Nachträgliche Befestigung eines Dübels

Diskutiere Nachträgliche Befestigung eines Dübels im Estrich, Mauer und Putz Forum im Bereich Der Innenausbau; Hallo zusammen, es klingt vielleicht etwas ungewöhnlich, doch ich habe folgendes Thema: In einer Wandinstallation, die recht schwer ist und...

  1. #1 BrombeerToni, 20.01.2016
    BrombeerToni

    BrombeerToni Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    20.01.2016
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    es klingt vielleicht etwas ungewöhnlich, doch ich habe folgendes Thema:

    In einer Wandinstallation, die recht schwer ist und deren Demontage höchstwahrscheinlich Schäden sowohl an Wand als auch an der Installation verursachen wird, schlackert einer von sechs Dübeln im Bohrloch herum. Soll bedeuten, dass damals bei der Montage wohl beim Festschrauben bemerkt wurde, dass der Dübel durchdreht und nicht greift, und die Handwerker hatten keinen Bock das Ganze wieder abzunehmen und die Bohrlöcher zu versetzen.

    Frage nun meinerseits:

    Gibt es eine Masse, die sich nachträglich durch das Langloch der Wandinstallation in das Bohrloch rund um den Dübel einspritzen lässt und so nachträglich für entsprechende Festigkeit sorgt, sodass die darin befindliche Schraube wieder festgezogen werden kann? Die Masse/Flüssigkeit sollte recht dünnflüssig sein, da man lediglich durch das Langloch der Installationshalterung an das Bohrloch gelangt.

    Zugang zur Schadstelle ist also vorhanden.

    Ich bin für alle Tipps dankbar :)

    Beste Grüße,
    BrombeerToni
     
  2. Anzeige

  3. #2 harekrishnaharerama, 20.01.2016
    harekrishnaharerama

    harekrishnaharerama Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.05.2011
    Beiträge:
    5.873
    Zustimmungen:
    102
    Hallo und Willkommen im Forum :)

    Man kann die Schraube rausdrehen (absaugen, eventuell könne man noch vorher Tiefengrund einspritzen), dann mit einer Spritze mit einer längeren und schmaleren Tülle als das Loch einen Kleber einspitzen, aushärten lassen und dann die Schraube wieder eindrehen.

    Anbieten würde sich jeder Kleber der sich gut verfestigt und nicht so stark schwindet - also vornehmlich Zwei-Komponentenkleber bzw. Kunstharzkleber. Ansonsten den Vorgang solange wiederholen, bis der Dübel anzieht und sitzt
     
    BrombeerToni gefällt das.
  4. #3 BrombeerToni, 20.01.2016
    BrombeerToni

    BrombeerToni Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    20.01.2016
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, ganz vergessen: Aufgrund des durchdrehenden Dübels lässt sich die Schraube nicht entfernen, da ja kein Drehwiderstand vorhanden ist.

    Der Tipp mit dem Tiefengrund ist gut, dann würde zumindest ein Großteil des Bröselns aufhören. Ich versuchs mal, vielen Dank!
     
  5. #4 altsanierer, 20.01.2016
    altsanierer

    altsanierer Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.01.2015
    Beiträge:
    235
    Zustimmungen:
    48
    Geht nicht gibt's nicht!
    Schraube auf Zug vorsichtig heraus drehen, evtl. Dübel mit einer Nadel o.ä. festhalten.
     
    harekrishnaharerama gefällt das.
  6. #5 HolyHell, 20.01.2016
    HolyHell

    HolyHell Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    31.12.2013
    Beiträge:
    1.921
    Zustimmungen:
    212
    Den Dübel ne Nummer größer nehmen und gut is.
     
    harekrishnaharerama gefällt das.
Thema: Nachträgliche Befestigung eines Dübels
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Kann mangeklebte nicht haftende Rigipsplatten nachträglich festschrauben?

    ,
  2. nachträglich dübeln

    ,
  3. Durchdrehende Dübel befestigen

Die Seite wird geladen...

Nachträgliche Befestigung eines Dübels - Ähnliche Themen

  1. Deckenlampe befestigen - unbekanntes System

    Deckenlampe befestigen - unbekanntes System: Hallo allerseits, nach einem Umzug wollte ich Deckenlampen aufhängen, in der Decke befinden sich aber Dosen mit einer Gewindestange in der Mitte...
  2. Vordach befestigen in Füge/Putz

    Vordach befestigen in Füge/Putz: Hallo, ich habe vor 3 Tagen ein Vordach (Plastik :( ) befestigt. Hat auch gehalten und Schrauben wahren fest. Waren Sehnschrauben. Aber heute Guck...
  3. 30kg Regal an Wand ohne Schrauben befestigen

    30kg Regal an Wand ohne Schrauben befestigen: Hallo zusammen, ich habe folgendes Problem: Meine Betonwand ist voller Metallstreben, in die ich max. 3cm reinbohren kann. Da meine Lastwinkel...
  4. Heizungsrohr nachträglich in Estrich legen

    Heizungsrohr nachträglich in Estrich legen: Hallo zusammen, ein Heizungsbauer hat nachträglich Heizungsrohre in den Estrich gelegt. Dies war notwendig, da ein Raum geteilt wurde und im...
  5. Türe in Ytong befestigen

    Türe in Ytong befestigen: Hallo, die Türe von unserem Schuppen/Lager ist leider sehr wackelig. Der Vormieter scheint hier nur bedingt repariert zu haben. Wie könnte ich...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden