Nachträglich Tür in Flur einbauen? HILFE

Diskutiere Nachträglich Tür in Flur einbauen? HILFE im Zimmertüren Forum im Bereich Der Innenausbau; Hallo allerseits, ich möchte in meiner Wohnung im Flur nachträglich eine Tür einbauen, allerdings weiss ich nicht so recht wie ich das machen...

BennoFfm

Neuer Benutzer
Dabei seit
20.09.2008
Beiträge
2
Zustimmungen
0
Hallo allerseits,
ich möchte in meiner Wohnung im Flur nachträglich eine Tür einbauen, allerdings weiss ich nicht so recht wie ich das machen soll. Der Flur grenzt an eine Treppe die ich mit Gipsplatten schliessen möchte, da das Treppenhaus offen ist und oben eine Familie wohnt und die mir regelrecht in die Wohnung schauen kann. Aber wie mache ich dann die Tür ohne riesen Umbaumaßnahmen? Auch mit Gipsplatten?
Wäre nett wenn ihr Vorschläge hättet,
Gruß
Benno
 

BennoFfm

Neuer Benutzer
Dabei seit
20.09.2008
Beiträge
2
Zustimmungen
0
Ok, dann hier mal ein Bild....
Rechts die Treppe wird an der Seite mit Gipsplatten geschlossen so das die die hochlaufen nicht als in meine Wohnung schauen können, dann soll hinter dem Holzpfosten noch eine Tür hin...
um die dreht sich das ganze, wie bau ich die am besten ein?!
 

Schnulli

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
01.07.2008
Beiträge
6.571
Zustimmungen
1.257
Hallo,

ich nehme an, die Treppe soll bis unter die Dekce zugemacht werden?

Kurz:
Dann musst du doch vorne am Anfang der Treppe z.B. einen Pfosten setzen, an den du die Platten befestigen KAnnst. An diesen Pfosten mit dran musst du die Türzarge entsprechend befestigen, die Ansere Seite der Zarge muss an die Wand rechts.

Schau dich mal im Baumarkt nach Zargen um. Frag mich jetz bitte nicht, wie die heißen und es soetwas überhaupt für Innentüren gibt (Für Kunststofftüren gibts sowas m.e.), aber du brauchst Zargen, welche du direkt auf eine Fläche schrauben kannst.

Wenn es das nicht gibt (du also nur die Holzzargen bekommst wie hier und folgende gezeigt) dann musst du auch auf der rechten Seite einen dickeren Holzbalken an die Wand dübeln, damit du ein Stück in den Raum rein kommst, um die Zarge zu befestigen.

Auch von mir ohne Bilder doof zu beschreiben ;)

MfG
Thomas
 

crow

Benutzer
Dabei seit
05.06.2008
Beiträge
54
Zustimmungen
0
Ich habe das mal bei einem Bekannten gesehen, der ein ähnliches Problem hatte. Mit dem Unterschied, dass er oben gewohnt hat und seiner Wohnung eine Wohnungstür verpassen wollte.

Der hat sich an eine Schreinerei gewandt, die ihm das Ganze mit einer Holzkonstruktion und Milchglas dazwischen geschlossen hatten. Die Tür war dann auch eine Holztür mit Milchglas integriert. Das ist auf jeden Fall blickdicht und auch ne Möglichkeit. Allerdings nicht ganz billig.

Viele Grüße
 

DerFräser

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
14.11.2008
Beiträge
417
Zustimmungen
0
Ist das Problem noch immer aktuell? Wenn ja, wo soll die Wand hin kommen? Nach der Tür oder am Stiegenanfang?
 
Thema:

Nachträglich Tür in Flur einbauen? HILFE

Sucheingaben

tür ohne zarge einbauen

,

offenes treppenhaus nachträglich schließen

,

tür einbauen ohne zarge

,
nachträglich tür einbauen
, tür im flur einbauen, treppenhaus tür einbauen, tür im treppenhaus einbauen, treppenaufgang tür einbauen, tür in flur einbauen, zwischentüren treppenhaus, offenes treppenhaus schließen, Tür im Treppenhaus, zimmertür nachträglich einbauen, eingangstür einbauen, treppenhaus Türen, flurtür einbauen, zwischentür einbauen, zwischen tür einbauen, Zwischentür Flur, türen ohne zarge einbauen, , Türe nachträglich einbauen, türen nachträglich einbauen, treppen nachträglich einbauen, Flur zwischentür
Oben