Nachträgliche Befestigung eines Dübels

Diskutiere Nachträgliche Befestigung eines Dübels im Estrich, Mauer und Putz Forum im Bereich Der Innenausbau; Hallo zusammen, es klingt vielleicht etwas ungewöhnlich, doch ich habe folgendes Thema: In einer Wandinstallation, die recht schwer ist und...

  1. #1 BrombeerToni, 20.01.2016
    BrombeerToni

    BrombeerToni Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    20.01.2016
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    es klingt vielleicht etwas ungewöhnlich, doch ich habe folgendes Thema:

    In einer Wandinstallation, die recht schwer ist und deren Demontage höchstwahrscheinlich Schäden sowohl an Wand als auch an der Installation verursachen wird, schlackert einer von sechs Dübeln im Bohrloch herum. Soll bedeuten, dass damals bei der Montage wohl beim Festschrauben bemerkt wurde, dass der Dübel durchdreht und nicht greift, und die Handwerker hatten keinen Bock das Ganze wieder abzunehmen und die Bohrlöcher zu versetzen.

    Frage nun meinerseits:

    Gibt es eine Masse, die sich nachträglich durch das Langloch der Wandinstallation in das Bohrloch rund um den Dübel einspritzen lässt und so nachträglich für entsprechende Festigkeit sorgt, sodass die darin befindliche Schraube wieder festgezogen werden kann? Die Masse/Flüssigkeit sollte recht dünnflüssig sein, da man lediglich durch das Langloch der Installationshalterung an das Bohrloch gelangt.

    Zugang zur Schadstelle ist also vorhanden.

    Ich bin für alle Tipps dankbar :)

    Beste Grüße,
    BrombeerToni
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 harekrishnaharerama, 20.01.2016
    harekrishnaharerama

    harekrishnaharerama Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.05.2011
    Beiträge:
    5.869
    Zustimmungen:
    87
    Hallo und Willkommen im Forum :)

    Man kann die Schraube rausdrehen (absaugen, eventuell könne man noch vorher Tiefengrund einspritzen), dann mit einer Spritze mit einer längeren und schmaleren Tülle als das Loch einen Kleber einspitzen, aushärten lassen und dann die Schraube wieder eindrehen.

    Anbieten würde sich jeder Kleber der sich gut verfestigt und nicht so stark schwindet - also vornehmlich Zwei-Komponentenkleber bzw. Kunstharzkleber. Ansonsten den Vorgang solange wiederholen, bis der Dübel anzieht und sitzt
     
    BrombeerToni gefällt das.
  4. #3 BrombeerToni, 20.01.2016
    BrombeerToni

    BrombeerToni Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    20.01.2016
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, ganz vergessen: Aufgrund des durchdrehenden Dübels lässt sich die Schraube nicht entfernen, da ja kein Drehwiderstand vorhanden ist.

    Der Tipp mit dem Tiefengrund ist gut, dann würde zumindest ein Großteil des Bröselns aufhören. Ich versuchs mal, vielen Dank!
     
  5. #4 altsanierer, 20.01.2016
    altsanierer

    altsanierer Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.01.2015
    Beiträge:
    216
    Zustimmungen:
    37
    Geht nicht gibt's nicht!
    Schraube auf Zug vorsichtig heraus drehen, evtl. Dübel mit einer Nadel o.ä. festhalten.
     
    harekrishnaharerama gefällt das.
  6. #5 HolyHell, 20.01.2016
    HolyHell

    HolyHell Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    31.12.2013
    Beiträge:
    1.821
    Zustimmungen:
    182
    Den Dübel ne Nummer größer nehmen und gut is.
     
    harekrishnaharerama gefällt das.
Thema: Nachträgliche Befestigung eines Dübels
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Durchdrehende Dübel befestigen

Die Seite wird geladen...

Nachträgliche Befestigung eines Dübels - Ähnliche Themen

  1. Küchenspritzschutz befestigen

    Küchenspritzschutz befestigen: Hallo allerseits, ich hoffe das ist das richtige Board. Über unserem Herd ist ca 40cm hoch ein Fliesenspiegel. Darübe kommt Rauhfaser, die...
  2. Keller nachträglich dämmen?

    Keller nachträglich dämmen?: Hallo zusammen, Ich wohne zur Miete in einer Doppelhaushälfte die ca. 1940 gebaut wurde. Der Keller ist feucht und im Winter einfach zu kalt. Es...
  3. "Dübel" aus Tischplatte entfernen

    "Dübel" aus Tischplatte entfernen: Hallo zusammen, heute ist mir beim Aufbau von meinem ausziehbaren Esstisch ein extrem blöder Flüchtigkeitsfehler unterlaufen. Ich habe diese...
  4. Schreibtischplatte richtig befestigen?

    Schreibtischplatte richtig befestigen?: Hallo, ich habe meinen Schreibtisch aufgebaut und mir ist aufgefallen wenn ich den Schreibtisch leicht an der Platte anhebe das die Platte nicht...
  5. Akustikabsorber an der Wand befestigen

    Akustikabsorber an der Wand befestigen: Hallo, ich habe mir ein paar 30x30cm² Akustikabsorber gekauft, da ich Musik produziere und meinen Raum etwas trockener bekommen möchte. Die Pads...