Neue Dachrinne

Diskutiere Neue Dachrinne im Dach Forum im Bereich Der Aussenbereich; Hallo Leute Ich hatte 2014 erstmal aus Geldgründen eine Kunststoffdachrinne montiert. Und diese auch noch falsch. Die Rinneisen weisen kein...

  1. #1 adamandium, 08.12.2016
    adamandium

    adamandium Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.07.2014
    Beiträge:
    231
    Zustimmungen:
    3
    Hallo Leute

    Ich hatte 2014 erstmal aus Geldgründen eine Kunststoffdachrinne montiert. Und diese auch noch falsch. Die Rinneisen weisen kein Gefälle auf und lassen sich auch nicht korrigieren.
    Nun möchte ich im Frühjahr einen zweiten Versuch wagen. Dieses Mal mit anderem Material. Die Kunststoffrinnen scheinen nicht das Gelbe vom Ei.

    Was wäre denn außer Kupfer zu empfehlen, dass lange hält und stabil ist?

    Es handelt sich um ein Eternitdach(Flachdach). Glaube 11m Länge und mit einem Fallrohr ca mittig. Und was würde es auf die Länge kosten? Höhe der Dachrinne ca 3m.

    Danke
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Neue Dachrinne. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Mr.Ditschy, 09.12.2016
    Mr.Ditschy

    Mr.Ditschy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.10.2014
    Beiträge:
    4.389
    Zustimmungen:
    543
    adamandium und MacFrog gefällt das.
  4. #3 MacFrog, 09.12.2016
    MacFrog

    MacFrog Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.08.2006
    Beiträge:
    5.300
    Zustimmungen:
    255
    Die Rinnen lassen sich ja zur not auch mit speziellen Klebern verkleben , statt zu verlöten . Wenn du da ein ethernitdach hast , achte darauf , das die Rinneisen Feder/Feder sind und nicht Nase/Feder. So lässt sich die Rinne besser einlegen ;)
     
    adamandium gefällt das.
  5. #4 Mr.Ditschy, 09.12.2016
    Mr.Ditschy

    Mr.Ditschy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.10.2014
    Beiträge:
    4.389
    Zustimmungen:
    543
    Hab mir im nachinein extra mal den "gecko hybrid pop" Kleber von "beko" geholt ... hab ja noch etwas Dachrinne zu verbauen/erneuern.
     
  6. Maggy

    Maggy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2011
    Beiträge:
    4.769
    Zustimmungen:
    591
    Wir haben unsere Dachrinne vor 2 Jahren machen lassen und haben Zink genommen.

    Es gibt im Netz Dachrinnen Shops. Wir haben allerdings über den Dachdecker der uns das gemacht hat hier in der Umgebung fast genau diese Preise erhalten. Zum Vergleich sind die Shops gut. Google einfach mal nach Dachrinnen.
     
  7. #6 Mr.Ditschy, 09.12.2016
    Mr.Ditschy

    Mr.Ditschy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.10.2014
    Beiträge:
    4.389
    Zustimmungen:
    543
    Also bei mein Dachdecker war es vom Material (Titanzink) im Schnitt 10-20% teurer und verzinkte Halter sind eh standart ... nur konnte ich es einfacher am Telefon bestellen und am nächsten Tag war das Zeugs da.
     
  8. Maggy

    Maggy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2011
    Beiträge:
    4.769
    Zustimmungen:
    591
    Ja, es wird auch bisschen teurer gewesen sein, aber mit Lohn, Gerüst usw. konnte und wollte ich das nicht mehr auseinander nehmen. Ist auch mal schön nicht um jeden Cent zu feilschen!
     
  9. #8 adamandium, 09.12.2016
    adamandium

    adamandium Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.07.2014
    Beiträge:
    231
    Zustimmungen:
    3
  10. #9 Mr.Ditschy, 10.12.2016
    Mr.Ditschy

    Mr.Ditschy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.10.2014
    Beiträge:
    4.389
    Zustimmungen:
    543
    Titanzink ist Titanzink .... da kannste nur Preise und Verkäufer vergleichen.
     
  11. Maggy

    Maggy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2011
    Beiträge:
    4.769
    Zustimmungen:
    591
    Ja, und ob nicht zu wenig oder zuviel dabei ist. Und vor allen Dingen nicht zu klein kaufen. Also unsere Kunststoffrinne hat 25 Jahre gehalten, nicht 2.
     
  12. #11 Mr.Ditschy, 10.12.2016
    Mr.Ditschy

    Mr.Ditschy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.10.2014
    Beiträge:
    4.389
    Zustimmungen:
    543
    Die Größe richtet sich ja meist an der Einlaufgröße ... aber nach was wird die Größe eigentlich berechnet?
     
  13. Maggy

    Maggy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2011
    Beiträge:
    4.769
    Zustimmungen:
    591
    Nach Einlauf? Ich denke nach der Dachflache was da bei Starkregen runter kommt muss die Rinne auffangen sonst schwappt es ja über.
    Ich weiß das unsere ne Nr größer als vorher ist. Der Einlauf ins Rohr wird dann angepasst. Bei einem Set sollte alles passen
     
  14. #13 MacFrog, 10.12.2016
    MacFrog

    MacFrog Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.08.2006
    Beiträge:
    5.300
    Zustimmungen:
    255
    Richtig , nach Dachfläche + Region , wenn man es genau nimmt ;) Normale Wohnhäuser brauchen im normalfall eine 6teilige Rinne , für Dachgauben 7tlg , Gartenhäuser 8-10 ;) über den Daumen.
     
