Flächen und das bereitet mir etwas Kopfschmerzen.

LG
DoKi
 

Anhänge

  • IMG_6874.JPG
    IMG_6874.JPG
    142,8 KB · Aufrufe: 21

DoKi

Neuer Benutzer
Dabei seit
05.01.2020
Beiträge
13
Zustimmungen
1
Hallo MrHans,

evtl hab ich es etwas umständlich umschrieben. Das Steigrohr, an dem der Duschkopf dran ist wird ja an der Armatur befestigt und an einer Halterung an der Wand. Mir geht es um die Wandhalterung. Da die Rückseiten meiner Dusche aus Glas (Sicherheitsglas) sind, kann ich da nicht rein bohren, um die Halterung zu montieren.

Lg
Dominik
 

DoKi

Neuer Benutzer
Dabei seit
05.01.2020
Beiträge
13
Zustimmungen
1
5DD1BF66-13D9-414F-AAAF-C13B45FB3922.jpeg

Hier sieht man etwas besser, was ich meine. Armatur ist dran aber Steigrohr und Regenduschkopf fehlt. Man sieht auch das alte Loch von der alten Armatur. Leider ist die Halterung der neuen Armatur etwas Höher, sodass ich diese Bohrung nicht nutzen kann.
 

xeno

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
14.04.2016
Beiträge
4.522
Zustimmungen
1.226
Ort
Mainz
Eine Halterung verwenden, die auf das alte Loch einstellbar ist. Oder kleben...
 

MrHans

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
26.09.2020
Beiträge
550
Zustimmungen
84
Ort
Raum DA MA HD KA SP
Eine Halterung verwenden, die auf das alte Loch einstellbar ist. Oder kleben...
alte Halterung ?? Neue ändern?? Kleben. oder über Glas befestigen runter hängen lassen ?? Duschstange auf andere Seite??
Steigrohr ist zum Duschen mit Duschkopf? dann alte Halterung abtrennen, in altes Loch neue Halterung basteln ??...... - Beste Lösung---.
es gibt auch duschen mit Duschschlauch also Steigrohr weglassen statt dessen Duschschlauch / anderst wo...
keine Ahnung , zu wenig Info, zu wenig Zeit..
 
Maggy

Maggy

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
21.04.2011
Beiträge
7.516
Zustimmungen
1.202
Ort
56244 Goddert
Ist die Dusche rundum aus Glas? Ist das so eine die man fix und fertig aufstellt?

Kannst du an dem neuen Steigrohr an der entsprechenden Stelle nicht die Befestigung von der alten fest machen?

Du hast ja eigentlich 2 Probleme. Das Loch an der falschen Stelle schließen, sonst wird es dahinter nass.

Und neues Loch machen.
Was ist hinter dem Glas? Kann man das weg nehmen ggf kurz ausbauen.

Wir haben Kellerfenster, da war das gleiche Problem, wir mussten da was ausschneiden. Es ging nicht. Fenster ausgebaut zum Glaser, der hat das gemacht.

Ahhh...das ist der Grund...

Man kann leider nicht jedes Glas bohren. Beispielsweise bei Sicherheitsglas oder getempertem Glas sollte man keine Bohrungen durchführen. Temperglas würde sofort zersplittern. Dieses Glas wird meistens verwendet, wenn die Glasscheibe einer mechanischen Belastung unterliegt oder besonders sicher sein soll.11.03.2019

Befürchte du musst dich mit dem Gedanken Kleben anfreunden.
 

DoKi

Neuer Benutzer
Dabei seit
05.01.2020
Beiträge
13
Zustimmungen
1
Ja die beiden Seiten sind aus Glas und man kann es nicht einfach heraus nehmen. Es ist definitiv temperiertes Sicherheitsglas. Das alte Bohrloch kann ich nicht benutzen, denn die neue Halterung ist nicht verstellbar und höher als die alte. Ich vermute der Vorbesitzer des Hauses hat die Löcher vorher vom Glaser machen lassen. Habe es bereits mit Sanitärsilikon abgedichtet, um Feuchtigkeit dahinter zu vermeiden.

So langsam vermute ich auch, dass ich ums Kleben nicht drum rum komme. Irgendeine Idee, welcher Kleber hier der sinnvollste wäre?
 

xeno

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
14.04.2016
Beiträge
4.522
Zustimmungen
1.226
Ort
Mainz
Ich würde es mit silikonartigem Flexkleber aus der Kartusche versuchen, sowas wie z.B. "fischer KD Multi Kleb- und Dichtstoff". Der muss aber 3 Tage aushärten.
Mit einem ähnlichen Kleber habe ich auch meine Übergangsleisten-Unterteile vom Laminat auf den Estrich geklebt. Hat gut funktioniert und hält.
Auf jeden Fall einen Kleber verwenden, der dauerhaft flexibel bleibt.
 
Thema:

Neue Duscharmatur an Glas befestigen

Oben