Muss feuchte Wand speziell getrocknet werden

Dieses Thema im Forum "Schimmel und Feuchtigkeitsprobleme" wurde erstellt von dakiha, 04.09.2013.

  1. dakiha

    dakiha Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    09.10.2011
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Wir haben letzte Woche festgestellt, dass wir am äußeren Bereich der hinteren Hausfassade eine kleine 20cm*50cm leicht dunkel eingefärbte Stelle haben. Sie befindet sich unterhalb des Wasserhahns auf der Terrasse an der Rückwand des Hauses. Nässe ist glücklicherweise noch nicht festzustellen gewesen. Im inneren Bereich unserer großen Stube also auf der anderen Seite der besagten Fläche ist rein gar nichts festzustellen, also keine Verfärbung und auch keine Nässe. Das gleiche gilt auch für den Heizungskeller unterhalb des Wasserhahns.

    Zuerst haben wir festgestellt, dass an einer kleinen Stelle etwas oberflächlicher Farbputz dabei war sich zu lösen. Dies wurde dann von mir gleich mal ganz schnell neu verspachtelt und nicht weiter als ungelöstes Problem registriert. Da sich mittlerweile auch noch zusätzlich auf einer etwas größeren Fläche die Wand mit der Zeit leicht verfärbt hatte, haben wir dann an Versicherung und Handwerker gleich Meldung gemacht.

    Der Handwerker hat den Wasserhahn als Ursache ermittelt und ausgetauscht, er soll wohl an einer Stelle leicht undicht gewesen sein. Ich fragte ihn, ob noch etwas an der Wand trockengelegt oder gar ausgetauscht werden muss. Diese Frage wurde verneint. Klar, es war kein richtiger Rohrbruch, aber dennoch trat so viel Wasser aus, dass sich die Farbe der Hausfassade auf der Außenseite leicht dunkel eingefärbt hat! Da frage ich mich, ob diese Wand von ganz alleine wieder trocken wird.

    Wie seht ihr den Sachverhalt, reicht es wirklich aus den Wasserhahn auszutauschen oder hätte die Wand irgendwie auch noch bearbeitet werden müssen? Wie ist das: kann eine Wand so ganz alleine ohne zusätzliche Maßnahmen wieder komplett trocken werden?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. sep

    sep Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.09.2008
    Beiträge:
    2.519
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!
    Ja normalerweise wird das von selber wieder Trocken.

    sep
     
  4. #3 Torsten83, 10.09.2013
    Torsten83

    Torsten83 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    06.09.2013
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    2
    An sich kann sie so trocken werden ausser es gibt ein Problem mit den Mauerwerk
     
  5. dakiha

    dakiha Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    09.10.2011
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Ich lasse diesen Thread einfach mal wieder aufleben.

    Wir haben von unserer Versicherung einen neunen Wasserhahn gesponsort bekommen, der alte soll undicht gewesen sein.
    Der Handwerker hat sich die Hauswand angeschaut und erklärt, dass die etwas dunklere Stelle von ganz alleine wieder
    trocken wird. Da ja auch auf der anderen Seite, also der Innenseite, der Wand keinerlei Schädigungen zu erkennen sind,
    ist wohl der feuchte Bereich wohl nicht groß und auch somit schnell wieder komplett abgetrocknet.

    Mittlerweile sind ja schon einige Monate ins Land gegangen, aber leider ist immer noch diese feuchte Stelle an der Aussenwand
    des Hause deutlich zu erkennen. Da ist leider noch keine Verbesserung eingetreten. Was sollen wir tun? Scheinbar war die
    Schädigung wohl doch schlimmer!
     
  6. #5 harekrishnaharerama, 16.12.2013
    harekrishnaharerama

    harekrishnaharerama Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.05.2011
    Beiträge:
    5.869
    Zustimmungen:
    87
    Woher kommt das Wasser? Ist das die Wetterseite? Damals hatte man Eternit benutzt, heute findet sich bestimmt auch eine mineralische Abdichtung zum Streichen.

    Manche Leute haben auch Glück mit der Begrünung der Wetterschlagseite mit einer ganzjährigen Kletterpflanze, wie Efeu ;)
     
  7. dakiha

    dakiha Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    09.10.2011
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Es ist also schon die Sonnenseite. Im Sommer wird diese Seite die ganze Zeit von der Sonne beschienen.
    Ich konnte die letzte Antwort leider nicht so richtig einordnen. Also hätte die Sonneneinstrahlung schon
    längst für ein komplettes Abtrocknen sorgen sollen, oder?

    Was soll ich nun tun, die Versicherung nochmals bemühen?
    Oder könnte es sein, dass dieser Schaden nicht vom Wasserhahn her kommt, sondern eventuell doch vom
    bislang nicht ausgetauschten Wasserrohr?
     
Thema:

Muss feuchte Wand speziell getrocknet werden

Die Seite wird geladen...

Muss feuchte Wand speziell getrocknet werden - Ähnliche Themen

  1. Wand Halterung hält die Schraube?

    Wand Halterung hält die Schraube?: Ja, ich weiß ich schon wieder xD möchte halt nicht dumm sterben und lerne halt ziemlich viel durch diese Methode :D Ich habe mir eine Wand...
  2. Vorbehandeln der Wand für Rollputz

    Vorbehandeln der Wand für Rollputz: Hallo zusammen, ich mal wieder mit den simpelsten Fragen, worauf ich grundsätzlich schon zig Antworten erhalten habe, allrdings immer wieder...
  3. Nur drei von vier Wänden verputzen

    Nur drei von vier Wänden verputzen: Hallo zusammen, ist es möglich in einen Raum erst mal nur drei Wände statt gleich den ganzen Raum zu verputzen? Hintergrund ist der, dass wir...
  4. Akustikabsorber an der Wand befestigen

    Akustikabsorber an der Wand befestigen: Hallo, ich habe mir ein paar 30x30cm² Akustikabsorber gekauft, da ich Musik produziere und meinen Raum etwas trockener bekommen möchte. Die Pads...
  5. TV-Halterung an Wand anbringen

    TV-Halterung an Wand anbringen: Hallo zusammen ich habe eine kleine Herausforderung. Ich möchte eine TV-Halterung (inkl. TV) an eine Wand montieren. Das Problem ist die Wand. Es...