  15. #14 Mr.Ditschy, 10.12.2016
    Mr.Ditschy

    Mr.Ditschy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.10.2014
    Beiträge:
    4.389
    Zustimmungen:
    543
    Ja ... doch denke, dass bei Starkregen jede Rinne auch mal überlaufen darf. ;)
     
  16. Maggy

    Maggy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2011
    Beiträge:
    4.769
    Zustimmungen:
    591
    Ich denke wir haben jetzt ne 6-teilige. Rheinland-Pfalz ist im Norden sehr regenreich.... Ab der TErrassenüberdachung ist es auch schon mal übergelaufen. Am Haus nicht. Die sind auch bisschen unterschiedlich.
     
  17. #16 MacFrog, 10.12.2016
    MacFrog

    MacFrog Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.08.2006
    Beiträge:
    5.300
    Zustimmungen:
    255
    Terassenüberdachung machen viele auch nur 7/8 tlg dran , weil die 6er zu wuchtig aussieht.... das das in die Hose geht.... :D
     
    Maggy gefällt das.
  18. #17 Mr.Ditschy, 10.12.2016
    Mr.Ditschy

    Mr.Ditschy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.10.2014
    Beiträge:
    4.389
    Zustimmungen:
    543
    Wenn die Straßen-Kanäle aber voll sind, sind sie voll. Bei uns spritzt es da dann immer aus den Falreohreinlaufstutzen ... berechnet wird heutzutage ja nur noch nach normalem Niederschlag (um Kosten zu sparen).
     
  19. Maggy

    Maggy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2011
    Beiträge:
    4.769
    Zustimmungen:
    591
    Das habe ich hier ein paar Kilometer von uns gesehen. In dem Dorf hab ich mal 2 Jahre gearbeitet. Das liegt wie in einem kleinen Tal. Tja, da wurde auch Gebiet um Gebiet erschlossen, jedes Jahr kamen neue Haushalte hinzu. In den neuen Gebieten waren die Abflussrohre wohl groß genug, nur im alten Kern nicht. Die Rohre konnten das viele Abwasser nicht mehr aufnehmen, es staute sich zurück. Das Gebäude wo ich gearbeitet habe stand gleich unterhalb eines langen, langen Hanges. Der ganze Hang bis zum Waldrand, bestimmt 2 km war sogar komplett mit Drainage versehen.... das Wasser kam richtig aus dem Berg als wenn einer nen großen Schlauch hielte. Die Fabrik wäre abgesoffen, hätte nicht eine Kollegin die nicht weit weg wohnte, eine Tauchpumpe geholt. Wir habe diese Pumpe dann ins Wasser gestellt und das Wasser über einen kleinen Damm in den Straßengraben geleitet. Hat den Bewohnern weiter unten im Dorf nicht wirklich geholfen, aber die Fabrik blieb trocken.

    Und vor 2-3 Jahren, ich war nicht zu Hause, hat mein Mann mir erzählt, daß Wasser wäre über die Regenrinne hinweg geschossen, so sehr hätte es geregnet.
     
  20. #19 adamandium, 21.12.2016
    adamandium

    adamandium Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.07.2014
    Beiträge:
    231
    Zustimmungen:
    3
    Hier hat sich ja richtig was getan :D

    Ich wollte mal noch fragen. Welche Größe nimmt man denn am Besten?
     

    Anhänge:

    • ugugu.JPG
      ugugu.JPG
      Dateigröße:
      24,9 KB
      Aufrufe:
      144
  21. #20 Mr.Ditschy, 21.12.2016
    Mr.Ditschy

    Mr.Ditschy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.10.2014
    Beiträge:
    4.389
    Zustimmungen:
    543
    #16 gelesen?
    Normal also 333 / 6tlg .... hab ich am ganzen Haus / Scheune dran.
     
    adamandium und Maggy gefällt das.
Thema: Neue Dachrinne
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. dachrinne gefälle korrigieren

    ,
  2. Starkregen läßt Dachrinnen überlaufen und ist normal

Die Seite wird geladen...

Neue Dachrinne - Ähnliche Themen

  1. Noch ein Neuer...

    Noch ein Neuer...: Hallo zusamen, da das Forum, wo ich bislang auch als Moderator unterwegs war, offenbar sang- und klanglos verschwunden ist, habe ich mich mal hier...
  2. Neue Lampe ohne neue Bohrlöcher

    Neue Lampe ohne neue Bohrlöcher: Hi, ich führe normalerweise nicht gerade viele Handwerkerarbeiten durch und wollte daher hier mal nach Hilfe für ein vermutlich regelmäßig...
  3. neues Einsteckschloss

    neues Einsteckschloss: Hallo zusammen habe bei einer Innentür ein neues Einsteckschloss eingebaut. Das neue Schloss funktionieret, Schlüssel liess sich im Schloss...
  4. Gartenweg neu anlegen

    Gartenweg neu anlegen: Hallo ihr alle :) Wir haben vor kurzem ein Haus gekauft mit einem kleinen aber feinen Garten. Jedoch gefällt uns beiden der Weg hinter dem Haus...
  5. Neues Waschbecken-Alter Siphon

    Neues Waschbecken-Alter Siphon: Hallo, habe heute ein neues Waschbecken montiert alles hat gut geklappt bis ich den alten Siphon anschließen wollte der ziemlich weggerostet ist...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden