Nach Gewitter Heizung Defekt Körting UNI JET

Dieses Thema im Forum "Heizung und Klima" wurde erstellt von Andyw1228, 29.06.2016.

  1. #1 Andyw1228, 29.06.2016
    Andyw1228

    Andyw1228 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    29.06.2016
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    Ich bin neu hier. Bin in einigen Foren unterwegs, aber meist HiFi und Informatik.

    Heizung Körting Uni Jet K1 (6.5) KE20 BJ 1998

    Seit letztem Freitag geht unsere Heizung mach einem heftigen Gewitter nicht mehr. Der LS Schalter flog und nach Aktivierung zeigen die Kontrollen am Brenner nach einigen Sekunden "Störung". Ich bin Elektroniker, aber kenne mich nicht so sehr mit Heizungen aus. Ich kann die anschließen und die Regelung einstellen, aber mehr nicht.
    Ich habe das Gefühl, dass der Brenner warmläuft (zischen), aber dann das typische Fauchen der Zündung nicht kommt.
    Es war ein Techniker da, der meinte das die Zündung zündet, aber der Magnetschalter der Ölvorwärmung nicht mehr öffnet. Die Firma kann angeblich keine Teile für diesen Brenner bestellen, abger würde es einbauen, wenn ich eines besorge...
    Ich habe leider auch keine Untelagen mehr für die Anlage, die haben meine Eltern verschlampt.

    Folgende Fragen:
    Wir haben eine Immobilenversicherung, die sowas eigentlich zahlen müsste, aber nach erstem Anruf meinte eine patzige Frau, dass eine Firma den Schaden als Blitz-,bzw. Überspannungsschaden bestätigen müsse.
    Als Elektroniker weiß ich, dass das fast unmöglich ist, zu bestätigen WARUM etwas kaputt ist.
    Was tun ?
    Es ist doch offensichtlich, da die Heizung direkt nach dem Gewitter nicht mehr ging und Spülen und Trafos besonders anfällig gegen Überspannungen sind!
    Soll ich jetzt einfach der Firma sagen, sie sollen es irgendwie reparierend im Zweifel den Brenner tauschen , was 1000- 2000 € kostet?
    Oder auf die Aussage des Technikers verlassen und selber einen Magnetschalter besorgen (150-200€) ?
    Kann mir jemand entsprechende Adressen geben ? Körting gibt es ja so nicht mehr...
    Kann mir jemand die Unterlagen Einscannen und als PDF schicken ?
    Wir haben seit 5 Tagen kein Warmwasser mehr.

    Gruß
    Andyw1228
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Maggy

    Maggy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2011
    Beiträge:
    2.212
    Zustimmungen:
    204
    Also es gibt sowas wie Wetterdienste die genau sagen wann und wo ein Gewitter war

    Wir haben vor ca 10-12 Jahren einen Einschlag gehabt. Sowohl Gebäude als auch Hausrat haben alles restlos bezahlt.
    Gibt es Nachbarn wo auch was defekt ist? Waren zeugen.
    Selbst was kaufen was u
    U .nicht
     
  4. Maggy

    Maggy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2011
    Beiträge:
    2.212
    Zustimmungen:
    204
    ?? Passt? Ne es gibt sicher noch mehr Heizungsbauer.
     
  5. #4 Andyw1228, 29.06.2016
    Andyw1228

    Andyw1228 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    29.06.2016
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ja, bei unserem Nachbarn hat es irgendwo direkt in eine Leitung geschossen. Bei denen sind im Keller sämtliche Leuchtstoffröhren geplatzt und fast alle Geräte defekt (sogar der Kühlschrank !?).
    Ich habe nochmal mit dem Techniker gesprochen, der hier war als ich nicht da war und der meinte es ist der Magnetschalter, der bei Körting direkt auf dem Düsenstock sitzt und normalerweise 4 polig ist, aber bei Körting 5 polig.
    Ich könnte jetzt bei EB.. ein entsprechendes Teil bekommen, denn Brötje hat sowas nicht mehr.
    Oder ein befreundeter Heizungsbau Meister baut uns einen Ersatzbrenner ein, den er noch zu Hause liegen hat,
    Ich bin ja nicht gierig und will nicht vorsätzlich hohe Kosten erzeugen, aber wenn das eine Firma selbst nur mit komplettem Ersatz eines neuen Brenners (1500-2000€) bewerkstelligen könnte, muss dann die Versicherung das nicht zahlen ?
    Wenn ich es nämlich privat mache (entweder Eb.. Oder gebrauchter Brenner), würde mir die Versicherung die Kosten von ca. 200€ wahrscheinlich NICHT zahlen oder ?
    Allerdings brauche ich auch langsam mal wieder warmes Wasser....

    PS: kann jemand die Ankeitung / Datnblätter besorgen ?
    PSS: mögliche komische Worte und Fehler kommen von der hartnäckigen und dämlichen Korrektur-Funktion vom IPad
     
  6. Maggy

    Maggy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2011
    Beiträge:
    2.212
    Zustimmungen:
    204
    Ei wofür hat man ne Versicherung wenn man sich im schadenfall solche Gedanken machen muss?

    Bei uns waren das damals mehr als 10.000 Euro. Da rufst du morgen wieder an die sollen das schadenformular schicken! !! Aber hurtig
    Evtl kann man das auch downloaden. Dann brauchst du nur die Schaden Nr


    Sagt die Tante "Nein" und du kuschst?
    Glaub es geht los *grimmig gucke*
     
  7. #6 xeno, 29.06.2016
    Zuletzt bearbeitet: 29.06.2016
    xeno

    xeno Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.04.2016
    Beiträge:
    1.029
    Zustimmungen:
    238
    Genau, ist doch offensichtlich, dass die zu zahlen haben (siehe Schäden bei den Nachbarn). Mach da mal Druck. Und dann bezahlen die alles was nötig ist (sollten sie, sonst musst du eben vor Gericht), notfalls eine komplette Heizung. Montage natürlich alles machen lassen, am besten von der teuersten und besten Firma die du finden kannst. Und diese wird dir sicher, mit Aussicht auf den Auftrag, auch gerne den Blitzschaden für die Versicherung bestätigen.

    Die Versicherung bezahlt sogar evtl. einen "Schadenersatz" für die Zeit ohne Warmwasser (z.B. Hotelkosten), das kommt aber natürlich alles auf deine Versicherung an.

    Ich kenn das, da muss man umdenken. Ich bin auch ein praktisch veranlagter Mensch und versuche unnötige Kosten zu vermeiden und schnell zu einer Lösung zu kommen. Versicherungen sind die Kosten völlig egal, so lange alles nach Ihren Vorgaben abläuft. Da greift man sich an den Kopf aber das ist eben so.
     
    Maggy gefällt das.
  8. #7 Markus78, 30.06.2016
    Markus78

    Markus78 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.11.2014
    Beiträge:
    409
    Zustimmungen:
    60
    Guck erstmal in Deinen Versicherungsunterlagen ob Du gegen ÜBERSPANNUNGSSCHÄDEN an Geräten versichert bist...
    Viele Versicherungen schreiben in Ihren Ver.verträgen zwar "Schäden durch Blitzschlag" -aber damit ist oftmals ein Direkteinschlag mit Feuer gemeint...
    Wenn der Blitz ein paar hundert Meter weiter einschlägt liegt und der Blitz indirekt den Schaden über das Stromnetz verursacht liegt bei Dir ein "Überspannungsschaden" vor und der ist manchmal nicht mitversichert...

    Nur als kleine Randbemerkung ehe Du irgendwas anleierst und die Versicherung Dir die Zunge rausstreckt.

    Ansosnten viel Erfolg dabei das Ihr langsam wieder warmes Wasser bekommt....
     
    xeno und Maggy gefällt das.
  9. Maggy

    Maggy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2011
    Beiträge:
    2.212
    Zustimmungen:
    204
    Normal sind 5 % der Versicherungssumme. Unser Vertrag ist von 1991 und da war das schon drin. Wobei wir einen direkten Einschlag hatten - und trotz der vielen Schäden noch VIEL GLÜCK.
     
  10. #9 MacFrog, 01.07.2016
    MacFrog

    MacFrog
    Moderator

    Dabei seit:
    26.08.2006
    Beiträge:
    4.971
    Zustimmungen:
    160
    Überspannungsschäden müssen seperat angekreuzt werden bei der VS . Solltet ihr die haben , lasst euren HB antanzen , bzw bestätigen , das es Überspannung war.Sollte der sich Querstellen ,soll die VS halt ihren eigenen Gutachter schicken. Ich hab schon einige Anlagen und Regelungen wegen Überspannung getauscht , die VS meutern da gerne.

    Normal gibts Ersatzteile bei Heizungsanlagen immer 25-30 Jahre , gängige Geräte auch länger. Viele Teile kann man auch bei OEG oder so bekommen , falls der HErsteller keine mehr hat. Leider mache ich jetzt seit 3 Jahren keinen Kundendienst mehr , sonst hätte ich dir die Unterlagen wohl besorgen können.
    Ev wäre nach nun 18 Jahren Laufzeit so auch ml ein Update des Brenners drin , wenn du die Teile wieder erwarten , nicht oder nur zu teuer bekommen kannst. ICh befürchte eh , das da nicht nur das Magnetventil im Eimer ist.
     
