Nach Kernsanierung erneuter Schimmelbefall

Dieses Thema im Forum "Schimmel und Feuchtigkeitsprobleme" wurde erstellt von jhol3009, 16.03.2014.

  1. #1 jhol3009, 16.03.2014
    jhol3009

    jhol3009 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    30.06.2012
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    im Jahr 2005/2006 habe ich ein EFH aus dem Jahr 1930 kernsaniert. Ich habe alle alten Materialien außer die Außenwände und tragenden Wände gegen neues Material ausgewechselt. Die stehenden Mauern habe ich komplett vom Putz befreit und mit einer speziellen Chlorbleiche behandelt und über einen längeren Zeitraum auslüften lassen. Anschließend wurde alles neu verputzt, grundiert und angestrichen (ich habe bewusst auf Tapete verzichtet).
    Die Außenfassade ist NICHT gedämmt, außer der Dachboden, aber alles neu aufbereitet und gestrichen.

    Jetzt habe ich in der Küche und in dem darüber liegenden Schlafzimmer in der gleichen Ecke Schimmelbildung. Mein erster Gedanke von Feuchtigkeit durch das Dach oder der Dachrinne hat sich nicht bestätigt. Im Schlafzimmer habe ich zwei Fenster und das Verrückte ist, das eine Fenster hat eine Schimmelbildung zwischen den beiden Gläsern, den sogenannten luftleeren Raum.

    Was kann ich jetzt noch tun? Immerhin wurden die Putzarbeiten nicht in Eigenregie durchgeführt, sondern von einem Betrieb der nicht mehr existiert (aus Altersgründen wegen Nachwuchsmangel geschlossen).

    Der Schimmel ist schwarz und besteht aus ganz vielen kleinen Punkten, die nicht pelzig sind.

    Für jeden Tipp oder welches Mittel ich im Wohnbereich einsetzen kann, wäre ich dankbar.

    Gruß und vielen Dank an die Heimwerker
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 123harry, 16.03.2014
    123harry

    123harry Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    03.11.2012
    Beiträge:
    1.164
    Zustimmungen:
    65
    Hallo,du müsstest erst mal die Temperatur von der Wand innen messen,die sollte nicht mehr als 2C°-3C° weniger sein als die innen
    Temperatur des Raumes.Wenn es mehr ist,dürfte dein Problem in der Dämmung liegen.Das ist natürlich schwer von hier aus,aber so als Faustregel.Da gibt es doch solche Thermometer mit Laser.
     
Thema:

Nach Kernsanierung erneuter Schimmelbefall

Die Seite wird geladen...

Nach Kernsanierung erneuter Schimmelbefall - Ähnliche Themen

  1. Schimmelbefall

    Schimmelbefall: Hallo zusammen, Ich habe kürzlich Schimmel in meiner Wohnung entdeckt und würde gerne mal wissen was andere Leute davon halten. Anfangs war es...
  2. Schimmelbefall -

    Schimmelbefall -: Hallo, wir haben im Schlafzimmer an einer Ecke erneut Schimmel oder Stockflecken(?) - siehe Anhang. (Wo hier genau die Grenze, bzw. der Übergang...
  3. Welche Isolierung für Kernsanierung mit 40 cm Außenwänden?

    Welche Isolierung für Kernsanierung mit 40 cm Außenwänden?: Hallo Zusammen. Ich habe ein altes Bauernhaus erworben, welches ich Kernsanieren muss. Dazu werden die Außenwände von inner komplett neu mit...
  4. Risiko eines erneuten Holzwurmbefalls?

    Risiko eines erneuten Holzwurmbefalls?: Hallo, ich hatte in einer Holzwand (also eine Holzverkleidung vor einer richtigen) einen Holzwurm drin gehabt, der sich durch fast die gesamte...