  11. #10 Andyw1228, 02.07.2016
    Andyw1228

    Andyw1228 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    29.06.2016
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die Antworten.
    Meine Mutter hat es uns und der Versicherung einfach gemacht, weil sie schnell warmes Wasser haben wollte und Risiken scheut. Der befreundete Heizungsmeister hatte noch einen guten gebrauchten Brenner und den schnell eingebaut.
    Er hat uns einen Freundschaftspreis gemacht (150€ für Brenner und 50€ mit Einbau) und auch alles neu eingestellt.
    Die Vetsicherung hat sich erst Freitag Mittag gemeldet (!) und hätten wir auf die gewartet, bevor wir aktiv werden dann hätten wir erst nächste Woche wieder warmes Wasser....
    Meine Mutter hat der Versicherung gesagt, dass wir einen gebrauchten Brenner einbauen ließen und die Versicherung will nur lächerliche 300€ geben ! Dafür bekommt man normalerweise noch nicht mal einen gebrauchten Brenner.

    PS: ich glaube, die 5% bezüglich Überspannung beziehen sich nur auf Hausratversicherung und die haben wir nicht, weshalb ich auch PS4, Pioneer LX 56 und Fritzbox selber zahlen muss.
     
  12. Maggy

    Maggy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2011
    Beiträge:
    2.212
    Zustimmungen:
    204
    Oh, da hast du evtl recht. Das eine ist Gebäuden und das andere Hausrat. Wir hatten Gott sei Dank beide.

    Dann ist es gut wie Mutter das entschieden hat.:p
     
  13. #12 Mr.Ditschy, 02.07.2016
    Mr.Ditschy

    Mr.Ditschy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.10.2014
    Beiträge:
    2.446
    Zustimmungen:
    255
    Seit wann ist eine Heizung in der Gebäudeversicherung drin?
     
  14. Maggy

    Maggy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2011
    Beiträge:
    2.212
    Zustimmungen:
    204
    Das hat die Gebäudeversicherung bezahlt. Ich glaub auch ne Einbauküche gehört zum Gebäude weil fest eingebaut und nicht beweglich. Nur was man sofort raus tragen kann gehört zum Hausrat.
     
  15. Maggy

    Maggy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2011
    Beiträge:
    2.212
    Zustimmungen:
    204
    Vielleicht haben wir hier einen Experten der das genau weiß?
     
  16. #15 MacFrog, 02.07.2016
    MacFrog

    MacFrog
    Moderator

    Dabei seit:
    26.08.2006
    Beiträge:
    4.971
    Zustimmungen:
    160
    ROHRBRUCH an der Anlage läuft über Gebäude, Überspannung kann man m.W. bei beiden zubuchen . Ich habe große Elementarschadengebäudeversicherung (da ist alles am Gebäude fest angebrachtes mitversichert , sogar das Trampolin , wenn es per Kette am Haus angebunden ist ^^ ,sowie Überspannung an der Gebäudetechnik (Heizung , Sicherungskasten etc) , und die Hausrat mit Überspannung übernimmt die defekte PS3 (PS4 hab ich nicht :D ) , Fernseher , Speedport(Router) etc pp.. Eine Hausrat sollte man aber genauso wie eine Haftpflichtversicherung immer haben , auch wenn die Kohle Knapp ist.
     
  17. #16 Mr.Ditschy, 03.07.2016
    Mr.Ditschy

    Mr.Ditschy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.10.2014
    Beiträge:
    2.446
    Zustimmungen:
    255
    Einbauküche wusste ich ... gut, dann ist Heizung klar auch mit dabei. Wenn also z.B. der Fenserher an der Wand verschraubt ist, ist der ja auch dabei?
    Bei Rohrbruch braucht man bei mir aber noch so ne Leitungsversicherung.

    Hmm, muss da mal in meine Unterlagen der Gebäudeversicherung nachschauen ... dann bewahre ich all meine Maschinen/Geräte/Dinge verscharubt an der Wand auf (doch versichert ist eh nur bis zu einer gewissen Summe, dann iss Schkluss ... und wegen Neuwert usw. , das Thema hatten wir ja erst)! :D
     
  18. #17 Andyw1228, 04.07.2016
    Andyw1228

    Andyw1228 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    29.06.2016
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Das mit den 5% wusste der Heizungsbauer und er meinte, dass das viele Versicherungsnehmer wohl nicht wüssten.
    Wenn man eine Verischerung z.B. über 180 m² abschließt, dann denken die meisten wohl, dass alles gedeckt ist. Keine Ahnung, wie hoch die Deckung pro m² ist, sagen wir mal 50.000 €, dann wären bei 5% Überspannugnsschaden nur 2.500€ versichert. Da ist man schnell drüber, wenn man teure Geräte hat UND Pech hat (TV+Konsole+Verstärker+Kühlschrank+Router+....).
    Also wir haben nicht keine Hausratversicherung, weil die Kohle knapp ist, sondern weil man sie so selten braucht. Wenn unser Haus mal abbrennen sollte, dann sind mir TV und Konsole in dem Moment sch...egal und sowas passiert einem wohl auch nur 1x im Leben und das Haus ist versichert.
    Oder gibt es andere Möglichkeiten, außer Blitz, Brand, Unwetter, dass man eine Hausratvers. bräuchte ?
     
  19. Maggy

    Maggy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2011
    Beiträge:
    2.212
    Zustimmungen:
    204
    Also wir haben die Gebäude- und die Hausratversicherung, beides mit eingeschl. Elementarschäden. SOLLTE uns also mal ein Hochwasser überraschen muß ich nicht laufen und weinen "bitte Bundesregierung rette mich....". Und eine Private Haftpflichtversicherung. Sollte ich also mal irgendwo das Meissener Geschirr zerdeppern ist auch das versichert. Und Köti ist auch versichert..... falls der mal einen beißt (der weiß nicht, daß man die Zähne auch dazu benutzen kann, sondern denkt, die sind nur zum FRESSEN da).

    50.000 € bei z. B. 180 qm sind auch Kappes. Die Empfehlung geht da zu 650 € je qm, bei 100 qm also 65.000 €

    Setz Dich mal hin und rechne mal was die ganze Einrichtung gekostet hat. Du wirst erstaunt sein. TV + Konsole sind die kleinste Summe. Allein die Klamotten im Schlafzimmerschrank, dazu gehört auch Geschirr, Töpfe usw.. Wir haben dieser Tage noch darüber gesprochen, daß man eigentlich mal den Fotoapparat nehmen müßte und alle Schränke öffnen sollte um davon dann Fotos zu machen. Hinterher weiß man nicht mehr, wie viel Bettwäsche war das nochmal, gabs auch Tischdecken?? Gut mit 30 hat man evtl. noch nicht soviel wie mit 50 oder 60, aber wenn man mal ALLES neu kaufen muß, daß geht ins Geld. Da zahl ich die ca. 90 € im Jahr gerne und hoffe trotzdem, daß NIE was passiert.

    Unsere Gebäudeversicherung ist im Übrigen sehr teuer, da Fertighaus. Und Holz brennt besser als Stein!
     
    Markus78 gefällt das.
  20. Maggy

    Maggy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2011
    Beiträge:
    2.212
    Zustimmungen:
    204
  21. #20 Mr.Ditschy, 04.07.2016
    Mr.Ditschy

    Mr.Ditschy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.10.2014
    Beiträge:
    2.446
    Zustimmungen:
    255
    Hää, 90€ im Jahr für Gebäude und Hausrat, dies ist ja ein schnäppchen .... dies zahle ich ja schon nur für die Leitungsversicherung!
     
Thema:

Nach Gewitter Heizung Defekt Körting UNI JET

Die Seite wird geladen...

Nach Gewitter Heizung Defekt Körting UNI JET - Ähnliche Themen

  1. Halogenstrahler defekt

    Halogenstrahler defekt: Hallo, ich habe unter den Küchen hänge Schränken Halogenstraller, jetzt scheint eine defekt zu sein, aber wie bekomme ich die daraus? Hab zwar den...
  2. Rauschen der Heizung nach hydraulischem Abgleich

    Rauschen der Heizung nach hydraulischem Abgleich: Guten Tag liebe Community, wir haben in unserem Einfamilienhaus folgendes Problem: Wir haben von einem Heizungs-Fachbetrieb einen hydraulischen...
  3. Fußbodenerwärmung, Heizung oder Elektro

    Fußbodenerwärmung, Heizung oder Elektro: Hallo, könntet Ihr mit kurz den Unterschied bzw Vor- und Nachteile zw. Elektr. Fußbodenerwärmung und einer mit "Heizrohren" erklären. Habe gehört...
  4. hallo neu hier und ein paar fragen zur Heizung

    hallo neu hier und ein paar fragen zur Heizung: Hallo, also erstmal möcht eich mich kurz vorstellen, ich bin neu hier und auf Haussuche, bzw fündig geworden und nun habe ich einige fragen zum...
  5. Blanko Master S defekt

    Blanko Master S defekt: Wir haben von Blanko den Einhebelmischer mit Brause. Wenn ich den Hebel umstelle vom Wasserhahn auf die Brause, kommt zwar Druck in den Schlauch,...